Mein Heimkino

+A -A
Autor
Beitrag
Peters123
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 14. Dez 2007, 16:01
Hallo,

ich bin momentan dabei mein eigenes (großes) Heimkino zu planen.

Mir steht dafür ein (6m breit, 8m lang, 3,6m hoch)Raum komplett zur Verfügung.
Die Leinwand soll an die 6m Wand, es ist eine WS-P-Frame-Home Screen 16:9 500x281cm.
Dazu kommt ein Panasonic FullHD-Beamer,der später an der Decke montiert wird.
Es gibt 2 Sitzreihen (2te leicht erhöht) die ca. 5-6m Vor der Leinwand plaziert sind)
Hinten in die Ecke des Raumes kommt dann die Haupteinheit mit Blueray Player, HDTV-Receiver usw.

Nun suche ich aber noch nach einem passenden Lautsprechersystem.
Leider habe ich davon kaum Ahnung und brauche daher eure Hilfe.
Also es gibt ja sicherlich einige Sachen, die ich bei meinem Raum beachten sollte, welche wären das?
Da ich die Lautsprecher (L,R und C) nicht hinter die Leinwand haben nöchte müssen L,R jeweils rechts und links von der Leinwand hin, und C?? Am besten wären ja 2 Center, damit der Sound wirklich aus der Mitte kommt. Funktioniert das?
Wäre das mit dem Bass auch möglich, also 2 Bässe?
Was würdet ihr denn generell für mich empfehlen?
Gibt es da bestimmt Hersteller, die man empfehlen kann? Canton? Teufel?
Wie sehe es mit einem passenden AV-Receiver aus?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
wichelmax
Stammgast
#2 erstellt: 14. Dez 2007, 16:20
Hi,

wichtig wäre zunächst, was Du für die Lautsprecher, den Receiver etc. ausgeben möchtest!

Grüße,

wichelmax
Peters123
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Dez 2007, 16:43
für alles zusammen ca.3000€-35000€
also schon eine Summe, die ich nicht gerne in ein falsches system investieren möchte...
Mikelheikel
Stammgast
#4 erstellt: 14. Dez 2007, 22:17
Hallo,

Teufel Theater8 ist ein gutes System.Habe das 6er mit 2 M8000 SW betrieben.(jetzt System 9,).Anstatt Subwoofer M11000 den M12000 nehmen(kann man auch liegend betreiben).Alles in schwarz nehmen(für Kino besser).Receiver kann ich die Onkyo Ultra2 Reihe empfehlen,habe selbst den 875 und schlägt meinen alten Denon 2807 um Welten.

Gruss

Mikel
Peters123
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Dez 2007, 10:18
ok danke,

ich werde mich demnächst entscheiden, ob ich das Theater8 nehme, oder vielleicht sogar 10. Wer weiß...ich werds mir überlegen, oder eine Kombination.

Zur verkabelung:

Ich gehe hierbei vom Teufel 8(10) und einem 7.1 Receiver (Harman Kardon/ Onkyo).
Also ich stelle mal vor, wie ich mir das vorgestellt habe.
Also:

Der Center wird über ein 6qmm Lautsprecherkabel mit dem Center-Speaker Anschluss auf der Rückseite des Receivers verbunden.
Ja zum Bass und den Fronts:
Ich würde von den Front Left und Front Right Buchsen des Receivers das 6qmm Kabel zur Bassbox legen und dort mit den Hight Level Inputs Right/Left verbinden.
Dann von den Hight Level Outputs Right/Left über das 6qmm Kabel zu den beiden Front Speakern.
So, bekommt die Bassbox jetzt mit über die Hight Level Inputs ihr Signal oder muss die Bassbox noch über den Cinch Input mit dem AV-Receiver verbunden sein? Wie genau?
Wofür ist der Cinch-Ausgang an der Bassbox?
So und an die Surround Right/Left des AV-Receivers kommen jetzt wieder über das 6qmm Kabel die beiden Rear Lautsprecher.

Nun zu einem anderen Thema.
Ich möchte in meinem Kino ja später gerne auch Blue-ray und HD-DVDs gucken. Haben diese schon eine 7.1 Tonspur, oder auch "nur" 5.1?
Wie wäre es nun wenn ich von den Teufel Rearspeakern gleich 4 nehme und mit 7.1 arbeite. Kommt dann bei 5.1 DVDs aus den Lautsprechern kein Ton, oder der gleiche wie bei den anderen?
Also sind die 7.1 Boxenanschlüsse bei 5.1 Sound tot, oder bekommen sie ein Signal?

Danke erstmal...
MC-Rene
Stammgast
#6 erstellt: 15. Dez 2007, 12:42
Hey

Also auf den Blueray-Discs und den HD-DVDs sind glaube ich schon 7.1 Spuren drauf. Es kommt nur drauf an, ob der Film sie besitzt. Ich bin der Meinung, dass es schon welche gibt, bzw das es möglich ist, und somit auch bald immer umgesetzt wird.

