Mehr Bass-Leistung?

+A -A
Autor
Beitrag
Daniel1991
Neuling
#1 erstellt: 22. Dez 2007, 13:09
Hallo, habe eine Denon PMA-320 Anlage. wie bekommt man im Bereich Bass noch mehr Leistung aus der Anlage??
Sie hat ja schon ordentlich was, aber für meinen Geschmack nicht genung^^..

Freue mich über vorschalge und tipps und tricks...
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 22. Dez 2007, 14:00
was für Lautsprecher?

Wie/Wo stehen diese im Raum?

Wo im Raum sitzt du?
Daniel1991
Neuling
#3 erstellt: 22. Dez 2007, 14:13
also der raum ist wie ein rechteck, außer das eine ecke gerade ist. Dort ist der schreibtisch. dort sitze ich meistens. Einer steht neben dem schreibtisch und ein anderer schallt lang in den raum.

Mhh.. was für lautsprecher....mhhh

Also... Arcus AS3, nennbelastbarkeit:60W, musikbelastbarkeit: 90W


hoffe das waren genug infos vorerst^^
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#4 erstellt: 22. Dez 2007, 14:17
Nö nicht wirklich.

Die qm wären auchvon vorteil.

Einen schönen gruss noch.
Poison_Nuke
Inventar
#5 erstellt: 22. Dez 2007, 14:59
wie sieht denn eine gerade Ecke aus?

mach am besten mal eine Skizze
Daniel1991
Neuling
#6 erstellt: 22. Dez 2007, 15:52
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#7 erstellt: 22. Dez 2007, 16:10
Ist das richtig das dein bett unten rechts steht.

Und ich würde die untere Rechte Box weiter nach vorne holen,so etwa in der selben höhe wie der obere Ls und dann den tisch etwas weiter links runter ziehen,oder am besten du stellst den tisch an die seite wo der Fernseher steht und dein TV dahin wo der Tisch stand,dann hast du ein schönes klangliches bzw.auch optisches Bild und kannst die Ls dabei noch schön links und rechts plazieren ,würde auch klanglich ein gewinn sein,was meinst du Poisen Nuke.

Einen schönen gruss noch.


[Beitrag von CHILLOUT_Hünxe am 22. Dez 2007, 16:10 bearbeitet]
Daniel1991
Neuling
#8 erstellt: 22. Dez 2007, 16:29
das oben ist ein schrank, unten links ein bett, daneben eine vitrine... den kleinen tisch den ich habe , habe ich nicht eingezeichnet.., der steht vorm tv
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#9 erstellt: 22. Dez 2007, 16:31
Also jetzt versteh ich deine Skizze nicht mehr.

Einen schönen gruss noch.
Daniel1991
Neuling
#10 erstellt: 22. Dez 2007, 16:41
schuldige, unten rechts ist natürlich das bett^^
Poison_Nuke
Inventar
#11 erstellt: 22. Dez 2007, 17:48
also bei der Sitzposition ist klar, dass du da keinen Bass hast, sitzt da inmitten einer wunderschönen Auslösungszone, wenn auch die Raummoden in deinem Raum etwas komplexer sind, durch die schräge Wand (und keine gerade Ecke )

leider ist es bei dir arg schwer, eine Sitzposition usw zu finden, dass du erstens guten Bass hast, aber zweitens noch genug Platz zum Leben hast.



Meine Idee wäre, dass du das Bett in die linke Ecke schiebst, Schrank etwas weiter nach links, die Vintrine an die schräge Wand und dann dein TV samt HiFi Geräte dorthin, wo aktuell die Vitrine steht. Die beiden Lautsprecher symmetrisch (!) links und rechts daneben mit soviel Abstand wie möglich zu allem (also je mehr Abstand nach hinten machbar wäre, desto besser).

Den Schreibtisch würde ich an die untere Wand stellen, und zwar so, dass seine kurze Seite an der Wand steht und wenn du am Schreibtisch sitzt, schaust du direkt auf den TV. Der Schreibtisch steht damit also mehr oder weniger mitten im Raum.
Durch die schräge Rückwand erwarte ich aber einen positiven Einfluss auf die Längsmoden, wodurch du an dieser Position eventuell einen ganz brauchbaren Bass haben solltest.


Um aber sicherzugehen, spiele mal mit deinen Lautsprechern Sinustöne (NCH Tonegenerator oder so) ab und während so ein Ton spielt, laufe im Raum umher und merke dir die Stellen, wo er am lautesten (meist an den Wänden und Ecken) und wo er am leistesten war (in bestimmten Bereichen in der Raummitte).
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#12 erstellt: 22. Dez 2007, 17:59
Ja du hast recht,ich wollte ihn nicht soviel arbeit aufbrummen,könnte ja sein, das er die lust dann verliert.

Einen schönen gruss noch.
Poison_Nuke
Inventar
#13 erstellt: 22. Dez 2007, 18:04
guten Bass zu bekommen ist nie einfach...ich habe mein Zimmer min. 7 oder 8 mal komplett umgeräumt eh ich mal eine Position hatte, an der es einigermaßen ertragbar war...und dann hab ich mir noch ein DBA gebaut
MC-Rene
Stammgast
#14 erstellt: 23. Dez 2007, 12:36
DBA? Was ist das genau?
LG
Poison_Nuke
Inventar
#15 erstellt: 23. Dez 2007, 13:04
das was ich in meinem Zimmer stehen habe...ein "Double Bass Array". Also hinten und vorne mehrere Subwoofer + Steuerelektronik = DBA
MC-Rene
Stammgast
#16 erstellt: 23. Dez 2007, 13:15
Alles klar, Hab mir das mal auf deiner HP angeschaut...Sieht echt n1 aus Aber auch sehr kostenintensiv
Poison_Nuke
Inventar
#17 erstellt: 23. Dez 2007, 13:22
guter Bass ist leider auch immer sehr teuer. Günstig geht das einfach nicht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mehr Bass
04.11.2002  –  Letzte Antwort am 06.11.2002  –  7 Beiträge
Suche Anlage mit viel Bass für PC und TV
Ratz3 am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  4 Beiträge
Heco system, mehr Bass.
QQW am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  8 Beiträge
5.1 Anlage Bass leise
daniel4776 am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  5 Beiträge
Leistung
andi17 am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  2 Beiträge
was haben die für leistung?
[CF]Coconut am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 25.12.2003  –  6 Beiträge
Stärkeren Verstärker für mehr Bass für´s Suround System?
Gammarus am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  8 Beiträge
Nachbarn Schonen + Bass genießen.
BlitzXard am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  13 Beiträge
kann ein Soundprojektor mehr als eine 3.1 Anlage
carburetor am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  14 Beiträge
Mehr Bass durch Center
Bastl-Wastl am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTechTestandmore
  • Gesamtzahl an Themen1.386.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.695

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen