Die neue KEf iQ Serie.

+A -A
Autor
Beitrag
PestoEsser
Stammgast
#1 erstellt: 27. Sep 2008, 13:12
Servus zusammen,

hat jemand von euch schon die neue Kef iQ Serie Probe gehört? Hab die alte iQ7 schon gehört, hat mir aber im Hochtonbereich nicht so gefallen. Ansonsten top - sehr räumlich. Da die neue Serie nen neuen Hochtöner und n neues Basschassis hat, wollt ich fragen, ob sie sich klanglich sehr von der alten Serie unterscheidet.
Ich geh die iQ10 - iQ90 nächste Woche Probehören. Vielleicht weiss ja jemand was

Greetz
Pizza_66
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2008, 08:16
Hi,

selber habe ich die "Neuen" noch nicht gehört. Nach Aussagen hier im Forum soll der Bass bei der IQ 70 druckvoller sein als bei der IQ 7.

Der Hochton soll wiederum nach Aussage eines anderen Teilnehmers noch ausgeprägter sein als bei den "älteren" IQ Modellen. Er bezeichnete es als "sehr Spitz".

Ob sich ein Umsteig lohnt muss wohl jeder für sich entscheiden. Da ich "nur" die IQ 1 habe und dort wohl nur eine Änderung der Hochtoneinheit akustisch ins Gewicht fallen würde, halte ich für mich einen Umstieg auf die IQ 10 für Sinnlos, da ich mit der Hochtondarstellung absolut zufrieden bin. Für die Bässe habe ich 2 Subs im Einsatz.

Gruß
PestoEsser
Stammgast
#3 erstellt: 28. Sep 2008, 11:43
Hoi Pizza 66,
danke für die Antwort. Werd mir die Boxen morgen mal selber anhören. Bin sehr gespannt, da sie im engeren Kreis für ein 5.1 System sind. Hast du zufällig schonmal die Phonar Veritas P5 im Vergleich zur Kef iQ Serie gehört? Das wäre nämlich eine der 2 Alternativen. Die 2. wäre Monitor Audio GS 20, die sind aber um einiges teurer und die müsste ich auch erst hören. Sub kommt auch. Entweder Wharfedale Power Cube oder SVS, oder ...?

Greetz
klingtgut
Inventar
#4 erstellt: 28. Sep 2008, 15:00

Pizza_66 schrieb:
Der Hochton soll wiederum nach Aussage eines anderen Teilnehmers noch ausgeprägter sein als bei den "älteren" IQ Modellen. Er bezeichnete es als "sehr Spitz".

Gruß


Hallo,

kann ich nach einigen Stunden Einspielzeit und eigentlich auch schon vorher nicht nachvollziehen.

Mehr dazu:

http://www.foren-kos...A0&forum=2&thread=18

Viele Grüße

Volker
Pizza_66
Inventar
#5 erstellt: 28. Sep 2008, 15:37
Hallo Volker,

es ist schade, dass du bei dem Vergleich "neue IQs" zur "alten IQ-Serie" immer den Stereovergleich machst. Schließlich bewegen wir uns im "Unterforum" Surround.

Hier hätte ich in der Tat mal gerne gewußt, wie deutlich sich ein Klangunterschied zwischen den Modellen zeigt und zwar mit gefütterten 5.1 DD oder DTS Material, gerne auch mit DVD-Audio oder SACD.

Ich denke, die Unterschiede werden sehr sehr klein werden, gerade bei Filmen.

Bei Mehrkanalmusik ist mir schon bewußt, dass die Kette harmonisch aufeinander abgestimmt sein muss. Ich gehe aber auch hier davon aus, dass unter Verwendung eines Handels- und Preisüblichen AV-Receivers (z.B. meinen Yamaha RX-V 1800) die Unterschiede der Serien als Maginal zu bezeichnen sind.

Leider ist es sehr schwer, eben diese Konstellation beim Händler zu hören und noch schwerer, Diese direkt zu vergleichen.

Aber das findet man nun mal Zuhause vor, wenn es im weitesten Sinne um "Heimkino" geht und eben nicht um Stereo mit entsprechenden Geräten.

