Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Qualitativ angemessener DAC für mein System?

+A -A
Autor
Beitrag
donstevano
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jun 2008, 16:22
Hallo,

Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem externen Digital-Analog-Wandler um meinen PC mit dieser meiner Stereoanlage zu verbinden:

Yamaha RX-797 Stereoreceiver
Yamaha CDX-397MK2 CD-Player
Nubert NuBox 381

Qualitativ bin ich beim CD-Hören von dem System total begeistert, jetzt möchte ich gerne noch meinen PC damit verbinden und dabei klanglich keine allzugroßen Einbußen hinnehmen. Ich habe nur Onboardsound und der Receiver steht ein gutes Stück vom PC entfernt.

Deswegen dachte ich mir dass ich mit TOSLink bzw. S/PDIF (mein PC hat beide Ausgänge) ein längeres Kabel zu einem externen DA-Wandler lege der neben dem Receiver steht.

Nach längerem Suchen habe ich jetzt zb dieses Gerät gefunden:
http://www.media-hal...onverter-p-4842.html

Leider hab ich absolut nichts darüber finden können wie das Teil qualitativ einzustufen ist. Deswegen wollte mich mal fragen ob jemand das Gerät kennt bzw sogar besitzt und was man davon halten kann.

Welche Alternativen gäbe es denn noch bis ca. 100 Euro? Könnt ihr mir vllt ein spezielles Gerät empfehlen?

Danke schonmal
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 19. Jun 2008, 19:35
http://www.audio-magus.com/Super_Pro_DAC707SE_USB_p/dac707usb.htm

...wird wesentlich besser sein.
Mit Versand und MwSt. kommst Du auf 110 EUR umgerechnet.
Versand hat bei mir nicht mal ne Woche gedauert


oder hier ohne USB:

http://www.audio-magus.com/DAC707_Super_Pro_p/dac707.htm

...noch günstiger und gerade im Angebot (Gesamtpreis inkl. Versand und MwSt: 87 EUR )
donstevano
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jun 2008, 08:28
naja das problem ist halt dass das teil aus den usa kommt. zum einen muss ich mir dann erst irgendwoher eine kreditkarte zum bezahlen organisieren zum anderen ist das ganze ja etwas schwieriger wenns zum garantiefall kommt oder?

weis denn keiner wie sich das gefen tv gerät so macht?
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 26. Jun 2008, 09:21
PayPal geht auch per Lastschrift, so hab ich es gemacht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mehrkanal DAC
Stockvieh am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  3 Beiträge
USB DAC
jakob.z am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  7 Beiträge
Mac & externer DAC & Software
voire am 24.06.2014  –  Letzte Antwort am 02.07.2014  –  4 Beiträge
USB oder Standalone DAC ?
Mr.$ound am 15.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  24 Beiträge
Neuer DAC für PC Teac UD 501
oguz82 am 30.07.2013  –  Letzte Antwort am 31.07.2013  –  3 Beiträge
PC und DAC "Blind"-Testaufbau! Bitte beurteilen und Tipps!
NX4U am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  11 Beiträge
2.0 System an STX II oder DAC anschließen?
freshnight am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  10 Beiträge
Dac "knackt"
Meshugge am 11.04.2013  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  11 Beiträge
DAC Sinnvoll
dele1981 am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 26.05.2014  –  10 Beiträge
USB-DAC für Aktivmonitore
Cortana am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedchessplayer60
  • Gesamtzahl an Themen1.345.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.789