Teufel Service !

+A -A
Autor
Beitrag
Karotte1975
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Feb 2008, 13:13
Moin moin Leute.

Habe für meine Eltern das Teufel Concept S zu ihrem Yamaha 1400 bestellt. (Grössere wollte beine Mutter nicht,"die sehen doch viel schöner aus")

Jetzt scheint die Frequenz der Teufel-Sup und des Yamaha gleich zu sein. Mache ich den Yamaha lauter wird der Teufel leiser und anderes herum. Nicht immer aber ziemlich oft.

Meine Eltern dachten sie müssten damit leben aber ich habe heute mal bei Teufel angerufen. Ihre Reagtion:

"Wir schicken sofort einen neuen mit anderer Frequenz raus, der alte geht unfrei zurück."

Ich habe mit Ausreden gerechnet aber nicht damit. Das nenn ich mal Service!!

mfg Karotte
woelfchen100
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 04. Feb 2008, 13:18
ja teufel ist eben eine klasse für sich habe das theater 1
seid 4 jahren und immer noch voll zufrieden damit
mastermg
Stammgast
#3 erstellt: 04. Feb 2008, 13:51
Das is ja unglaublich, ich hatte das selbe Problem, ebenfalls mit einem Concept S und einem Yamaha, und da meinte die gute Dame vom Teufelservice, das sie da auch nix machen können, entweder anderes System oder "damit leben".
white-pony
Stammgast
#4 erstellt: 04. Feb 2008, 15:19
Hatte mal einen Elektronikdefekt an meinem Teufel M 3000 SW, bei Teufel angerufen, bin zu einem netten Service MA verbunden worden, der mir ein paar Fragen gestellt hat und dann kurz und knapp auf elektronik getippt hat. 3 Tage später war der neue M 3000 da, mit Rücklieferschein für DHL. Hab den kaputten dann zurück geschickt und damit gerechnet den alten wieder repariert zurück zu bekommen. War dann aber angenhem überrascht, dass ich den neuen behalten durfte, zumal er überarbeitet worden war und neue features hatte.

Also auch ein Beispiel für guten Service - allerdings scheint es auch schlechte Beispiel zu geben.

Gruß
an[Dre]
Inventar
#5 erstellt: 05. Feb 2008, 10:20
Jo das einzig doofe scheint gewesen zu sein, dass du das Packet unfrei an Teufel zurückschicken musstest..
Hanjo_K.
Inventar
#6 erstellt: 05. Feb 2008, 11:15
Unfrei bedeutet, dass der Empfänger, sprich Teufel die Kosten trägt.
EPGVictim
Neuling
#7 erstellt: 05. Feb 2008, 13:23
Hallo allerseits !

Den überraschend guten Service bei Teufel kann ich nur bestätigen ! Ich bekam mein System LT3 mit einer Macke am Subwoofer geliefert. Habe mich auch auf Diskussionen eingestellt und war über die Antwort via Email baff: anstandsloser Tausch des Subwoofers ohne eigene Kosten !

Das nenne ich reibungslos und zuverlässigen Service am Kunden !

Zudem 12 Jahre Garantie auf Lautsprecher, 2 Jahre auf Elektronik, 8 Wochen Rückgaberecht ...

HiFi-Grüße

M.
Hanjo_K.
Inventar
#8 erstellt: 05. Feb 2008, 13:55
Diese Konditionen sind schon "recht nett", aber anderes bleibt Teufel auch nicht übrig. Man kann sich ja nicht mal mehr vor Ort ein Bild von den Lautsprechern machen und muss blind (taub) über Internet bestellen. Zudem muss man trotz anders lautender Urteile aus Karlsruhe die Hinsendekosten bei Nichtgefallen tragen, was in meinem Fall den letzten Punkt dafür liefert, warum ich mir vermutlich doch kein T6 kaufen werde.
(Teufel beruft sich auf Anfrage übrigens darauf, dass es noch kein Urteil auf EU-Ebene gebe und sieht die beiden deutschen Urteile daher als nichtig an.)
woelfchen100
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 07. Feb 2008, 13:24
ahh kann man den nicht mehr in den laden nach berlin und sich die sachen ansehen und probe hören,war nämlich vor ca 4 jahren da und hab mir mein theater1 dann bestellt
Hanjo_K.
Inventar
#10 erstellt: 07. Feb 2008, 13:36
Nee, leider nicht. Ich hatte das Thema letzten Monaten und habe nur die Rückmeldung bekommen, dass die die Studios dicht gemacht haben. Nicht mal angucken geht noch.
chrisil
Stammgast
#11 erstellt: 07. Feb 2008, 13:46
Aber sollte hier nicht das Fernabsatzgesetz greifen....

Wenn ich nicht völlig falsch liege, dann müssen die die Versandkosten bei diesen Beträgen rausrücken....

Und wenn ich mich nicht ganz irre... schlägt nationales Recht noch immer EU- Recht


[Beitrag von chrisil am 07. Feb 2008, 13:47 bearbeitet]
Hanjo_K.
Inventar
#12 erstellt: 07. Feb 2008, 15:16
Richtig. Zumindest, dass die Urteile besagen, dass der Verkäufer die Kosten übernehmen müsste. Laut Aussage kam es in der Geschichte wohl nur ein mal vor, dass ein Kunde die Hinsendekosten erstattet haben wollte. Wie es ausging, wurde mir aber nicht verraten, habe allerdings auch nicht genau nachgefragt.
seadowns
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 07. Feb 2008, 18:05
Hi!
Ich kann soweit auch nur Gutes von Teufel und deren Service berichten:

ca. 3 Wochen, nachdem ich meine CEM PE erhalten hatte, wurde der Sub im Standby sehr heiss und brummte, wenn er ON war, ging alles wie gewohnt.
Ein kurzer Anruf und am übernächsten Tag kam ein komplettes neues System. Ich hab dann nur die Subs ausgetauscht und am nächsten Tag dem Packetmann das Ganze wieder in die Hand gedrückt.
Alles bestens und nicht besser zu machen!!!
Und das System läuft seitdem ohne Mullen und Knullen.

Viele Grüsse
Mathi
Micha_321
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 08. Feb 2008, 11:41
Hallo!

Bin seit mittlerweilen 4 Jahren Besitzer eines Theater 4 und hatte schon reichlich Kontakt mit dem Berliner Unternehmen.

Aufgrund dieser Erfahrungen, die von Technikern ohne wirkliche Ahnung bis hin zu pampigen Anmachen reichten (als ich nach Frequenzgängen bestimmter Produkte fragte und wissen wollte wie die Subwoofer M11000SW und M12000SW mit den auf der HP veröffentlichten Grenzfrequenzen überhaupt zur THX Ultra2 Lizenz kommen), werde ich Teufel in Zukunft meiden.

Weitere Berichte von brummenden Endstufen, immer weiter nach hinten verschobenen Lieferzeiten, mitschwingenden Gehäusen u.ä. bestätigen meinen Eindruck immer mehr.

Wenn das Theater 4 zuletzt nicht derart verramscht worden wäre, würde sich ein Verkauf der Lautsprecher finanziell sogar lohnen

Micha
hifijoe296
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Feb 2008, 12:54

chrisil schrieb:


Und wenn ich mich nicht ganz irre... schlägt nationales Recht noch immer EU- Recht


Also hier irrst Du Dich! EU - Recht (Supranationales Recht) ist höherrangig, schlägt somit nationales Recht.
mastermg
Stammgast
#16 erstellt: 09. Feb 2008, 18:14

Also hier irrst Du Dich! EU - Recht (Supranationales Recht) ist höherrangig, schlägt somit nationales Recht.

Nationales Recht ist aber parallel dazu anwendbar und da hier kein grenzüberschreitender Handel vorliegt sollte hier das nationale Recht greifen.
woelfchen100
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 14. Feb 2008, 08:58
hallöchen hat jemand schon das neue sytem 4 von teufel
und seine erfahrung damit gemacht ??
dukee
Stammgast
#18 erstellt: 15. Feb 2008, 16:13
Ehm Leute? Es mag ja sein das sie nen guten Service haben...

Aber schonma dran gedacht warum ihr den alle so gut kennt?

Weil sie euch allen gleich am Anfang kaputte systeme schicken und das verstehe ich nicht!


Bei so vielen rückgaben sollte Teufel mal mehr darauf achten gleich vernünftige Systeme zu schicken!

