Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nicht zufrieden mit dem Audiotrak Dr.DAC nano o.O

+A -A
Autor
Beitrag
PoWl
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jan 2013, 01:09
Hi,

zur Zeit höre ich öfter mal wieder über meine In-Ears. Vor einiger Zeit habe ich mir einen Dr. DAC nano zugelegt und habe an der Hifi-Anlage damals einen deutlichen(!) Klang-Unterschied festgestellt gegenüber der Onboard-Soundkarte.. in positiver Hinsicht natürlich. Da ich die Sammlung meiner elektronischen Mediengeräte mittlerweile um einen Laptop und ein Samsung Galaxy S2 erweitert habe ist mir nun aufgefallen, dass sich die Musik, die ich mit den in-Ears über diese Geräte höre, wesentlich besser und detailreicher anhört. Der Dr. DAC nano klingt dagegen irgendwie langweilig, traurig, dumpf, wenig detailreich, und das liegt nicht daran, dass die Höhen nicht weit genug aufgedreht sind. Wenn ich das am PC mit dem Dr. DAC versuche hört es sich nur scharf und überspitzt an aber nicht mehr detailreich.

Am Laptop habe ich den ganzen Soundeffekt-Schnickschnack deaktiviert. Beim S2 benutze ich auch einen neutralen Player, ob da noch irgendwas gesoundet ist weiß ich nicht.. Laptop und S2 geben sich klanglich aber nix.

Als Player an PC und Laptop verwende ich foobar2000. Jetzt ist die Frage, was läuft da verkehrt?

Kommt der Dr. DAC nano irgendwie mit meinen Ohrhörern nicht klar? Ich muss die Lautstärke des DACs übrigens immer unter 50% lassen, denn ansonsten ist er mir zu laut. Aber das sollte ja bei einem 24-Bit DA-Wandler wohl kaum klanglich ins Gewicht fallen.

Wie sich das ganze an meiner Stereoanlage verhält muss ich morgen mal testen.

Was läuft da verkehrt? Habe übrigens auch die Möglichkeit, nen anderne Dr. DAC nano zu testen, mein Nachbar hat auch einen. Treffen Laptop und Handy möglicherweise zufällig einen optimaleren Frequenzgang für meine In-Ears und sind diese für den eher neutralen Klang des Dr. DAC schlichtweg schlechter geeignet? Übrignes handelt es sich um billige Sony-Ericsson-Headset In-Ears, die allerdings schon seit jeher einen ausgewogeneren und neutraleren Klang besaßen als jede der teureren In-Ears im Preisbereich von 30-100€, die ich je probiert habe.

lg PoWl


[Beitrag von PoWl am 14. Jan 2013, 01:11 bearbeitet]
PoWl
Stammgast
#2 erstellt: 04. Mrz 2013, 02:12
Ich habe eben bemerkt, dass die Kanaltrennung des Dr. DAC relativ schlecht ist. Schalte ich im Windows bei dem Lautstärkeeinstellungen die Balance eines Kanals auf 0 so ist dort noch deutlich das Gedudel des anderen Kanals zu hören. Woher kommt das denn bitte?
Butti2
Stammgast
#3 erstellt: 04. Mrz 2013, 17:18

PoWl (Beitrag #1) schrieb:
Kommt der Dr. DAC nano irgendwie mit meinen Ohrhörern nicht klar?

Gut möglich.

Der gleiche Kopfhörer kann an 3 verschiedenen Geräten deutlich unterschiedlich klingen. 1 2 3

Am besten mal hier und da einlesen.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audiotrak Prodigy HD2 + WIN 7 + ASIO ?
lukinoway am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2013  –  22 Beiträge
Audiotrak Prodigy HD2 + Verstärker + Stereoboxen
Yidaki2 am 05.10.2007  –  Letzte Antwort am 06.10.2007  –  9 Beiträge
Audiotrak Prodigy Hifi 7.1 Verbraucht zu viel Watt
Michaelklein am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  2 Beiträge
Mein USB-DAC (Dr. DAC nano) klingt schlechter als mein Handy/Laptop
PoWl am 10.10.2013  –  Letzte Antwort am 13.10.2013  –  19 Beiträge
Esi Maya 44, Audiotrak oder M-Audio
zuyvox am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  13 Beiträge
Audiotrak Prodigy HD2 interner Aux-Eingang
easylistener am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  2 Beiträge
Umbau Audiotrak Prodigy HD2
SilentKilla am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  12 Beiträge
Audiotrak Prodigy HD2 Frage zum Anschluss des Kopfhörers
ebi2002 am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  12 Beiträge
Systemanforderungen der Audiotrak Prodigy HD2 - wie wichtig sind sie?
Turbo246 am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  6 Beiträge
Audiotrak Prodigy HD2 unter W7 64bit: Wie geht ASIO komfortabel unter W7 Mediacenter?
DirkHedo am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.07.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony Ericsson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.432