Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Highend Kopfhörer zum zocken?

+A -A
Autor
Beitrag
Rompl
Neuling
#1 erstellt: 12. Feb 2009, 15:12
Hallo ich suche ein Headset bzw einen Kopfhörer zum zocken.
Von headsets wurde bisher meistens abgeraten ma solle eher eine Kombi aus Hifi Kh und einzel Mikro kaufen.
Aber welchen KH?

Ich spiele überwiegend Shooter und mir ist die Ortung der Gegner sehr wichtig.

Soundkarte ist eine Audigy 2.

Beim dem KH würde ich bis 250 € gehen.
Mikro wird wohl nich so teuer sein ^^

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen da ich keine Möglichkeit habe Kh probe zu hören.

Mfg
phun
Stammgast
#2 erstellt: 12. Feb 2009, 17:13
Setz fürs Headset lieber weniger an und kauf dir dazu noch eine vernümftige Soundkarte, sonst hast du nix von einem teuren Headset.
zuglufttier
Inventar
#3 erstellt: 12. Feb 2009, 19:25
Die Soundkarte ist ganz ok. Bezüglich des Kopfhörers würde ich lieber im Kopfhörerunterforum eine Anfrage stellen

Zu finden im Stereo-Bereich. Dort findest du aber auch schon einiges an Informationen sowie eine kleine Kaufberatung, die dir schon deutlich weiterhelfen sollte.

Kurz gefasst kann ich aber sagen: Auf keinen Fall ein Headset kaufen, wenn dir der Klang wichtig ist. Wenn du viel spielst und EAX nutzen möchtest, geht kein Weg an Creative vorbei.
Vitalik-FR
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 13. Feb 2009, 12:33
Hi, die Sennheiser PC 350 sind echt gut --->Idealo.de

Gruß, Vitalik-FR
zuglufttier
Inventar
#5 erstellt: 13. Feb 2009, 12:47

Vitalik-FR schrieb:
Hi, die Sennheiser PC 350 sind echt gut --->Idealo.de

Gruß, Vitalik-FR


Die sind vor allem sauteuer für das, was sie können Ein Sennheiser HD600, Beyerdynamic DT880 oder sowas in die Richtung dürfte deutlich besser klingen.

Ortung könnte mit dem DT990 Pro ganz gut klappen, da der etwas betonte Höhen hat, was der Räumlichkeit zu Gute kommt.
Morta
Stammgast
#6 erstellt: 13. Feb 2009, 12:55
Ich hab den Sennheiser PC350 mal getestet und war wirklich sehr enttäuscht vom Klang. Da klingt der AKG K530, der nur etwa ein Drittel kostet, wesentlich besser.

Ansonsten würd ich auch phun zustimmen:


phun schrieb:
Setz fürs Headset lieber weniger an und kauf dir dazu noch eine vernümftige Soundkarte, sonst hast du nix von einem teuren Headset.
zuglufttier
Inventar
#7 erstellt: 13. Feb 2009, 13:07

Morta schrieb:
Ich hab den Sennheiser PC350 mal getestet und war wirklich sehr enttäuscht vom Klang. Da klingt der AKG K530, der nur etwa ein Drittel kostet, wesentlich besser.

Ansonsten würd ich auch phun zustimmen:


phun schrieb:
Setz fürs Headset lieber weniger an und kauf dir dazu noch eine vernümftige Soundkarte, sonst hast du nix von einem teuren Headset.


Naja, aber was anderes als ne X-Fi wäre Quatsch, da man sonst kein EAX etc. hat.

Aber generell ist die Idee nicht schlecht Ansonsten den kompletten Rest in einen guten Hörer investieren. Die kleinen Micros für ein paar Euro taugen schon was. Leider kenne ich mich da im speziellen nicht aus, verlasse mich da auf ein paar Aussagen, die mal am Stammtisch gemacht wurden
klausimhaus
Stammgast
#8 erstellt: 13. Feb 2009, 13:53
Ich hab seit kurzem einen AKG K530. Der hängt bei mir an einer X-FI Elite Pro.
Kann ich nur empfehlen. Sehr guter Klang und (auch sehr wichtig) guter Tragekompfort. Mehrer Stunden zocken am Stück ist mit dem kein Problem, da drückt nix.
Dave_D
Stammgast
#9 erstellt: 13. Feb 2009, 14:27
Gerade was die Ortung der Gegner betrifft, ist die X-Fi imho unschlagbar, da sie mit Stereokopfhörern dennoch überraschend gut in der Lage ist, "Raumklang" zu erzeugen und die Gegner ortbar zu machen.

