Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anschluss PC an Verstärker - ständiges BRUMMEN ! Was tun, was falsch gemacht?

+A -A
Autor
Beitrag
jalitt
Stammgast
#1 erstellt: 11. Jun 2010, 13:28
Hallo!

Ich möchte über meinen PC, angeschlossen an den Verstärker, Musik, Radio etc. hören.

Über den LINE OUT Anschluss an meinem PC habe ich diesen mit meinem Verstärker (Cinch Eingang) verbunden.

Jetzt muss ich aber feststellen, dass ein sehr deutliches BRUMMEN zu hören ist(auch, wenn man keine Musik etc. hört).

Was habe ich falsch gemacht?
Wie gehe ich vor?


(bei Anschluss über LINE OUT des PCs an externe kleine Lautsprecher -mit eingebautem Verstärker- funktioniert es ohne Probleme, allerdings gibt es bei diesen LS keinen zweifachen Cinch Eingang, sondern nur den 3,5mm Klingen-Eingang)


Vielen, vielen Dank für jede Hilfe!
Grüße
Meiestrix
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jun 2010, 19:09
Hallo,
falls du mit deinen Verstärker Radio über Kabel empfängst, hast du bestimmt ein Erdungsproblem.
Die kannst du testen, indem du deinen PC anschießt und einfach den Stecker von dem Antennenkabel aus dem Verstärker herausziehst. Falls das Problem dann verschwunden sein sollte, brauchst du einen Mantelstromfilter. Weiter Informationen zu dem Thema findest du
hier: http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-3.html
und hier http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-2.html
jalitt
Stammgast
#3 erstellt: 11. Jun 2010, 19:15
Ein Radio ist nicht angeschlossen.

Genannte Threads habe ich durchgeschaut - aber werde nicht so recht schlau.

Kann es daran liegen, dass das Kabel (Verstärker zu PC) 10 m lang ist?

Das Brummen ist ständig am Verstärker, auch wenn kein Gerät an dem Kabel angeschlossen ist.

Schliesse ich zB einen MP3 Player an, ist kein Brummen zu hören, schliesse ich dagegen dieses Kabel an den PC an, ist der Brummton wieder da!
Meiestrix
Stammgast
#4 erstellt: 11. Jun 2010, 19:19
Falls das Signalkabel direkt neben anderen Kabeln liegt, kann auch dadurch ein Brummen entstehen. Testweise kannst du es ja woanders herführen. Hat das Kabel was du benutzt eine abschirmung?
jalitt
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jun 2010, 19:24
Woran erkenne ich, ob das Kabel abgeschirmt ist?

Ansonsten. ist zu einem anderen Kabel (welchem) zu raten?


Grüße und Danke!
Meiestrix
Stammgast
#6 erstellt: 11. Jun 2010, 19:30
Von außen kann man nur schlecht sehen wie die Kabel abgeschirmt sind. Du könntest gucken ob irgentetwas auf dem Kabel steht, wenn du die Verpackung nicht mehr haben solltest. Meisten sind gut geschirmte bzw. hochwertige Kabel auch "dicker" wie z.B. dieses hier http://www.kabellage...t/st-10m-50-ohm.html .
Außerdem solltest du bei der Entfernung darauf achten, dass du ein 3-fach geschirmtes Kabel benutzt.
jalitt
Stammgast
#7 erstellt: 12. Jun 2010, 08:45
habe jetzt ein abgeschirmtes Kabel
(2-fach abgeschirmt/ 10m/ 3,5 Klinke auf 2 Cinch)) angeschlossen:

1. ist kein Gerät (PC) angeschlossen, ist das Brummen weg

2. bei Anschluss an den PC ist das Brummen leider doch wieder da!

Was kann man jetzt noch unternehmen?

Wie kann ich die Störgeräusche unterdrücken?

Vielen Dank für jeden Ratschlag!

Grüße!
andisharp
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Jun 2010, 08:55
Damit sollte das Brummen weg sein: http://www.ultramall.de/shop/artikel/468.htm?efaksource=FROOGLE

Die Ursache sind Potentialunterschiede zwischen PC und Anlage, das kommt häufiger vor. Geschirmtes Kabel hilft da nicht.
jalitt
Stammgast
#9 erstellt: 12. Jun 2010, 09:05
was mich aber wundert:

schliesse ich die Aktivlautsprecher über ein (selbst unabgeschirmtes) kabel an - dieses ist allerdings nur ca 50 cm, dann sind keine Brummgeräusche zu hören... ?!

Grüße!
jalitt
Stammgast
#10 erstellt: 13. Jun 2010, 06:32
habe nun diesen Entstörfilter vorgeschaltet - tatsächlich, das Brummen ist weg!

Das " Rauschverhalten " könnte zwar besser sein -

hilft es, ZWEI dieser Filter vorzuschalten, oder schädige ich damit nur den Verstärker bzw. nutzt dies gar nichts?


Danke für Eure Hilfe!
Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ständiges Brummen
Quartz234 am 14.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  7 Beiträge
PC Brummen???
Freddy3845 am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  2 Beiträge
brummen !!!
rockbaby am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  9 Beiträge
Was habe ich falsch gemacht? Kein Ton beim PC mehr
E.-M am 16.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.07.2007  –  3 Beiträge
PC anschluss an Verstärker...
Splitt3r am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  13 Beiträge
50 Hz Brummen, schuldige Geräte gefunden, was tun?
TxOxM am 31.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.07.2013  –  16 Beiträge
Brummen bei gleichzeitugem Anschluss von PC und Laptop an Verstärker
martinzon am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  2 Beiträge
Verstärker an PC
eusebia am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  5 Beiträge
Brummen bei PC + Anlage
tuxix am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  5 Beiträge
PC anschluss /PC als Jukebox
carismafreund am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038