Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


störgeräusch trotz cakewalk soundkarte

+A -A
Autor
Beitrag
vogltek
Neuling
#1 erstellt: 14. Feb 2011, 20:46
Hallo,

ich bin Hobby dj und wollte ein paar mixes mit dem pc aufnehmen.

Jedoch hatte ich immer wenn ich den Pc anstecke ein Störgeräusch (surren und piepen) bei meinen Monitorboxen.

Daraufhin habe ich alle Kabel ausgetauscht und sämtliche möglichen Kabelkonstellationen ausprobiert.

Nach einiger Zeit bin ich draufgekommen dass das Störgeräusch nur vom Pc ausgeht. (habe die Monitorboxen direkt am Pc drangehängt)

Also habe ich mir eine USB Soundkarte von einem Freund ausgeborgt, er hatte das selbe Problem mit der gleichen Umgebung (selbe Plattenspieler mixer, etc).

Bei ihm war es nach Verwendung der soundkarte (cakewalk usb audio interface) weg. Bei mir nicht!!!

aja hab ich noch vergessen und ist anscheinend wichtig - wenn ich einen Kopfhörer an die Soundkarte anstecke höre ich kein Störgeräusch - ist anscheinend nur bei meinem aktiven Studiomonitor zu hören (krk rokit 6).

Fällt jemanden dazu etwas ein?? Bitte Hilfe , danke


[Beitrag von vogltek am 14. Feb 2011, 21:14 bearbeitet]
chilman
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2011, 21:20
klingt nach einer masseschleife.
nf-übertrager in den leitungen zu den monitoren sollten da abhilfe schaffen.
cr
Moderator
#3 erstellt: 15. Feb 2011, 03:15
Falls du die Soundkarte nicht mit einem Lichtleiter an einen DA-Wandler anschließt, hilft das gar nichts bei einer Bummschleife.
Oder eben einen Mantelstromfilter (NF-Übertrager) bei analoger Anbindung.


[Beitrag von cr am 15. Feb 2011, 03:17 bearbeitet]
vogltek
Neuling
#4 erstellt: 15. Feb 2011, 08:59
hallo - hab das problem gestern (endlich) noch gelöst - es lag am rca (jinj) Eingang von meiner Monitorbox - obwohl ich vergoldete Kabel verwendet habe.

Wenn ich vom Mischpult mit dem balanced(große doppel Klinke) oder xlr Ausgang in die Monitorbox reingegangen bin - kein Störgeräusch mehr, sehr gut.

Kann mir einer erklären warum das so ist, ist jinj einfach schlecht?
cr
Moderator
#5 erstellt: 15. Feb 2011, 11:52
Galvanische Trennung durch die Symmetrierung, würde ich vermuten. Damit wären die Störgeräusche natürlich weg.

Wikipedia: Symmetrische Signalübertragung
<<Eine Subtraktion von zeitabhängigen Signalen kann prinzipiell mit verschiedenen Mitteln erreicht werden. So überträgt etwa ein Trenntransformator (Übertrager) nur die Differenz der an der Primärwicklung anliegenden Signalspannungen. Mit Mitteln der modernen Mikroelektronik kann man auch einen Subtrahierverstärker zur Differenzbildung benutzen, wenn Isolation nicht erforderlich ist (Haustechnik, Tontechnik, Rechentechnik im Haus).
Übertrager: Ein Transformator oder Übertrager wird dort eingesetzt, wo Isolation erforderlich ist. Man findet ihn etwa als sogenannte LAN-Magnetics bei Ethernet. In der Tontechnik wägt man je nach Anwendung zwischen der Verwendung eines Übertragers, der passive Schaltungen erlaubt, aber einen nichtidealen Frequenzgang zeigt, und aktiven Schaltungen mit einem Differenzverstärker ab.
Subtrahierverstärker: Operationsverstärker werden bevorzugt, wenn linearer Frequenzgang gefordert ist (Analogtechnik, Tontechnik). Zwar werden bessere Ergebnisse als mit einer ausbalancierten, pseudodifferenziellen Übertragung mit Schutzisolation erzielt, aber der Aufwand ist hoch. <<
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Störgeräusch
gwydion am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  10 Beiträge
Habe Störgeräusch, bitte Hilfe!
flatdennis am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  7 Beiträge
Foobar2k 1.0 + Cakewalk UA-1G: Problem mit ASIO
palicari am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  7 Beiträge
Störgeräusch nur bei bestimmter Verkabelung?
Mxlptlk am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  11 Beiträge
Störgeräusch Fiepen / Pfeifen wenn der Rechner arbeitet
sickday am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  3 Beiträge
Störgeräusche bei Soundausgabe trotz USB Soundkarte
angrybeaver am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  31 Beiträge
Bessere Soundkarte trotz D/A Wandlers?
critical_error am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 28.10.2011  –  21 Beiträge
Trotz einwandfreier Soundkarte kein Ton zuhören
DeadJolly am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  6 Beiträge
Schallplatten digitalisieren - Aufnahme am PC enthält Störgeräusch (leises Quietschen)
Mate_Matic am 25.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  10 Beiträge
Soundprobleme trotz externem D/A Wandler/externer Soundkarte nicht behoben
cds23 am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedtamaraxshervan
  • Gesamtzahl an Themen1.345.720
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.656