Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Optisch oder Coaxial bei Dolby Digital fähiger Soundkarte besser?

+A -A
Autor
Beitrag
Zeratul
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Feb 2009, 14:59
Hallo Forum,
hab mir schon einige Threads angeschaut, aber so richtig was gefunden hab ich nicht. Also Sorry falls es dazu schon eine Antwort gibt.
Meine Frage bezieht sich auf Soundkarten die Dolby Digital Signal per Optischem oder Coaxial Anschluß verschicken können.
Ich möchte mir nämlich für meinen Multimediarechner eine solche Soundkarte holen.
Nur ist das Problem, die günstigeren Karten haben "nur optische SPDIFs" Ausgänge. (Eingang brauch ich nicht).
Jetzt ist meine Frage was sollte ich eher kaufen, eine mit optischem Ausgang oder eine mit Cinchausgang? Mein Receiver kann beides... aber in der Anleitung steht nicht das der eine besser als der andere ist oder so.

Die Trust SC 5250 514DX zum Beispiel bietet beides für wenig Geld, da drängt sich mir aber auch ein evtl. Qualitätsmangel auf.
Die Club3D Theatron Agrippa DTS 7.1 hat dagegen für fast 30€ mehr nur optische Ausgänge. Allerdings kann diese auch mehr decodieren.

Da ich derzeit nur 5.1 brauche, käme natürlich auch eine gebrauchte "ältere" Karte in Frage. Über Empfehlungen wäre ich dankbar.

Danke im Vorraus.
MfG

*Nachtrag: Was haltet ihr von SPDIF über Klinke? Ist das auch noch ne Möglichkeit? Wenn ja wie nutze ich das an meinem Receiver der nur nen Cinchanschluß hat? Danke.
*2. Nachtrag: Zum Thema SPDIF über Klinke habe ich genug gefunden um sagen zu können das es relativ einfach ist das zu "nutzen". Aber ob das nochmal schlechter als Cinch direkt ist, kann ich nicht sagen. Könnt mir aber vorstellen das durch die kleineren Flächen Qualitätsverluste entstehen dürften.


[Beitrag von Zeratul am 26. Feb 2009, 17:32 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 26. Feb 2009, 20:11
es gibt keine qualitativen unterschiede zwischen optisch und koax. beide übertragen ein digitales signal aus nullen und einsen - spdif
wenn du nur digital anschließen willst reicht eine trust vollkommen aus (hab ich auch). qualitative unterschiede hat man erst maßgeblich bei analogem anschluss
Zeratul
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Feb 2009, 21:21
Ah ok, dann isses quasi nur noch ne Sache vom Budget :).

Aber eine Frage bleibt dann doch noch, die Trust hat nur Dolby Digital Zertifizierung, kein DTS, wenn ich jetzt dts soundmaterial hätte könnte ich das mit der Karte nicht wiedergeben oder?

Gruss und danke.
vstverstaerker
Moderator
#4 erstellt: 26. Feb 2009, 21:56
jetzt wo du es sagst... bei mir geht dts
keine ahnung was da los ist. entweder erwähnen sie es einfach nicht oder es gibt verschiedene versionen (von trust findet man immer wieder was neues - aber die sehen alle gleich aus )
Zeratul
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Feb 2009, 22:14
Wenn bei dir DTS geht, dann fehlt die Angabe einfach nur auf Amazon und idealo.de sowie auf der Homepage von Trust.
Aber in der Anleitung steht auch was von DTS.

Was mich jedoch noch stutzig macht ist die eine Rezension auf Amazon. Dort schreibt einer das 5.1 dolby und dts nur über die klinkenausgänge wiedergegeben wird und nicht über die digitalen Ausgänge, kannst du das bestätigen oder revidieren :D?
Danke.
*Nachtrag: in den FAQ auf Trust.com steht leider auch das nur 2 channel Sound über die digitalen SPDIFs wiedergegeben werden kann... is ja super :|. Dann kann ich die Karte schonmal vergessen.
Danke trotzdem.


