Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lohnt eine teure Soundkarte bei günstigen Hifi-komponenten?

+A -A
Autor
Beitrag
adre.nalin
Neuling
#1 erstellt: 22. Okt 2011, 16:57
Hallo,
ich habe als Stereo-Verstärker einen Yamaha A-S300 (~250€)und daran ein paar Standlautsprecher Canton GLE 409 (~200€ pro Stück).

Ich vermute, das ist preislich/qualitativ am unteren Ende der Hifi-Einstiegswelt.

Ich benutze einen HTPC, der mit billigen Cinch-Kabeln (~3€) und Onboard-Soundkarte (VIA-Chip) an den Verstärker angeschlossen ist, um Filme zu sehen und Audio-CDs zu hören.

Ich werde nun auf Empfehlung meines Hifi-Händlers die Kabel gegen höherwertige HAMA-ProClass-Kabel (~20€ für 1,5m) ersetzen.

Nun frage ich mich, ob man die Qualität der teuren Soundkarten, die hier im Forum empfohlen werden (ASUS xonar STX, ESI Juli@), bei meiner Konfiguration hören kann (Audio-CDs?) oder ob vielleicht eine "normale" Soundkarte (z.B. Asus Xonar D1) oder gar onboard (?!) völlig ausreichend wäre. ich will ja schließlich keinen overkill betreiben.

Ich hoffe, ihr könnt mir mit einer Einschätzung weiterhelfen.

Grüße,
aDre.


[Beitrag von adre.nalin am 22. Okt 2011, 16:59 bearbeitet]
plastikohr
Inventar
#2 erstellt: 22. Okt 2011, 17:12
hallo, adre.nalin.
Dazu möchte ich bemerken, das ich LS an einer sehr
guten SK betreibe die von vielen hier als eher
minderwertig beurteilt werden (meint schlechter als du
deine GLE 409).
Bezgl. einer Aufrüstung muss ich dann aber auch keine
neue SK kaufen.
Und ich bin der festen Überzeugung, das eine gute/sehr gute SK
mehr nützt als teure Kabel.

Ach übrigens, bei einer digitalen verbindung (z. B. SPDIF)
soll es sich wenig bemerkbar machen ob die SK €100 oder € 500
gekostet hat.
promocore
Inventar
#3 erstellt: 23. Okt 2011, 00:41
Der Klangunterschied zu einer guten Soundkarte ist meiner Erfahrung nach auch an günstigen Ketten hörbar. Oftmals erhöht sich die Dynamik.
Kabel würde ich keine neuen kaufen.
Durch das Kupfer fließt nur Strom, das ist es bei der Hardware und der verwendeten Länge vernachlässigbar.
Als Soundkarte würde ich keine interne nehmen. Externe sind heute auch nicht viel teurer und sind den Störungen vom Rechner weniger ausgesetzt.

Ich würde dir die Native Instruments Audio 2 empfehlen. Die klingt gut und kann man notfalls auch als Kopfhörerverstärker missbrauchen.
gutgeorge
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Okt 2011, 14:59
Unterschiede zur Onboard-Soundkarte wirst du mit einer z.B. M-Audio Audiophile 192 direkt heraushören.
Obwohl diese eine interne Karte ist kann ich Sie dir empfehlen, hab diese nämlich auch selber und mit den Treiber von M-Audio mischt sich Windows auch nicht in die Klangausgabe ein.
mydroid
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Nov 2011, 20:56
Selbst meine Logitech 30€-Boxen hörten sich nach dem Kauf einer Xonar D1 besser an (obwohl ich einen recht guten onBoard-Chip habe)

Deshalb lohnt sich mMn eine Soundkarte auf jeden Fall. Wieviel du dafür ausgeben willst, ist deine Sache bzw. muss dir jemand anders beantworten
HaCkEr666
Stammgast
#6 erstellt: 04. Nov 2011, 15:35
Schliese mich der allgemeinen Meinung hier an. Durch hochwertige Soundkarten wie die XFI oder Sonar wird ist auch schon mit billiegn PC-Lautsprechern und an Unterklasse-Hifi-LS ein deutlicher unterschied zu hören.

