Wieviel Watt für gescheiten Druck ?

+A -A
Autor
Beitrag
Bullz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Feb 2008, 04:14
ich habe mir das Teufel motiv 2 zugelegt und bin vom Bass ein wenig enttäuscht. Klar er ist nicht schlecht aber so richtig fett Druck hat das Set leider nicht... kenne mich auch wirklich kaum in dieser Branche aus...

200 Wat RMS gibst Teufel an für den Woofer...

Wieviel Watt bräuchte ich das ich mir richtig die Birne wegblasen könnte ? Das man denkt das eine Bombe neben einschlägt wenn der Subwoofer gas gibt...

P.s Muss gerade voll lachen währendem ich diesen Beitrag schreibe... , meine ihn aber trotzdem ernst...
teamhsv
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Feb 2008, 09:43

Bullz schrieb:
ich habe mir das Teufel motiv 2 zugelegt und bin vom Bass ein wenig enttäuscht. Klar er ist nicht schlecht aber so richtig fett Druck hat das Set leider nicht... kenne mich auch wirklich kaum in dieser Branche aus...

200 Wat RMS gibst Teufel an für den Woofer...

Wieviel Watt bräuchte ich das ich mir richtig die Birne wegblasen könnte ? Das man denkt das eine Bombe neben einschlägt wenn der Subwoofer gas gibt...

P.s Muss gerade voll lachen währendem ich diesen Beitrag schreibe... , meine ihn aber trotzdem ernst...

das ist ja kein aktiv sub. Kann dir den canton as 40 empfehlen. Der kostet allerdings soviel wie dein ganzes teufel set.
LCS_ASZ
Stammgast
#3 erstellt: 19. Feb 2008, 09:48

Bullz schrieb:

P.s Muss gerade voll lachen währendem ich diesen Beitrag schreibe... , meine ihn aber trotzdem ernst...


OK und ich muss lachen während ich ihn lese. Mein erster Tip wäre: nimm ne 9mm, damit kannst du dir ganz ohne Watt die Birne wegblasen
Mal im Ernst. Ein System wie das Motiv 2 ist zur Wiedergabe von Musik gedacht. Ob es was taugt oder nicht sei mal dahingestellt. Wenn Musik für dich daraus besteht, dass neben dir einen Bombe hochgehen muss, solltest deine Hörgewohnheiten mal ernsthaft überdenken. Dann würde eventuell auch das Zusammenlegen mit Nachbarn/Eltern/Freundin einfacher.

Wenn du trotzdem der Meinung bist, dass du das brauchst, solltest du bedenken, dass die reine Watt Angabe allein keine Aussagekraft hat. Für die Basswiedergabe sind Raumakustik und Aufstellungsort entscheidende Kriterien. Falls dir das alles zu aufwändig ist und es einfach nur um Krach geht (was ich befürchte), dann bestell dir einfach den größten Teufel Subwoofer den du dir leisten kannst und schließ ihn zusätzlich an.

Solltest du wirklich Musikwiedergabe im Sinn haben, dann verkauf das Geraffel und sieh dich nach einem Stereo Amp mit zwei vernünftigen Lautsprechern um.
haudegen
Stammgast
#4 erstellt: 19. Feb 2008, 09:50

das ist ja kein aktiv sub.

aber sicher ist das ein aktiv Sub!

@bullz

die WATT-Zahl sagt erstmal goar nix über die wirkliche Leistung aus. Wie groß ist dein Hörraum? Wo steht der Sub? schonmal eine andere Position für den Sub ausprobiert (gibt hier im Forum eine Menge Anleitung wie man die optimale Position für den Sub findet - denn der Aufstellungsort ist mit das wichtigste überhaupt).

Wenn du mehr "Druck" willst, dann brauchst du einen Subwoofer mit einer größeren Membran.

Du solltest mal deine Hörgewohnheiten (Musik oder Film?) niederschreiben und wie dein Raum aussieht (größe)...

PS:
da war LCS_ASZ schneller


[Beitrag von haudegen am 19. Feb 2008, 09:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wieviel watt braucht der mensch?
Snake am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  56 Beiträge
Wieviel WATT sollen's sein ?
Cinemateq am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  10 Beiträge
Wieviel Watt sind richtig?
maestro1085 am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  4 Beiträge
Wieviel Geld für wieviel Sound?
dani_3987 am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  7 Beiträge
WIEVIEL BASS?
boochratz am 09.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.09.2006  –  11 Beiträge
Wieviel Liter?
lowbas am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  6 Beiträge
Wieviel Watt müssen Boxen an einem 130W-Receiver haben?
Philipp139 am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  18 Beiträge
Subwoofer machen kein Druck ?
NeXo2011 am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  4 Beiträge
Wieviel kHz für SACD und DVD-A?
MDex am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  12 Beiträge
Wieviel Hz. für Musik muss LS können?
doranna69 am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.739

Hersteller in diesem Thread Widget schließen