Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


OnBoard-Chip Nebengeräusche

+A -A
Autor
Beitrag
Cysign
Neuling
#1 erstellt: 29. Nov 2010, 21:51
Hallo beisammen,

ich habe mir letztes Jahr für teuer Geld einen neuen Computer zusammengestellt, mit dem ich generell auch zufrieden bin.
Zufrieden bis auf den Sound-Chip.
Das Mainboard ist ein Asus P6T SE.
An sich hat der Soundchip alles was ich brauche, um Musik zu hören, Filme zu gucken und Spiele zu spielen.
Allerdings hört man bei lauteren Lautstärken Grafikkarte, Festplatte etc. "arbeiten".
Man hört also Spannungsschwankungen.

Ein Einschucken über HoH.de an Asus hat leider keine Besserung gebracht.
Asus meint, mit einem Update auf die neuste Firmware (es sind ganz schlaue Mitarbeiter...ich hatte das Mainboard vorher geupdatet...also von der neusten auf die neuste Firmware?!!) und dme Zurücksenden wäre das Problem behoben uns sie könnten das Problem nicht rekonstruieren.
Nachdem ich daraufhin erneut den Support angeschrieben habe, wurde mir gesagt, das Mainboard sei ausgetauscht worden.
Naja, wie dem auch sei, ich hab das Problem weiterhin, dass ich Spannungsschwankungen über meine Anlage höre.

Als kleines Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=Q2BISJvhMLw (okay, hier hört mans nicht so penetrant wie in echt...die Kamera hat kein so gutes Mikro...).

HoH hat auch keine weiteren Lösungsvorschläge, als das Mainboard erneut einzuschicken...von Entgegenkommen bzgl. Austausch gegen ein anderes Modell oder zum Testen eine PCI-Soundkarte zuzusenden keine Spur. Ich bin wirklich etwas enttäuscht, da mein Rechner über 1000€ gekostet hat und ich mich sowohl von Asus als auch HoH.de vernachlässigt fühle.

Jedenfalls bin ich nun dazu über gegangen, selber nach der Problemlösung zu suchen.
Als nächstes habe ich mir eine Asus Xonar D1-PCI-Soundkarte bei Amazon bestellt. Eigentlich bin ich von ASUS-Produkten zunächst erstmal abgeschreckt...aber diese Soundkarte wird überall sehr gut bewertet und in Hinsicht auf Win7 64bit und Soundqualität scheint es leider derzeit nicht viel Konkurrenz zu geben.

Mein Bedenken ist nur, dass diese Soundkarte evtl. auch nicht helfen könnte,das Problem zu beseitigen. Ich werde die Soundkarte morgen erhalten.
Aber was mache ich, wenn die Soundkarte ebenfalls dieses nervige Nebengeräuch fabriziert?
Klar, 14 Tage Rückgaberecht laut Fernabsatzgesetz...aber dann?

Oder gibt es evtl. eine Soundkarte, die man eher empfehlen könnte, für einen reibungsfreien Win7 64bit-Betrieb mit Spielen, Musik und Filmen?

Auf Treiberprobleme habe ich keine Lust mehr, davon hatte ich mit einer Soundblaster und meiner alten M-Audio Revolution 5.1 genug. Für Recording-Zwecke und Asio-Geschichten habe ich ein externes Stereo-Audiointerface.

Vielen Dank für euere Antworten,
Cysign
Werner_B.
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2010, 22:04
Möglicherweise handelt es sich um eine schlechte Masseführung, siehe auch hier:
http://www.hifi-foru...m_id=54&thread=14890
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Onboard-Chip für analog?
AlexG1990 am 29.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  25 Beiträge
Festplattenstörgeräusche bei Onboard-Sound
Kakapofreund am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  3 Beiträge
ALC889A Chip und 4.1?
Jaegg am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  13 Beiträge
Gigabyte p55a ud7 onboard sound vs asus xonar d2x an teufel motiv 5
Stoß am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  4 Beiträge
Soundkarte oder Sound-Chip von Dell ?
RonaldRheinMain am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  7 Beiträge
Asus A8N-Deluxe kein Sound?
Rukain am 28.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.10.2006  –  11 Beiträge
Mainboard
wusel123 am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  11 Beiträge
Soundkarte für Spiele, Filme, und Musik
Felix_E am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  34 Beiträge
Sound hört sich blechern an und ist leiser!!
kek91 am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  4 Beiträge
Massive Störgeräusche mit Creative X-Fi Xtreme Gamer im ASUS P6T Board
Elmoron am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitgliedliverpool_20
  • Gesamtzahl an Themen1.346.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.916