Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fragen zu Soundkarte + KHV

+A -A
Autor
Beitrag
dabreeze
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Sep 2007, 20:19
Hallo,

ich habe einige Fragen bezüglich Kopfhörerverstärker und Soundkarten, die Suche konnte mir leider kaum helfen :).

Erst ein mal zu meinem Equipment: Sennheiser HD650, Mayer Headfive und X-Fi Platinum.

Mal eine grundlegende Frage .. wäre der Klang besser, wenn man KHV und KH an einen ~200€ CD-Player oder eine 200€ Soundkarte anschließt (auch von CD)?

Ich bin - wie man wahrscheinlich schon erkennt - ein Anfäger im Hifi Bereich

Habe rausgefunden, dass die Soundkarte eher suboptimal für Klang als eigentliches Ziel geeignet ist (eher für mehr FPS durch CPU Entlastung :D).
Deshalb hab ich mir mal die M-Audio Karten angeschaut ... wäre so eine gut geeignet für die Verwendung mit meinem KHV? (wie gesagt bis max. 200€)
Anschlüsse brauch ich eig. nur für ein billiges 5.1, KH(V)und Mikro.

.. auf deutsch was ich eigentlich wissen will: Wie bekomm ich beste Klangqualität von Audiofiles und CD am PC über Kopfhörer?

(ohne dass ich Bedenken habe dass ein CD Player vielleicht besser geeignet wäre und am PC die Soundkarte dem KHV die CD Qualität irgendwie vermiest, ihr wisst schon was ich mein :).

Vielen Dank!

MFG
breez
BroenneR
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Sep 2007, 10:35
Hallo,

ja der Klang von einem CD.Player ist besser.

Aber bei mp3 ist mit einer Soundkarte X-FI ist der Vorteil, mp3's in CD Qualität konvertieren zu können.


Ich habe von jemanden gehört, der sich einen Verstärker an eine Soundblaster X-FI angeschlossen hat! Wie blieb sein Geheimnis.

Vielleicht solltest du dich dafür interresieren!



Hier ist ein interresanter 'alter' Threat aus diesem Forum:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-110-1296.html



gruss
Broe


[Beitrag von BroenneR am 17. Sep 2007, 10:36 bearbeitet]
dabreeze
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Sep 2007, 11:40
Hallo, danke für deine Antwort, interessanter Thread.

Bei mp3s merke ich so gut wie keinen Unterschied ob der KHV über 6,3mm Klinke auf Cinch angesteckt ist oder nicht.

Also gehts mir da in erster Linie von CD .. und da ist ein CD-Player CD->Xfi->klinke/cinch-KHV->KH bestimmt vorzuziehen.. (weil die Soundkarte ua mit den ganzen mp3 Verbesserungs-Effekten umpfuscht etc. ;D)

Also lässt sich PC mit Musik von HDD und CD nicht wirklich gut mit einer "Hifi-Anlage" verbinden? Oder vlt. mit einer anderen Soundkarte die einen guten CD Player ersetzen kann?

knifflige Sache irgendwie ..

Vielen Dank
sn0opy
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Sep 2007, 12:41

Aber bei mp3 ist mit einer Soundkarte X-FI ist der Vorteil, mp3's in CD Qualität konvertieren zu können.


...und scheisse in gold, aber nur, wenn man ganz kräftig dran glaubt und drei runden um den pc tanzt
dabreeze
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Sep 2007, 18:41
Habe mir gerade diesen Thread durchgelesen, und bin zumindest soweit, dass ich denke es wird das beste sein, die Soundkarte zu wechseln..

http://www.hifi-foru...3639&back=&sort=&z=3

(wie gesagt sind mir mp3s ziemlich egal, würde alles als flac rippen)

nur welche und wie das ganze verkabeln, wie wo was welche Treiber und Player etc. :confused: sieht so aus als wären externe Geräte od. soundkarten auch recht gut geeignet? (siehe signatur von (lotharpe)

was bräucht ich für ein equipment/soundkarte um die gleiche Tonqualität von FLACs auf der Platte am PC wie direkt die CD von einem Player?
das wird anscheinend nicht ganz leicht zu beurteilen sein ..


nochmal Danke
gr1zzly
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2007, 19:39
Allllso, ganz entscheidend für die Abspielqualität ist die Qualität der DA-Wandler und die der Oamps.

Hier im Forum taucht zB gerne folgender Vergleich auf: Eine ESI Juli@ hat min genausogute Wandler wie ein CD-Player der 400 EUR Klasse.

Mit einer Xfi braucht man bei Hiif natürlich nicht zu kommen

Eine sehr gute Karte, die nur für sehr hochwertige analoge Ausgabe konzipiert wurde, ist zB die Audiotrak Prodigy HD2.
Weitere Empfehlungen gibts in dem Link in meiner Signatur.

MfG Chris
Kami-H
Inventar
#7 erstellt: 17. Sep 2007, 23:47
Wenn man aber auch am PC spielt, kommt man leider an der X-Fi nicht vorbei. Ob sich dann 2 Soundkarten lohnen ist die Frage, so schlecht ist die X-Fi zwar auch nicht, aber es gibt klar besseres.
rille2
Inventar
#8 erstellt: 18. Sep 2007, 07:23
Ich habe auch eine X-Fi zum Spielen und eine Phase 24 zum Musikhören Hat sich IMHO gelohnt.

Die Phase hat ja auch noch den Vorteil, schnell mal an einen anderen Rechner gestöpselt werden zu können. Man kann sie sogar als Stand-Alone-D/A- bzw. A/D-Wandler verwenden, da sie sich die letzte Einstellung merkt und beim Einschalten wieder herstellt.
dabreeze
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 18. Sep 2007, 14:51
Danke für die informativen Antworten.

Dann werd ich mir wahrscheinlich eine der folgenden Karten kaufen:

Prodigy HD2 Low Profile -- 100 €
ESI Juli@ -- 120 €
E-MU 1212M Digital Audio System -- 150 €

Wenn man den Preisunterschied nicht beachtet, gibts da hörbare Unterschiede? Welche der 3 wäre am empfehlenswertesten?
Alfi_127
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Sep 2007, 20:16
Hallo!

Ich höre/sehe musikalische Darbietungen derzeit fast ausschließlich über den PC. Dabei konnte ich sehr gute Erfahrungen mit dem Abspielen meiner - großteils auf Festplatte gespeicherten - CDs/DVDs im Wege des digitalen (koaxialen) Ausganges der Soundkarte (Terratec Aureon Universe) in Verbindung mit dem Cyrus Wandler (DAC X) und dem Stax Kopfhörer (SRS 4040II) machen. Die Wiedergabe mit dem Sennheiser 650 über den KH-Ausgang der Soundkarte kommt meines Erachtens nicht annähernd an diese Klangqualität heran. Die Nutzung (bitgenauer) digitaler Signale einer Soundkarte und deren Konvertierung in einem tauglichen Wandler kann ich daher nur empfehlen! Dies umso mehr, als ein Klangunterschied mit dem zum Vergleich eingesetzten CD-Laufwerk (Cyrus CD-XT) für mich eigentlich kaum wahrnehmbar war.

MlG,
Alfi
dabreeze
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 26. Sep 2007, 19:31
Da verliert man ja komplett den Überblick

@gr1zzly, ist die Audiotrak Prodigy HD2 für analogen Ausgang besser als Juli@ und E-MU 1212M?

Danke
breez1
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 26. Nov 2007, 18:37
So, ich bins nochmal.

(pw vergessen und alte email verwende ich nicht mehr^^)

wollte mir jetzt ein externes gerät kaufen, die terratec phase 24 fw.
gerade merke ich, dass ich bis auf die d/a wandler die ganzen funktionen der karte gar nicht brauche und somit einen reinen DAC kaufen könnte (dig. ausgang hab ich ja)?

gäbe es da für max. 250,- was viel besseres als das terratec gerät?

vielen dank


[Beitrag von breez1 am 26. Nov 2007, 18:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte mit gutem KHV gesucht
harry2k am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  5 Beiträge
Suche externe Soundkarte mit gutem KHV
Audiophil-Neuling am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  10 Beiträge
Neue Soundkarte für den DT880 OHNE KHV
BoomerBoss am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  5 Beiträge
KHV oder Soundkarte?
Siddhartha am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  3 Beiträge
Soundkarte
Remii am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  6 Beiträge
Alternative zur Phase X24 - Suche Soundkarte mit KHV
scars am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  8 Beiträge
Allgemeine Fragen zur Soundkarte
ThePromilekiler am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  4 Beiträge
USB-Soundkarte als KHV-Ersatz?
jopiman am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  10 Beiträge
Soundkarte - Kopfhörerverstärker - Aktivlautsprecher
Herr_von_Bödefeld am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  7 Beiträge
Mehrere Fragen zu 5.1 Soundkarte und Verstärker
Henric-A am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedTillin27
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.889