Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sicherung durchgeknallt!!

+A -A
Autor
Beitrag
skampi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Sep 2005, 18:22
Hallo Leute!!!
Ich habe ein umheimliches Problem! Ich war Heute bei Mediamarkt und habe mir ein Audiokabel gekaut.
Also diese wo an der einen Seite 2 Cinchanschlüsse sind (ein roter, ein weißer) und an der anderen Seite ein dünner Stecker wie bei Kopfhörern. Also man merkt ich habe nicht so viel Ahnung, deswegen habe ich mich auch bei Mediamarkt beraten lassen und die haben gesagt ich kann die beiden Cinchstecker anschließen wo ich will. Also ich habe den den roten und weißen Stecker dann bei CD angeschlossen und dann wollte ich den anderen Stecker an meine Soundkarte schließen. (Soundblaster Live 5.1) Und zwar habe ich meine Kopfhörer rausgestöpsel und in den Eingang das Audiokabel gesteckt.
In den grünen Eingang also. Und knall hats gemacht ich stand im Dunkeln also eine Sicherung ist durchgeknallt. Warum das? habe ich etwas falsch gemacht? anscheinend ja! aber was? würde mich über eure Hilfe sehr freuen!! danke

mfg skampi
croni-x
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Sep 2005, 18:37
Was meinst du mit CD ? Normal sollte aber garnicht die Sicherung fliegen ... das sind normalerweise zu geringe Ströme Hmm
skampi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Sep 2005, 19:00
In den CD/SACD input Anschluss habe ich die Stecker reingestöpselt.

Was kann das denn sein? muss ich den schmalen Stecker woanders in meine Soundkarte stecken oder brauche ich ein ganz anderes Kabel?? Habe den Sony STR-DB 790 zur Info.
Uwe_Mettmann
Inventar
#4 erstellt: 21. Sep 2005, 19:43
Hallo skampi,

ich kann Dir nur dringend empfehlen, die Geräte von einem Fachmann untersuchen zu lassen. Es ist wahrscheinlich, dass eines der Geräte defekt ist, so dass es lebensgefährlich sein könnte, weil die Netzspannung auf dem Gehäuse liegt.

Schau auch noch mal nach, ob wirklich eine Sicherung oder der FI-Schutzschalter rausgeknallt ist.

Viele Grüße

Uwe
skampi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Sep 2005, 20:23
Oh man das ist echt Schrecklich! erst hab ich einen alten Sony Receiver geschenkt bekommen, welcher nach ca. 4 Wochen einfach nicht mehr an ging und laut eines Elektronikers nicht mehr zu reparieren sei und ich kaufe mir dann einen neuen Receiver (vor 2 Wochen)und nun soll eins meiner Teile schonwieder defekt sein? also es ist eine Sicherung im Sicherungskasten bei uns durchgeknallt, die hat mein Vater ausgetauscht und alles hat wieder funktioniert. Was ist denn jetzt der FI-Schutzschalter und wo finde ich den???

Achso dazu muss ich noch sagen, dass mein Pc an war, als ich diesen mit meinen Receiver verbunden habe. Der Receiver war aus. Also ihr hab jetzt zum Anschluss dieser beiden Geräte nichts geschrieben, dass heißt ja, dass ich nichts falsch gemacht habe und ich mich bei Mediamarkt kräftig beschweren könnte, oder ?
croni-x
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Sep 2005, 20:56
Könnte es vielleicht sein, dass du ein anderes Kabel den Kurezn verursacht hat ? Ich glaub irgendwie net, dass du da groß was falsch machen kannst.
Uwe_Mettmann
Inventar
#7 erstellt: 21. Sep 2005, 20:58

skampi schrieb:
Was ist denn jetzt der FI-Schutzschalter und wo finde ich den???

Hallo Skampi,

das ist ein zusätzlicher Sicherheitsschalter, der abschalten soll, wenn eine Spannung auf dem Gehäuse eines Gerätes liegt und man diese anfasst. Hier ein Link zum nachlesen:



Den FI-Schutzschalter findest Du im Sicherungskasten. Da bei Euch wohl noch Schraubsicherungen vorhanden sind, ist es unwahrscheinlich, dass ein FI-Schutzschalter eingebaut ist.


Achso dazu muss ich noch sagen, dass mein Pc an war, als ich diesen mit meinen Receiver verbunden habe. Der Receiver war aus. Also ihr hab jetzt zum Anschluss dieser beiden Geräte nichts geschrieben, dass heißt ja, dass ich nichts falsch gemacht habe und ich mich bei Mediamarkt kräftig beschweren könnte, oder ?

Auch wenn Du etwas falsch gemacht hättest, darf die Haussicherung nicht auslösen, insofern muss irgendwas anderes nicht in Ordnung sein. Allerdings ist es auch möglich, dass die Ursache nicht an den Geräten liegt, sondern (wie mir inzwischen noch eingefallen ist) kann auch ein Fehler in der Hausverkabelung (z.B. falsch angeschlossener Steckdose) vorliegen. Daher ist es sehr wichtig, dass Du den Ursache findest, damit nicht jemand zu Schaden kommt.

