Stand- oder Regallautsprecher, Gewissensfrage

+A -A
Autor
Beitrag
Kreon
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Jun 2008, 19:54
Servus liebe Community,

nachdem wir nun einen Panasonic TH-42PX80E geholt haben und auf Wunsche meiner Frau (!) auch eine Playstation III habe ich keine rechte Freude mehr mit meinen bereits in die Jahre gekommenen Standboxen.

Wir möchten das Wohnzimmer generell umgestalten und ich bin am Überlegen, ob ich mir statt den gewünschten Teufel Theater 4 Hybrid http://www.teufel.de/de/Heimkino/Theater-4-Hybrid.cfm
lieber Regallautsprecher nebst Subwoofer holen soll.

Betrieben werden die guten Stücke an einem Harman/Kardon AVR 2500 und sollen in etwa 50 Quadratmeter beschallen. Im Moment stehen dort JBL Standlautsprecher, die Bezeichnung lautet "MX 1000".

Verstärkt werden die von einem Yamaha Subwoofer sowie Infinity Alpha Rearlautsprechern. Center gibt es im Moment keinen - der, der ursprünglich bei den Frontlautsprechern dabei war hat mich durch schlechten und dumpfen Klang mehr genervt alls unterhalten.

Nun stellen sich folgende Fragen:

Kann eine Kombination aus Regallautsprechern samt Subwoofer mit Standlautsprechern klanglich mithalten - die selbe Preiskategorie vorausgesetzt?
Welche könntet ihr mir da empfehlen?

Irgendwie ist mir leid um meine Rearspeaker und auch um den Subwoofer. Macht es Sinn, Frontlautsprecher dazu zu kombinieren oder ist ein komplettes Set wie das verlinkte harmonischer?

Beschallen mir die verlinkten Teufel den Raum ausreichend?

Und zu guter Letzt: Wenn ich Standlautsprecher nehme möchte ich unbedingt den Subwoofer eliminieren. Gibt es ausser den Teufel noch andere Standboxen (Preis bis Euro 700,-- für das Paar) die mir genug Bass liefern?

So, das waren jetzt für den Eingangsthread genug Fragen. Die restlichen muss dann der erste büßen, der mir auf diese antwortet...

Gruß & danke

Kreon


[Beitrag von Kreon am 16. Jun 2008, 19:57 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 16. Jun 2008, 20:02

Kreon schrieb:
Und zu guter Letzt: Wenn ich Standlautsprecher nehme möchte ich unbedingt den Subwoofer eliminieren.

Auf 50m² den Subwoofer für Kino-Einsatz durch Standboxen ersetzen?
Das kannst Du direkt mal wieder vergessen.
Womit dann auch die Hauptfrage dieses Threads hinfällig ist.

Auf die Raumgrössenangaben bei Teufels solltest Du Dich nicht verlassen.
Ich treibe schon für deutlich weniger Fläche wesentlich mehr Aufwand.

Gruss
Jochen


[Beitrag von Master_J am 16. Jun 2008, 20:02 bearbeitet]
Kreon
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Jun 2008, 20:16
Ha! Eine Antwort. Du hast ja keine Ahnung auf was du dich einläßt...

Angeblich sind die Subwoofer, die in den Teufel Theater 4 Hybrid Systemen eingebaut sind, sehr druckvoll.

Aus deiner Ausführung schließe ich, dass ich mit Regalboxen nebst Subwoofer auch gut bedient bin, oder? Wie verhält sich das dann mit Stereomusik? Bei uns teilt sich das Verhältnis 50:50 zwischen TV/Kino sowie Musik.

Danke & Gruß

Kreon
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 16. Jun 2008, 20:21
Es steht und fällt alles mit der Integration des Subwoofers.
Wenn der nur rumdröhnt, bringt das alles nichts.
Wenn er dagegen gut ein- und aufgestellt ist, ergänzt er auch in Stereo die Regalboxen prima.

Da liegt z.B. auch schon das Problem dieses Hybrid-Konzepts:
Die Frontboxen müssen an halbwegs bestimmten Positionen stehen.
Nun sind da dummerweise die Subwoofer mit rangenagelt.
Deren Position ist da aber nicht zwangsläufig optimal.

Du solltest Dich gleich mal mit dem Gedanken an 2 Subwoofer anfreunden.

Gruss
Jochen
JotBePunkt
Stammgast
#5 erstellt: 16. Jun 2008, 20:36
Dem kann ich durchaus zustimmen. Zumal die Verteilung des LFEs auf Standboxen nicht immer optimal ist, wenn du Pech hast, dann liegt auf dem Fronts im niederfrequenten Bereich an nur eben 180° Phasenverdreht, dann hast du am Schluss gar kein Bass mehr. Ausserdem müssen deine Endstufen nun auch den Bass mit antreiben, da kann es in extremsituationen schonmal vorkommen, dass du abstriche in anderen Frequenzbereichen machen musst... Bei einem aktiven SW hat der normalerweise noch eine eigene Endstufe eingebaut und dein AVR kann sich ganz auf die normalen Kanäle konzentrieren.

Falls du den Platz (und das Geld hast) würde ich lieber Standboxen nehmen, falls nicht, würde ich lieber zu hochwertigen Regalboxen und einem guten SW greifen, dann hast du eine bessere Quali als billige Standboxen.

Gruesse
Jens
Pizza_66
Inventar
#6 erstellt: 18. Jun 2008, 13:34
Jetzt weiss ich immer noch nicht, wie hoch dein Gesamtbudget ist..

Wenn du uns eine max. Summe für ein 5.1 Set mitteilen würdest, wäre nicht nur uns sondern im Endeffekt dir geholfen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stand- vs Kompaktlautsprecher
gms0012 am 11.02.2017  –  Letzte Antwort am 11.02.2017  –  3 Beiträge
Welchen Regallautsprecher !!!
Suby am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 21.09.2003  –  6 Beiträge
Passende Regallautsprecher
Carlo_Servey am 01.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.09.2012  –  2 Beiträge
Regallautsprecher oder Standbox?
DaeHNI am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  12 Beiträge
Satelliten oder Regallautsprecher?
Sven_M am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  6 Beiträge
center oder regallautsprecher
Tag12 am 16.11.2013  –  Letzte Antwort am 16.11.2013  –  7 Beiträge
Regallautsprecher/Kompaktlautsprecher oder Standlautsprecher ?
Mikusch01 am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  5 Beiträge
Suche Center, 2x Stand- und 2x Regallautsprecher in WEISS HOCHGLANZ
rindsfilet am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  6 Beiträge
6.1 System Center oder Regallautsprecher?
vokoun am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  6 Beiträge
5.1 Regallautsprecher NuBox oder Wharfedale?
gemslessig am 17.06.2013  –  Letzte Antwort am 07.07.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.358 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedSWilson
  • Gesamtzahl an Themen1.379.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.278.215

Hersteller in diesem Thread Widget schließen