Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer PC - keine Ahnung was aktuell gut ist

+A -A
Autor
Beitrag
ALEX1377
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Apr 2007, 22:53
bin zwar grade selber am rumsuchen aber vllt kann mir ja hier auch geholfen werden


nach einigen Jahren wollte ich mal wieder meinen PC aufrüsten,
der aktuelle hat noch nen AMD Athlon mit 2GHz,512MB DDR266 und ner ATI 8500
habe mal bei Alternate.de ein bisschen preise rumgestöbert
nur weiss ichnoch nicht was immoment besser ist AMD oder Intel, und vor allem bei beiden welche Prozessorart

ebenso welcher Mainboardchipsatz

und welche GraKa im moment besser ist ATI oder NVidia

hab mal bei alternate.de n bisschen rumgestöbert

GraKa??? ATI 1950pro so max 200€
(ATI war damals mal top)
evtl andere vorschläge???

CPU keine Ahnung was gut ist so etwa 160€ rum

passendes Board ???? gerne ASUS (hab mit denen gute erfahrung)

speicher??? welche taktung??? nehme ich wohl erstmal 1GB auf 1 modul, später dann upgrade auf 2GB
damals war ddr 333/400 cl2-2-2 top


der PC soll zum zocken sein , aber ich bin kein highend & only zocker
aktuelle 3d shooterspiele ala prey,stalker etc sollten in ordentlicher auflösung gut laufen,
brauche keine 500fps und 100fach Kantenglätung

es sollte nur ein ordentliches system dabei rauskommen
andere komponenten werden vom alten rechner übernommen:
DVD Brenner, Festplatte (IDE),
wieviel Leistung sollte heutzutage das Netzteil haben,brauchen die aktuellen GraKas immer noch nen extra poweranschluss???


besten dank im vorraus
ROBOT
Inventar
#2 erstellt: 23. Apr 2007, 18:11
Hi,

evtl. stellst diese Frage mal unter
Planet 3D, die können sicherlich ausführlich helfen.
gr1zzly
Inventar
#3 erstellt: 23. Apr 2007, 19:37
Wenn das System auch sehr leise bzw fast unhörbar werden soll, dann stelle diese Frage mal im Silenthardwareforum

Der Hinweis ist durchaus ernst gemeint. Das kann man soweit treiben, das der Rechner leiser ist als der CRT-Monitor, und das ganz ohne Wakü, nur mit 2 120er Lüftern (so wie bei mir)

Dort kann man dir auch was zu realistischen Angaben von Netzteilen sagen (Ich nehms mal vorweg: Für die meisten Otto-Normalrechner sind 350 W schon fast überdimensioniert)
avorist
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Apr 2007, 20:30
Ich denk auch dass du bei anderen Foren zu so generellen Fragen zu PC Hardware besser aufgehoben bist.

Siehe auch dieses Forum
sKarma
Stammgast
#5 erstellt: 24. Apr 2007, 13:54
ich würd auf jedenfall einen core2duo prozessor nehmen, als prozessor, weil die erst grade im preis gesenkt worden sind. Leider hat AMD "noch" nichts, der gegen den Core2Duo was reißen kann, man könnte allerdings trotzdem dort schauen, dort gibt es für noch weniger geld, prozessoren, die ganz ordentlich sind, von der performance und wärmeentwicklung dem core2duo nicht einen hauch einer chance haben.
empfehlen würd ich zur Zeit den Core2Duo E6600, oder der nächstgrößere, der E6700 der nun soviel kostet, wie der E6600 früher, im preis um 50% gefallen. Naja

Mainboardmäßig würd ich entweder zu nem neuen nforce6board greifen, oder zu den intelboards, eventl. könnte man auch auf die bearlake chipsätze warten, die auch für die zukunft gerüstet sind, wenn man irgendwann aufrüsten möchte, diese nämlich unterstützen die die kommenden core2duo refresh chips mit 1333fsb.

2gig ddr2 ram sollten es schon sein, vorallem sind die preise auch ein wenig gefallen, in zeiten von vista und co. sollten es 2gig sein. ggf. reichen auch 1gb, nach belieben. auf den fsb von ddr2 modulen sollte man sich allerdings nich ganz so arg verbeißen, die unterschiede zwischen 667 und 800 sind marginal, wie ich finde, aber da man die 800'er eh schon für wenig geld bekommt, sollte man solche nehmen.

grakamäßig isses zur Zeit nen wenig unübersichtlich, was willst du mit dem pc machen? spielen? arbeiten? filmegucken? vista? vllt bist du mit den neuen mainstream dx10 karten von nvidia glücklich, hab da allerdings grad nich so im kopf wie die inner performance sind. Oder vllt auf den R600 chip von ATI warten,der jetzt bald kommen sollte und dann nochmal vergleichen, wie die preis/leistungs verhältnisse sind. Besitze zur Zeit ne 8800GTS von nvidia, bin wunschlos glücklich und laut ist die nun wirklich nicht. ich hör sie überhaupt nicht. sonst vllt ne 8600gt, wobei ich halt nicht weiß, wie die leistungstechnisch abschneiden.

also:

CPU: nen Intel Core2Duo E6400 ~184dollar
Intel Core2Duo E6600 ~224dollar
oder AMD AthlonXP X2 4800+ ~126€uro

Mainboard: bei Mainboards kann mich nich sehr viel falsch machen, zu empfehlen sind immerwieder Asus/MSI Boards, wie ich finde. Aktuelle Chipsätze, nForce6, IntelPlattform oder geeignetes AMD A2 Sockel Mainboard.

Speicher: du willst 1gig, ich selber empfehle allerdings 2gig, aber hier ungf. die Preise.
1gig Ram: zwischen 60-80€ alles vertreten, zu empfehlen sind fast immer Corsairspeicher, zu fast jedem Mainboard kompatibel, ohne Probleme:
Corsair 1gb Ram ~85€
Corsair 2gb Kit Ram ~144!€, man spart find ich so nen wenig geld, wenn man sich das so als bundle kauft.

GraKa: schwer, würd vllt ne nvidiakarte ala 8600gt/gts kaufen, bekommt man für weniger als 200€, gt ~150€, gts ~180€ rum, ansonsten auf neuen ati chip warten und schauen was besser ist.
pbd
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Apr 2007, 14:09
Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen, allerdings würde ich die 8600GT(S) zu den jetzigen Preisen nicht kaufen, da die Preisleistung (noch) nicht stimmt. Wenn es dir auf Leistung zu moderatem Preis ankommt, solltest du zur 8800GTS 320MB [~240€] greifen. Suchst du eher was im Bereich 100-150€ würde ich zur Palit 1950pro 512MB greifen, welche zur zeit etwa 135€ kostet. Wenn die Grafikkarte allerdings länger halten soll, würde ich zur 8800GTS (vielleicht sogar mit 640MB) greifen.
Bei den Mainboards sind Gigabyte oder Asus immer eine Empfehlung wert. Da du vermutlich nicht übertakten möchstest, bietet sich ein Board für etwa 100€ mit Intel p965 Chipsatz an.

Zum Netzteil: Also mit deinem alten (zumal, wenn es sich um nonamenetzteil handelt) wirst du vermutlich nicht mehr sehr weit kommen. Neben einer neuen ATX Spezifikation, die u.A. auch einen speziellen PCI-E Grafikkarten stromstecker beeinhaltet (lässt sich aber bei einem normalen 4pin stecker per adapter anschließen) ist das Leistungsverhältnis deutlich nach 12V verlagert worden. Waren bei den älteren platinen 5v und 3,3 noch wichtig, werden damit heute nur noch festplatten etc. angesteuert. Von daher solltest du eine Neuanschaffung miteinplanen. Ich empfehle das Corsair HX520W für etwas unter 90€ (verwendet hochwertige Seasonic M12 Technik). Für etwa 50€ bekommt man ein gutes Seasonic S12 mit 430W.

Das gleiche gilt für die Festplatten. Dort hat sich in den letzten Jahren gescchwindigkeitsmässig viel getan. Deswegen würde ich eine Anschaffung in jedem Fall in erwägung ziehen, wenn deine jetzige Platte älter als zwei Jahre ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer PC
streNg.r am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  156 Beiträge
Neuer PC + Sound System
-DarKneSS- am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  2 Beiträge
Neuer Pc -> schlechter Sound
Nano424 am 16.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  12 Beiträge
Neuer DAC für PC Teac UD 501
oguz82 am 30.07.2013  –  Letzte Antwort am 31.07.2013  –  3 Beiträge
Neuer PC
Lapinkul am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  183 Beiträge
Neuer PC, brauche Hilfe!
BasseXite am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  4 Beiträge
Stereo für meinen PC
Sw00p am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  18 Beiträge
Neuer Mac Mini?
Nintendofreek64 am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  19 Beiträge
Anschaffung neuer Boxen (5.1+)
Slater345 am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  2 Beiträge
pc sound auch jetzt mit neuer soundkarte (edirol) noch zu leise
phil_84 am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Behringer
  • JBL
  • Klipsch
  • Labtec

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.530 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedFrankBeept
  • Gesamtzahl an Themen1.352.247
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.782.916