Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


t-online dsl über wlan geht nicht. hilfe ?

+A -A
Autor
Beitrag
storchi07
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 15. Mrz 2007, 10:48
dsl über lan am router funzt prima. das ganze über wlan führt zur "eingeschränkten konnektivität". somit findet er keine internet-seiten. der fehler tritt auf während der computer eine ip-adresse vom router bezieht und die er dann auch nicht bekommt.

könnt ihr einem völlig verzweifelten wlan-rookie helfen ?

danke im voraus.
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Mrz 2007, 13:42
Stimmen alle Einstellungen bezüglich der Verschlüsselung? Schonmal probiert, die IPs manuell zu vergeben, zumindest die vom WLAN Client?

Ohne ein paar mehr Infos kann man nur sehr grobe Vermutungen anstellen...
storchi07
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Mrz 2007, 09:39
ip's sind jetzt manuell vergeben. verschlüsselung ist erst mal aus. über das notebook funzt es jetzt. aber mein dektop weigert sich standhaft. er behauptet die leitung läuft mit sehr hoher emfangsqualität, aber eine seite kann man trotzdem nicht öffnen.
storchi07
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Mrz 2007, 09:43
ach ja, der router ist der w500 und usb-wlan sticks hab ich schon zwei verschiedene ausprobiert.
storchi07
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Mrz 2007, 09:47
bei den sticks hab ich schon beide mögliche konfigurationsverfahren ausprobiert. einmal über die beiliegende software und einmal über windows xp alleine.
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Mrz 2007, 23:37
Naja gut, dann scheint dein Netzwerk grundlegend zu funktionieren, das ist schonmal eine gute Basis.


storchi07 schrieb:
dsl über lan am router funzt prima. das ganze über wlan führt zur "eingeschränkten konnektivität". somit findet er keine internet-seiten.


Funktioniert denn das lokale Netzwerk? Also kannst du vom Desktop aufs Laptop zugreifen und umgekehrt? Hast du die Geräte mal "durchgepingt"?

Solche Ferndiagnosen sind wirklich unglaublich schwer, da äußerst spekulativ, deshalb verweise ich mal auf die folgenden Seiten, wo du selbst mal nachlesen kannst. Wenn du es so immer noch nicht zum laufen bringst, kannst du vielleicht trotzdem etwas detaillierter berichten und man kann dir besser helfen.

http://www.art-events.de/systeme/041000-wlan-fehlersuche.htm
http://www.testticker.de/tipps/article20060119061.aspx
http://www.wer-weiss-was.de/theme33/article2820600.html

Wünsche erstmal viel Glück

Gruß,
Felix



btw: Es gibt einen Bearbeiten-Button über jedem deiner Postings, so musst du nicht jedes mal ein neues erstellen, wenn du was Neues hinzuzufügen hast.
storchi07
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Mrz 2007, 08:14
lan zwischen den computern funzt auch prima. werde mir mal die seiten zu gemüte führen. danke das du versuchst mir zu helfen. ach ja, gestern habe ich die mtu-einstellung überprüft. hat leider auch nichts gebracht.
storchi07
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 20. Mrz 2007, 14:02
die seiten haben leider nicht geholfen. sind alles dinge, die ich schon ausprobiert habe.
was kann ich dir denn noch berichten, damit du vielleicht noch einen tip geben kannst ?
Macinally
Stammgast
#9 erstellt: 20. Mrz 2007, 15:15
hi Storchi07, auch wenn es banal klingt, schonmal geschaut ob es Updates für deinen Router gibt?

Gruß
Mac
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 20. Mrz 2007, 16:17

storchi07 schrieb:
lan zwischen den computern funzt auch prima.

Also funktioniert ausschließlich das Internet nicht?
Was genau hast du denn als IP, Subnetzmaske, Gateway und DNS Server eingestellt?
Was spuckt ipconfig aus?
Was ergibt "ping google.de" und was "ping 66.249.93.104"?
Kannst du von deinem Desktop Rechner aus auf das Webinterface des Routers zugreifen?
Sind im Browser irgendwelche Proxyserver eingestellt?
Verwendest du eine Firewall?

Fragen über Fragen...


Macinally schrieb:
schonmal geschaut ob es Updates für deinen Router gibt?


