Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aufnahme von Tapedeck am PC klingt wie Unterwasser

+A -A
Autor
Beitrag
Papa_Rabe
Neuling
#1 erstellt: 27. Okt 2010, 16:05
Hallo!

Ich bin grade etwas am verzweifeln, da ich schon den gesamten Nachmittag damit verplempert habe folgendes Problem zu lösen. Ich habe mein Tapedeck über den Line In Eingang am PC angeschlossen und wenn ich die Kassette während der Aufnahme anhöre, klingt es vollkommen in Ordnung. Wenn ich aber die Aufnahme abspiele klingt es so, als wär ich unter Wasser.

Wenn ich aber mit meinem USB-Mikrofon aufnehme, habe ich das nicht. Klingt dann halt natürlich etwas zu dumpf, als das ich es so machen könnte.

Was mach ich falsch? Und natürlich noch wichtiger: Wie mach ich es richtig?

Vielen Dank schon mal im voraus.

Papa Rabe w^v^w
kingbling321
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Okt 2010, 16:08
Uff komisch ich habe dieses problem nicht
was hast du für ein Tapedeck ???
Ich würde es nicht mit einem micro aufnehmen
zu schlechte Qualität
Marsupilami72
Inventar
#3 erstellt: 27. Okt 2010, 16:26
Welche Aufnahmesoftware? Welche Einstellungen am Windoof Mixer? Soundkarte?
Papa_Rabe
Neuling
#4 erstellt: 27. Okt 2010, 17:09
Schon mal vielen Dank für die schnellen Antworten.

Tapedeck: Altes Philips FC150
Soundkarte: Intel 82801GB ICH7
Software: Audacity und Adobe Soundbooth CS3 probiert

Was genau für Einstellungen meintest du? Das ganze Audiozeugs läuft bei mir über Realtek HD Audio-Manager.

Wegen Aufnahme mit dem Mikro. War bei mir nur ein Test ob das Signal auf diesem Weg auch so seltsam verfremdet wird und ob es demnach an den Programmen liegt, ober ob da irgend ein Fehler vom Line In Eingang her spinnt.

Was mich halt wundert ist, das ich die Musik während der Aufnahme sauber aus meinen Boxen mit anhören kann, er es aber so komisch aufnimmt. Somit dürfte doch am Line In Eingang kein Fehler sein, sondern intern muß die Crux irgendwo liegen, oder?

Merci

Papa Rabe w^v^w
bapp
Inventar
#5 erstellt: 28. Okt 2010, 15:44
Ich nehme an, dein Tapedeck hat keine Hinterbandkontrolle.
So hörst du beim Aufnehmen das ursprüngliche Signal, beim Abspielen jedoch das Aufgenommene.
Somit ist wohl entweder dein Tapedeck, die Kasette, oder beides hinüber.

Gruß, bapp
kingbling321
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Okt 2010, 16:01
Ich stimme bapp zu
Versuche es erstmal mit einer anderen Kasette.
Ansonsten neue Tapedecks sind eigentlich günstig zu bekommen.
Ich nehme eh nicht an das es am Pogramm liegt aber
ich habe noch ein Pogram was ich selbst benutze und empfehlen kan
http://www.mpex.net/info/alcrec.html
Marsupilami72
Inventar
#7 erstellt: 28. Okt 2010, 16:19
Also ich habe das so verstanden, dass er vorhandene Kassetten digital am PC archivieren will - da ist eine Hinterbandkontrolle irrelevant
TomGroove
Inventar
#8 erstellt: 30. Okt 2010, 13:32
die Frage ist halt, wo hört er während der PC Aufnahme wie ab ? Wenn ich mit Cubase aufnehme gilt: what you hear is what you get
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Nov 2010, 13:55
Bitte Screenshots der Audioeinstellungen: Routing, welche Regler stehen wo, welcher Treiber ist in der Aufnahmesoftware aktiviert, mit welcher Abtastrate wird aufgenommen, ...

Und: was ist "Unterwasser"? Irgendwie säuselnd? Blubbernd?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schallplatten digitalisieren - Aufnahme am PC enthält Störgeräusch (leises Quietschen)
Mate_Matic am 25.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  10 Beiträge
Radio (FM) Aufnahme am PC
troy_ am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  5 Beiträge
Aufnahme von SAT-Radio am PC
sigma6 am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  5 Beiträge
Aufnahme von optischen Eingang klingt übersteuert
Coyote_mfr am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  3 Beiträge
Aufnahme?
Wave1 am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  4 Beiträge
Aufnahme mit PC über SPDIF
#Roland am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  9 Beiträge
Aufnahme von CD/DVD
bär59 am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  4 Beiträge
Aufnahme von knacksen befreien
pcprofi am 22.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  2 Beiträge
Yamaha AX-892 mit PC verbunden klingt irgendwie bassless.
YamahaGiorgio am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  7 Beiträge
Kaufberatung Tapedeck + Rauschunterdrückung
Audiar am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedjokerpower
  • Gesamtzahl an Themen1.345.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.291