Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Optimale WAV Einstellungen?

+A -A
Autor
Beitrag
fay12
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Mai 2016, 18:14
Ich habe beschlossen meine ganze CD Sammlung auf WAV zu rippen, da es das es verlustfrei und das beste Format ist. Ich werde die CDs via iTunes rippen und daher wollte ich fragen,sasadsadsayxcysdsadsa ob das hier die optimalen WAV-Einstellungen sind?
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 01. Mai 2016, 18:17

fay12 (Beitrag #1) schrieb:
das beste Format ist.

wie kommst du denn auf dieses schmale Brett?!?
es mag "verbreitet" sein, aber definitiv nicht das beste. Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, dass WAV das "dümmste" aller lossless Formate ist, da viele Features von z.B. FLAC oder ALAC nicht unterstützt werden.
fay12
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Mai 2016, 18:24
Hmmm aber WAV ist verlustfrei oder?
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 01. Mai 2016, 18:31
genauso verlustfrei wie ALAC oder FLAC auch, aber:
- NICHT (verlustfrei) komprimiert -> viel zu groß!
- KEINE ID3 Tags -> heutzutage eigentlich ein Witz!
- KEiNE zusätzlichen Infos z.B. über die Dynamik, usw.
- KEINE Prüfsumme über die Audio Daten

du kannst alle verlustfreien Formate ohne Verluste umrechnen, aber wenn z.B. Artist, Album, Composer usw. gar nicht im Original abgespeichert wurden, dann fehlt diese Info für immer.
fay12
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 01. Mai 2016, 18:34
Ah ok ja stimmt eigentlich

Aber ich rippe meine CDs sehr gerne via iTunes da es leicht verständlich ist und da gibt es sonst nur ALAC
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 01. Mai 2016, 18:42
ICH würde:
a) mit einem anderen Tool rippen
b) als ALAC rippen, die Daten sichern und wenn ALAC nicht überall unterstützt wird wo du die Daten abspielen möchtest, per Konverter FLAC Files erstellen

Ich würde mir auf keinen Fall die Mühe machen meine CDs zu rippen und am Ende habe ich dann einzelne Files mit dem Titel als Namen und das wars, wenn iTunes doch so viel mehr Infos über dieses Stück hat.
fay12
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 01. Mai 2016, 18:54
Ok aber würden diese Einstellungen von WAV bei iTunes passen, wenn alles auf automatisch eingestellt ist?
cr
Moderator
#8 erstellt: 01. Mai 2016, 19:45
"Fehlerkorrektur verwenden" würde ich auch noch ankreuzen.
Was das soll, ist allerdings eine gute Frage, denn ohne Fehlerkorrektur werden CDs prinzipiell nie fehlerfrei gelesen.
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 03. Mai 2016, 18:29

fay12 (Beitrag #7) schrieb:
Ok aber würden diese Einstellungen von WAV bei iTunes passen, wenn alles auf automatisch eingestellt ist?

Wegen der Gründen wie in Beitrag #4 schon dargestellt ist diese Arbeit sinnlos. Nimm ALAC oder FLAC.
MacPhantom
Inventar
#10 erstellt: 03. Mai 2016, 20:02

cr (Beitrag #8) schrieb:
"Fehlerkorrektur verwenden" würde ich auch noch ankreuzen.

Mit der Fehlerkorrektur in iTunes habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Die arbeitet wohl auf Software-Ebene in iTunes selbst. Hat nicht das CD-Laufwerk selbst schon eine vernünftige Fehlerkorrektur eingebaut?
cr
Moderator
#11 erstellt: 03. Mai 2016, 20:35
Nur c2-fähige Laufwerke

Habe gerade wieder mal von einem Laien eine gerippte CD bekommen. Kann man nicht anhören wegen lauter Glitches. Gibt also noch immer Laufwerke, die es nicht können
vanye
Inventar
#12 erstellt: 04. Mai 2016, 19:18
Ich nehme zum Rippen EAC. Ist Freeware kann FLAC und überprüft die Korrektheit des Ripps.

Wenn EAC in der Bedienung nicht gefällt, geht auch Media Monkey gut. Kann diese Dinge auch, schreibt aber Tags, die der Benutzer gar nicht aktiv ausgewählt hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
WMA verlustfrei zu WAV?
_harvester_ am 26.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  5 Beiträge
wav gain
dertyp93 am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  7 Beiträge
CD->Wav->Stereoanlage Project
MusikListener am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  15 Beiträge
CDs rippen
nudelpferd am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  15 Beiträge
WAV auf CD-R brennen
avenue_assassin am 21.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.10.2012  –  8 Beiträge
Wav-Dateien komprimieren und zurück in Wav-Format wandeln?
michaelJK am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  12 Beiträge
iTunes um CDs zu rippen?
Diggler-Royal am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  7 Beiträge
CDs kopieren oder rippen?
ani.20 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  3 Beiträge
Bitgenaues Rippen
pswadv am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  65 Beiträge
Welches Format zum rippen?
Chris19993 am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  75 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedconradbodo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.373