Ich kann Dir da nicht viel helfen, denn das muss sich jemand vor Ort anschauen. Vielleicht kennst Du ja jemanden, der dies machen könnte. Ansonsten kann ich Dir nur empfehlen, einen Fachmann zu holen und bis dahin die Geräte und die Steckdosen, an denen diese angeschlossen waren, nicht mehr zu benutzen. Allerdings können eventuell noch andere Steckdosen betroffen sein. Hast Du einen Phasenprüfer? Wenn ja, halte diesen mal an die Schutzleiterkontakte der Steckdosen. Wenn der Phasenprüfer leuchtet, darfst Du die Steckdose keinesfalls mehr benutzen.

Viele Grüße

Uwe
skampi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Sep 2005, 18:06
Hey Uwe_Mettmann ich danke dir sehr für deine Hilfe!!!
Ich habe dein Post meinem Vater gezeigt und er meinte auch, dass du recht hast. Denn wir haben noch einen Stromkreis in der Wohnung der nicht geerdet ist und an diesem hänge ich mit all meinen Geräten. Also das bedeutet dass wir die Wände wahrscheinlich aufreisen müssen und zum teil neu verlegen müssen. Naja also jetzt ist auf den geräten keine Spannung mehr. Der Phasenprüfer leuchtet zumindest nicht mehr auf naja das heißt ja eigendlich, dass ich es jetzt nocheinmal probieren könnte mit dem verkabeln meines Rechners und meines Receivers.
Aber da ich noch ein bisschen schiss habe, dass ich vielleicht doch noch etwas falsch anschließen könnte und mir dann mein Receiver oder Pc um die Ohren fliegt, wollte ich einfach nochmal fragen wo ich den Stecker in meine Soundkarte stecken muss. Ich habe die Soundblaster Live 5.1 karte und dort ist ein normaler Anschluss, in den ich meine Kopfhörer auch hineinstecke und noch ein Digital Out Anschluss. Also kann ich bei beiden nichts falsch machen oder wie sieht es aus? oder ist auch einer einfach besser geeignet?

Dazu habe ich noch im Forum gelesen, dass man Pc und Receiver auch mit einem optischen Kabel verbinden kann und das um einiges besser sei. Ich wollte fragen ob das stimmt und ob ich das richtig verstanden habe: also das heißt neues Kabel kaufen, das ich in den digital out von meiner Soundkarte stecke und in einen optischen Eingang meines Receivers stecke ja? also zum Beispiel bei
Digital Optical MD in.


[Beitrag von skampi am 22. Sep 2005, 18:41 bearbeitet]
TThmkay
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Sep 2005, 18:45
also der Stecker gehört bei so ziemlich jeder soundkarte in den grünen anschluss und bei der soundblaster live 5.1 mit digitalausgang sowieso. Ich weiß das weil ich die selbe karte hab den digitalausgang (dürfte dann der gelbe sein) benutzt du wenn du das ganze am koaxialen digitaleingang anschließen willst (sofern du einen hast) dann musst du testen welchen cinch stecker du verwenden musst damit auch was raus kommt. Naja egal will dich ja net verwirren also:

schmaler stecker (3,5mmKlinke) in grünen Ausgang und dann an die Cinch eingänge am receiver

EDIT: achja wenn du doch digital anschließen willst, dann brauchst bei der karte nen koaxialen digitaleingang und NICHT den optischen und wie gesagt kannst dann sogar das klinke auf 2 mal cinch kabel verwenden musst nur den richtigen stecker finden (musik kommt aus beiden aber bei filmen nur aus einem) kein plan wieso is jedenfalls bei mir so

hoffe das is alles nich zu viel durcheinander sonst meld dich dann versuch ichs nochmal


[Beitrag von TThmkay am 22. Sep 2005, 18:48 bearbeitet]
skampi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Sep 2005, 18:54
hehe, oki danke dir
ich probiere es jetzt aus! hoffentlich steh ich nicht gleich wieder im Dunkeln
achso falls du noch da bist: ich hab die andern beiden cinch Anstecker also den roten und den weißen Stecker bei CD/ SACD reingesteckt das ist doch ok oder??

hab soweit auch alles verstanden
nur würd ich gern wissen ob digital besser ist? denn ich wollte mir eventuell eine neue Karte kaufen.
skampi
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Sep 2005, 19:08
Alsoooo! Licht blieb diesmal an
jetzt habe ich auch ein Summen auf den Boxen
aber wo bleibt dir Musik? Ich habe ein Titel mit dem Windows Mediaplayer abgespielt aber es summt nur, also es passiert nichts. Muss ich jetzt noch etwas einstellen bei meiner Soundkarte oder muss ich die beiden Cinch Stecker vielleicht woanders am Receiver reinstecken? zB.
in video 1 oder 2 ?


