Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fragen zu SPDIF und anderen Sachen Oo

+A -A
Autor
Beitrag
Karganeth
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jan 2010, 04:00
Guten Morgen

Das ist mein erster Fred hier im Forum, es ist früh und wir hatten Besuch und Bier...
Ich habe auch 3 Tage lang geGOOGELt und hier im Forum gelesen aber irgendwann hat es im Kopp "Blub" gemacht und ich war so schlau wie vorher (naja nich ganz *GG*).
Ich schreib das nur um meine Rechtschreibfehler zu entschuldigen und die Rufe "Das steht doch hier...da...dort..." ein wenig zu entschärfen.
Sooo...ich fang mal von vorne an:
Vor ein par Tagen die im Kalender unter Weihnachtsfeiertage stehen, begab es sich das ich in der kurzen Lage war, da Frau und Kind nicht in unmittelbarer Nähe waren, das ich "etwas" lauter Musik hören konnte/durfte. So geschah es auch das sich mein Center mit einnem leichten Aufblitzen und einem nachfolgenden, unangenhmen Geruch von verbrannten Kupfer nach 15 Jahren Arbeit in seinen wohlverdienten Ruhestand zurückzog.
Gut gewappnet mit einem Gutschein und ner EC-Karte begab ich mich dann am nächsten Morgen in den MM meiner Wahl. Wurde dort auch freundlich von einem netten Mann beraten, der mir letztendlich einen Hecos XT Center verkaufte. Nun hörte der sich aber im Vergleich zu meinem alten Yamaha Center weit aus besser an Oo...Tja dann schein wir mal bei Google wat dat mit den Hecos so auf sich hat...
Am nächsten Tag im MM war ich dann in der Lage 2 701er und 2 301er ins Auto legen zu können.
Nun wurde gebastelt. Nachdem die Halterungen für die 301 fertig waren und die 701 auch richtig angeschlossen waren, kam der Soundcheck.
Hm...ok aber für das Geld nen bissl platt...
Wieder ein Frau+Kind freier Tag...
Nachdem die Hecos ein tristes zimmerlautes Dasein hinter sich hatten, kam nun die brachiale Welt eines musikalisch ausgehungerten Mannes über über sie herrein.
Jo war ok...
Aber...nuja...hm...
2 Tage später der gleich Spass...
Aha!! Die brauchen echt ein bissl. Nu wurdes es übel.
Da meine CDs aus Platzproblemen in irgendeiner großen Kiste im Keller lagen, setzte ich mich an den Rechner und nahm mir die mp3 Sammlung vor:
ACDC Thunderblabla... jo kommt gut...
mal wat ruhigeres ... Der Graf mit An deiner Seite...auch ok...
Dann son Kissed a Girl von irgend nem Remix...merde da fehlt was...
Also Fernbedienung geschnappt und in Richtung Boxen maschiert. Nu Aufstellung mitten zwischen den beiden Teilen um nen fast gleichschenkliges Dreieck zu bilden. Ferbedinung nun lässig über die linke Schulter halten und auf Laut...
Minus 20db...aha..jo...nett...
Minus 10db...oha...Gänsehaut...
0db...Schei# die Wand an!!
...
+10db...Boxen kommen in Laune und ich hab das Gefühl jemand prügelt auf meinen Bruskorb ein Oo
Minuten vergehen und ich kann nich mehr...
Runter mit dem Druck und ein erstauntes Blicken zum Yami...öhm der hat nen Lüfter???
Nun das Übliche...eine rauchen...lächeln...entspannen...
Am Abend dann nen netten Film geschaut und ups...das hört sich ja ganz anders an...nen leichten unaufdringlen Bass und irgnedwie das Gefühl das sich alles viel...ja keine Ahnung...voller und räumlicher anhört...einfach besser.
Aber etwas fehlte noch.
Ein par Tage später im MM, jup ich nehm jetzt den 251er sub und schaun wa mal.
Schon am ersten Tag rundete der lüte Jung dat Klanbild nach unten rum ab. Nich son dummes drönendes Blubbern. Nein, ein dezentes, nicht nervendes,dumpfes Basserlebnis. Fein
Soweit erstmal alles ok.
Seit einiger Zeit ballere ich mir alle Filme die ich geholt habe auf Platte. Das ging auch ne Weile gut bis ich anfing die Dinger auf xvid umzurechen und mir alles über den Rechner aufn TV zu schieben.
Jetzt wurde es schwieriger und ich komme zu der Auflistung meine Probleme.

1. Holzfußboden
-werde warscheinlich die Variante mit den Granitplatten ausprobieren
2. 28m2 Raumfläche und 2100mm-2200mm Raumhöhe
-habe etwas Angst das der Sub net reichen wird
-wenn nach Tests dieses Problem wirklich auftaucht, stellt sich die Frage nach nem andern Sub oder eines 2. Subs der gleichen Art
-2x25er oder einmal 30er?
-oder Membranfläche egal und nur Hersteller wichtig?
-leichtes Rauschen bei Anlegen des Ohres normal?
3. Problem mit dem SPDIF über Rechner
-VLC+Mediaplayer schaffen es nicht 5.1 rauszudrücken
-KMPlayer schafft es über pathtrue aber ich kan nix in den Filtern regeln
-neue Soundkarte?
-Softwareproblem?

Hardware:
-5.1 Hecos Metas XT
-Yamaha RXV1400RDS
-ASUS MAXIMUS FORMULA II + Sounblaster X-FI MB
-Verbindung über LWL...Toslink wie immer das heist

Ich hab in allen möglichen Foren und hier irgendwo gelesen das SPDIF nur max 2.1 schafft. Ähm hallo? Ich bin jetzt kein Professor in Irgendwas, aber das Glasfaser Daten mit Lichtgeschwindigkeit transportiert weiß ich. Genausogut weiß ich auch das Kupfer das nich kann. Also wieso kann SPDIF nich 5.1 oder 7.1 aber HDMI wat ja nur dummes Kupfer is kann das???
Aso, was is dieses DDL? Hab ich auch irgendwo gelesen. Mir wurde das bei der Installation nicht angeboten.
So nu brummt der Schädel und ich gehe pennen ^^
Ich hoffe das sich irgendwer dat alles durchlesen tut und mir nen freundliches feedback zukommen läßt

mfg.
Kevin
nordinvent
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2010, 09:14
SPDIF schafft auf jedenfall 5.1

Gruß Micha
Karganeth
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jan 2010, 13:13
Also kann ich davon ausgehen das es die Soundkarte ist?
Weil, sowie ich im Treiber auf SPDIF stelle, hab ich im Lautsprechersetup nur noch 2 Stück zur Auswahl. Bei allen anderen Einstellungen außer pathtrue kommen am Verstärker nur noch 2 Kanäle an. Also macht die Soundkarte doch irgendwas falsch!?
vstverstaerker
Moderator
#4 erstellt: 10. Jan 2010, 13:28
nein die macht nix falsch, ich war ehrlich gesagt zu faul deinen text zu lesen aber man merkt sofort wo der übliche denkfehler liegt.

bei spdif wird ein "gepackter" bitstream ausgegeben. die datenrate von optischen und koaxialen kabeln ist dafür ausreichend, auch für 5.1.
in dem fall stellt man aber die lautsprecherkonfiguration (5.1 oder 2.1 usw) nicht an der quelle (dem pc) ein. sobald man das tut wird der bitstream für diese anpassungen "ausgepackt" in pcm. will man das dann jedoch mit optisch oder koax übertragen kommt nur noch stereo, weil die datenrate für pcm größer 2.0 nicht ausreicht. (pcm >> bitstream)

ddl - dolby digital live - kann zb bei spielen die stereosound haben daraus 5.1 generieren.
Karganeth
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jan 2010, 14:53
Aha. Dann müßte also die Software den AC3-Stream decoden, dann die einzelnen Kanäle mit irgendwelchen "Spielerein" bearbeiten und am Ende wieder encoden, so das die Soundkarte das Signal wieder nur "durchschleifen" muss.
Oder die Soundkarte übernimmt den Ganzen Job.
Machen tuts keiner von beiden. Aber warum nicht?
Brauch wol keiner soche Spielerein?
Chriz3814
Inventar
#6 erstellt: 10. Jan 2010, 18:39
Also ich brauche DDL und DTS.

Ich mag zwar alt sein aber für Computerspiele ist man nie zu alt. Damit ich auch 5.1 in Spielen genießen kann, benötigt man beispielsweise DDL und eine entsprechende, fähige Soundkarte. Wenn du deinen Rechner digital mit deinem AV-Receiver verbunden hast, dann kannst du ja mal eine DVD einlegen und dann wirst du schon sehen, dass auch 5.1 raus kommt. Dolby Surround Ausgabe bei entsprechenden aufgenommenden Liedern oder DVDs ist also ohne Weiteres möglich. Nur die interne Soundaufbereitung (Stichwort EAX), der Job der Soundkarte also, kann nicht ohne DDL/DTS als 5.1 Signal ausgegeben werden.

Passthrough schimpft sich die Ausgabe eines digitalen Signals, ohne dass die Soundkarte die Toninformationen in irgendeiner Weise bearbeitet. Das Decodieren übernimmt dann dein AV-Receiver.
Nuke_off
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jan 2010, 21:17
Versuche mal deine Videos mit dem "Media Player Classic Home Cinema Edition" zu schauen. Da kannste unter Menüpunkt "Wiedergabe -> Filter -> AC3 Audio Decoder" alles nötige einstellen um 5.1 Sound zu bekommen.

Der Menüpunkt erscheint aber nur wenn du Videos mit AC3 Sound öffnest. Bei DTS und DD erscheinen entsprechende Menüpunkte.


[Beitrag von Nuke_off am 10. Jan 2010, 21:19 bearbeitet]
LambOfGod
Inventar
#8 erstellt: 13. Jan 2010, 18:51
Oder beim VLC...

Extras -> Einstellungen -> Audio

Ausgabe Typ "Win32 WaveOut extension-Ausgabe"

Hoffe das klappt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Noob will eine Musikanlage oO
AkABeazt am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  6 Beiträge
SPDIF am Laptop
Gravy am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  10 Beiträge
spdif
peter-lustig am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  10 Beiträge
SPDIF / DJing
DonCatenaccio am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  6 Beiträge
Soundprobleme Spdif
Ricky_the_Joker am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  4 Beiträge
SPDIF-Adapter
tom78 am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  7 Beiträge
HDMI zu SPDIF
LMM am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2012  –  16 Beiträge
Mikrofon und SPDIF?
Proletheus am 14.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  2 Beiträge
spdif und klinke gleichzeitig
sony21 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  6 Beiträge
Audacity, SPDIF und Pegel
Dennis50300 am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 18.11.2013  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkleinerhai#1
  • Gesamtzahl an Themen1.346.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.452