[Beitrag von Zeratul am 26. Feb 2009, 22:20 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#6 erstellt: 26. Feb 2009, 22:23
nö also ich benutze spdif - koax und bei mir läuft 5.1 ohne probleme. vielleicht eine treibersache. ich verwende nicht die originalen. kann morgen mal einen link raussuchen auf wunsch
Zeratul
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Feb 2009, 22:27
Ja das wäre nicht schlecht.
vstverstaerker
Moderator
#8 erstellt: 26. Feb 2009, 22:30
doch schon jetzt^^

hier gibts treiber http://code.google.com/p/cmediadrivers/

hier die bestätigung das es funktioniert http://code.google.com/p/cmediadrivers/wiki/SupportedDevices

die karte wird auch gerne verwendet da sie bitidentische ausgabe unterstützt. näheres dazu kannst du hier im forum nachlesen
Zeratul
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Feb 2009, 22:36
Super :), is klar das sowas nicht auf der Trust Seite steht :D. Sind scheinbar zu blöd so nen Treiber auch selbst hinzubekommen.
Dann werd ich die Karte wohl doch nehmen, darf dann aber nicht vergessen andere Treiber zu benutzen :D.
MfG
Nochmal ein Nachtrag:
Meine onboardsoundkarte hat zwar kein SPDIF an bord, aber einen Connector auf der Platine. Da der ALC888 von Realtek DD und DTS optional möglich macht, probier ich glaub ich erstmal so ein SPDIF Bracket bei Gigabyte zu bekommen und spar mir erstmal das Geld für ne neue Karte :D.
Man muss halt die Anleitungen durchlesen *g*.
Danke trotzdem.


[Beitrag von Zeratul am 26. Feb 2009, 23:19 bearbeitet]
jtroester
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Mrz 2009, 00:18
Bei meinem AVR Yamaha RX-V863 wird automatisch in der Reihenfolge koaxial, optisch, analog nach einem geeigneten Eingangssignal gesucht. Sollte einen Hinweis auf die zu erwartende Qualität geben.

Ausserdem ein Hinweis auf die Yamaha FAQ zu diesem Thema.


[Beitrag von jtroester am 04. Mrz 2009, 00:44 bearbeitet]
rille2
Inventar
#11 erstellt: 04. Mrz 2009, 08:46
Das ist wohl eher Zufall, das koaxial vor optisch steht Wenn man durch die koaxiale Verbindung eine Brummschleife hat, nützt einem der vermeintlich bessere Klang auch nichts.
jtroester
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Mrz 2009, 22:55
... genauso ist es wohl besser, mit dem Fahrrad zu fahren, statt mit dem Auto, wenn auf der Autobahn gerade 'mal wieder ein Stau ist!?
corpsergrinder
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Mrz 2009, 23:19
die Creative X-Fi Elite Pro hab ich an meinem system und gehe analog diskret auf 3 endstufen. bzw 2 control amp. und ein integrated Amp. funktioniert einwandfrei und super sound.externe geräte wie PS3,DVD,DVD-Rec.,Cablecom Kabel receiver sind optisch direkt an die creative konsole per lichtleiterkabel angeschlossen.
der S-VHS recorder und plattenspieler sind dann an der Creative konsole über den chinch angeschlossen.
Zeratul
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 14. Apr 2009, 14:20
Also ich hab jetzt endlich mein SPDIF IN/OUT Bracket von Gigabyte erhalten und erfolgreich eingebaut.
Sehe nach dem Einschalten auch das über den optischen Ausgang ein Signal kommt (rotes Licht :D).
Also hab ich das jetzt mal mit meinem Receiver verbunden um es mal zu testen. Doch leider bleibt der Receiver stumm :|.
Hab in den Treibereinstellungen den SPDIF auf Digital Out gestellt (der Balloon Tip sagt das dies der richtige Ausgang für digitale Signale wäre). In VLC hab ich auf SPDIF benutzen wenn verfügbar gestellt und unter Ausgabegeräte auf wave32 Output. Doch leider bleibt der Receiver Stumm.
Wenn ich das Kabel an meinem SAT-Receiver anschließe und auf AC3 umschalte kommt direkt Ton aus den Boxen.
Also kanns ja schonmal nich am Kabel liegen.
Hab auch schon den Coaxial Ausgang getestet, da kommt auch kein Ton.
Media Player Classic hat auch keinen Erfolg.
Hab alles auf SPDIF (AC3 Filter Options) gestellt, kommt aber kein Sound. Hab auch drauf geachtet das der Source AC3 Sound bereitstellt. Zwar nur Stereo aber das müsste ja trotzdem zu hören sein X-).
Kann mir irgendwer weiterhelfen?
Treiber sind alle installiert und werden erkannt.
Achso ich benutze XP und das Board ist ein Gigabyte GA-MA69VM-S2 ( http://www.gigabyte.....aspx?ProductID=2468 ).
Der onboard Soundchip ist ein Realtek ALC888 ( http://www.realtek.c...=5&Conn=4&ProdID=135 )