[Beitrag von skampi am 22. Sep 2005, 19:09 bearbeitet]
skampi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Sep 2005, 19:30
Ach du kacke man!!! Es funktioniert!!!!!
sooo jetzt nerve ich euch nicht mehr so schnell!
solange alles heile bleibt
naja also ich habe jetzt ein Rauschen auf den Boxen das ist ja bisschen blöd.
Aber ich habe jetzt überlegt, wenn ich mir eine neue Soundkarte kaufen muss, dann kann ich ja auch darauf achten, dass diese noch andere Anschlüsse hat und dann eine andere Verbindung zwischen Pc und Receiver wählen könnte. Also eine die zB. nicht rauscht
wenn ihr mich da vielleicht auch noch kurz beraten könntet, wäre ich echt glücklich und ich gebe meine Ruhe
Uwe_Mettmann
Inventar
#13 erstellt: 22. Sep 2005, 20:15
Hallo skampi,

zum Thema Summen ließ mal hier:



Viele Grüße

Uwe
TThmkay
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Sep 2005, 20:25
so weit ich weiß hilft digital ausgang benutzen gegen dieses Summen und die Musikqualität soll besser sein aber hier scheiden sich die Geister. denke das muss jede für sich hören und entscheiden. Ich persönlich nutze den digital ausgang und finde Musik klingt geringfügig besser zumindest bei mp3, bei CD wiedergabe hab ichs nicht getestet. Hauptnutzen ist bei mir 5.1 Sound bei DVDs
naja glückwunsch jedenfalls, dass es soweit funktioniert und viel glück mit deinem Summproblem
skampi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 23. Sep 2005, 22:43
Also der Link hat mir schonmal sehr geholfen. Ich habe mir jetzt ein Koaxkabel gekauft 5 Meter für 40 euro von oehlbach. Also ich weiß nicht ob ich das auch behalten soll, da ich nicht genau weiß, ob es sich lohnt 40 Euro dafür auszugeben. Die bei Saturn meinen natürlich, dass es schon besser sei aber ich weiß ja nicht. Ich wollte euch einfach mal fragen ob das stimmt.
Und dazu wollte ich noch wissen ob es sich auch lohn für ein optisches Kable(1 m) 20 euro auszugeben. Ich finde die Preise sehr hochgegriffen!. Also ich habe nämlich vor, meinen Pc und Receiver mit dem Koaxkabel zu verbinden und den DVD player mit Receiver über Optisch, da ein Optisches Kabel über fünf Meter zu empfindlich sein soll. Dazu könnt ihr ja vielleicht auch nochmal euro Meinung posten. Sonst würde ich nämlich mein Koaxkabel doch nochmal umtauschen in Optisches und mein 1m Koaxkabel weiter für DVD player zu Receiver beibehalten.

mfg skampi
Uwe_Mettmann
Inventar
#16 erstellt: 24. Sep 2005, 07:11

skampi schrieb:
Sonst würde ich nämlich mein Koaxkabel doch nochmal umtauschen in Optisches und mein 1m Koaxkabel weiter für DVD player zu Receiver beibehalten.

Hallo skampi,

dies ist die bessere Lösung.

Viele Grüße

Uwe
skampi
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 25. Sep 2005, 11:15
Yeahh, Leute ich bedanke mich für eure Hilfe!!

Und Uwe_Mettmann ich habe mir jetzt ein optisches Kabel gekauft! Es hört sich echt hammer an der Sound! Ich habe kein Rauschen mehr auf den Boxen und es ist einfach nur fett

mfg Skampi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer Sound bei Winamp nur auf der linken Seite
Yukyy am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  4 Beiträge
Ich habe ein Problem
masterofdeath am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  9 Beiträge
wie schließe ich einen Sub an?
tumirnixx am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  21 Beiträge
Problem bei PC an Verstärker
Kalle008 am 10.09.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  3 Beiträge
Kann ich ein altes 4Point Surroundsystem an Notebook anschließen?
Jojo333 am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  2 Beiträge
Wie schließe ich ein Mischpult an den PC?
Fajex am 17.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  2 Beiträge
Mp3 problem bei DTS und PL2
rafi am 02.09.2003  –  Letzte Antwort am 02.09.2003  –  3 Beiträge
Medion Soundkarte und niedrige Impedanz bei Kopfhörern=Schlechter Sound?
DOSORDIE am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  2 Beiträge
Nahfeldmonitore: Wo probehören/beraten lassen?
Higurashi am 11.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.05.2012  –  7 Beiträge
Welche Stecker, . benötige ich?
Patrickpr am 28.05.2011  –  Letzte Antwort am 29.05.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedSilent-Hope
  • Gesamtzahl an Themen1.345.026
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.642