Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte für Beyer DT880 Ed.2005?

+A -A
Autor
Beitrag
hifi-liebhaber
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jan 2010, 11:54
Hallo zusammen!

Ich möchte mir demnächst den Beyerdynamic DT 880 Edition 2005 kaufen und wollte wissen ob ich dazu noch eine Soundkarte brauche.

Der Kopfhörer wird hauptsächlich am PC genutzt - zum Musik hören bzw. für Videospiele.
Deshalb interessiert es mich ob es bestimmte Sound/Audiokarten für den PC gibt um den Sound zu optimieren für Beyerdynamic KH.
Derzeit habe ich Standard "onboard" Sound über Realtec HD Audio.


Am Ende dieses Videos ist eine Soundkarte zu sehen - eine Asus Essence STX, daraus könnte man ableiten das diese Soundkarte und der Beyerdynamic KH ein gutes Team sein könnten.
Youtube Videoportal


MFG
rest0ck
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jan 2010, 17:24
Aus irgendeinem unpacking Movie (>.<) kann man imo garnichts schließen
Mein Senf
hifi-liebhaber
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Jan 2010, 18:29
@rest0ck:
Danke für dein Senf.Weisst du etwas zum eigentlichen Thema?
Wollte zwar wissen wie die User hier das Video interpretieren aber dann auch bitte die eigenen Erfahrungen niederschreiben Soundkarte generell ja/nein und vllt. auch welche empfehlenswert ist.
doofernickname
Stammgast
#4 erstellt: 01. Jan 2010, 18:39
Hallo,

Eine Spezielle Soundkarte für den und den Kopfhörer gibt es nicht.
Allerdings würde eine Soundkarte bei so einem Kopfhörer schon Sinn machen, ich denke du würdest schon einen unterschied zum onboard sound hören.

Ich selber habe einen DT 990 Pro von Beyer an einer Asus Xonar D1 Soundkarte, funktioniert gut, klingt gut und die mitgelieferte software ist auch ganz passabel.
Kostet ca. 50€.

Gruß
Kai


[Beitrag von doofernickname am 01. Jan 2010, 18:40 bearbeitet]
djs
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jan 2010, 21:56
Auzentech X-Fi Forte.

Gruß
1DRAgoooN
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 02. Jan 2010, 11:52
Wenn du einen KH hast und eine Soundkarte brauchst, dann ist die X-Fi Forte Pflicht!
hifi-liebhaber
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Jan 2010, 12:49
Aha. Kann man bei der Karte noch Anschlüße erweitern? Ich wüßte jetzt nicht wo ich mein Microfon anschließen soll.

Was haltet ihr von dem Test und dieser Karte. Es scheint nix besseres zu geben wenn ich das lese.

PC Games Harware Forum
N.Shock
Stammgast
#8 erstellt: 02. Jan 2010, 16:32
Von der Asus Xonar Essence ST/STX halte ich sehr viel.
Die ist für deinen Einsatzzweck ideal, da sie auf möglichst guten Stereoklang ausgelegt ist. Der integrierte Texas Instruments Kopfhörerverstärker ist auch sehr gut.

Gruß
N.Shock
djs
Stammgast
#9 erstellt: 03. Jan 2010, 00:30
Ein Blick bei Auzentech reicht aus, um in die Spezifikationen und die Anschlüssmöglichkeiten der Forte einzusehen.

Wir haben hier im Forum auch gute Eindrücke zur Essense STX und vorallem mit wertigen KH.
Ich würde glatt mal behaupten, bessere als im PC Games Link.

Videospiele, und hier wird der X-Fi Chip ein Mehr an Räumlichkeit rausholen. Wenn es um hauptsächlich Shooter geht ist selbst betagtes EAX 4.0 HD der Asus Essense ST/X Serie in der Räumlichkeit überlegen. Also hängt es ganz vom Spielgenre des Themenerstellers ab, was er leider nicht angegeben hat.

Gruß
hifi-liebhaber
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Jan 2010, 13:37
Gerade gab es Antwort vom Beyerdynamic Support. Für den PC sollte generell eine 32 Ohm Variante verwendung finden wegen der Lautstärke.
Was passiert nun wenn ich den KH auch mal an der Anlage betreiben möchte?
Momentan ist er nur für den PC vorgesehen aber man weiss ja nie ob man ihn auch mal woanders anschliessen will.

Gibt es nachteile bei der 32 Ohm Variante?
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Jan 2010, 14:02

hifi-liebhaber schrieb:
Gibt es nachteile bei der 32 Ohm Variante?


Das müsste man Leute fragen, die mal direkt mit der 250 Ohm Version vergleichen konnten. Es könnte definitiv klangliche Unterschiede geben, wie z.B. beim DT250 in der niederohmigen Variante.

Wenn du dir aber sowieso eine Soundkarte mit brauchbarem KHV holst wie die Essense STX, dann kannst du ohne Bedenken zur 250 Ohm Version greifen. Die Antwort von Beyerdynamic bezieht sich sicherlich auf "normale" Soundkarten ohne KHV, da könnte es mit der Lautstärke tatsächlich eng werden.
hifi-liebhaber
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Jan 2010, 13:35
Danke für die Antwort. Dann bin ich ja auf der sicheren Seite mit dem 250 Ohm in Verbindund mit der Asus Essence.
hifi-liebhaber
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Feb 2010, 19:49
So hab jetzt den DT880
Betreibe ihn erstmal mit onboard Sound am PC. Der KH kann zwar nicht sein ganzes Potenzial zeigen aber vom Sound ist es jetzt schon wirklich Top.
Mitte des Jahres noch die Essence dann bin ich erstmal gut versorgt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte für Beyerdynamic dt880 ?
Russel01 am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  8 Beiträge
Neue Soundkarte für den DT880 OHNE KHV
BoomerBoss am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  5 Beiträge
Soundkarte
pip11 am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  10 Beiträge
Günstige Soundkarte für DT990
PulsarQuarz am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  10 Beiträge
soundkarte
techniklaie@rock am 25.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  7 Beiträge
Soundkarte
Santaclara am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  4 Beiträge
Soundkarte
Terrance123 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  29 Beiträge
Soundkarte
Remii am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  6 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  6 Beiträge
Soundkarte
Hörnschen am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedcenocuecue
  • Gesamtzahl an Themen1.345.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.948