Ich habe die X-Fi Extreme Music und den AKG K530 LTD und bin zufrieden
Morta
Stammgast
#10 erstellt: 13. Feb 2009, 14:30
X-Fi ist zum Zocken schon gut, aber es gibt bessere Hersteller wie Creative. Bei dem Budget würd ich ne X-Fi von Auzentech holen und den Rest in den Hörer stecker.
zuglufttier
Inventar
#11 erstellt: 13. Feb 2009, 15:08

Morta schrieb:
X-Fi ist zum Zocken schon gut, aber es gibt bessere Hersteller wie Creative. Bei dem Budget würd ich ne X-Fi von Auzentech holen und den Rest in den Hörer stecker.


Wenn man schon soweit geht, dann lieber ne normale X-Fi und in einen guten KHV samt DAC investieren. Davon hat man auch außerhalb der Spiele was davon. Aber wenn wirklich sehr viel gespielt wird und eher wenig Musik, dann lohnt sich die Investition einfach nicht.
Dann würde ich deutlich mehr auf den Komfort achten.
Gelscht
Gelöscht
#12 erstellt: 13. Feb 2009, 21:23
nen Sennheiser HD650 ist zum Zocken auch ganz gut geeignet da er schön viel Baß bietet.
Gänzlich abraten würde ich vom AKG K271, der hat selbst für Musik viel zuwenig Kraft untenrum.

Crysis hat zum Beispiel eine sehr hochwertige Klangkulisse, empfiehlt sich zum Testen.
Rompl
Neuling
#13 erstellt: 14. Feb 2009, 02:17
Also die Soundkarte die ich hab is nix?
Naja vorerst würd in einen Kopfhörer investieren.
Headset lass ich dann lieber.

Was ist DAC?
rille2
Inventar
#14 erstellt: 16. Feb 2009, 10:27

Rompl schrieb:
Also die Soundkarte die ich hab is nix?

Die Audigy 2 hat das recht gute CMSS 3D Headphone der X-Fi noch nicht. Deshalb wäre eine X-Fi die deutlich bessere Wahl. Ich würde einen Music UAA oder Titanium nehmen, die sind von den Anschlüssen her deutlich flexibler als die Gamer oder Music, bei denen teilwiese Buchsen kombiniert sind.
filou33
Inventar
#15 erstellt: 20. Feb 2009, 15:49

rille2 schrieb:

Rompl schrieb:
Also die Soundkarte die ich hab is nix?

Die Audigy 2 hat das recht gute CMSS 3D Headphone der X-Fi noch nicht. Deshalb wäre eine X-Fi die deutlich bessere Wahl. Ich würde einen Music UAA oder Titanium nehmen, die sind von den Anschlüssen her deutlich flexibler als die Gamer oder Music, bei denen teilwiese Buchsen kombiniert sind.


Wie kommst du denn darauf ich habe die Audigy 2 ZS und habe sehr wohl CMSS, das einzige was ich nicht habe ist der crystalizer und EAX 5.
SilentGod
Stammgast
#16 erstellt: 20. Feb 2009, 20:51
dere
ich habe vor 2 monaten genau dasselbe "problem" gehabt und bin dann find ich zu meiner eigenen zufriedenheit auf folgendes gestoßen:

Creative Sound Blaster X-Fi Titanium pci-e

kh hab ich ca 1monat umgehört(foren berichte test etc) war bei sämtlichen geschäften probehören und hab mich schlussendlich für das
Sennheiser HD595
entschieden das wirklich alles hält was es verspricht

dazu hab ich mir das
Zalman ZM-Mic1
genommen das wirklich erste sahne gegenüber meinen alten plantronics headset!

ich kann dir nur sagen das die musik sich wirklich toll anhört egal in welche richtung , der bass ist gut da aber nicht übertrieben trotzem kann ich die soundkarte kaum über 60% aufdrehen da es schon zu laut wird

beim spielen ist meine kombination auch vom feinsten spiele so wie du viele shooter (ala L4D etc) und das orten ist kein problem ...... hoffe ich konnte dir helfen

mfg SilentGod

ps: bzgl soundkarte --> zw audigy und x-fi sind welten !!!
rille2
Inventar
#17 erstellt: 20. Feb 2009, 23:59

filou33 schrieb:

rille2 schrieb:

Rompl schrieb:
Also die Soundkarte die ich hab is nix?

Die Audigy 2 hat das recht gute CMSS 3D Headphone der X-Fi noch nicht. Deshalb wäre eine X-Fi die deutlich bessere Wahl. Ich würde einen Music UAA oder Titanium nehmen, die sind von den Anschlüssen her deutlich flexibler als die Gamer oder Music, bei denen teilwiese Buchsen kombiniert sind.

