Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautstärkeregulierung PC/Nahfeldmonitor

+A -A
Autor
Beitrag
Scyc
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Jul 2014, 18:30
Guten Abend zusammen, ich habe mehrere Fragen zum Thema Lautstärkeregulierung/Anschlusswahl im Bereich PC/Nahfeldmonitor und bin dort ein ausgesprochener Laie.
Ich werde demnächst meine Creative T20 Aktivlautsprecher (sind per Cinch am Yulong U100 angeschlossen) gegen aktive Nahfeldmonitore austauschen. Bei den T20 bin ich es gewohnt die Lautstärke am vorn angebrachten Poti zu regulieren, wobei der Systemsound am PC stets auf 100% gestellt ist. Viele Nahfeldmonitore, z.B. KRK RP6 RoKit G3 besitzen jedoch diese nur auf der Rückseite und das auch an beiden Boxen. Mir ist durchaus bewusst, dass diese Lautsprecher jeweils ihre Endstufe/Verstärkereinheit besitzen und deshalb getrennt zu regulieren sind. Ich gehe davon aus, dass ich hierbei die Nahfeldmonitore auf z.B. 30% Lautstärke stelle und über den Bildschirm am PC diese per Mausklick oder ähnlich regulieren müsste. Gibt es dort eine andere Lösung? Habe gelesen dass man z.B. bei XLR Lautstärkeregler ala "TC Electronic Level Pilot"dazwischen kuppeln kann. Gibt es so etwas auch für Cinch und macht das Sinn? Die o.g. Nahfeldmonitore haben ja 3 verschiedene Anschlussmöglichkeiten, Cinch, 6,3 Klinke und XLR. Die Begrifflichkeiten balanced und unbalanced diesbezüglich habe ich mir per wiki näher gebracht und glaube diese im Ansatz zu verstehen. Da ich diese per Cinch anschließen kann, stellt sich für mich noch eine weitere Frage. Was ist wenn ich nur 6.3 Klinke und XLR bei einem Nahfeldmonitor zur Verfügung habe? Gibt es eine Art Adapter von einzelnem Cinch auf 6.3 Klinke? Ich habe ja am Yulong nur 2 Cinch Ausgänge (links und rechts). Ich bedanke mich schon im Vorraus für eure Bemühungen.
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 12. Jul 2014, 10:08
Da gibt es grundsätzlich mehrere Möglichkeiten:

1. Die Monitore über den KH-Ausgang des U100 fahren. Ist halt blöd, wenn man für KH immer umstecken muß.
2. Onboardsound für die Lautsprecherausgabe rekrutieren. Sollte halt richtig eingestellt und mit grob bugfreien Treibern versehen sein.
3. Einen Vorverstärker dazwischenhängen. Im einfachsten Fall ist das ein ein passiver wie der Nano Patch, du könntest aber auch z.B. einen kleinen Mixer verwenden, die kosten auch nicht viel mehr und haben wenigstens immer einen niedrigen Ausgangswiderstand.

Du kannst dir übrigens viel Ärger ersparen, wenn du gleich irgendwo richtig von unsymmetrisch auf symmetrisch umsetzt, wie hier beschrieben.
Scyc
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Jul 2014, 18:07
Vielen Dank für die Infos, werde mich mal dahingehend schlau machen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv-Nahfeldmonitore für SPDIF / PC
WillScarlett am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  21 Beiträge
KRK Rokit 8 G3 - Rauschen, Kratzen . . . am PC
astradslme am 03.08.2014  –  Letzte Antwort am 05.08.2014  –  3 Beiträge
Musik hören am PC: Aktive Nahfeldmonitore, Heavy Metal
nillin am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  11 Beiträge
Kaufberatung: Aktive Nahfeldmonitore
LIH am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  13 Beiträge
Creative Labs Gigaworks T20 empfehlenswert?
hefeweizen am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  15 Beiträge
2.1 oder Nahfeldmonitor?
Gforce am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  14 Beiträge
Tascam US-100 und KRK KRK RP5 RoKit G3?
Slack am 11.04.2014  –  Letzte Antwort am 15.04.2014  –  19 Beiträge
Nahfeldmonitor an IMac
VASA am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  4 Beiträge
PC-LS für 60? Creative Gigaworks T20 vs Logitech Z10?
hermes am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  2 Beiträge
[Eure Empfehlung] Aktive Nahfeldmonitore + Soundkarte?
mrclock am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rega
  • Smart

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedprophet4K
  • Gesamtzahl an Themen1.345.964
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.649