Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mediacenter, Windows XP

+A -A
Autor
Beitrag
gumbelino1
Neuling
#1 erstellt: 16. Okt 2004, 16:22
Frage an die Gemeinde:
Wie seht ihr die Alternative eines "PC-Mediacenters" zu konventionellen Komponenten?
Vorteile: Nur ein Gerät, Mediendatenbanken für Musik (eigene CD`s können archiviert werden, Videos,etc) surfen im Internet über den TV,etc,etc....
Welche Surroundboxen sind dafür zu empfehlen?
Hoffe auf viele Antworten u Infos
(Hallo Moderator, ist mein Thema hier richtig plaziert?)
Mas_Teringo
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2004, 16:29
Die Alternative ist gut und hat die Vorteile, die Du schon genannt hast.

Nachteile sind:
- schlechterer Klang, als mit Hifi möglich ist
- Bedienung für PC-Unkundige gewöhnungsbedürftig
- Aufwand zum einrichten
- Lüfter produzieren Geräusche, lüfterlose Systeme sind sehr teuer
- fehleranfälliger

Wie sehr Dich diese Nachteile stören, bzw. betreffen musst Du selbst entscheiden.


Welche Surroundboxen sind dafür zu empfehlen?

Alle, die gut klingen...
Was sind Deine Ansprüche und was ist Dein Budget?
Muss es Surround sein?
tbird
Stammgast
#3 erstellt: 16. Okt 2004, 16:41
ich stimme nicht in allen punkten meinem vorredner zu!!


- schlechterer Klang, als mit Hifi möglich ist

nicht wenn du per digital-ausgang aus dem pc in den Amp gehst


- Lüfter produzieren Geräusche, lüfterlose Systeme sind sehr teuer

es gibt auch schon lüfter, die so gut wie keine geräusche produzieren oder für evtl. 100-200€ aufpreis (und das ist nicht "SEHR TEUER") kann man passiv-cpu bekommen und sich ein passiv gekühltes netzteil einbauen

sonst is das ne ganz nette sache, praktiziere ich schon seit längerem hier mit meinem 1GHz Athlon auf passiv. funktioniert 100% stabil und nur gaaaanz selten abstürze (is halt doch win xp *G*)
gumbelino1
Neuling
#4 erstellt: 16. Okt 2004, 16:54
ja, Budget für die Anlage, also Media-PC und Boxen = 4000.- Euro.
Müssen die LS dann nicht "aktiv" sein?
Oder zwischen PC und LS noch ein HI-FI Verstärker???
Aber eigentlich wollt ich ja so wenig Geräte wie möglich....
Habt ihr die Vorstellung von dem neuen "Media XP" vom Herrn Gates beobachtet? Was kann das?Wird sowas die diversen HI-FI Komponenten verdrängen? ist das die Zukunft?
dernikolaus
Inventar
#5 erstellt: 16. Okt 2004, 17:00
Ganz bestimmt ist das nicht die Zukunft. Wer will sich schon auf Microsoft verlassen? Und außerdem glaube ich nicht, dass Microsoft klanglich hochwertige Geräte produzieren kann.
tbird
Stammgast
#6 erstellt: 16. Okt 2004, 17:04
nun ja die geräte liefern andere...nur die software kommt doch aus dem hause M$ *hrhr*
Mas_Teringo
Inventar
#7 erstellt: 16. Okt 2004, 17:08

nicht wenn du per digital-ausgang aus dem pc in den Amp gehst

Doch, auch dann.
Oder gehörst Du zu der Gemeinde, die zwischen verschiedenen CD-Playern keinen Unterschied hört?
Da es so wenig Geräte wie möglich sein sollen, kommt ein externer D/A-Wandler wohl nicht in Betracht...


es gibt auch schon lüfter, die so gut wie keine geräusche produzieren

Danke, ich weiss welche Lüfter es auf dem Markt gibt...
Sicher sind sie teils sehr leise, wenn man aber das Gerät auch noch klein halten will kommt es nicht nur auf die Lüfterlautstärke an, sondern auch darauf, ob der Lüfter noch genug Durchsatz hat, die Komponenten ausreichend zu kühlen.

Aber wir brauchen da nicht weiter diskutieren, da das Budget von 4000€ wohl für ein passives Gerät reichen sollte - auch wenn da noch Boxen dazukommen.


Wer will sich schon auf Microsoft verlassen?

Muss man auch nicht, denn es gibt Systeme anderer Anbieter.


Und außerdem glaube ich nicht, dass Microsoft klanglich hochwertige Geräte produzieren kann.

Die Gerätschaften kommen ja auch nicht von MS. Die liefern nur das System. Den PC baut dann ein anderer dazu zusammen.


Ganz bestimmt ist das nicht die Zukunft.

Kommt drauf an, wie man es betrachtet (welche Zielsetzung).
Ich glaube schon daran, dass solche Lösungen in einigen Jahren (wenn auch in leicht veränderter Form) für Leute mit einem "Durchschnittsanspruch" genügen werden und die herkömmlichen Anlagen ersetzen werden.
Allerdings glaube ich auch daran, dass Leute mit HighEnd-Ambitionen niemals darauf umsteigen werden, da es konstruktionebedingte Nachteile gibt (klanglich).


Müssen die LS dann nicht "aktiv" sein?
Oder zwischen PC und LS noch ein HI-FI Verstärker???

Ganz genau so. Entweder aktive Boxen, oder einen Verstärker dazwischen...


Aber eigentlich wollt ich ja so wenig Geräte wie möglich....

Dann wohl aktive LS...
gumbelino1
Neuling
#8 erstellt: 16. Okt 2004, 19:12
ok, nun bräuchte ich noch die passenden LS Empfehlungen..
Ich besitze gerade Infinity Modulus hinter einem Marantz Receiver SR 7300 und einem Marantz DVD.
(Wegen Wohnungswechsel würde ich diese Sachen meinem Nachmieter verkaufen...)
Also, Media-PC und welche LS?Oder doch besser die "Altanlage" behalten und PC "vorschalten? (-Damit aber wieder viele, viele ...Geräte!)
Was ist mit dem "Boseteil" lifestyle 35???Alternative???
Wohl wenn man dies liest nicht?:
http://www.intellexual.net/bose.html
Aber gegen alle sinnvollen Argumente klingt das "Boseklumpp"
für den "Normalo" recht gut....
Mas_Teringo
Inventar
#9 erstellt: 16. Okt 2004, 21:59
Nunja, wenn Du mich fragst, ist Dein Receiver bislang auch deutlich unterfordert gewesen.

ICH würde ja den Marantz behalten und mir vom eh eingeplanten Geld ein paar richtig Gute LS kaufen.

Wenn DU aber der Meinung bist, dass auch das Bose-Set für Dich gut genug klingt (also offenbar schon mit eigenen Ohren gehört), dann spricht ja eigentlich nicht viel dagegen.
Dann muss es auch nicht der Marantz sein, da er dann ja immernoch unterfordert wäre...

Ich könnte Dir jetzt hier ellenlange Predigten darüber halten, wieviel Klang Du doch verpasst, aber im Endeffekt musst Du selbst entscheiden, wofür Du Dein Geld ausgibst: Optik oder Klang.

Um nochmal Deine 3 Möglichkeiten auf den Punkt zu bringen:

1.
Du kaufst Dir einen Media-PC und dazu dann eben ein Set à la Bose. Je nachdem, ob die Ls dann aktiv sind halt noch einen Receiver, oder eben besser aktive LS, da weniger Geräte.

2.
Du kaufst Dir einen Media-PC und dazu dann für viel Geld sehr gute Aktivboxen, oder eben noch bessere passive Boxen und behälst den Marantz.

3.
Du behälst den Marantz (und eventuellen DVD/CD-Spieler und kaufst Dir trotzdem die super passiven Boxen.

Wieviel Klang Dir wieviel Abstriche in der Optik wert sind, ist Deine Entscheidung...
tbird
Stammgast
#10 erstellt: 17. Okt 2004, 07:13
also auf deutsch:

ich rate ab von bose. scheiss klang, aber halt geile optik

ich würde an deiner stelle auch den marantz behalten und mir noch n gutes LS-System dazu kaufen. dann hast du halt EIN (1!!) gerät mehr (eben der receiver) aber es wird mit einem wesentlich geileren klang belohnt!

falls du dieses thema mal in icq ausdikutiren willst, feel free -> 67014326
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mediacenter
Elraki am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  5 Beiträge
Pc-Subwoofer-Mischpult etc.
BabeLuVs am 06.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  15 Beiträge
Lautstärke diverser Quellen (Player, YouTube, etc.) normalisieren
Herr_Hüpenbecker am 18.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.11.2015  –  3 Beiträge
Audacity - Installationsanleitung für Windows XP
Hyperlink am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  4 Beiträge
Fotos und eigene Infos auf Webspace
GandRalf am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  10 Beiträge
Unbedingt Hilfe! PC Zusammenbauen: WELCHE SOUNDKARTE?MONITOR-BOXEN?etc.
djbulenzho am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2008  –  18 Beiträge
Soundkarte für MediaCenter
DrFuManChu am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  6 Beiträge
Soundkarten: Onkyo, M-Audio, Audiotrak etc?
Keskin am 30.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  5 Beiträge
Musik aus TV auf CD
SirToby am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  7 Beiträge
Yamaha RX-N600 mit LapTop etc. verbinden
Ryback83 am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 102 )
  • Neuestes Mitgliedktizl
  • Gesamtzahl an Themen1.344.879
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.584