Mfg Patric
zonic87
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 15. Feb 2008, 16:39
Also ich kann den Teufel support auch nur Loben. Angerufen kurz geredet und anstandslos das Komplette system ausgetauscht obwohl nur der sub probleme machte. Somit wurden auch alle satelliten ausgetauscht wobei an einem schon sichtbare Kratzer vorhanden waren die allerdings mein verschulden waren. Und das ganze obwohl ich keine Seriennummer auf meinem gerät hatte was sogar der Teufel support sehr ungewöhnlich fand.

Und zu meinem vorredner. Naja das glaube ich nicht unbedingt. Bei mir ist der defekte Subwoofer erst ca nach einem Jahr kaputt gewesen. d.h. er hat keinen mucks mehr von sich gegeben. davor hat er tadellos funktioniert.

naja in sachen support stehe ich hinter teufel
Micha_321
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 15. Feb 2008, 16:43

zonic87 schrieb:
Angerufen kurz geredet und anstandslos das Komplette system ausgetauscht obwohl nur der sub probleme machte. Somit wurden auch alle satelliten ausgetauscht wobei an einem schon sichtbare Kratzer vorhanden waren die allerdings mein verschulden waren.


Hallo!

Bei den kleinen PC-Systemen wird grundsätzlich das komplette Set getauscht.


Und das ganze obwohl ich keine Seriennummer auf meinem gerät hatte was sogar der Teufel support sehr ungewöhnlich fand.


Evtl bereits ein Rückläufer?

Micha
zonic87
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 15. Feb 2008, 16:49
Das ist schon möglich. wobei mir keinerlei gebruachsspuren an dem gerät aufgefallen sind.

Es ist nicht so dass ich fanatischer Teufel anhänger bin und mir Teufel schönreden will. Der Grund warum ich damals zu einem Teufel system gegriffen habe war schlichtweg der, dass in dieser Preisklasse in meinen augen kein vergleichbares System zu bekommen war (Ich glaube ich habe ca 150€ für das komplette set gezahlt). Also in sachen Preis/Leistung ist Teufel auch gut mit dabei.

gruß, domi
torfnase101
Neuling
#22 erstellt: 16. Mrz 2008, 00:06
Hi,

habe meine eigenen Erfahrungen mit Teufel gemacht
http://www.hifi-foru...m_id=35&thread=17106
Unabhängig von den techn. Problemen war der Service das schlechteste was ich je erlebt habe. Rechnungen können nicht als Kopie nochmal versandt werden ("wir können PDF´s nicht zweimal verschicken", kein Scherz), Antwortmails sind völlig inhaltlos und zu guter letzt benötigen sie 4-7 Werktage! Als ich mich dann mal über die langen Antwortzeiten beschwert habe habe ich von der Serviceleitung auch noch eine wirklich pampige Mail bekommen.

Ich habe fast 4 Wochen gebraucht, eine Eskalation an die Geschäftsleitung um zu erfahren was eigentlich aus meinen zur Reparatur eingesandten LT4 Wireless geworden ist.

Produktdefekte können passieren, ist halt alles nur Technik, aber zu gutem Service kann man Mitarbeiter trainieren und motivieren. Auch sollte man im Jahre 2008 elektronische Geschäftsprozesse als Unternehmen im Griff haben. Von beidem ist Teufel Lichtjahre entfernt.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 16. Mrz 2008, 15:29

torfnase101 schrieb:

Produktdefekte können passieren, ist halt alles nur Technik, aber zu gutem Service kann man Mitarbeiter trainieren und motivieren. Auch sollte man im Jahre 2008 elektronische Geschäftsprozesse als Unternehmen im Griff haben. Von beidem ist Teufel Lichtjahre entfernt.


Hallo!

Inkompetente Mitarbeiter am Empfang und im technischen Bereich durfte ich auch schon mehrmals erleben.

Ich kann diesen Hersteller leider nicht mehr ernst nehmen.

Micha
hifijoe296
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 18. Mrz 2008, 12:31
Also ich habe vor ca. 2 Wochen das Motiv 6 von Teufel erstanden. Mit dem LS bin ich zufrieden. Wirklich 1A Sound bei einem guten Preis!
Weiter habe ich aber anzumerken, dass hier in der Versandabteilung wohl doch sehr sehr schlampig gearbeitet wird.
Ich habe mir zu dem Motiv 6 3 optische Kabel sowie 4 Resonanzdämpfersets bestellt. Bei der Lieferung der LS waren diese Artikel nicht dabei!
Ein Anruf beim "Service" und mir wurde gesagt, dass diese wohl vergessen wurden. Wird aber umgehend erledigt.
4 Tage später hatte ich die Lichtwellenleiter. Von den Resonanzdämpfern fehlte jede Spur (außer auf dem Lieferschein, da waren sie mal wieder). Erneuter Anruf..... gleiche Antwort, 3 Tage später immer noch nicht da.........

Wie gesagt, über die LS kann ich bis jetzt nichts schlechtes sagen, im Gegenteil. Aber das mit dem vergessen solcher Kleinteile, war schon nervig.
getodak
Inventar
#25 erstellt: 18. Mrz 2008, 12:45
Hi!

Der Teufel Service ist klasse. Ich bin Besitzer des Theater 1 und bekam das Set erstmal mit defektem Sub geliefert. Nach kurzer telefonischer Rücksprache wurde mir bestätigt, dass der Sub umgetauscht wird.

Das ist allerdings ganz normal, ich weiss nicht, warum eine Firma, die sehr häufig defekte Geräte ausliefert und dann umtauscht so kulant gesehen wird. Das ist ganz grosser Mist. Und die Garantie??? 12 Jahre, wahnsinn, allerdings auf die Sachen, die kaputt gehen (Endstufen, Elektronik) gibt es nur die gesetzlichen 2 Jahre.

Ich erinnere mich auch an eine Mitarbeiterin im Kundenservice, die mich an die Technik verbinden musste, dabei wollte ich nur wissen, ob ein Subsonic verbaut ist. Solche Kleinigkeiten sollte man wissen, wenn man Kundenservicemitarbeiter ist.

Nichts desto trotz bin ich mit dem T1 sehr zufrieden.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 18. Mrz 2008, 12:58

getodak schrieb:
Und die Garantie??? 12 Jahre, wahnsinn, allerdings auf die Sachen, die kaputt gehen (Endstufen, Elektronik) gibt es nur die gesetzlichen 2 Jahre.


Hallo!

Ein Garantiefall am Lautsprecher nach 11 Jahren wäre mal interessant. Ob man da dasselbe Modell noch neu bekommt?

Micha
getodak
Inventar
#27 erstellt: 18. Mrz 2008, 13:00

Ob man da dasselbe Modell noch neu bekommt?


...bedauerlicherweise müssen wir Ihnen aber mitteilen, dass...

Micha_321
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 18. Mrz 2008, 13:03

getodak schrieb:

...bedauerlicherweise müssen wir Ihnen aber mitteilen, dass...


Hallo!

So wirds dann wohl aussehen.

Micha
kaefer03
Inventar
#29 erstellt: 23. Mrz 2008, 02:14
habe das thx select 5 set weihnachten erhalten.

das gehäuse vom sub hatte ein kl. macke.

teufel versprach mir nach der acht wöchigen umtauschfrist

einen 50,- € gutschein. leider habe ich ihn trotz div. mails

bis heute nicht erhalten.

ich muß wohl nächste woche dort mal anrufen.
Rossi02
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 23. Mrz 2008, 11:31
Hi Leute,

ist euch schon mal in den Sinn gekommen warum die ganzen Teufel Produkte div. Defekte haben.
Es ist doch logisch wenn ein Kunde ein system zurück schickt ist es einfacher dieses System an den nächsten weiter zu schicken als es als B Ware zu deklarieren. Und vor allem auch günstiger.
Nebenbei bemerkt dies macht nicht nur Teufel so, sondern auch die aqnderen wie Saturn, Media Markt, Promarkt und wie sie alle heißen. Dazu gab es schon mal einen Fernsehbericht. Auch mir ist das beim Kauf eines Rekorders beim Saturn passiert.
Das Gerät war zuerst absolut falsch verpackt und hatte einige Kratzer. Dies ist mir auch beim Kauf von Möbelstücken aufgefallen.
Also es gibt nur eins in solchen Fällen Ware sofort zurückschicken oder Reklamieren und mit der Bemerkung wer z.B. die Fahrtkosten bezahlt bei Saturn springen Prozente raus und bei den Möbelmärkten meist ein Essen.
Ach noch ein Tipp persönliche Reklamtionen am besten Samstag
vornehemen wenn der Laden voll ist. Wenn der Verkäufer sich quer stellt dann nur etwas lauter den Spruch fallen lassen "wie es ist ihnen bewusst das sie bereits veerwendete ware weiter verkaufen". summa sumarum muss man dies auch gegenüber Teufel bringen. Auch der Verbraucherschutz trifft auf Teufel zu!!
So lasst euch nicht immer alles Gefallen.
dukee
Stammgast
#31 erstellt: 23. Mrz 2008, 14:46
Bin ganz deiner Meinung Rossi02



