Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Highend mit Notebook

+A -A
Autor
Beitrag
hallo?
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Apr 2006, 14:59
Hallo!

Ich habe mein Mischpult an den Kopfhöreranschluss meines Notebooks angeschlossen.

Wenn ich nun ein Lied von der CD höre und dann vom Notebook (das selbe lied, cd gebrannt, aber pssst ) hat die Qualität auf das schlechteste gewechselt. Es hört sich brutal blechern an.
Einen Teil kann man mit Equalizer behandeln, doch der hat ja eigentlich was anderes zu tun.

Was kann ich da machen?

MfG
Fabian
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 22. Apr 2006, 15:06

hallo? schrieb:
(das selbe lied, cd gebrannt, aber pssst )

Solange Du keinen Kopierschutz umgehst und das Ding nicht verkaufst, ist das OK.

Du hast wohl einen schlechten Soundchip im Notebook.
Lösung ist eine externe Soundkarte (USB).

Gruss
Jochen
hallo?
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Apr 2006, 17:56
Dank dir für deine Antwort.

War mir nich so ganz sicher wies mit dem Brennen aussieht, aber wenn das so ist, dann .

So eine externe Soundkarte hab ich schon mal gesehen. Derjenige hat auf seinem Notebook BPM Studio (?) installiert und kann mit dieser externen Soundkarte zwei (oder auch mehr) Kanäle ansteuern.

Wo gibts sowas denn?
Tut das dann automatisch, auch mit der Demo von BPM?

MfG
Fabian
hallo?
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Apr 2006, 17:57
übrigens der kassettenspieler in deinem Avatar war meine erste "Anlage"

viele grüße
CriZ_CroZ
Stammgast
#5 erstellt: 22. Apr 2006, 19:02


was für ein notebook hast du ???

also damit ich das richtig verstehe...

du willst einma ein signal vom notebook...und ein signal von nem cd player oder sowas an das mischpult anschliessen


da dein mischpult wahrscheinlich nur cinch eingänge hat

würde ich dir empfehlen ein Klinkenstecker 3,5 mm Stereo an 2 Cinchstecker zu kaufen...

und das mit dem line-out (notebook) an das mischpult anzuschliessen...

sprich...cd player + notebook an line-in vom mischpult und line-out vom mischpult an ne anlage

da dürften keine verluste auftretten

was hastn dir fürn mischpult gekauft ??

hallo?
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Apr 2006, 19:39

was für ein notebook hast du ???

ein acer Aspire 5022WLMi falls dir das was sagt

momentan siehts so aus:
- doppel-cd-spieler (mischpult line 1 un 2)
- notebook (genauso wie du gemeint hast (klinkenstecker ... mischpult line3)
- ich hätte noch einen line frei.

die verluste sind aber da. ich sag ja, genau das gleiche lied, von der cd perfekt, vom notebook total blechern.




So eine externe Soundkarte hab ich schon mal gesehen. Derjenige hat auf seinem Notebook BPM Studio (?) installiert und kann mit dieser externen Soundkarte zwei (oder auch mehr) Kanäle ansteuern.

Kennst du sowas?




was hastn dir fürn mischpult gekauft ??

Des is n billiges von Plus glaub ich. des macht nich viel her, wollt mir eh n neues kaufen. da aber der sound von cd perfekt ist, aber vom notebook nicht, denke ich nicht, dass es am mischpult liegt.

dank dir
fabian
CriZ_CroZ
Stammgast
#7 erstellt: 22. Apr 2006, 19:55


hmm ich hab mir eben auf der seite von acer das notebook angeguckt

und hab da gelesen das der drei audioausgänge hat...

lautsprecher/kopfhörer/line-out

ich würde dir jetzt noch empfehlen (fals du es noch nicht gemacht hast) alle audioausgänge zu probieren

weil ich denke (aus eigener erfahrung..hatte schon ma ein notebook (gut 3 jahre alt) auf na party dabei gehabt..und es gab da keine probs..) das es nicht am notebook liegt


hab dir ma 2 externe rausgesucht

eine eher low-budget
http://www.alternate...0&showTechData=true&

und eine high-end
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=KK%23T84&

hallo?
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Apr 2006, 20:43

lautsprecher/kopfhörer/line-out

leider siehts so aus:
1 x Lautsprecher/Kopfhörer/Line-out

trotzdem danke für die links, werd s mir gleich mal anschauen.
Duncan_Idaho
Inventar
#9 erstellt: 23. Apr 2006, 07:15
Es gäb zwar noch andere Lösungen via PC-Card.. aber mit 500 aufwärts wohl zu teuer....
Brunhilde
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Apr 2006, 14:30
Ich habe bei mir einen 8 Jahre altes TinkPad 233 MHz mit einem hochwertigen Sound Chip und guter NF Qualität auf LineOut, und zwei AMD mobile Amilo, welche in der 3,5 Kopfhörerbuchse einen optischen Out integriert haben.
Über einen optischen 3,5 mm Adapter kann man so das unverfälschte Stereo Signal auf einen optischen PCM Eingang geben, um hochwertige Audio Signale weiterverarbeiten zu können.
Die integrierten Verstärker für die internen Speaker sind eher als Signal Nachweis, als für Musik Wiedergabe geeignet.
irchel
Inventar
#11 erstellt: 26. Apr 2006, 14:12
M-Audio Transit.

Oder Apogee MiniDAC USB.

Oder ein USB-Mischpult.

Die Soundblaster kannst sausen lassen, die bringts nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Notebook mit Kompaktanlage verbinden
febacb am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  10 Beiträge
Notebook an Stereo-Verstärker anschliessen?
hessijames71 am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2015  –  6 Beiträge
Notebook an Stereoanlage anschliessen
MirageSwiss am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  2 Beiträge
notebook an verstärker, preamp?
rib am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  24 Beiträge
Notebook an Stereoanlage mit S-VHS
farbe01 am 19.12.2007  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  4 Beiträge
Notebook-Netzteil stört - Was tun?
#Pit# am 16.06.2012  –  Letzte Antwort am 19.06.2012  –  7 Beiträge
Notebook an Stereoanlage anschließen
Matthi1 am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  3 Beiträge
5.1 Soundsystem an mein Notebook
Hodges am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  8 Beiträge
Notebook (SPDIF) an Receiver
Telefonzelle am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2007  –  2 Beiträge
Brummen beim Anschluss an Notebook
FooFan am 02.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Behringer
  • JBL
  • Klipsch
  • Trust

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.584 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedGugscher
  • Gesamtzahl an Themen1.352.658
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.791.813