Boxen-Kabel und Polarität .

+A -A
Autor
Beitrag
Thaek
Neuling
#1 erstellt: 15. Aug 2008, 12:35
Hallo zusammen

Wir haben es gestern nach Stundenlanger arbeit geschaft die Boxenkabel (2x2.5) für die hinteren Lautsprecher durch die entsprechenden Wandkanäle zu ziehen. Es war eine ziemlich mühsame Aktion da die Kabelrohre sehr eng waren. (Vaseline spass usw.)

Leider musste ich danach merken, dass wir vergessen haben die Kabel entsprechend zu markieren, Sprich ich weiss nicht welches Kabel ich nun beim Receiver und den Boxen an den + bzw. - Pool machen muss.

Nun stellt sich mir natürlich die Frage wie das ich am einfachsten rausfinde welches Kabel welches auf der anderen Seite ist... Wie finde ich das am einfachsten raus? Ich habe gelesen dass es gehen soll wenn ich das ganze an den Boxen anheschlossen habe und dann eine 1.5 bzw. 9V Batterie dran halte. Aber Funktioniert dass auch ber eine Distanz von 10M Kabel? Gibt es nicht eine einfachere Lösung ohne die Boxen zu "missbrauchen"? Geht das vielleicht mit ner Batterie und nem handelsüblichen Batteriemessgerät auch nur mit den Kabeln?

Vielen Dank

Gruss
Thaek
Pizza_66
Inventar
#2 erstellt: 15. Aug 2008, 12:40
Normaler Weise sind die Adern der Kabel doch irgendwie markiert

Wenn nicht farblich durch z.B. einen roten Strich, sollte doch zumindest in gewissen Abständen ein "Aufdruck" oder ahnliches zu finden sein.

Manchmal ist auch eine Isolierung etwas "rauher" als die Andere. Bevor du da irgend was machst, gucke doch noch mal genau nach.

Gruß
Thaek
Neuling
#3 erstellt: 15. Aug 2008, 12:48

Pizza_66 schrieb:
Normaler Weise sind die Adern der Kabel doch irgendwie markiert

Wenn nicht farblich durch z.B. einen roten Strich, sollte doch zumindest in gewissen Abständen ein "Aufdruck" oder ahnliches zu finden sein.

Manchmal ist auch eine Isolierung etwas "rauher" als die Andere. Bevor du da irgend was machst, gucke doch noch mal genau nach.

Gruß


Ich habe leider wirklich keinen Unterschied gefunden, (War aber auch schon spät) schaue demfall heute Abend nochmals nach.. das mit der rauheren Isolierung werd ich mal checken.


[Beitrag von Thaek am 15. Aug 2008, 12:49 bearbeitet]
Pizza_66
Inventar
#4 erstellt: 15. Aug 2008, 13:13
Jo, gucke dir die beiden Adern nochmal genau an. Ich tippe, dass da irgendwas ist, um eine Differenzierung zu finden.

Berichte dann mal, ich bin neugierig

Gruß
bulb2000
Stammgast
#5 erstellt: 15. Aug 2008, 13:35
hi das problem hatte ich auch, aber schnell gelöst.einfach das eine kabel an die gehäuse schraube von einem gerät oder an eine chinchbuchse zb. verstärker und das andere ende an ein fasenprüfer. dan beide enden vom kabel makieren. hat bei mir super geklapt. Mfg Rene
Thaek
Neuling
#6 erstellt: 18. Aug 2008, 15:39
Das Kabel hatte übrigens tatsächlich eine (wenn auch kaum sichtbare) Markierung. Es war etwa jeden Meter ganz ganz klein fein weiss beschriftet.

Danke für die Hilfe.
Pizza_66
Inventar
#7 erstellt: 18. Aug 2008, 15:40
Gut so, Aufwand gespart.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Wireless Boxen ohne Kabel
TripleX1 am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  7 Beiträge
Aktivbetrieb von Boxen: Wie das Kabel polen?
garnixan am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  19 Beiträge
Kabel direkt an Teufel-Boxen anklemmen
t0mmi am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  2 Beiträge
Kabel für Boxen - am PC nutzen.
Kuro91 am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  2 Beiträge
Surround Boxen
mauerwolke am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  11 Beiträge
Welche Kabel für Canton ?
Arghin am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  3 Beiträge
REAR BOXEN OHNE KABEL! FUNKetc.
Figo1978 am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  13 Beiträge
Hintere Lautsprecher Boxen ohne Kabel
elmanu am 09.06.2015  –  Letzte Antwort am 12.06.2015  –  4 Beiträge
Boxen richtig anschließen
sommer am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  3 Beiträge
Knacken aus den Boxen
ninjaattack am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.358 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliedsheytan
  • Gesamtzahl an Themen1.379.635
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.278.541

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen