Passivsubwoofer: Riss im Membran

+A -A
Autor
Beitrag
glubschpudding
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Feb 2008, 20:23
Guten Abend zusammen!
Habe mir neulich ein neues Auto gekauft in dem schon ne kleine Anlage eingebaut ist.
Im Kofferraum befindet sich ein Passivsubwoofer, gleich vor ihm stand eine Pappkiste mit einigem Zeug drin. Hab diese Kiste gestern aus dem Kofferraum gefrimelt (kleine Klappe, große Kiste), und hab dabei ohne es zu merken mit der Kante gegen die Memran gedrückt. Dann hats kurz geknaxt, und es war passiert: hab von der Sicke aus bis über die Hälfte der Membran einen gut 3, 4 cm langen Riss.
Klanglich merke ich nicht wirklich was, vielleicht war der Riss ja auch schon vorher drin.

Egal, wollte mich nur erkundigen, wie so ein Riss den Klang bzw. die Leistung beeinflusst.
Mir kam der Subber von Anfang an sehr sehr träge vor, obwohl er nur ne 25 cm Membran hat.

Danke im Voraus!
Grüße


[Beitrag von glubschpudding am 01. Feb 2008, 20:24 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 01. Feb 2008, 22:04
optimal ist es sicher nicht
normalerweise wird die Leistungsfähigkeit rapide abnehmen, vorallem zu tiefen Frequenzen hin wird der Subwoofer immer leiser, da sich der vor der Membran aufgebaute Luftdruck durch den Riss nach innen wieder teilweise abbauen kann. Auch ist die Federwirkung von der im Gehäuse eingeschlossenen Luft nicht mehr so groß und der Tieftöner kann leichter an seine mechanischen Grenzen kommen.

Wenn es ein sauberer Riss ist, ohne Ausfranzungen oder Löcher, dann hol dir einen passenden Klebstoff, der am Ende möglichst hart wird. Jetzt bau den Tieftöner aus seinem Gehäuse aus. Und dann machst du von von hinten auf den Riss eine kleine Schicht Kleber drauf und presst dann entweder Zeitungspapier oder Zellophanfolie (je nach Membranmaterial und jeweils halt 1cm breit und passend geschnitten) dagegen. Vorne auch noch etwas Kleber drauf, als Abschluss und Stabilisierung. Dann sollte das wieder halten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral-Boxen - Membran gerissen
snakebyte am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  8 Beiträge
Schimmel auf Membran - wie kriegt man weg ?
ldkger am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  12 Beiträge
Teufel Concept R Sbub Membran sehr hart
nilson86 am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  3 Beiträge
Kratzer in der Membran - Auswirkung auf Klang und Haltbarkeit?
Andreas._H. am 21.12.2013  –  Letzte Antwort am 21.12.2013  –  4 Beiträge
Membran ausbauen
toubsen am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  6 Beiträge
Klipsch Reference R-115SW Membran zieht sich bei ca. 15-25 HZ nach innen ins Gehäuse
HiFi-Lautsprecher am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 10.11.2015  –  9 Beiträge
woofer auf membran gestellt
segelflug am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  2 Beiträge
Fehler an der Membran ?
kappilino am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  4 Beiträge
Lautsprecher Membran lackieren.
hallo0642 am 18.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  5 Beiträge
basslautsprecher->loch in der membran
peter_shaw23 am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 14.05.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedkuestenoette
  • Gesamtzahl an Themen1.379.850
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.927

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen