JBL Northridge Cine Paket über Ebay?

+A -A
Autor
Beitrag
Philipp!
Neuling
#1 erstellt: 16. Jul 2008, 09:02
Hallo,

habe folgendes Angebot gefunden:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=360069649331

JBL Northridge Cine Paket - bestehend aus:

2 Stk. E80 (3-Wege-Standlautsprecher mit 170-mm-Bass-Chassis),
2 Stk. E20c (2-Wege-Regallautsprecher mit 130-mm-Bass-Chassis),
1 Stk. EC25 (2-Wege-Center-Lautsprecher mit zwei 130-mm-Bass-Chassis) und
1 Stk. E150P (Subwoofer)

das für EUR 795,00. Was ist davon zu halten, gerade hinsichtlich Garantie? Hat jemand Erfahrungen mit diesem Händler? Preislich ist es sicherlich deutlich günstiger, als wenn man die Komponenten einzeln kauft.

Danke.
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 22. Jul 2008, 18:11
der anbieter ist zu empfehlen, habe dort selbst schon lautsprecher von jbl gekauft

aber: diese reihe ist ein "auslaufmodell" und wurde bereits von der ES-serie abgelöst
daher auch der extrem günstige preis
born2drive
Inventar
#3 erstellt: 23. Jul 2008, 15:39
Naja... wenn nicht mal die Modelle von der Beschreibung und dem Bild übereinstimmen...

Die Front auf dem Bild ist ganz klar eine E100, keine E80 (25er TTs), die Rears E30, nicht E20 (Bassreflexport auf der Vorderseite), der Center ein EC35 und kein EC25 (3-Wege, nicht 2-Wege). Und der Sub ist ein E250p, kein E150p.

Aber mal abgesehen davon:
Sollte der TE zugeschlagen haben:
Glückwunsch Das ist mMn eine echt gute Lautsprecherserie (habe selbst die E60 als Zweitlautsprecher).


[Beitrag von born2drive am 23. Jul 2008, 15:40 bearbeitet]
Philipp!
Neuling
#4 erstellt: 23. Jul 2008, 16:21
Hallo,

ich habe den Verkäufer außerhalb Ebay kontaktiert und mir nun ein Pack aus der neuen ES Serie bestellt, bestehend aus:

2 x ES 90 Lautsprecher
2 x ES 10 Lautsprecher
1 x ES 25 C Center
1 x ES 250P BK Subwoofer

Das Ganze ist zwar etwas teurer als die E-Serie, aber mei...

Gruß
born2drive
Inventar
#5 erstellt: 23. Jul 2008, 16:25

Philipp! schrieb:

2 x ES 90 Lautsprecher
2 x ES 10 Lautsprecher
1 x ES 25 C Center
1 x ES 250P BK Subwoofer



Ich wollte nichts sagen, da ich den Fred erst heute entdeckt habe, und ich dachte, du hättest das von dir verlinkte System gekauft.

Ich hätte nähmlich mehr Kohle in die Front gesteckt, und an den Rears gespaart - genau wie du's jetzt gamcht hast
Die Es-Serie finde ich auch ein bisschen besser als die Northridge - würde sie zwischen der Nortzridge und der Studio-L Serie einordnen.

Abgesehen davon: Viel Spass mit dem neuen 250er Sub, der Schiebt schon ordentlich


[Beitrag von born2drive am 23. Jul 2008, 16:26 bearbeitet]
Philipp!
Neuling
#6 erstellt: 23. Jul 2008, 16:29
danke - ich werd versuchen Rücksicht auf die Nachbarn zu nehmen :-)
vstverstaerker
Moderator
#7 erstellt: 23. Jul 2008, 16:46
kann dir auch nur gratulieren zu deiner wahl, wenn ich meine lautsprecher ein halbes jahr später gekauft hätte, wären es nicht die northridge sondern auch die ES geworden

ich finde das jbl oft unterschätzt wird und immer so eine art rand-da-sein hat... naja wie auch immer

habe den verkäufer damals auch außerhalb von ebay kontaktiert, dann hat man nicht dieses prozedere bei ebay
born2drive
Inventar
#8 erstellt: 23. Jul 2008, 16:57

vstverstaerker schrieb:

ich finde das jbl oft unterschätzt wird und immer so eine art rand-da-sein hat...

Also im PA und Cinema-Bereich führt JBL sicherlich kein Randdasein

Im HIFI-Bereich hat sich die Marke im obersten Preissegment (Everest, K2) sehr gut etablieren können.

Und auch im "bezahlbar bis leicht gesörten" Preissegment ist JBL meiner Meiung nach auch sehr gut vertreten.
Man sieht das am meinem Beispiel: Ich suchte Lautsprecher für +/- 1200 Euro Paarpreis. Ich höre zu 90% Metal. 5% mal HipHop o.ä. und 5% queer Beet. Auch für Filme wollte ich die LS nutzen - wollte aber keinen Sub benutzen.
Vom Klanglichen her muss jeder selber seine LS-Auswahl treffen, aber was ich sagen kann, ist dass ich in dieser Preisklasse (und auch ca bis 800 Euro darüber) keine LS kenne die ohne Badewannencharakeristik einen so überzeugend einnehmnden emotionalen und detallierten Sound hinbekommen. Und um auf die Filmtaugilchkeit zurückzukommen: Die L890 schaffen 28hz bei -3db in Kombination mit einer unglaublichen Pegelfestigkeit!

Abschliessend kann man (bzw. würde ich) sagen, dass JBL im HIFI-Segment sehr wohl gut vertreten ist.


[Beitrag von born2drive am 23. Jul 2008, 16:58 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#9 erstellt: 23. Jul 2008, 17:07
nun ja ich finde es eben sehr auffällig wie selten hier im forum jbl erwähnt wird, ich komme mir vor wie ein einzelkämpfer für diesen hersteller

bei pa und cinema siehts natürlich ganz anders aus, das ist vollkommen richtig und auch gut so^^

es ist aber leider so das jbl in meiner näheren umgebung nahezu vollständig aus den läden verdrängt wurde. weder fachgeschäfte noch blödmärkte usw führen eine ordentliche palette sondern haben meist nur eine geringe auswahl von jbl (wenn überhaupt). dafür steht überall magnat, canton und elac rum.

naja ich weiß was ich an den guten stücken habe - 8 lautsprecher von jbl in meinem zimmer, nochma 6 im wohnzimmer meiner eltern - ich denke mehr muss ich nicht sagen
born2drive
Inventar
#10 erstellt: 23. Jul 2008, 17:17

vstverstaerker schrieb:
naja ich weiß was ich an den guten stücken habe

oh ja
Desswegen kommen mir auch nur kratzfreie Mikrofasertücher ins Haus, um den Staub von den Boxen zu streicheln (kein Witz)

Schwester! Meine Spritze bitte.
vstverstaerker
Moderator
#11 erstellt: 23. Jul 2008, 17:22
ist doch nicht so schlimm, so hat wohl fast jeder hier im forum so seine kleinen "macken"
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Northridge
Timonde am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  16 Beiträge
JBL Northridge
hifi&surround_anfänger am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 24.12.2005  –  11 Beiträge
JBL Northridge
Carsound_Junkie am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  10 Beiträge
JBL Northridge E 80
Black_Devil343 am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 23.03.2008  –  5 Beiträge
JBL Northridge E 100 für 199,-
Gabe_Walker am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2006  –  3 Beiträge
JBL northridge e 10 - Surround
*Wizard* am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  2 Beiträge
Magnat Altea oder JBL Northridge?
colaflasche am 01.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  2 Beiträge
JBL Northridge E250 P - Bassreflexöffnung?
MC-Rene am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  3 Beiträge
JBL Northridge E100 vs. Infinity Beta 50
GFleischhacker am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  26 Beiträge
JBL Northridge 80 oder ES 80
Ruepel am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.431 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedManuel_Zarzer
  • Gesamtzahl an Themen1.513.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.783.016

Hersteller in diesem Thread Widget schließen