Sehr unwahrscheinlich, dass sich durch ein Firmwareupdate das Problem lösen lässt, trotzdem ist es in den allermeisten Fällen empfehlenswert, die aktuellste Firmware zu verwenden. Insofern --> ausprobieren.
storchi07
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 21. Mrz 2007, 11:34
ip: 192.168.2.102

subnetz vergibt er automatisch auf ich glaub: 255.255.255.1

gateway: 192.168.2.1

dhcp: 192.168.2.1

dns: 217.237.150.225 / 217.237.149.161

rest muss ich noch ausprobieren.

auf den router kann ich auch nicht zugreifen und proxy gibt es nicht. die firewall ist extra ausgeschaltet.


[Beitrag von storchi07 am 21. Mrz 2007, 12:11 bearbeitet]
pitufito
Stammgast
#12 erstellt: 21. Mrz 2007, 11:46
Du wirst nicht umhin kommen, den Zugriff auf Deinen Router zu konfigurieren. Erst dann wirst Du sehen, welche WAN Adresse er sich zieht. Die von Dir genannten IP-Adressen sind private Adresse, die vom DHCP Server des Routers vergeben werden.

Somit ist klar, dass die (W)-LAN Funktionalitaet steht. Offensichtlich hapert es an der Verbindung Deines Routers zum WAN. (obwohl mich stutzig macht, dass DSL ueber den LAN Port Deines Routers funktioniert)

Also, wenn Du es nicht schaffst, auf das web interface Deines Routers zu kommen, probiere es mit einem telnet.
Öffne ein command promt und tippe:

telnet 192.168.2.1

gebe das Passwort und gf. Benutzernamen (hängt vom Router ab)ein. Schaue Dir sodann die WAN Konfiguration an. Aktiviere am besten auch gleich den web-interface Zugriff. So kannst Du die Konfiguration komfortabler gestalten.
Schlappohr
Inventar
#13 erstellt: 21. Mrz 2007, 11:48
es gibt oft probleme, wenn man eine ip-adresse oder eine gateway-adresse an einer stelle fest manuell vergeben hat (zb für dein lan) und der rechner dann versucht, die gleiche adresse für einen anderen adapter zu nutzen (zb beim wlan, die per dhcp erhaltene oder manuell eingetragene gateway-adresse(die ja dann bei deiden adaptern gleich ist...)).

das hatte ich schon diverse male, und man sucht sich dumm und dämlich, weil der fehler nicht im wlan-adapter steckt, sondern im lan-adapter, der die adressen blockiert.

viel erfolg noch
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 21. Mrz 2007, 12:01

storchi07 schrieb:
subnetz vergibt er automatisch auf ich glaub: 255.255.255.1

255.255.255.0


storchi07 schrieb:
dhcp: 192.168.2.1
dns: 217.237.150.225/217.237.149.161

Welches Betriebssystem benutzt du denn eigentlich? Und welchen Router?

Ich gehe mal von XP und keinem Uralt-Router aus. Wo kann man da eine extra DHCP Adresse festlegen? Mach die mal raus und versuche den Standardgateway (Router) als DNS-Server einzutragen.
Oder kopiere exakt die Eintellungen vom Laptop und ändere nur die IP Adresse.

Irgendwie werden wir das schon noch zum Laufen bringen...


pitufito schrieb:
Somit ist klar, dass die (W)-LAN Funktionalitaet steht. Offensichtlich hapert es an der Verbindung Deines Routers zum WAN.


Nein, das kann man so nicht sagen. WLAN funktioniert, ja. Aber Verbindung zwischen Router und WAN funktioniert ebenfalls, denn mit dem Laptop kann er ja surfen.


Schlappohr schrieb:
es gibt oft probleme, wenn man eine ip-adresse oder eine gateway-adresse an einer stelle fest manuell vergeben hat (zb für dein lan) und der rechner dann versucht, die gleiche adresse für einen anderen adapter zu nutzen (zb beim wlan, die per dhcp erhaltene oder manuell eingetragene gateway-adresse(die ja dann bei deiden adaptern gleich ist...)).

Das ist natürlich völlig richtig. Wenn man die IPs manuell vergibt, muss man darauf achten, dass jeder Rechner seine eigene bekommt und keine doppelt vergeben wird. Ich bin davon ausgegangen, dass Storchi das schon weiß, da er sich mit dem Thema ja offensichtlich schon ein bisschen beschäftigt hat.
storchi07
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 21. Mrz 2007, 12:02

Schlappohr schrieb:
es gibt oft probleme, wenn man eine ip-adresse oder eine gateway-adresse an einer stelle fest manuell vergeben hat (zb für dein lan) und der rechner dann versucht, die gleiche adresse für einen anderen adapter zu nutzen (zb beim wlan, die per dhcp erhaltene oder manuell eingetragene gateway-adresse(die ja dann bei deiden adaptern gleich ist...)).