Im Vergleich zu meienr XFI hört sich der Onboardsound blechern,flach und leise an. Sowohl bei Musik wie auch Film ist eine deutliche Steigerung zu verzeichnen beim einsatz der XFI. Wenn ich dann ins Heimkino streame nehme ich sowiso HDMI von der Graka oder Optischen Ausgang von der XFI/Onboard. Hier gibt es keien unterschiede oder kaum bemerkbare.
HiLogic
Inventar
#7 erstellt: 04. Nov 2011, 16:16
Ich persönlich finde Soundkarten völlig unnütz.
Ich hatte ebenfalls eine X-Fi und der Unterschied zum jetztigen onBoard Sound ist keinesfalls so groß wie hier behauptet.

Mein Tip: Einen vernünftigen AV-Receiver kaufen und diesen dann digital per SPDIF oder via HDMI befüttern.
Dafür reicht auch der Onboard Sound, bzw. der Audio Prozessor der Grafikkarte.
HaCkEr666
Stammgast
#8 erstellt: 04. Nov 2011, 16:41

HiLogic schrieb:

...........

Mein Tip: Einen vernünftigen AV-Receiver kaufen und diesen dann digital per SPDIF oder via HDMI befüttern.
Dafür reicht auch der Onboard Sound, bzw. der Audio Prozessor der Grafikkarte.


Dem Teil stimme ich voll zu
lotharpe
Inventar
#9 erstellt: 04. Nov 2011, 17:49

HaCkEr666 schrieb:

Im Vergleich zu meienr XFI hört sich der Onboardsound blechern,flach und leise an. Sowohl bei Musik wie auch Film ist eine deutliche Steigerung zu verzeichnen beim einsatz der XFI.


Dem kann ich nur zustimmen.
In meinem Wohnzimmer PC steckt eine X-Fi Titanium HD und die klingt mit einem 2.1 System hörbar besser als der Onboard SigmaTel STAC9274D Codec.
mydroid
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Nov 2011, 18:33
Ein neuer AV-Receiver kostet aber deutlich mehr als eine Soundkarte (die Xonar D1 gibts für 50€).
Und 50€ für eine bessere Soundqualität ist wohl nicht zuviel verlangt.
HaCkEr666
Stammgast
#11 erstellt: 04. Nov 2011, 20:42
Aber wenn in naher Zukunft ein Heimkino geplant ist oder allgemein eine ernsthafte Anlage entstehen soll ist es eine gute Investition.
promocore
Inventar
#12 erstellt: 05. Nov 2011, 06:43
Nur für Mehrkanal würde sich ein AV Receiver lohnen. Zum reinen Musik hören kommt man mit einer Soundkarte und einem normalen Hifiverstärker weit aus günstiger weg und hat danjn auch eine viel bessere Audioqualität.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lohnt teure Soundkarte für "popelige" Mp3s zu hören? Was holen für guten Hifi-Sound?
Micha_4711 am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.11.2008  –  22 Beiträge
Soundkarte für HIFI
HeimDJ am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  19 Beiträge
Lohnt sich ein Wechsel der Soundkarte?
andyfundy am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  8 Beiträge
Lohnt sich eine neue Soundkarte?
baumi88 am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  2 Beiträge
Lohnt neue Soundkarte?
am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  15 Beiträge
Soundkarte
Eredar am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  19 Beiträge
Lohnt sich Soundkarte bei VErstärkeranschlus an PC?
ViR am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  17 Beiträge
Lohnt sich hier eine gute Soundkarte?
Jumpbreaker am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  2 Beiträge
Lohnt eine neue Soundkarte
P.Diddy am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  3 Beiträge
Hifi und PC Soundkarte
TeoToriatte am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedMasterWayne
  • Gesamtzahl an Themen1.345.818
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.765