Wie kommst du denn darauf ich habe die Audigy 2 ZS und habe sehr wohl CMSS, das einzige was ich nicht habe ist der crystalizer und EAX 5.

Aber nicht das CMSS-3D Headphone der X-Fi Das ist deutlich besser als bei der Audigy 2.
Rompl
Neuling
#18 erstellt: 21. Feb 2009, 23:17
Also das Hd 595 hab ich heute ma probegehört war ziemlich basslastig irgendwie, wurde aber auch nur am CD-Spieler angeschlossen.
Zur Zeit hab ich ein Beyerdynamic hier DT431 für 20 euro bekommen.
Da hört sich alles sehr klar und deutlich an,damit höre ich sogar gerne Musik was vorher nich so der Fall war.

Vielleicht unterschätze ich auch das HD595.
Naja ich weiss nach wie vor nicht was ich machen soll da mir jemand gesagt hat das ich aufpassen soll welchen KH ich mir zulege wegen Ohm Impedanz was mich jetzt auch wieder verwirrt.

Gerät soll ja schon am Pc benutzt werden ,worauf muss ich da achten?
VanRebell
Neuling
#19 erstellt: 22. Feb 2009, 00:41
Falls doch der Wunsch nach einem Mic aufkommen sollte, kann ich das MMX 2 von Beyerdynamic empfehlen. Guter Tragekomfort und auch eine sehr gute Musikwiedergabe ... im Vergleich zum Sennheiser PC 161.

PS. Ich hab im Rechner eine X-Fi stecken.
Beilster
Stammgast
#20 erstellt: 22. Feb 2009, 21:29

Rompl schrieb:
Also das Hd 595 hab ich heute ma probegehört war ziemlich basslastig irgendwie, wurde aber auch nur am CD-Spieler angeschlossen.
Zur Zeit hab ich ein Beyerdynamic hier DT431 für 20 euro bekommen.
Da hört sich alles sehr klar und deutlich an,damit höre ich sogar gerne Musik was vorher nich so der Fall war.

Vielleicht unterschätze ich auch das HD595.
Naja ich weiss nach wie vor nicht was ich machen soll da mir jemand gesagt hat das ich aufpassen soll welchen KH ich mir zulege wegen Ohm Impedanz was mich jetzt auch wieder verwirrt.

Gerät soll ja schon am Pc benutzt werden ,worauf muss ich da achten?


HI, der Sennheiser klingt im allgemeinen etwas "dupfer" und basslastiger als Beyerdynamic.

Wenn dir der günstige Beyer gefällt und du damit zufriden bist ists doch fast schon perfekt.

Ich höre gerade mit dem DT-880. Ist schon ein klasse Hörer, vor allem was das Auflösungsvermögen angeht. Aber zum Zocken ist der fast schon zu schade. Auch schlechte Aufnahmen klingen schnell nervig. Man hört halt alles Rauschen und sonstige Störungen die sonst einfach unter gehen.

Alternativ ist vielleicht auf der AKG 601 / 701 was für dich. Der bietet ein ähnliches Klangbild wie die Beyer!

http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=374460

http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=374463

http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?prodmeinungdetail=109233

http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?prodmeinungdetail=156035


[Beitrag von Beilster am 22. Feb 2009, 21:37 bearbeitet]
rille2
Inventar
#21 erstellt: 23. Feb 2009, 08:35

Beilster schrieb:
Ich höre gerade mit dem DT-880. Ist schon ein klasse Hörer, vor allem was das Auflösungsvermögen angeht. Aber zum Zocken ist der fast schon zu schade.

Man kann ja auch Musik hören damit Vielleicht entdeckt man das Musik hören damit wieder neu.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche dringend Kopfhörer zum zocken
oleg_157 am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung will sehr gute kopfhörer zum zocken habe die X-fi titanium fatality in meinen pc
360°1 am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  37 Beiträge
High-End Kopfhörer/Headset
fmbnd am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  2 Beiträge
Sound karte Zocken Musik Filme
Chem am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  2 Beiträge
Welche Karte zum zocken?
skampi am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  7 Beiträge
Weche Kopfhörer für XFi-Music?
eltschecko am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  4 Beiträge
soundkarte zum aufnehmen und zocken.
zapor am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  8 Beiträge
5.1oder7.1 headset zum zocken gesucht
Weilallenamenwegsind am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  34 Beiträge
Kopfhörer für den PC Sennheiser HD 555?
KillaMilla am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  4 Beiträge
highend soundkarte an hifi anlage
airm4x am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.04.2011  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic
  • AKG
  • Sennheiser
  • Plantronics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMacGillivray
  • Gesamtzahl an Themen1.345.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.164