Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kauf-/Hörberatung: Auzen X-Meridian oder HT Omega Claro (plus)

+A -A
Autor
Beitrag
HifiRookie
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mai 2007, 17:25
Erstmal hallo in´s Forum.

Seid einiger Zeit besitze ich eine Creative Audigy 2 NX USB-Sound"karte" diese war bislang immer an mein Notebook angeschlossen. Nach dem Kauf eines neuen Desktopsystems (auch als HTPC) mit Windows Vista, kann die Audigy mit dem passenden Treiber nur noch minimal genutzt werden (Stereoausgabe und -aufnahme), die Onboardsoundlösung ist -zumindest analog- indiskutabel.
Eine Neuanschaffung steht also an.

Auf zahlreichen Seiten las ich von den hervorragenden Eigenschaften des C-Media Oxygen CMI-8788 Chips z.B.:

192kHz 24bit Wiedergabe und Recording

Diverse DTS- und Dolby-Standards z.b. Dolby Headphone

Zwei Karten (PCI) mit diesem Chip tauchten immer wieder auf: die Auzen X-Meridian und die HT Omega Claro bzw. Claro Plus.

http://www.auzentech.com/site/products/x-meridian.php

http://www.htomega.c...rds&page=&doc_num=14

Übrigens soll auf der noch nicht erschienenen Asus Xonar auch dieser Chip (allerdings umgelabelt) verbaut sein.

Hat jemand Erfahrungen mit diesen Karten oder anderen auf denen der CMI-8788 verbaut ist? Vielleicht auch im Vergleich zu den X-FI Transistorenmostern von Creative.

Danke im Voraus
Bullwye12
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Aug 2007, 16:21
Also ich für meinen Teil werde auf diese Karte warten

Gruß Bullwye
HifiRookie
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Aug 2007, 14:32
Hat sich längst erledigt, da ich mir noch schnell vor dem Auslaufen der X-Meridian selbige gekauft habe. Die Prelude kenne ich auch, aber ich benötige kein EAX und der Performancegewinn den der XFI-Chip bringen soll ist in meinen Augen bei den heutigen Prozessoren (z.B. Core2Duo) minimal. Außerdem unterstützt die Prelude kein Dolby Headphone.
Wenn Autzentech den Treiber von Creative übernehmen muss, darf man sich als Prelude-Besitzer ja wieder auf dutzende Megabytes an Ballast freuen.
Trotzdem sicherlich eine gute Karte.

Dirk
Kabelmaster
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Aug 2007, 16:05
Ich denke das hast du richtig gemacht. Performance-Vorteile bekommst außer in Spielen nie mit der X-FI. Ich denke der Predlude ihr großes Problem wird der Creative-Treiber werden. Da er groß ist und teilweise bei den Leuten instabil.

MfG Kabelmaster
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Opamp-Wechsel bei Auzen X-Meridian
HifiRookie am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  7 Beiträge
Auzen X-Fi HomeTheater HD oder Asus Xonar HDAV 1.3 Deluxe
Kingzpin am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  9 Beiträge
Problem mit Auzen X-FI Prelude und Teufel Columa 700 R
Kain_LaVey am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  6 Beiträge
Usb Soundkarte (Lexicon Omega)
Gorky173 am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  2 Beiträge
Musikverwaltung ähnlich Meridian Sooloos
Luke_Lime am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  2 Beiträge
Auzentech X-Fi Bravura 7.1 PCI-Express mit Windows 7 64bit
matty80 am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.08.2011  –  11 Beiträge
PC-Kauf, brauch Hilfe
mixix am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  4 Beiträge
Boxen zum Musikhören selbstbau oder kauf?
floyd` am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  13 Beiträge
Vollaktives 2.1 System oder Regallautsprecher plus Verstärker?
Schollenfilet am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  14 Beiträge
karte für hd sound oder dd-plus ?
norsemann am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitglied*Simsalabim*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.879
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.022