Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Brennsoftware.

+A -A
Autor
Beitrag
sleazyi
Stammgast
#1 erstellt: 21. Apr 2008, 05:59
...würdet Ihr empfehlen. Ich benutze momentan ein älteres Nero, welches aber leider immer eine Pause zwischen zwei Songs setzt (auch wenn zwei Songs direkt hintereinanderlaufen ohne Pause). Den Haken "keine Pause setzen" habe ich im Menü angehakt. Was mich aufjedenfall interessieren würde, gibt es klangliche Unterschiede bei Brennprorammen. Ich nutze hauptsächlich gebrannte MP3 CD´s mit 320 Bitrate.

Zusammengefasst:
- Programm mit hervorragenden Klangeigenschaften

Welches Programm würdet Ihr empfehlen???
cr
Moderator
#2 erstellt: 21. Apr 2008, 16:49
Obs klangliche Unterschiede beim MP3-Encodieren gibt, hängt nur von den verwendeten Encodern ab, die du selbst implementieren kannst. Aktuelle Lame-Encoders werden am meisten empfohlen.

Wenn du einen Plextor Brenner hast, kannst du mit Plextools brennen (hier kann man alle Pausen auf Null setzen). Gilt aber nur für Audio CDs. Soweit ich weiß, läßt MP3 keinen nahtlosen Übergänge zu. Da hilft dann auch das Brennprogramm nicht.

Prinzipiell bist du mit Nero eh gut bedient. Version 6 reicht. Verwende ich auch zum Daten- und DVD-Brennen (aber nie für AudioCDRs).
sleazyi
Stammgast
#3 erstellt: 21. Apr 2008, 17:00

cr schrieb:
Obs klangliche Unterschiede beim MP3-Encodieren gibt, hängt nur von den verwendeten Encodern ab, die du selbst implementieren kannst. Aktuelle Lame-Encoders werden am meisten empfohlen.

Wenn du einen Plextor Brenner hast, kannst du mit Plextools brennen (hier kann man alle Pausen auf Null setzen). Gilt aber nur für Audio CDs. Soweit ich weiß, läßt MP3 keinen nahtlosen Übergänge zu. Da hilft dann auch das Brennprogramm nicht.

Prinzipiell bist du mit Nero eh gut bedient. Version 6 reicht. Verwende ich auch zum Daten- und DVD-Brennen (aber nie für AudioCDRs).


hallo,

dann frage ich mich doch wirklich, wofür gibt es das häkchen im programm "keine pause zwischen den songs".
RamonesMania
Stammgast
#4 erstellt: 21. Apr 2008, 20:40
Hallo sleazy,

zwei sehr interessante & lesenswerte Artikel zum Thema "Gapless Playback" auf AudioHQ:

1. Von Frank Bicking eine Kurzfassung: Klick
2. Von Jochen Siegner (Lego) eine ausführliche Erklärung: Klick

Gapless Playback ist nach meinem Verständnis Voraussetzung für "Gapless Burning" (welch schauderhafter Begriff.. ).

Ich benutze Foobar zum Brennen von Audio-CDs. Wenn ich mich recht entsinne, benötigt Foobar zum Brennen ein installiertes Nero, das scheint bei dir ja schon der Fall zu sein; das "Gapless Burning" ist bei Foobar voreingestellt.

Hoffe, es hilft,
Manfred
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Trotz Flac noch Pause zwischen Tracks
BelaC am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  5 Beiträge
MP3s ohne "Pause" ??
paule.paulaender am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  19 Beiträge
Kostenloses Programm zum encoden?
am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.09.2008  –  4 Beiträge
mehr bass unter mp3 songs
dertyp93 am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  44 Beiträge
Resampling - welches Programm?
AlexG1990 am 15.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  8 Beiträge
Pause beim Abspielen von Flac-Dateien einfügen
Julie1806 am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  9 Beiträge
WAV zu Mp3 (bzw. MP3pro) welches Programm ohne Qualitätsverlust
tomcruise am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  38 Beiträge
Programm zum Mp3 Encoden
Big-Kahuna am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  9 Beiträge
Programm zum mixen von mp3´s gesucht !
Stokely am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  9 Beiträge
welches Audio Programm
Dao am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 25.07.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.809