Mehr Bass

+A -A
Autor
Beitrag
Gast:Waterboy2
Gast
#1 erstellt: 04. Nov 2002, 17:19
Hallo,

ich habe mir vor einem Jahr eine Dolby Anlage gekauft. Da ich keine Ahnung davon hatte hörte ich auf den Berater des Geschäfts. Ich habe mich zum Kauf des Yamaha HTib-201 Set´s. Darin war ein Boxenset von Yamaha und der Yamaha RX-V420RDS Receiver dabei. Nun wollte ich mehr Bass, da ich mehr Techno o.ä höre. Da ich Schüler bin habe ich natürlich nicht soviel Geld zur Verfügung. Nun meine Frage: Was würde mir mehr bringen? Ein Subwoofer mit mehr Watt oder 2 neue Standboxen (wie wären die Magnat Motion 144?)
Wäre für viele Antworten sehr dankbar.

Ciao
Gast:Waterboy2'
Gast
#2 erstellt: 04. Nov 2002, 17:40
http://www.homecinemaster.de/produkte/infos.asp?ArtNr=213
das ist mein receiver. zu meinem boxenset habe ich leider auf anhieb keine daten gefunden. falls es jemand kennt, es heisst Yamaha NS-P220.
Spooky
Stammgast
#3 erstellt: 04. Nov 2002, 17:55
Welche Yamaha Boxen hängen da im Frontkanal dran? Ich kenne das Set jetzt nicht...

Ob man jetzt im Sourroundsystem einfach andere Speaker einfügen sollte - hmm.

Vielleicht reichts, wenn Du Dir nen größeren Sub holst (ich mag die DInger nicht) oder anstatt der Subwoofer / Regallautsprecher Kombination (was ich jetzte einfach mal vermute) Yamaha Standboxen holst (Beim Händler leihen und daheim hören). Die Regal mit Sub könntest Du dann ja wieder verkaufen - ODER das Sourround Set so läßt wie es ist, und Dir einfach zwei Standboxen dazu holst.
Ist natürlich alles ne Frage des Budgets. Für gescheite Standboxen die mehr Bass bringen biste natürlich schnell mal 1000 Euro los. Mit Auslaufmodellen (Media Markt verrammscht viel Elac für gute Preise mit beschissener Beratung und lügenden Verkäufern) oder gebraucht geht's natürlich auch günstiger.

Die Magnat habe ich noch nicht gehört.

CU

Sascha
Gast:Waterboy2'
Gast
#4 erstellt: 05. Nov 2002, 00:24
Also ich wollte mir noch 2 zusätzliche Standboxen holen. Das Dolby Set wollte ich von den Boxen her, so lassen wie es ist.
Kann ich jeden Aktiven Subwoofer an meine Anlage anschliessen oder hat meine Anlage ein Maximum der Ausgabe? Also das nur 100W ausgehen können. Dann bringt mir n 300W Woofer ja nix
ehemals_hj
Administrator
#5 erstellt: 05. Nov 2002, 00:28
@Waterboy: Falls Du Dich einmal wundern solltest, wieso Du immer als Gast posten mußt: Du solltest Dich einloggen, dann gehts besser!
Spooky
Stammgast
#6 erstellt: 05. Nov 2002, 00:47
Hi!

"Aktiv" heißt, daß der Subwoofer (oder die aktiven Lautsprecher im allgemeinen) einen eigenen Verstärker haben.
Dein Verstärker schickt quasi nur das Signal zum Sub - den Rest macht der schon von alleine.
Du siehst also die "Watts" kommen hier nicht aus dem dem Hauptverstärker sondern aus dem Verstärker des Subwoofers. Dem Verstärker ist es also ziemlich schnuppe, was dahinter kommt.
Nur haben die "Watts" wenig mit der Lautstärke und noch weniger mit dem Klang zu tun.

Also: Wenn Du schon das Geld für neue Standboxen ausgeben willst, würde ich das SOurroundsystem komplett "zufrieden" lassen und die neuen als neues Boxenpaar anschließen (quasi "Paar B").

Tja - und dann würde ich jetzt mal losziehen - ein paar Lautsprecher anhören.. dann weiter kräftig sparen und die Augen aufhalten und dann irgendwann kaufen.

Wie gesagt - im Media Markt haben se meistens Auslaufmodelle (Canton / Elac) zu guten Kursen. Nur Anhören ist da meist nichts, weil sie die einpferchen wie Sardinen in der Büchse und einem gerne Mist erzählen. Wenn man dem nicht gewappnet ist, sollte man da raus bleiben, denn sonst kommt man nicht mit dem raus, was man eigentlich haben wollte. Und schon gar nicht sollte man sich mit deren "Test CDs" abspeisen lassen. Nimm Dir selber was mit, was du kennst.
Hier gibt's auch irgendwo nen Thread zum Thema "Test CDs".

Ich hatte mal das Glück, da an einen Verkäufer zu geraten, der mir freie Auswahl aus deren CD Abteilung gewährt hat - hatte aber auch schon welche, die sich zu bequem waren mich auch nur probehören zu lassen.

Dann GAAANZ wichtig: Die Boxen zu Hause im Vergleich anhören. Das bekommste wohl besser mit deinem Händler aus der Umgebung hin. Und wer weiß - meistens kann man mit denen auch gut Handeln.
Muß man dann halt gucken, was am besten klappt. Auf alle Fälle: Laß Dir Zeit!
Lautsprecher begleiten einen meistens für einige Jahre - und nichts ist schlimmer, als wenn die nicht so klingen, wie man möchte. (Aber das haste ja jetzt schon festgestellt)

Dann lieber noch abwarten, sparen und dann später den "Traum" kaufen. Dann klingen die Boxen auch gleich drei mal so gut.

CU

Sascha
Spooky
Stammgast
#7 erstellt: 06. Nov 2002, 03:01
Hi!

Ich habe mir gerade mal Yamaha Souroundsets angesehen.
Also... ich denke, wenn Du da ein Paar NS-G 40 MKII investierst, biste gut dabei.
Die klingen für den Preis echt anständig (meine Meinung).

Hör sie Dir mal an.

CU

Sascha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bin mir mit Teufel nicht mehr sicher
zoltan007 am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  26 Beiträge
Heco system, mehr Bass.
QQW am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  8 Beiträge
Yamaha Subwoofer an Onkyo 5.1 Receiver KEIN BASS
Illumination am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  2 Beiträge
Ich brauche mehr Sound!
sound98 am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  3 Beiträge
Stärkeren Verstärker für mehr Bass für´s Suround System?
Gammarus am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  8 Beiträge
Standlautsprecher bei DD5.1 mehr bass als SUB
Celica231278 am 14.04.2013  –  Letzte Antwort am 19.04.2013  –  6 Beiträge
Ich habe auch ne frage wegen aufstellen?
rudizone am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  2 Beiträge
Teufel Concept P - Wenig Bass am Yamaha RX-V467
mike467 am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  14 Beiträge
Mehr Bass durch Center
Bastl-Wastl am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  7 Beiträge
Frage zu 7.1 und mehr ....
shuckele am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedInfamouson
  • Gesamtzahl an Themen1.379.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.279.190

Hersteller in diesem Thread Widget schließen