Zu dem 7.1, bzw 5.1. Wenn ein 5.1 Signal eingespeißt wird, stellt sich der Receiver (meistens automatisch) auf 5.1. Du kannst dann aber mit Hilfe des Prozessors das Rear-Signal mit zu einem Soroundback-Signal umwandeln, d.h. der Prozessor berechnet die beiden S.B.-Kanäle, bzw. simuliert sie und erzeugt somit ein 7.1 Raumklang

LG!
Mikelheikel
Stammgast
#7 erstellt: 15. Dez 2007, 13:16
THX Ultra2 Receiver haben einen besonderen Modus der 5.1 Quellen auf 7.1 verteilt(THX Ultra2 Cinema).Das klappt gut.

Gruss

Mikel
MC-Rene
Stammgast
#8 erstellt: 15. Dez 2007, 13:18
Bei Dolby-Digital-Receivern nennt man es :Dolby Digital + Prologic IIx Movie
Mikelheikel
Stammgast
#9 erstellt: 15. Dez 2007, 13:29
Ultra2 ist besser. Habe damit gute Erfahrungen gemacht.


[Beitrag von Mikelheikel am 15. Dez 2007, 13:30 bearbeitet]
MC-Rene
Stammgast
#10 erstellt: 15. Dez 2007, 13:37
ist ja auch THX^^
matt.B
Stammgast
#11 erstellt: 15. Dez 2007, 18:06

Peters123 schrieb:
ok danke,

ich werde mich demnächst entscheiden, ob ich das Theater8 nehme, oder vielleicht sogar 10. Wer weiß...ich werds mir überlegen, oder eine Kombination.


Bei so viel Geld würde ich auch mal den Fachhandel bemühen.
Es gibt soo tolle Alternativen in deinem Budget.


Peters123 schrieb:

Zur verkabelung:

Ich gehe hierbei vom Teufel 8(10) und einem 7.1 Receiver (Harman Kardon/ Onkyo).
Also ich stelle mal vor, wie ich mir das vorgestellt habe.
Also:

Der Center wird über ein 6qmm Lautsprecherkabel mit dem Center-Speaker Anschluss auf der Rückseite des Receivers verbunden.


Richtig.


Peters123 schrieb:

Ja zum Bass und den Fronts:
Ich würde von den Front Left und Front Right Buchsen des Receivers das 6qmm Kabel zur Bassbox legen und dort mit den Hight Level Inputs Right/Left verbinden.
Dann von den Hight Level Outputs Right/Left über das 6qmm Kabel zu den beiden Front Speakern.
So, bekommt die Bassbox jetzt mit über die Hight Level Inputs ihr Signal oder muss die Bassbox noch über den Cinch Input mit dem AV-Receiver verbunden sein? Wie genau?
Wofür ist der Cinch-Ausgang an der Bassbox?


Falsch.
Die Fronts werden direkt am AVR betrieben über LS-Kabel.
Ob das alles 6qmm sein müssen, sei mal dahingestellt.
Die HF Eingänge des Subs braucht man nur für eine 2.1 Konfiguration
an einem Stereo-Verstärker.
Und der Sub bekommt sein Signal über Cinch vom entsprechenden Ausgang am AVR. Über den Cinch out am Sub kannst du dann noch einen Sub betreiben.


Peters123 schrieb:

So und an die Surround Right/Left des AV-Receivers kommen jetzt wieder über das 6qmm Kabel die beiden Rear Lautsprecher.


Richtig.


Peters123 schrieb:

Nun zu einem anderen Thema.
Ich möchte in meinem Kino ja später gerne auch Blue-ray und HD-DVDs gucken. Haben diese schon eine 7.1 Tonspur, oder auch "nur" 5.1?
Wie wäre es nun wenn ich von den Teufel Rearspeakern gleich 4 nehme und mit 7.1 arbeite. Kommt dann bei 5.1 DVDs aus den Lautsprechern kein Ton, oder der gleiche wie bei den anderen?
Also sind die 7.1 Boxenanschlüsse bei 5.1 Sound tot, oder bekommen sie ein Signal?

Danke erstmal...

Ist bereits beantwortet.
Gruß Matthias
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DER RAUM
spritziii am 04.05.2007  –  Letzte Antwort am 05.05.2007  –  6 Beiträge
Heimkino: Wie 2 Sitzreihen beschallen ?
metal_drummer am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  2 Beiträge
Heimkino - Totales Bassloch in der Raummitte
SONicX_ am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 22.01.2016  –  6 Beiträge
Mein Heimkino .
Punzel am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  142 Beiträge
Teufel System 5 7.1: Rear Center an die Decke?
faust1103 am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  2 Beiträge
Center an Decke und andere Fragen
primastar23 am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  25 Beiträge
Front Boxen leicht erhöht...
Phoenix79 am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  2 Beiträge
Heimkinoraum: Lautsprecher/Leinwand Anordnung
joefx23 am 09.09.2014  –  Letzte Antwort am 09.09.2014  –  3 Beiträge
An die Wand mit der Box
Martinez am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  4 Beiträge
Standlautsprecher für die Ecke?
xvaderx am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedzuluman
  • Gesamtzahl an Themen1.386.490
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.406.993

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen