coaxial-optisch-umwandler

+A -A
Autor
Beitrag
nebu
Neuling
#1 erstellt: 10. Jul 2003, 18:47
hallo hfileute
ich habe bei meinem neuen pc einen digitalen audio ausgang, jedoch ist es kein optischer ausgang, sondern ein coaxialer s/pdif. ich habe jedoch bei meinem minidisc nur einen optischen digitaleingang. Ich suche nun einen umwandler, der mir das coaxialer signal in ein optisches umwandelt. bei www.conrad.de haben sie zwar solche umwandler, aber ich bin mir bei dem einen, der in frage kommt, nicht sicher, ob er coaxial in, und optisch out ist, oder andersherum.
und zwar:

OPTO-KOAX WANDLER POF-830
Preis 19,95 EUR.
(erreicht man über: Audio, Video & DVD; AV Kabel, Adapter & Steckverbinder ; Optische Digitalkabel)
Viele grüße und danke schon mal im voraus
nebu


[Beitrag von nebu am 10. Jul 2003, 18:48 bearbeitet]
cr
Inventar
#2 erstellt: 10. Jul 2003, 19:44
Opto-Koax heißt optisch in, koax out (steht ja ohnehin bei der Gerätebeschreibung)
Das Gegenstück ist ein Koax-Opto-Wandler
nebu
Neuling
#3 erstellt: 11. Jul 2003, 14:49
bei conrad.de habe ich aber keinen koax-opto-wandler gefunden. kann es sein, dass die keinen haben?
cr
Inventar
#4 erstellt: 11. Jul 2003, 15:02
Wer suchet der findet (gib in der Suche die Artikelnummer ein):

KOAX-OPTO-WANDLER TOSLINK
Artikel-Nr.: 350207 - 14

Preis 19,95 EUR
Stück

Dieser Signalwandler wandelt digitale, elektrische Audiosignale in digitale, optische Audiosignale um. Wollen Sie z.B. einen CD-Player mit koaxialem Digital-Ausgang an einen MD-Player mit optischem Digital-Eingang anschliesen, dann übernimmt dieses Gerät die Wandlung. Schalten Sie es einfach zwischen beide Geräte. Die Spannungsversorgung erfolgt über ein Netzteil (nicht im Lieferumfang). Technische Daten: Cinch Eingangsbuchse · Toslink Ausgangsbuchse · Datenrate 2,05 MBit/s (DSR), 2,82 MBit/s (CD), 3,07 Mbit/s (DAT) · Betriebsspannung 6V DC · Stromaufnahme 250 mA.



Sonst www.elv.de oder www.reichelt.de

Bei elv gibts einen um 36 Euro http://www.elv.de/Shopping/ArtikelDetail.asp?SessionId=00119516860357738673&Stufe=2&Referenz=434%2D13&Gruppe=VT%2DVU&Menue=Ja
Monc
Neuling
#5 erstellt: 24. Feb 2005, 20:47

cr schrieb:
Wer suchet der findet (gib in der Suche die Artikelnummer ein):

KOAX-OPTO-WANDLER TOSLINK
Artikel-Nr.: 350207 - 14

Preis 19,95 EUR
Stück

Dieser Signalwandler wandelt digitale, elektrische Audiosignale in digitale, optische Audiosignale um. Wollen Sie z.B. einen CD-Player mit koaxialem Digital-Ausgang an einen MD-Player mit optischem Digital-Eingang anschliesen, dann übernimmt dieses Gerät die Wandlung. Schalten Sie es einfach zwischen beide Geräte. Die Spannungsversorgung erfolgt über ein Netzteil (nicht im Lieferumfang). Technische Daten: Cinch Eingangsbuchse · Toslink Ausgangsbuchse · Datenrate 2,05 MBit/s (DSR), 2,82 MBit/s (CD), 3,07 Mbit/s (DAT) · Betriebsspannung 6V DC · Stromaufnahme 250 mA.



Sonst www.elv.de oder www.reichelt.de

Bei elv gibts einen um 36 Euro ]http://www.elv.de/Sh...DVU&Menue=Ja


Hi cr

Ich habe vor mir so einen Adapter zu kaufen. Aber wie sieht es mit der Qualität aus? Werden bei Dolby Digital 5.1 auch alle Kanäle von Coaxial nach Optisch SPDIF umgewandelt? Warscheinlich doch nur 2 Kanäle.

Gruß
Sopur
Stammgast
#6 erstellt: 24. Feb 2005, 21:12
Hallo!
Der Wandler wandelt auch das 5.1 Signal um - er merkt gar nicht, was da kommt, er wandelt einfach die elektrischen 1en und 0en in optische um :-)
Die Encodierung macht dann der Verstärker. Falls Du auch auf MD aufnehmen willst: geht nicht, der MD versteht das 5.1 Signal nicht.
MFG
Sopur
exilist
Stammgast
#7 erstellt: 24. Feb 2005, 21:49
http://www.reichelt.de hat den Opto-Koax Wandler auch, für 14,20€
evw
Inventar
#8 erstellt: 25. Feb 2005, 16:09
Hi,

für ein paar Euro mehr gibt es die Dinger auch von Hama im Elektronikmarkt um die Ecke.
Monc
Neuling
#9 erstellt: 26. Feb 2005, 01:40
Super Leute Danke. Ihr scheint euch ja auszukennen. Dann kann ich gleich noch eine Frage dranhängen. Nur aus Interesse:

Da es sich bei Dolby Digital um einen Logarithmus handelt, müßte doch wenn ein Signal verfälscht oder geändert, wie auch immer falsch ankommt, nach dem Alles oder Nichts Prinzip das digitale Packet im Kabel versandet sein. Stimmt das ? und hören würde man so was aber nicht oder?


[Beitrag von Monc am 26. Feb 2005, 01:48 bearbeitet]
cr
Inventar
#10 erstellt: 26. Feb 2005, 03:22
Du meinst wohl Algorithmus statt Logarithmus?
Monc
Neuling
#11 erstellt: 26. Feb 2005, 18:13
Stimmt Das hab ich verwechselt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Coaxial/Optisch Anschluss PC Sound
daniel_s am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  3 Beiträge
Soundkarte gesucht (optisch,digitalen Ausgang)
Pulveraner am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  8 Beiträge
Agrippa - kein SPDIF Signal über Coaxial Out
Creed am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  10 Beiträge
adapter con coaxial auf tos link
bugatti1712 am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  6 Beiträge
Surround über S/PDIF-Coaxial
ScratchFish am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  28 Beiträge
Optisch oder Coaxial bei Dolby Digital fähiger Soundkarte besser?
Zeratul am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  26 Beiträge
USB Soundkarte mit digitalem Koax Ausgang
ax3 am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  3 Beiträge
Große Problem mit SPDIF bei DMX Fire
MrOne1981 am 29.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  2 Beiträge
S/PDIF
DSchiefer am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  23 Beiträge
Suche Soundkarte nur für S/PDIF
drecksaudrehauf am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.942 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedmarkiz
  • Gesamtzahl an Themen1.422.959
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.091.124

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen