Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Störgeräusch vom Netzteil bei Aufnahme auif Laptop

+A -A
Autor
Beitrag
RC_Shad0w
Neuling
#1 erstellt: 12. Jan 2010, 01:40
erstmal ein guesundes neus jahr an euch.

ich mach es kurz und knapp.
wir machen privat partys. meine kumpels sind dj´s und haben dementsprechendes equipment.
mischpult (pioneer djm 800), 2 plattenspieler (techniks), 2 monitor-boxen, 2-3 laptops

ein bis 2 laptops dienen als digitaler plattenkoffeer mit dem programm TRAKTOR SCRATCH DUO und der hardware, um mittels plattenspieler den laptop zu steuern.
der letzte laptop ist zum aufnehmen da. da er keinen cinch eingang hat, hat mein kumpel eine externe soundkarte die über usb angeschlossen ist.
bei unserer silvesterparty (nur um eine zu nennen) haben wir wieder aufgenommen, jedoch ist seit geraumer zeit ein durchgängiger pfipender ton auf der aufnahme.
mein kumpel meint, es würde von den monitorboxen, bzw. deren netzteilen kommen (ich denke es ist das netzteil des laptops)
gibt es eine möglichkeit dieses geräusch zu eleminieren?
quasi die kabel nachträglich abzuschirmen oder ähnliches?

wenn es erwünscht ist, kann ich auch einmal einen track hoch laden, damit ihr euch das anhören könnt.
mfg

edit:
vielleicht ist noch interessant, dass alles an einer steckerleiste, bzw. steckdose hängt. meist durch den raum bedingt, bzw. weil die anderen steckdosen für die anlage gebraucht werden


[Beitrag von RC_Shad0w am 12. Jan 2010, 01:44 bearbeitet]
RC_Shad0w
Neuling
#2 erstellt: 13. Jan 2010, 10:02
hat denn keiner ne antwort darauf?
On
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Jan 2010, 16:49
gutes Jahr,

wenn es sich um eine Einstrahlung handelt, dann müßte sich das Pfiepsen durch Bewegen der Anschlußkabel verändern.

Es könnte aber auch eine Rückkopplung sein.

Überlege genau, was alles verändert wurde, oder ist das Geräusch von alleine gekommen?

Gruß
On
RC_Shad0w
Neuling
#4 erstellt: 13. Jan 2010, 22:58
ich kann das nicht genau sagen. erst dachten wir, dass es von der externen soundkarte kommt und haben die weiter weg von den restlichen kabeln gestellt, was aber keine besserung gebracht hat. dann meinte mein kumpel, wenn er die monitor boxen nicht angeschlossen hat, währe das geräusch nicht da. zugleich meint er aber, dass wenn man die externe soundkarte lauter dreht, das geräusch übertönt wird, was aber nicht sein kann, wenn es von den monitor boxen kommt, da die nur am mischpult angeschlossen sind und somit das geräusch ja auch lauter werden würde, da die externe soundkarte am rec ausgang des mischpultes hängt.

ein anderer kumpel meint, dass er das selbe hat, aber sobald er das netzteil vom laptop ab zieht, das geräusch weg ist.
der meinung bin ich auch, weil anfangs haben wir den laptop nur mit akku laufen lassen, weil da die aufnahmezeit keine 8 stunden war ;-)

gibt es jetzt eine möglichkeit, wenn das geräusch wirklich vom netzteil des laptops oder eines anderen gerätes kommt, es zu eleminieren?
ev13wt
Stammgast
#5 erstellt: 14. Jan 2010, 02:09
Dann zieh doch ma wieder den Netzstecker von Ladegerät am Notebook?

RC_Shad0w
Neuling
#6 erstellt: 14. Jan 2010, 09:48
lol.
wie soll denn das gehen, wenn wir 8 stunden aufnehmen?
kein akku der welt hält das durch
ev13wt
Stammgast
#7 erstellt: 14. Jan 2010, 13:40


Es war spät, ich konnte es mir nicht verkneifen.

2 Akkus?


Oder http://www.tascam.com/products/ss-r05.html

bzw. ein anderes, hochwertigeres Netzteil benutzen? Solange die Ströme stimmen und der Stecker passt und richtig gepolt ist kein Problem.

Diese power supplies sind sehr günstig in China produziert, keine Ahnung wie aber bestimmt ohne Trafo und mit minimalst möglicher Bauteilmenge.


[Beitrag von ev13wt am 14. Jan 2010, 13:43 bearbeitet]
cr
Moderator
#8 erstellt: 14. Jan 2010, 14:32
Könnte auch eine Brummschleife sein?! Hat irgendein Teil einen Schukostecker? (PC-Netzgerät?, Aktivboxen)
Uwe_Mettmann
Inventar
#9 erstellt: 14. Jan 2010, 20:59
Teste das mit dem Akkubetrieb bei allen Notebooks gleichzeitig. Ist das Pfeifen weg, dann besorge dir Universal-Notbook-Netzteile, die einen Eurostecker als Stromstecker haben.

Es gibt noch die Möglichkeit Übertrager (Ground-Loop-Isolatoren) in die Notebook NF-Leitungen zu schalten. Die Übertrager können aber einen klanglichen Einfluss haben.


Gruß

Uwe
RC_Shad0w
Neuling
#10 erstellt: 14. Jan 2010, 22:49
Schukostecker sind glaube ich nirgends dran.

ich muss das erstmal an meinen kumpel weiterleiten, dass er mal genau testet, was es ist.

das wird sicherlich ein paar tage dauern.

ich werde mich auf jedenfall wieder melden und bericht erstatten.

in wieweit könnten die Ground-Loop-Isolatoren denn die musik beeinträchtigen? denn wir wollen ja das bestmögliche bei einer aufnahme haben ;-)
RC_Shad0w
Neuling
#11 erstellt: 17. Jan 2010, 17:37
also mein kumpel meint, das es auf jedenfall die monitorboxen sind, da er letztens eine aufnahme ohne sie gemacht hat und das geräusch nicht zu hören war.. die sind mit xlr(an der box) auf 6,35 mm klinke am bootmonitor anschluss des mischpultes dran.

wenn wir jetzt z.b. so ein teil [url]http://www.tascam.com/products/ss-r05.html[/url] zwischen mischpult und soundkarte schalten, macht es dann trotzdem das was es soll? und wenn ja, wieweit könnten die Ground-Loop-Isolatoren denn die musik beeinträchtigen?

was die boxen für einen stecker haben kann er mir nicht sagen, da das im moment nicht bei ihm steht, aber er meint,. dass es so ein Schukostecker sein könnte: [url]http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Schuco_Stecker_db.jpg[/url]

in die box geht das ganze mit so einem 3 poligen anschluss:
[url]http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/b8/Plug_Kleeblattstecker_DIN_VDE_0625_Teil_1_Normblatt_C5.jpg/776px-Plug_Kleeblattstecker_DIN_VDE_0625_Teil_1_Normblatt_C5.jpg[/url]

der sieht nur etwas anders aus


[Beitrag von RC_Shad0w am 17. Jan 2010, 17:45 bearbeitet]
Uwe_Mettmann
Inventar
#12 erstellt: 17. Jan 2010, 18:11

RC_Shad0w schrieb:
also mein kumpel meint, das es auf jedenfall die monitorboxen sind, da er letztens eine aufnahme ohne sie gemacht hat und das geräusch nicht zu hören war.

Natürlich sind die Boxen an dem Problem beteiligt, da sich durch den Schukostecker die Anlage erden. Eine Erdeverbindung ist unproblematisch, da mindestens aber eine zweite über ein Notebook besteht, kommt es zu deinem Problem. Wenn nun die Monitorboxen von der Anlage getrennt werden, so ist das Problem weg, da anscheinend dann nur noch eine Erdverbindung vorhanden ist.


RC_Shad0w schrieb:
die sind mit xlr(an der box) auf 6,35 mm klinke am bootmonitor anschluss des mischpultes dran.

Hat das Mischpult zwei Klinke-Ausgänge und ist an jedem Ausgang jeweils eine Monitorbox angeschlossen? Wenn ja, dann trenne mal den Schirm beider Kabel durch. Wenn die Störungen weg sind, empfehle ich die Trennstelle mit einer Parallelschaltung aus einem 30 Ohm Widerstand und einem keramischen 100 nF Kondensator wieder zu überbrücken.


RC_Shad0w schrieb:
wenn wir jetzt z.b. so ein teil http://www.tascam.com/products/ss-r05.html zwischen mischpult und soundkarte schalten, …

Ich sehe das Teil nicht als ideale Lösung, da das Gerät wiederum einen Schukostecker hat.


RC_Shad0w schrieb:
…, wieweit könnten die Ground-Loop-Isolatoren denn die musik beeinträchtigen?

Ich habe keine praktischen Erfahrungen mit so einem Teil. Ich vermute aber, dass der Bass und die Höhen etwas abgesenkt sein könnten. Hinzu kommt noch, dass so ein Übertrager Verzerrungen erzeugen könnte, insbesondere im Bassbereich. Allerdings müssen solche Probleme nicht auftreten. Viele Leute setzen Ground-Loop-Isolatoren ohne Probleme ein. Suche hier im Forum und du wirst einige Erfahrungsberichte finden.

Die bessere Lösung ist aber die oben beschriebene Modifikation der NF-Verbindung zwischen Mischpult und den Monitorboxen.

Ach so, haben die Monitoren einen Ground-Lift-Schalter?. Wenn ja, durch das Umschalten der Schalter könnte das Problem weg sein.


Gruß

Uwe

PS:
Damit deine Links in deinem letzten Beitrag wieder funktionieren, musst du nur das Kästchen "HF-Code aktivieren?" unterhalb des Antwortfensters anklicken.


[Beitrag von Uwe_Mettmann am 17. Jan 2010, 18:15 bearbeitet]
RC_Shad0w
Neuling
#13 erstellt: 17. Jan 2010, 22:18
ja, die 2 monitor boxen sind jeweils an einem klinke ausgang des mischpultes angeschlossen.

ob die einen ground lift schalter haben weis ich nicht, aber das würde erklären, warum wir anfangs keine probleme hatten.

wenn ich meinem kumpel sage, dass er die kabel "durchschneiden" soll, zeigt der mir einen vogel. mir ist natürlich klar, dass das ein elektriker machen solte ;-)

wenn ich den hf code aktiviere kommt das dabei heraus:
http://upload.wikime...l_1_Normblatt_C5.jpg

edit: vorhin wurde die adresse in einen falschen code umgewandelt, desswegen hatte ich das deaktiviert

mal dumm gefragt, könnte ich nicht einfach etwas isolierendes zwischen den kontackt der stecker klemmen?ich denke dabei an sowas wie eine schutzkappe


[Beitrag von RC_Shad0w am 17. Jan 2010, 22:20 bearbeitet]
Uwe_Mettmann
Inventar
#14 erstellt: 17. Jan 2010, 22:45

RC_Shad0w schrieb:
wenn ich meinem kumpel sage, dass er die kabel "durchschneiden" soll, zeigt der mir einen vogel. mir ist natürlich klar, dass das ein elektriker machen solte ;-)

Nicht die ganzen Kabel sondern nur den Schirm von den Klinke-XLR-Verbindungskabeln.


RC_Shad0w schrieb:
wenn ich den hf code aktiviere kommt das dabei heraus:
http://upload.wikime...l_1_Normblatt_C5.jpg

Passt, Bild wird angezeigt.


RC_Shad0w schrieb:
mal dumm gefragt, könnte ich nicht einfach etwas isolierendes zwischen den kontackt der stecker klemmen?ich denke dabei an sowas wie eine schutzkappe

Den GND-Kontakt der Klinkenstecker mit einer Lage Tesafilm umwickeln.




Gruß

Uwe
RC_Shad0w
Neuling
#15 erstellt: 18. Jan 2010, 10:47
alles klar. werde ich so weiterleiten.
als ich die adresse eingefügt hatte, wurde sie in einen html code umgewandelt:
http://upload.wikime...l_1_Normblatt_C5.jpg

jetzt aber nicht mehr. warum auch immer :-)


[Beitrag von RC_Shad0w am 18. Jan 2010, 10:48 bearbeitet]
RC_Shad0w
Neuling
#16 erstellt: 27. Jan 2010, 15:39
hy. hat ein wenig gedauert. hab mal die stecker fotografiert:

monitor boxen:




netzteile von laptops




das netzteil von dem laptop mit dem wir aufnehmen pfiept genau mit dem ton, der dann auch auf der aufnahme ist.ich nehme an, dass das die kondensatoren darin sind.
da die monitorboxen nur + und - am klinke haben, kann man die ja nicht isolieren. ich nehme an, dass da wohl nur ein anderes netzteil hilft.
kann sowas mit der zeit kommen, denn anfangs war es ja auch nicht?

mfg
Uwe_Mettmann
Inventar
#17 erstellt: 27. Jan 2010, 19:35
Mache mal ein Foto von dem XLR-Stecker (der am Monitor), damit ich sehen kann, wie die Kabel angeschlossen sind. Bitte mache aber diesmal ein scharfes Foto. Anschließend sage ich dir, was du umlöten musst.


Gruß

Uwe
RC_Shad0w
Neuling
#18 erstellt: 27. Jan 2010, 19:39
das 2te,3te und 4te foto von oben ist von den monitor boxen. ich kann leider im moment keine bilder machen, da ich im krankenhaus bin und das voraussichtlich bis sonntag
Uwe_Mettmann
Inventar
#19 erstellt: 27. Jan 2010, 20:01

RC_Shad0w schrieb:
das 2te,3te und 4te foto von oben ist von den monitor boxen. ich kann leider im moment keine bilder machen,…

Ich habe ein kleines Wörtchen vergessen, das Wörtchen geöffneten.

Also ich brauche ein Foto vom geöffneten Stecker und möchte wissen, wie die Leitungen und der Schirm im Stecker angeschlossen sind.


RC_Shad0w schrieb:
…, da ich im krankenhaus bin und das voraussichtlich bis Sonntag

Hoffentlich hast du nichts Schlimmes. Auf jeden Fall wünsche ich dir gute Besserung.

Mache die Fotos halt, wenn du wieder aus dem Krankenhaus bist.


Gruß

Uwe
RC_Shad0w
Neuling
#20 erstellt: 27. Jan 2010, 20:09
meinst du den xlf? am anderen ende des kabels ist ja aber nur ein 2poliger klinke dran. der hat gar keinen schirm. man erkennt es halt schlecht,aber da ist nur ein schwarzer "isolator" am stecker, also nicht so wie hier:

oder meinst du das stromkabel? bild 4?

meine op war schon getern. es geht schon wieder bergauf
Uwe_Mettmann
Inventar
#21 erstellt: 27. Jan 2010, 22:38

RC_Shad0w schrieb:
meinst du den xlf?


Bild 2


Gruß

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Seltsames Störgeräusch bei Aufnahme von Vinyl
ichhöre am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  4 Beiträge
störgeräusch bei laptopanschluss
glubschpudding am 01.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  5 Beiträge
störgeräusch trotz cakewalk soundkarte
vogltek am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  5 Beiträge
Hilfe, Störgeräusche aus Laptop Netzteil
uweskw am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  3 Beiträge
Laptop hat Störgeräusche bei Betrieb mit Netzteil
snemies am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  3 Beiträge
Störsignal bei Verbindung von Laptop und Verstärker
Oliver_Go am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  2 Beiträge
50-Hz-Brummen (?) bei angeschlossenem Netzteil am Laptop
AllRightyMan am 02.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.11.2014  –  5 Beiträge
Aufnahme?
Wave1 am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  4 Beiträge
Aufnahme
Apnoe am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  3 Beiträge
Optische Aufnahme vom PC aus
vielleicht_scho am 20.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.970