Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte gibt keinen flüssigen Ton wieder

+A -A
Autor
Beitrag
corradotk
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Apr 2008, 15:34
Habe mir soeben eine "E-MU 0404 USB" Soundkarte zugelegt, allerdings nicht fürs Homerecording sondern als reines Ausgabegerät.

Wenn ich jetzt mit Winamp Musik höre oder mit VLC eine Videodatei sehe, hat der Ton kleine Aussetzer in Form eines Knackens, und zwar vor allem dann, wenn ich gleichzeitig surfe oder eine Anwendung öffne.

Das Problem tritt wohl unabhängig von der Prozessorauslastung (es kann doch auch nicht davon abhängen, oder?) und der eingestellten sample rate auf.

Auf Anraten im Head-Fi-Forum habe ich mir das Programm DPC zugelegt, das die Latenzen von allen Geräten auf dem PC prüft, um fehlerfreies Audiostreaming sicherzustellen: keine Probleme auf meinem System! AUßerdem habe ich im BIOS und im Gerätemanager meine onboard-Soundkarte deaktiviert, sowie die LAtenz meiner Graphikkarte auf den höchsten Wert gestellt... ohne Einfluß auf das Problem. Es hieß außerdem, daß WLAN Karten dieses Problem verursachen können - und ich benutze auch WLAN - allerdings tritt das Problem ja auch auf, wenn ich zB eine Anwendung öffne. Weiterhin habe ich in Winamp die Puffergröße im DS-Modul auf den höchsten Wert gestellt, auch keine Auswirkung.

Meine Frage ist nun: woran kann das liegen? Was kann ich noch alles versuchen? Wär Euch sehr verbunden, wenn ihr mir helfen könntet. Habe schon zahllose Posts von anderen gelesen, die dasselbe Problem hatten, das Problem wurde jedoch nie gelöst!

nochwas: im ASIO Betrieb scheint der Ton perfekt zu sein (jedenfalls bisher)


P.S.: habe einen Sempron Prozessor mit 1,6 GHz
FLCL
Stammgast
#2 erstellt: 21. Apr 2008, 18:40
Aller anderen Treiber auf dem neusten Stand? Auch vom Chipsatz?
Alle Windows Updates bzw. Service Packs installiert?

Was hat der Rechner für Komponenten?
grobis
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Apr 2008, 19:03

corradotk schrieb:

Wenn ich jetzt mit Winamp Musik höre oder mit VLC eine Videodatei sehe, hat der Ton kleine Aussetzer in Form eines Knackens, und zwar vor allem dann, wenn ich gleichzeitig surfe oder eine Anwendung öffne.

Es hieß außerdem, daß WLAN Karten dieses Problem verursachen können - und ich benutze auch WLAN - allerdings tritt das Problem ja auch auf, wenn ich zB eine Anwendung öffne. Weiterhin habe ich in Winamp die Puffergröße im DS-Modul auf den höchsten Wert gestellt, auch keine Auswirkung.


Eine Verständnisfrage:
Wann genau tritt der Unterbruch auf? Nur wenn du über VLC andere Multimedia-Dateien öffnest oder eben auch beim Starten von Anwendungen? Tritt der Unterbruch immer, gelegentlich oder aber auch mal ohne Ereignis auf?
Handelt es sich dann um ein Knacksen (So im 2000kHz-Bereich), einen Tonunterbruch oder um wirkliche Aussetzer die das Musiksignal hörbar verzerren?

Hilfreich wäre für die Ursachenforschung die möglichen Quellen einzuschränken. Ich habe das manchmal auch und bei mir handelt es sich um ein kurzen Knackser. Dieser entsteht auch, wenn ich nichts paralell am System mache.

Grüße Grobis
corradotk
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 21. Apr 2008, 21:00
Danke für die Antworten,

a: Hab neueste Treiber und Firmware der Soundkarte installiert, außerdem neueste nVidia-Treiber fürs Mainboard. Betriebssystem ist Win XP mit SP 2, Komponenten, nun ja, besagter WLAN USB Stick, Laserdrucker, PCI Express Graphikkarte, USB Hub (liegt hier vielleicht ein Problem? Die Soundkarte beuntzt USB 2.0) mit angeschlossenem MP3 Player, Ipod, Webcam.

p.s.: Die Soundkarte bezieht ihren Strom über Netzteil, also nicht über den USB ANschluß


b: Das Geräusch ist recht schwach, ein leichtes knacksen, eben wie als wenn die Tonwiedergabe ganze kurze Zeit unterbrochen wird. Es tritt auch schon mal auf, wenn ich nichts mache außer Musik zu hören oder Video zu sehen, es tritt aber fast immer auf, wenn ich auf einen Weblink klicke oder eine ANwendung starte (zB Acrobat oder Fireworks etc etc). Beim Starten des Titels oder des Films tritt es nicht unbedingt auf.

Gruß,
Konrad
grobis
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Apr 2008, 09:20
Ich würde als nächstes mal alle USB Geräte abhängen und den Stick direkt ankoppeln. Vielleicht auch mal WLAN deaktivieren, bzw. Karte entfernen.
Dann würde keine weiteren Programme laufen lassen, außer die benötigten zur Aufnahme oder Wiedergabe. Also auch mal Virenscanner stoppen und in der Prozesskontrolle schauen, was da noch so läuft und Systemressourcen braucht. Nicht das da irgendein Prozess in regelmäßigen Abständen Systemressourcen benötigt...
Also alles raus und stoppen, ist es dann weg, dann nach und nach wieder ein Gerät nach dem anderen anschließen und wieder probieren. Dasselbe auch mit den Programmen machen. Dann hast du den Übeltäter schnell entlarvt.
Ausser es klickt auch in der Minimalkonfiguration...

Noch ein paar Fragen:
- Wie viel Arbeitsspeicher hast du denn zur Verfügung?
- Mit was schneidest du die Musik mit?

VG Grobis
corradotk
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 22. Apr 2008, 15:00
Ich habe gestern Abend einfach mal die Soundkarte aus dem USB am Tower in den USB-Hub umgestöpselt, und siehe da! die Soundkarte funktioniert einwandfrei. Ich traue der Geschichte zwar noch nicht, aber lass es jetzt erstmal dabei bewenden. Danke für die Antworten und Gruß

corrado
FLCL
Stammgast
#7 erstellt: 22. Apr 2008, 15:38
Eventuell hast die Karte an einem USB 1.1 Anschluss oder 2.0 Fullspeed (beides dasselbe) angeschlossen gehabt.
Jetzt hast eventuell einen USB 2.0 HighSpeed (höchstmögliche Bandbreite bei 2.0) erwischt :).
corradotk
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 08. Mai 2008, 14:33
Ich melde mich nochmal, weil das Problemn wiederaufgetaucht ist - kurz nach meinem letzten Post.


Ich beschreib es nochmal: Wenn ich Musik höre und dabei gleichzeitig surfe, hat die Musik kleine Aussetzer, und zwar jedesmal wenn ich einen Link aktiviere und sich einen neue Seite aufbaut. Die CPU ist nicht voll ausgelastet, hier kann das Problem meiner Meinung nach nicht sein. Alle meine Anschlüsse sind USB 2.0, genauso wie die Soundkarte selber auch. Kennt denn hier gar keiner das Problem?
P.S.: Das Problem tritt auch bei meiner alten Onboard-Soundkarte auf, die ich immer mal wieder deaktiviert und wieder aktiviert habe - ohne Erfolg


Noch ein Problem:

Wenn ich keine Musik höre und die Lautstärke laut aufdrehe, ist ein Grundrauschen deutlich zu vernehmen, genauso wie ein surren, wenn ich meine Maus bewege (bei beiden SOundkarten). Ist das normal? Eigentlich habe ich ja 200 Euro für diese Soundkarte ausgegeben , damit ich diese Probleme nicht habe!

Gruß und Bitte um Hilfe,
Konrad
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte gibt keinen Ton HILFE
pazu69 am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  6 Beiträge
Software gibt keinen Surround Sound wieder!
Petzer am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  3 Beiträge
keinen Ton aus dem Center
djfetzo am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  2 Beiträge
PC gibt keinen Ton mehr von sich (Boxen/Kopfhörer)
Tec-9 am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  2 Beiträge
Asus Soundkarte gibt kein 5.1 Ton aus
fischli_95 am 24.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  3 Beiträge
Front-Left-Lautsprecher gibt keinen Ton aus
alanguenes am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  4 Beiträge
Bekomme keinen Ton mit der Creative X-Fi XtremeGamer
Jonerle am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  2 Beiträge
Keinen Ton bei einer DVD
Kevlar-One am 15.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  18 Beiträge
Logitech Z3 bringt keinen ton
stein345 am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  5 Beiträge
Auzentech HomeTheater HD gibt keinen Ton & Video weiter
M3F1St0 am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedSirHiuc
  • Gesamtzahl an Themen1.345.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.850