Regallautsprecher räumlicher als Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
sommer
Stammgast
#1 erstellt: 21. Jun 2008, 10:10
Hallo,
ich habe kürzlich von Regal- zu Standlautsprechern im Front Bereich gewechselt.
Die Regallautsprecher standen links und rechts je 3 Meter vom Fernseher weg, die Standlautsprecher stehen nun ca. 1.5 Meter weg.
Eigentlich müsste die neue Aufstellung doch eher richtig sein, oder?

Bei effektreichen Szenen habe ich das Gefühl, wenn z.B. ein Hubschrauber durch den Raum fliegt, dass er mit den Regallautsprechers ne Runde länger geflogen ist, als das Aktuell mit den Standlautsprechern der Fall ist. Der Effekt war einfach hörbarer, als das der Fall ist, oder hab ich seither einfach nur falsch gehört? Auf die Dauer gewöhnt man sich an alles...


Die roten Quadrate sind die Regallautsprecher (RS) und die grünen Rechtecke die Standlautsprecher (SL).
Osna
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Jun 2008, 10:34
Das wird wahrscheinlich an der Entfernung der Standlautsprecher liegen,da deine Regallautsprecher ja weiter auseinander standen.Man sagt,das die Distanz der Frontlautsprecher = der Entdernung zum Hörplatz sein soll...War das vielleicht vorher der Fall?
sommer
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jun 2008, 10:55
Nee, das müsste nun der Fall sein.
Das kommt auf dem Bild nicht ganz gut rüber.
Ich sitze ca. 3 Meter vom Fernseher entfernt und die LS sind ja nun 3 Meter voneinander entfernt. Hab das auch mal ausgemessen und so aufgestellt.
Vorher waren die Regallautsprecher ja 6 Meter voneinander entfernt, Sitzplatz aber gleich.
Pizza_66
Inventar
#4 erstellt: 21. Jun 2008, 15:29
Es kann daran gelegen haben, dass die Regal-LS näher an der Wand / Ecke standen und du somit den indirekten Schall schneller wahrgenomen hast.

Es kommt natürlich auch auf den Lautsprecher (Chassis) selbst an.

So haben z.B. meine kleinen KEFs IQ 1 mit ihren UNI-Q Chassis einen ganz andere Abbildung und Darstellung als z.B. die Magnat Stand-LS meines Nachbarn oder die Infinity Stand-LS meines Bekannten. Die beiden Stand-LS kommen diesbezüglich an die KEFs einfach nicht ran.


[Beitrag von Pizza_66 am 21. Jun 2008, 15:30 bearbeitet]
HausMaus
Inventar
#5 erstellt: 21. Jun 2008, 15:39
hallo ,was für ls waren und sind es jetzt ?
sommer
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jun 2008, 12:18
Es waren Canton Plus XL, nun sind es Nubert 511er.

Kann es auch sein, dass die LS zu schief stehen?
Auf einem Dolby Digital Bild, auf dem die Anordnung beschrieben ist, stehen die LS im rechten Winkel zur Rückwand bzw. zum Hörplatz.
Peter_H
Inventar
#7 erstellt: 22. Jun 2008, 12:44
Viele LAutsprecher sollen sogar auf den Hörplatz hin leicht eingedreht werden - das "Schiefstehen" ist also primär mal nicht falsch, allerdings kommt es eben auf die LAutsprecher und den Hörraum an. Ob die LS nun "gerade" vor der Rückwand stehen oder doch leicht angewinkelt werden müssen gehört zum Ausprobieren der optimalen Position dazu; manchmal kann eine Drehung der LS um nur einen halben cm schon einiges ausmachen - einfach mal mit verschiedenen Winkeln probieren. Durch das Eindrehen der LS zum Hörplatz bekommt man auch manchmal evtl. störende Reflektionen durch die Seitenwände etwas besser in den Griff. Nicht zu unterschätzen ist auch der Abstand der LS zur Rückwand, hier kann man auch viel probieren.

