Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


4Boxen und 1Sub am PC

+A -A
Autor
Beitrag
Hatschi123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jan 2008, 21:11
Hallo zusammen,
ich bin hier noch ganz neu und habe auch direkt eine Frage. Und zwar möchte ich 4Phillips Boxen(klein,gute Qualität) und einen Subwoofer(wird noch erworben,200W oder ähnlich) an meinen PC anschließen.
Ich habe folgende Soundkarte: Creative Blaster Audigy SE.
Was brauche ich nun für diesen Aufbau und was muss ich beachten?
Ich habe momentan eine Stereoanlage mit Ausgängen für 2Boxen und einen Eingang für Cinch vom PC aus, ich habe auch ein Kabel von Klinke nach Cinch(rot/weiß), das ganze läuft mit 2 von den Phillips Boxen sehr gut und der Klang ist in Ordnung, nichts herrausragendes(liegt wahrscheinlich an der Soundkarte, meine Musik ist mit ExactAudioCopy von original CDs 1:1 gerippt.)Allerdings reicht mir das für mein Zimmer völlig aus.
Ich weiß nicht ob ich für mein Vorhaben einen Verstärker brauche oder was sonst, ich wäre also sehr erfreut über Tipps was ich alles haben muss(auch was ungefähr) und was ich beachten muss.

MFG Hatschi123
Hatschi123
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Jan 2008, 21:13
Es ist kein Problem wenn das ganze ein bisschen Geld kostet oder so. Wenn es am Ende gut funktioniert ist es die Hauptsache, wenn ich z.b. einen Verstärker brauche dann werde ich halt den entsprechenden kaufen.......
Hivemind
Inventar
#3 erstellt: 08. Jan 2008, 22:14
Ja du brauchst einen Verstärker aber du müsstest ein Preislimit geben

wenn das ganze ein bisschen Geld kostet oder so

ist sehr schwammig und kann ja alles zwischen 100€ und 1000€ sein...
Eigentlich musst du nur darauf achten, dass der Verstärker 6 Kanäle kann (was heute für nen AVR der Standard ist) und die entsprechende Wattleistung und Ohmwerte liefern - was ja wenns nur kleine Boxen sind kein Problem sein sollte.
Am besten kaufst nen aktiven Sub und noch ne 5te Box, 4.1 ist little bit uncommon gegenüber 5.1.

5.1 willst denke mal weniger wegen Musik sondern mehr für Filme weshalb du das ganze digital verbinden und den DD / DTS Decoder der Anlage nutzen solltest bzw. natürlich auch genauso gut wie Musik.

Eigentlich sollteste da eher in der Verstärker Rubrik nach den in deiner gewünschten Preisklasse liegenden Gerät schauen, ist weniger ein PC Problem, gewöhnlicher 6ch Verstärker am besten mit für deine SC passenden Eingang.
Ist aber eigentlich völlig schnurze da du ja keine besonderen Ausstattungsmerkmale forderst


[Beitrag von Hivemind am 08. Jan 2008, 22:17 bearbeitet]
Hatschi123
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Jan 2008, 15:22
Also ich hab gar keine Ahnung von Aktivkram, mit Passiv kann ich was anfangen und aktiv ist mir auch ein Begriff, alleridngs keine Ahnung davon.

Allerdings wollte ich den Sub auch nehmen um damit mal kleinere Partys zu beschallen. Geht das mit nem AktivSub überhaupt?

Preismäßig wäre ich bereit für den Verstärker so um die 350€ auszugeben.

Ich muss nicht umbedingt 5.1 haben, 4.1 würde schon reichen.
Allerdings hatte ich mal ein 5.1 System hier stehn und muss sagen es war schon eine nette Sache und wenn es geht kann man das ja vielleicht noch einrichten.
Hivemind
Inventar
#5 erstellt: 09. Jan 2008, 20:06

Geht das mit nem AktivSub überhaupt

Gerade erst recht, aktiv heißt nur, dass der Verstärker integriert ist du also das Ding an die Steckdose, im Audio zuführst und los gehts, kein Extragerät von Nöten.

Hier eine Liste von aktiven Subs und eine von 5.1 AVRs

5.1 ist bei Film doch sehr hilfreich da du den Center Speaker nur für Stimmen hast bzw. durch die L/R die Ortung besser wird.
Hatschi123
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Jan 2008, 17:08
danke für die antworten, genau das was ich gesucht habe.
Allerdings hätte ich gerne einen AVR mit 150Watt pro Kanal, meinst du so etwas gibt es?
Er kann auch ein bisschen schwächer sein und einen guten Klirrfaktor sollte er auch haben.Wie gesagt Klang ist wichtig
Hivemind
Inventar
#7 erstellt: 10. Jan 2008, 17:47
So gut kenne ich mich dann auch wieder aus (ist wie gesagt eher ne Angelegenheit fürs Verstärker Forum), echte 150W (wozu auch immer du so viel brauchst) wirste in der Preisklasse sowieso nicht kriegen.
Wenn wir den Suchfaktor etwas erweitern sieht man, dass einige auch mit höheren Wattangaben aufwarten: Ergebnisse
Entweder dir einen aussuchen und danach googeln oder Hilfe bei den Verstärkern suchen, aber bitte in jedem Fall hier posten wieso und für welches Gerät deine Ausscheidung ausgefallen ist.
Hatschi123
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Jan 2008, 23:29
Also es wird sich auf diesen AVR und diese BassBox belaufen:


http://www.amazon.de...ref=pd_sbs_ce_img_42



http://www.heise.de/preisvergleich/a257375.html


Allerdings könnte es auch der Yamaha AVR werden der zwar ein wenig teurer ist, auf mich aber einen besseren Eindruck macht.
Hatschi123
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Jan 2008, 00:05
Du hast wahrscheinlich recht, dass 150W zu viel wären(wenn dann rede ich von wirklicher Leistung )
Also kannst du mir noch sagen ob du eher den Kenwood oder den Yamaha nehmen würdest?
hyrocoaster
Stammgast
#10 erstellt: 12. Jan 2008, 00:06
Receiver:
Mag ganz gut/OK sein, kenne mich da nicht so gut aus.
Jeodch erscheinen mir die Formate Dolby Digital, DTS und "nur" Pro Logic 2 was wenig. Aber für den Preis sicher nicht zu wenig!


Subwoofer:
Davon kann man dir eigentlich nur abraten. Diese Box ist nicht aktiv, d.h. du müsstest auch noch einen Verstärker kaufen, um diese "Bassbox" zu betrieben. Ansich mag sie ganz gut sein, aber der Receiver ist vorrangig erst mal für AKTIV-Subwoofer ausgelegt, mit EIGENEM Stromkabel
Ich betreibe hier zuhause eine "Bassbox" mit Verstärker, aber ich kann dir nur sagen: der Hit ist es nicht.^^


Suche dir etwas anderes raus, nach Möglichkeit sogar besser ein Markenprodukt. Da fällt mir spontan so Canton, Nubert, Teufel, und mehr ein, einige sind selbstverständlich zu teuer !



@Hivemind: Ich wünschte ja, du würdest bei mir paar Threads runter nochmal helfen kommen :S :/

Threadname: TerraTec Aureon Space 7.1 - Erstes Problem

Wäre dir sehr dankbar!


mfg hyrocoaster
Hatschi123
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Jan 2008, 10:51
Also ist der Verstärker nicht für Passive Boxen ausgelegt?
Dann kann ich also auch nicht meine jetzigen passiven Boxen anschließen?

Ja dann werde ich noch nach einer anderen AKTIVEN BassBox suchen.


[Beitrag von Hatschi123 am 12. Jan 2008, 12:03 bearbeitet]
Hatschi123
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Jan 2008, 10:59
Also, anderen AVR:

http://www.hifishop2...oduct_sku=0415300887


Anderen Bass:

http://www.amazon.de...sim?m=A3JWKAKR8XB7XF




Und kann mir jemand sagen ob ich meine jetzigen passiven Boxen damit betreiben kann?
Hivemind
Inventar
#13 erstellt: 12. Jan 2008, 11:17

Dann kann ich also auch nicht meine jetzigen aktiven Boxen anschließen?

widerspricht sich leicht mit deinem nächsten Post

Und kann mir jemand sagen ob ich meine jetzigen passiven Boxen damit betreiben kann?

Falls es aktive Boxen sind, du also an jeder nen Stromanschluss hast und die über integrierten Verstärker verfügen brauchste natürlich nicht nochmal extra einen AVR/Verstärker.
Falls es aber normale sind passt der Kenwood genauso gut wie der Yamaha. Die Bassbox war jedoch nicht fürs Heimkino ausgelegt (Bausweise + passiv) - Subs brauchen mehr Leistung als normale Boxen weshalb sie meist nicht an den AVR angeschlossen werden (zu wenig Leistung pro Kanal) - sondern einen eigenen Verstärker integriert haben, sprich aktiv sind wie deine jetzige neue Wahl.
Hatschi123
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Jan 2008, 11:47
oh sry. Ich hab den Kram durcheinander geworfen.
Also ich habe ja jetzt passive Boxen, 4Stück und die würd ich gerne an den AVR anschließen, da kommt natürlich noche eine dazu.
Und der Bass ist ja dann zu den AVRs die ich ausgeguckt hatte der richtige oder?

Danke für die Erklärung mit dem Bass!

Ja, bei den AVRs hat der Yamaha einen wesentlich besseren Klirrfaktor, ist das maßgebend oder etwas nach dem man sich richten kann?
Hatschi123
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 12. Jan 2008, 12:17
Ist der AVR auch ausreichend für kleiner Partybeschallungen?
Ich werde auf jedenfall den Yamaha nehmen. Er macht auf mich einfach den besseren Eindruck.
Hivemind
Inventar
#16 erstellt: 12. Jan 2008, 14:38
Jojo deine Auswahl sollte so passen.
Klirrfaktor ist immer hin oder her, ob mans hört, wie der Hersteller bei beschmuht usw. im Endeffekt sind die Specs ehh egal solange einem der Sound gefällt

Party Beschallung geht damit, bloß normal setzt man dafür natürlich PA Boxen ein und nicht solche kleinen, meistens an Endstufe oder selbst aktiv betrieben, hat halt ganz andere Ansprüche als nen Home Theater Surround System.
Hatschi123
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 13. Jan 2008, 10:27
An den AVR würden für solche Zwecke 4Ravelands mit ordentlich Leistung kommen.
Glaubt ihr der Reicht dazu aus oder sollte ich mir da lieber noch eine Endstufe besorgen?
Hivemind
Inventar
#18 erstellt: 13. Jan 2008, 11:24
Ohne nähere Infos über die Boxen ist wohl schwierig was dazu zu sagen :d
Hatschi123
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 21. Jan 2008, 19:26
entschuldigt dass ich lange nicht vorbeigeschaut habe.

es sind 250watt teile(rms) mit nem 35cm bassmembran teil.
soll halt für party sein, so um die 50m².
Hivemind
Inventar
#20 erstellt: 21. Jan 2008, 19:34
Das ist dann wohl weniger was für nen AVR als reinen Verstärker / Endstufe...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Röhrenverstärker und Beamer am PC
griwwelwiedisch am 05.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  2 Beiträge
itunes und flac am pc
linnianer1 am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  2 Beiträge
Kopfhörer UND Verstärker am Pc
urmeli3 am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  3 Beiträge
tv und pc am verstärker
hifijunk92 am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 03.08.2013  –  9 Beiträge
Mehr Bass am Pc
Chris120 am 31.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  18 Beiträge
pc am plasma
mannilein am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 11.08.2006  –  2 Beiträge
Visaton am PC?????
planetstorm1981 am 23.07.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2005  –  2 Beiträge
Stromschlag am PC
cengelk am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  10 Beiträge
Qualitätsverlust am pc?
rick009 am 08.05.2011  –  Letzte Antwort am 08.05.2011  –  8 Beiträge
5.1 am PC
sten.rauch am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedmcamme
  • Gesamtzahl an Themen1.345.937
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.005