MfG und danke für die Hilfe jedweder Art :D.
drecksaudrehauf
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 14. Apr 2009, 15:29
Bei meinem MSI Mainboard ging auch kein Bracket, hab mir dann die oben genannten Trust SC5250 geholt, läuft super!

Bei mir leuchtete jedoch das rote Licht am Ausgang auch nicht.
An deiner Stelle würde ich den ganzen SPDIF ramsch erstmal wieder runterschmeissen (AC3Filter,...) da hast du am Ende so viel hin und her gestellt, dass keiner mehr durchcheckt.
Deinstallier am Besten komplett deinen Soundtreiber und installiere den aktuellsten. Dann stell im Soundtreiber SPDIF ein. Du musst noch darauf achten, dass du im Reciever den entsprechenden Input gewählt hast.
Dein Reciever hat nun die Aufgabe, das digitale Signal in ein analoges Umzuwandeln und dieses an die Boxen weiterzuleiten.
Achte noch darauf, dass du im Windows nicht 5.1, oder dergleichen eingestellt hast sondern Stereo.


Stelle zudem noch sicher, ob dein Reciever überhaupt Dolby Digital, bzw. DTS decodieren kann bzw. welchen Reciever hast du ?
Zeratul
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Apr 2009, 18:25
Mein Receiver kann DD 5.1 und dts zertifikat hatter auch, daher geht am Satreceiver ja auch alles ohne Probleme, am Eingangssignal wirds auch nich scheitern da ich da auch nich Mr. Blöd bin :P.
Das mit den Treibern probier ich nochma. Aber der AC3 Filter ist ja bei Media Player Classic schon eingebaut :D.
drecksaudrehauf
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Apr 2009, 19:36
Es gibt auf deinem Mainboard SPDIF Pins für SPDIF IN und OUT, bist du sicher, dass du das Bracket in die SPDIF OUT Pins gesteckt hast ?
Zeratul
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 14. Apr 2009, 20:30
Ja klar, der Stecker ist ja auch so konfektioniert nur für diese 5 Pins passend zu sein. Wie gesagt, das rote Licht am SPDIF Out leuchtet schön vor sich hin. Aber ich hab jetzt schon alles was ich im Netz finden konnte ausprobiert, nichts funktioniert :|. Es kommt weder ein Stereo PCM Signal noch ein anderes Signal über den Ausgang. Ich hab keine weiteren Codes mehr installiert. Nix...
das kann ja eigentlich nicht sein das es dann trotzdem nich geht. Da bekomm ich mit jedem 08/15 DVD-Player 5.1.
Und wenn ich es über die 5.1 Ausgänge durchschleife an meinen Receiver (der einen 5.1 Eingang hat also je ein Kanal ein Cinchanschluß) muss ich 1. Qualität einbüßen und 2. Geld in die Kabel investieren und weiss immernoch nich warum das nicht geht :|.
rille2
Inventar
#19 erstellt: 15. Apr 2009, 06:42
Mach doch mal ein paar Screenshots, was du im Treiber eingestellt hast. Was passiert denn, wenn du den Lautsprechertest im Treiber startest?

Welches Betriebssystem hast du überhaupt? Bei Vista muss man AFAIK den S/PDIF-Ausgang noch irgendwo aktivieren.

Für DVD-Wiedergabe würde ich auch mal PowerDVD oder WinDVD ausprobieren. Dort bei Audio auf S/PDIF stellen. VLC und Co. mögen zwar schöne Programme sein, haben aber auch sehr viele Einstellmöglichkeiten und damit auch viele Möglichkeiten, das Falsche einzustellen
Lucien
Neuling
#20 erstellt: 15. Apr 2009, 07:54
Hey Leute... gibt es Soundkarten für nen kleinen Euro die trotzdem sehr gut sind und diese Opti-Ausgänge bzw. ein Opti Ausgang haben ?