Kuckst Du auch mal hier: http://www.heimkino-technik.de/heimkino_dvd_info_id-17-3.html


[Beitrag von Peter_H am 22. Jun 2008, 12:46 bearbeitet]
HausMaus
Inventar
#8 erstellt: 22. Jun 2008, 12:48


Kann es auch sein, dass die LS zu schief stehen?

nein wenn du auf dem sofa sitzt dan müssen sie dich ansehen ...
experimentier ein wenig nur so zum testen ,stell die ls weiter zu dir ,hänge stoff hinter die ls an die wand u.s.w.
da ändert sich schon was ...

welchen kabelquerschnitt hast du ?
anymouse
Inventar
#9 erstellt: 24. Jun 2008, 01:03

HausMaus schrieb:
Kann es auch sein, dass die LS zu schief stehen?

nein wenn du auf dem sofa sitzt dan müssen sie dich ansehen ...


Hm, würde ich so allgemein nicht unerschreiben. Das hängt sehr stark von den Lautsprechern ab.
Durch das mehr oder weniger starke Einwinkeln verändert man etwas den Frequenzgang. Je stärker sie auf einen zeigen, desto prägnanter sind die Höhen. Hierdurch kann man leicht die Klangfarbe etwas beeinflussen.
HausMaus
Inventar
#10 erstellt: 24. Jun 2008, 05:03

anymouse schrieb:

HausMaus schrieb:
Kann es auch sein, dass die LS zu schief stehen?

nein wenn du auf dem sofa sitzt dan müssen sie dich ansehen ...


Hm, würde ich so allgemein nicht unerschreiben. Das hängt sehr stark von den Lautsprechern ab.
Durch das mehr oder weniger starke Einwinkeln verändert man etwas den Frequenzgang. Je stärker sie auf einen zeigen, desto prägnanter sind die Höhen. Hierdurch kann man leicht die Klangfarbe etwas beeinflussen.


...so mein ich das
http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck
sommer
Stammgast
#11 erstellt: 24. Jun 2008, 20:21

HausMaus schrieb:
welchen kabelquerschnitt hast du ? :prost

2,5qmm

Anfangs hatte ich die Boxen genau im Stereodreieck stehen.
Hab das schön genau vermessen. Für Musik war das richtig klasse, man hätte sich reinsetzen können, aber beim Filmsound hat mir irgendwie das Räumliche gefehlt.

Habe die Boxen heute weniger schief gestellt und konnte schon eine enorme Verbesserung feststellen.
Habs mit TRANSFORMERS getestet... stellenweise dachte ich echt, meine Bude bricht zusammen. Hach, sowas ist einfach schön!
Mehr, viel mehr davon!!
HausMaus
Inventar
#12 erstellt: 25. Jun 2008, 05:57

HausMaus schrieb:
;)

experimentier ein wenig nur so zum testen ,stell die ls weiter zu dir ,hänge stoff hinter die ls an die wand u.s.w.
da ändert sich schon was ...
:prost


...na das war ein guter anfang ,weiter so

...2,5qmm reicht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher/Kompaktlautsprecher oder Standlautsprecher ?
Mikusch01 am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  5 Beiträge
Regallautsprecher oder Standbox?
DaeHNI am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  12 Beiträge
Standlautsprecher
de_neu am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 28.07.2011  –  3 Beiträge
Regallautsprecher für ca.1000 Euro
fritzz am 28.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  75 Beiträge
regallautsprecher als center ?
nikus am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  19 Beiträge
Regallautsprecher als Front Speaker?
fa13bi am 05.11.2015  –  Letzte Antwort am 08.11.2015  –  3 Beiträge
(gleiche Leistung pro Kanal) Warum immer Regallautsprecher mit Woofer und nicht 4 Standlautsprecher?
Marco-xxl am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.02.2012  –  8 Beiträge
STANDLAUTSPRECHER 5.1 -> 7.1
hallo0642 am 22.04.2012  –  Letzte Antwort am 28.04.2012  –  7 Beiträge
Regal oder Standlautsprecher
andi33 am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  9 Beiträge
Aufstellungsproblem Center - Standlautsprecher
PCSler am 11.11.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.889

Hersteller in diesem Thread Widget schließen