dukee
kaefer03
Inventar
#32 erstellt: 23. Mrz 2008, 16:26
ich denke mein ls waren neu.
alle gleich und perfekt verpackt. ich denke,
solche kleinen mängel werden in der endkontrolle durchgelassen. einige stört ja sowas nicht.
mich aber schon!!!
Micha_321
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 27. Mrz 2008, 16:53

kaefer03 schrieb:
ich denke,
solche kleinen mängel werden in der endkontrolle durchgelassen. einige stört ja sowas nicht.
mich aber schon!!!


Hallo!

Wenn es so wäre, würde aber einiges in dem Laden schief laufen. Jeder Kunde hat das Recht auf einwandfreie Ware.

Was kommt im Endeffekt günstiger? Eine genauere Endkontrolle oder haufenweise mangelhafte Rückläufer?

Micha
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 27. Mrz 2008, 19:37
Das mag auf den ersten Gedanken logisch erscheinen.
Aber bei großen Firmen tickt man intern häufig anders.

Wenn jede Abteilung für sich als Cost-Center gesehen wird (was immer üblicher wird), mit der Aufgabe, sich zu optimieren, dann kann dadurch die Endkontrolle laxer werden, weil es deren Kosten/Budget spart, und man eben die gestiegenen Rückläufer garnicht als Übel erlebt, da diese beim Service aufschlagen. Andere Abteilung, Kostenstelle, Budget, etc.
Möge doch der Kollege sehen, wie er damit fertig wird.

Erscheint von außen völlig daneben, ist aber in vielen Unternehmen gängige Praxis. Womit ich keinesfalls implizieren möchte, dass dies bei Teufel so ist. Nur halt zur Erläuterung einer möglichen Ursache.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 27. Mrz 2008, 21:33
Hallo!

Danke für die Erklärung. Als fast fertiger Dipl-Kfm bin ich mit diesen Vorgängen schon etwas vertraut.

Meine Frage war eher rhetorischer Natur.

Micha
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 27. Mrz 2008, 22:37
Ach so. Konnte ich ja nicht wissen
Micha_321
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 28. Mrz 2008, 09:58

L-Sound_Support schrieb:
Ach so. Konnte ich ja nicht wissen ;)


Hallo!

Ist doch kein Thema

Andere, etwas weniger mit der Materie betraute, Forenmitglieder sind sicher dankbar ob der Erläuterung.

Micha
ROFLER
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 28. Mrz 2008, 15:54
Hallo
Meine Erfahrungen sind auch gut mit Teufel
Hatte eine Endstufe an meinen M 520 F defekt, also angerufen und Schwups 2 Tage später Ersatz echt cool
BlackFalc0n
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 28. Mrz 2008, 17:21
Danke für den kurzen Einblick in gängige Pratiken in der freien Wirtschaft, L-Sound. Liest sich in der Tat sehr befremdlich, macht aber auf eine kranke Art und Weise Sinn.

Ähnlich wie die Beamtung beispielsweise von Lehrern: Wenn der Haushalt kurzfristig aufpoliert werden soll, werden viele Lehrer eingestellt, da der Staat die Lohnnebenkosten spart. Um die Pension muss sich dann eine Nachfolgeregierung kümmern
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel??
tabi am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  7 Beiträge
Teufel
devilpatrick88 am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  3 Beiträge
Teufel Concept S
turtledumbo am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.05.2010  –  10 Beiträge
Teufel Concept S
Tardif am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  25 Beiträge
Teufel Concept S - Eine Frage zu den Standsäulen
dowczek am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  9 Beiträge
Yamaha V 673 an Teufel Motiv 5
tafkap am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 23.11.2012  –  3 Beiträge
Alternative zu Teufel Concept S
searched4u am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  9 Beiträge
Yamaha RX v467 + Teufel Columa 300
#hmm# am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 21.06.2011  –  19 Beiträge
Teufel welches Concept?
Jacki am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  12 Beiträge
Teufel Concept S oder HKTS11
Schlauchboot am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedInfamouson
  • Gesamtzahl an Themen1.379.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.279.190

Hersteller in diesem Thread Widget schließen