Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audio Cds Rippen

+A -A
Autor
Beitrag
parklife
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2015, 19:14
Ich habe vor meine Audio Cds zu rippen. Ich bin jedoch völlig ahnungslos mit welchem Programm ich das an besten anstellen soll. Habe mir gerade nach einem Besuch auf chip.de cdex runtergeladen. Beim Googeln nach idealen Einstellungen für Cdex fand ich jedoch mehrere Beiträge die Cdex als sehr schwaches Programm bezeichneten. Jetzt bin ich etwas ratlos.
Also wende ich mich mal wieder an euch. Ich suche einen Audio Ripper der die Soundqualität möglichst nicht beeinflusst. Wenn möglich sollte er Alben von selbst erkennen und Tracks gleich richtig benennen. Es sollte ein Programm sein mit dem auch ein Pc Dummie wie ich zurecht kommen kann.
Bitte nennt mir doch neben euren Empfehlungen auch genau die Einstellungen die ich nehmen soll um ein möglichst gutes Ergebniss zu bekommen.
Achja wenn möglich, und nicht völlig davon abgeraten wird, würde ich die Tracks gerne in Mp3 komprimieren da ich eine sehr grosse Musiksammlung habe und nicht unbegrenzt Speicherplatz.Auch würde ich sie dann auch auf meinen Mp3 Player abspielen können....
Also es geht mir um ein gesundes Maß zwischen einerseits möglichst guter Qualität und andererseits etwas Platz sparen und universelle Verwendbarkeit.

Vielen lieben Dank schon im Voraus für eure Hilfe
*Nightwolf*
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2015, 23:04
Naja, das Thema ist nicht sonderlich neu und ich denke mal, hier im Forum wirst du genug Antworten finden. Es sind immer die selben "Verdächtigen": Foobar oder Exact Audio Copy. Wenn es etwas kosten darf, dann wäre DBPoweramp das Tool der Wahl.
AVBU
Stammgast
#3 erstellt: 09. Jan 2015, 23:23
Relativ einfach geht es auch mit MEDIA MONKEY.
Sal
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jan 2015, 20:56
XLD - für Mac-Nutzer und PC. Ist umsonst (Spenden erbeten) besitzt 2 wählbare Verfahren, bitidentisch zu rippen. Was mich vor allem überzeugt ist die Möglichkeit, die Geschwindigkeit des Laufwerks zu drosseln.
Macht ja Sinn, dass eine Laserlinse das 20-fache an Zeit bekommt, um sich über einen Fehler hinweg/zurückzujustieren.
cr
Moderator
#5 erstellt: 17. Jan 2015, 04:07

Was mich vor allem überzeugt ist die Möglichkeit, die Geschwindigkeit des Laufwerks zu drosseln.

Weniger als 4x bringt nicht viel. Meine Software geht bis 0,1x runter, wenn man will, gewonnen wird dabei eigentlich nichts mehr-
Sal
Stammgast
#6 erstellt: 17. Jan 2015, 13:42
4x ist immerhin ein zehntel an heutzutage maximal erreichbarer Geschwindigkeit - ich nehme mal an, eine
hilfreiche Unterforderung der Servos... und es schont es auch die Lager der Spindelmotoren.
cr
Moderator
#7 erstellt: 17. Jan 2015, 15:06
Alle Rip-Programme, die ich verwende(te)/kenne, erlauben eigentlich die Geschwindigkeitsvorwahl, je nach Laufwerk
4, 8, 12, 16, 20, 24, 32, 40 x
Manche Laufwerke lassen aber nur wenig Wahl.
Ich habe eigentlich immer mit 16x gerippt, bei fehlerbehafteten CDs (Cactus Datashield) kann sonst die nötige Interpolation unzuverlässig werden (zumindest bei meinen etwas älteren Laufwerken, die aber alle bis 48x rippen)


[Beitrag von cr am 17. Jan 2015, 15:09 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
audio cds rippen
am 08.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  7 Beiträge
CDex, abrisse beim rippen
mathias1000 am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  41 Beiträge
Probleme beim CD rippen mit CDex
Svenner81 am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  2 Beiträge
CDex und andere Disaster
deine.schwester am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  7 Beiträge
CDS rippen ohne qualitätsverlust
Neo092 am 06.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  22 Beiträge
CDex: Kratzen in den Höhen
dee-jay am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  14 Beiträge
CDex Version 1.70 beta 2 -- Titelnamen anzeigen?
pulse0815 am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  5 Beiträge
CDex und EAC laufen nicht unter 64bit?
Poison_Nuke am 24.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  21 Beiträge
CDs rippen
nudelpferd am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  15 Beiträge
Beschädigte Audio-CD rippen
flo1992 am 28.04.2015  –  Letzte Antwort am 10.05.2015  –  52 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 93 )
  • Neuestes Mitgliedjazzrocker!
  • Gesamtzahl an Themen1.345.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.658