das hatte ich schon diverse male, und man sucht sich dumm und dämlich, weil der fehler nicht im wlan-adapter steckt, sondern im lan-adapter, der die adressen blockiert.

viel erfolg noch :prost


hatte auch schon die vollautomatische vergabe konfiguriert. das ergebnis war das gleiche.
storchi07
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 21. Mrz 2007, 12:05
router ist der w500 von der telekom und ja, es ist xp mit sp2.
Schlappohr
Inventar
#17 erstellt: 21. Mrz 2007, 12:19

fe-lixx schrieb:
Wenn man die IPs manuell vergibt, muss man darauf achten, dass jeder Rechner seine eigene bekommt und keine doppelt vergeben wird. Ich bin davon ausgegangen, dass Storchi das schon weiß, da er sich mit dem Thema ja offensichtlich schon ein bisschen beschäftigt hat.

jaja, das sollte mal klar sein
Ich meinte innerhalb EINES Rechners verschiedene Einstellungen für ip und vor allem gateway, wenn mehrere nw-adapter vorhanden sind.

für den dns würde ich auch die router-ip eingeben.

ansonsten: was hast du für wlan-sticks bzw. was ist in deinem notebook drin? vielleicht sind im router nicht alle übertragungsgeschwindigkeiten (802.-standards) freigegeben??
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 21. Mrz 2007, 12:21

router ist der w500 von der telekom


Ach stimmt, das hattest du ja schon geschrieben...

Aber bitte erkläre nochmal, wie du das mit den DHCP und DNS Server Einstellungen gemeint hast. Im Prinzip sollten deine Einstellungen in Etwa so aussehen, die IP Adresse kannst du natürlich ändern:



Wenn du das so eingestellt hast, was kommt heraus, wenn du "Start" --> "Ausführen --> "cmd" --> "ping 192.168.2.1" eingibst?


Schlappohr schrieb:
Ich meinte innerhalb EINES Rechners verschiedene Einstellungen für ip und vor allem gateway, wenn mehrere nw-adapter vorhanden sind.


Ach so, das hatte ich falsch verstanden. Hast natürlich Recht. Am Besten alle Netzwerkadapter außer dem, den man verwenden möchte, deaktivieren.


[Beitrag von fe-lixx am 21. Mrz 2007, 12:24 bearbeitet]
storchi07
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 22. Mrz 2007, 20:23
korrekturen sind nach deinen vorgaben gemacht. ipconfig zeigt genau diese parameter auch wieder an. ping auf diese adressen liefert in wenigen ms fehlerfreie antworten. ping auf die externen internet-adressen liefert erst nach 60-70ms fehlerfreie antworten. kann jedoch immer noch keine internet-seite öffnen.
storchi07
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 23. Mrz 2007, 21:25
hatte heute profi-hilfe. wir haben festgestellt, dass mir meine sicherheitsoftware "panda titanium 2006" dazwischen gespuckt hat. hab jetzt testweise "kaspersky internet security" installiert und alles läuft. merkwürdig nur: auf dem notebook läuft auch alles, aber mit panda !
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 24. Mrz 2007, 16:25
Na dann ist doch alles mehr oder weniger in Butter.

Vielleicht verwendest du auf deinem Notebook eine andere Version von Panda, oder hast es eben einfach anders konfiguriert...

Aber Hauptsache es läuft jetzt, oder?

Wünsche noch ein schönes Wochenende!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
T-Online S100 als Multimedia-Center nutzen?
KaiserSosse am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  6 Beiträge
Digitale Audio-Übertragung über WLAN?
AndreasKa am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  3 Beiträge
Anfänger braucht Hilfe WLAN und WEBRADIO
Dinan am 13.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  4 Beiträge
USB WLAN-Stick geht nicht
cr am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  18 Beiträge
Zeitgesteuerter WLAN Router ?
surroundkeller am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  8 Beiträge
Musik von Laptop über WLAN auf Boxen
oli2109 am 19.07.2012  –  Letzte Antwort am 17.08.2012  –  6 Beiträge
Noxon 2 + WLAN-Internet
Elchkopf am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  3 Beiträge
Problem WLAN
padddy am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  10 Beiträge
HILFE!
Hanno am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  2 Beiträge
X-Fi extrem gamer Mikrofon geht nicht Hilfe
Shouta am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitglied*Ghost*
  • Gesamtzahl an Themen1.344.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.266