Danke für eure Tipps !!!

Gruß Lucien.
drecksaudrehauf
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 15. Apr 2009, 07:59
Ich habe es, wie gesagt, auch mit Brackets versucht und nicht hinbekommen. Ich habe wirklich alles mögliche versucht und das mehrmals ( http://www.hifi-foru...m_id=54&thread=11711)!!
Es wollte nicht funktionieren. Allerdings zeigte SPDIF Out bei mir keinerlei Lebenszeichen, also auch kein rotes Licht!

Nunja irgendwann war mir das Ganze einfach zu blöd und ich hab mir die Trust SC5250 für ~10€ bei eBay ersteigert. Seither läuft alles Top! DTS, DD5.1, alles kein Problem (natürlich mit CMedia Treiber).
Das es mit VLC + SPDIF Probleme geben kann habe ich auch schon oft gehört, versuche es am Besten, wie oben erwähhnt, mit PowerDVD, das war das einzige Programm, was bei meinen Onboard SPDIF Versuchen gezielt versucht hat, SPDIF anzusteuern, leider vergeblich.


[Beitrag von drecksaudrehauf am 15. Apr 2009, 08:01 bearbeitet]
Zeratul
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 15. Apr 2009, 14:15
So ich hab jetzt auch Vista drauf geschmissen auf ne andere HDD und siehe da... es geht NICHT!!!
Ich hab echt alle Soundtests probiert die da in der Vista Testdings auftauchen für alle khz Zahlen für alle Standards... nichts.
Warum nur geht das nich über das Bracket?! WARUM X-(...
Es ist doch das rote Licht zu sehen :D, der muss doch einfach nur durchschleifen... aber neeeeee wieso sollte er?! IS ja nur Optional.
Auf meinem ASUS Mainboard ist ein COAXial onboard dabei da geht das ohne Probleme... aber das bringt mir jetzt nichts weil es auf dem Gigabyte mit onboard Grafik laufen soll :|.
Sauerei...
drecksaudrehauf
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 15. Apr 2009, 14:45
So ging es mir auch, dann hab ich wohl oder übel die 10€ rausgehauen, jetzt bin ich in dieser Sache wunschlos glücklich ^^
Zeratul
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 16. Apr 2009, 14:43
Ja also ich werd wohl auch ne neue SoKa brauchen, hab nämlich heute feststellen können das, wenn ich auf Analog Stelle am Receiver und recht laut aufdrehe, das Rauschen sehr Laut wird, aber dazwischen ist der "normale" Ton zu hören!!!
Sowohl über Lichtwellenleiter als auch über den Cinch Anschluß :|. Somit ist wohl was Hardware technisches Defekt :(. Evtl. geht sowas per Garantie... aber ich glaub das dauert länger als en paar € für ne neue SoKa auszugeben :D.
Danke trotzdem.
drecksaudrehauf
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 16. Apr 2009, 15:48
Ich empfehle dir die Trust SC5250, sie erfüllt all deine Ansprüche.

Habe sie damals bei ebay für ~10€ inkl. Versand ersteigert.
vstverstaerker
Moderator
#26 erstellt: 16. Apr 2009, 17:42
und ich habe die trust schon ganz oben in # 2 empfohlen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte mit 5.1 Digital-Eingang
HolgerCW am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  21 Beiträge
Dolby Digital an Soundkarte
Nicolas_B. am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  2 Beiträge
coaxial-optisch-umwandler
nebu am 10.07.2003  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  11 Beiträge
Dolby Digital Live oder SPDIF Passtrough
RaiZ0r am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  33 Beiträge
Besser Digital oder Analog?
TiKo am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 25.06.2006  –  6 Beiträge
Soundkarte?
Biehlemer am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  13 Beiträge
TV->PC->Dolby Digital
funky_monk1 am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  6 Beiträge
Qualitätsunterschiede bei Digital-Out von Soundkarte zu Receiver?
humpfl am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  15 Beiträge
Kein SPDIF Out [Dolby Digital] bei PowerDVD
namxi am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  9 Beiträge
Digital oder Analog
Josef81 am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.08.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.450