Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte mit Hardware Encoding in DTS/DD

+A -A
Autor
Beitrag
fluidblue
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Apr 2010, 22:44
Hallo,
ich habe mir eine Creative X-Fi Titanium gekauft. Diese konvertiert die 5.1 PCM daten in DTS. Der DTS Stream wird optisch an meinen Receiver gesendet.
Das funktioniert zwar, aber es gibt eine merkbare Verzögerung. Ich schätze mal auf ca. eine halbe Sekunde.

Die X-Fi Titanium encodiert wohl nur in Software und nichts in per Hardware. Die CPU Auslastung liegt dabei bei ca. 5-10%, daran kann es also nicht liegen.
Ich denke, ich werde die Karte zurückgeben, weil die Verzögerung nervt.

Kennt jemand eine Soundkarte, die DTS oder DD Encoding per Hardware unterstützt?

Durch Hardwareencoding sollte keine Verzögerung mehr auftreten oder?

MfG
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 04. Apr 2010, 11:57
Wofür brauchst du das denn? Woher hast du die PCM 5.1 Daten? Es drängt sich schnell der Verdacht eines Missverständnisses auf, weil außer auf Blu-ray etc. gibt es kaum PCM 5.1 Ton. Bei sonstigen Quellen wie DVDs liegt der Ton schon in DD oder DTS encodiert vor und wird idealerweise unbearbeitet transportiert und am Ende nach PCM 5.1 vom AVR decodiert.
fluidblue
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Apr 2010, 13:07
Ich will einfach jeden Sound der auf dem PC wieder gegeben wird (u.a. Spiele) als DTS oder DD 5.1 Stream an meinen Receiver senden.

Die Lösung mit der X-Fi wäre OK, wenn nicht die Verzögerung wäre..
fluidblue
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Apr 2010, 13:45
Kann die Auzen X-Fi Forte 7.1 per Hardware encoden?
Hat die vl. jemand?
fluidblue
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Apr 2010, 20:27
Tja, was hilfts..
Ich hab mir jetzt 3 cinch auf 3,5mm klinkenstecker kabel bestellt und werde analog per 6ch in mit dem receiver verbinden
ghostwriter2
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Apr 2010, 09:26
@vserstärker: 5.1 pcm kommt aus pc-spielen.

Kann das vielleicht die auzentech pre-lude. Außerdem musst du immer berechnen, das du zeit und leistung zum encoden brauchst. Mit DDL fährst du vielleicht besser. Musste das auch feststellen, das eskeinen großen unterschied zwischen DDL nd dts interactive gibt. Liegt am meist schon komprimierten "orginal-soundfile" im spiel. (ich denke, nach wie vor ist jedes spiel in mp3, ogg, oder selbst bei pcm irgendwo mal mit kompression in berührung gekommen)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver mit DD encoding?!
T-Lymphozyt am 11.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  4 Beiträge
Soundkarte mit DD & DTS über TOSlink?
Desecrator am 21.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  13 Beiträge
soundkarte mit DD und DTS out
zor am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  5 Beiträge
Unterschied zwischen Club3d Theatron DD und DTS
smilex am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  7 Beiträge
DTS/DD softwaremässig decodierbar?
LordTyrano am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  25 Beiträge
DD- und DTS-Formate
cpt_koerg am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  6 Beiträge
DD + Dts
Tranci am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  4 Beiträge
7.1 Soundkarte mit dd/dts fähigem spdif input gesucht!
nutsymtom am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  3 Beiträge
dts/dolby digital encoding on the fly?
hoax23 am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  10 Beiträge
DD und DTS mit einem Soundblaster?!
nilsen am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.453