Gruß


[Beitrag von Pizza_66 am 28. Sep 2008, 15:38 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#6 erstellt: 28. Sep 2008, 19:57

Pizza_66 schrieb:
Hallo Volker,

es ist schade, dass du bei dem Vergleich "neue IQs" zur "alten IQ-Serie" immer den Stereovergleich machst. Schließlich bewegen wir uns im "Unterforum" Surround.


und was hat das mit angeblich zu spitzen Höhen zu tun ?

Wenn Dich eine Surround Vorführung mit der neuen iQ an Deinem Receiver interessiert kein Problem komm vorbei bring Deinen Receiver mit und wir machen ne Session.

Ich verstehe nur nicht ganz Deine Argumentation.Es ist doch logisch das wenn ich Quelle und Software qualitativ herabsetze das dann die Unterschiede geringer werden.Nur den Nutzen für den Probehörenden sehe ich dann nicht mehr. Dann kann man sich nämlich jegliches Probehören sparen da es ja am eigenen Gerät sowieso nicht hörbar ist ???

Verwirrte Grüße

Volker
Pizza_66
Inventar
#7 erstellt: 28. Sep 2008, 20:20
Jetzt hast du aber Alles durcheinander geschmissen bzw. Falsch verstanden.

Es geht mir um Folgendes:

Ich (wie die Meisten hier im SurroundForum auch betreiben eine Surround Anlage und keine Stereokette (die habe ich zwar immer noch im Arbeitszimmer, lege da aber nicht mehr den Wert auf Klang wie bei meiner AV-Anlage)

Die eingesetzten IQ 1 verwende ich mit dem IQ 2c und 2 Elac Subs als 5.2 System. Hier glaube ich nicht, dass ein "Austausch" der IQ 1 zu den IQ 10 einen Klangunterschied (bei DD 5.1 oder DTS, DVD-Audio oder SACD-Multi) bringen wird.

Das kann man leider im Vorfeld nicht bei einen Händler testen und ein direkter Vergleich ist noch schwerer, da der Händler beide Systeme (IQ1-System und IQ10-System an den gleichen Receiver) kaum hat.


Das mit den spitzen Höhen stammt nicht von mir. Das weisst du aber, wenn du meine vorherige Antwort richtig lesen würdest.

Der Nutzen für den Probehörenden ist der, dass er die Boxen doch in der Konstellation 5.1 oder mehr betreiben wird. Wir sind im Surround Forum. Da interessiert es mich herzlich wenig, wie die Boxen an einen Acram, Cambridge oder was auch immer in Stereo klingen.

Mich interessiert der Klangunterschied der Boxen (hier: z.B. IQ1 zu IQ10) im Surround-Betrieb und der, so denke ich, wird mehr als Maginal sein.

Hoffe, ich konnte dich etwas "entwirren".

Gruß
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 28. Sep 2008, 20:30

Pizza_66 schrieb:
Hier glaube ich nicht, dass ein "Austausch" der IQ 1 zu den IQ 10 einen Klangunterschied (bei DD 5.1 oder DTS, DVD-Audio oder SACD-Multi) bringen wird.

Das kann man leider im Vorfeld nicht bei einen Händler testen und ein direkter Vergleich ist noch schwerer, da der Händler beide Systeme (IQ1-System und IQ10-System an den gleichen Receiver) kaum hat.


deswegen gibt der Fachhändler normalerweise seinem Kunden die anvisierten Lautsprecher zum testen mit nach Hause.


Pizza_66 schrieb:

Das mit den spitzen Höhen stammt nicht von mir. Das weisst du aber, wenn du meine vorherige Antwort richtig lesen würdest.


das hatte ich auch nicht anders verstanden, nur war meine Frage was das mit Surround oder Stereo zu tun hat. Ich denke die angeblich zu spitzen Höhen würden dann bei beiden auftreten....



Pizza_66 schrieb:
Der Nutzen für den Probehörenden ist der, dass er die Boxen doch in der Konstellation 5.1 oder mehr betreiben wird. Wir sind im Surround Forum. Da interessiert es mich herzlich wenig, wie die Boxen an einen Acram, Cambridge oder was auch immer in Stereo klingen.


das trifft auf Dich ganz alleine zu, ich denke aber das es auch im Surround Forum einige gibt die auch mal "nur" Stereo hören ?



Pizza_66 schrieb:
Mich interessiert der Klangunterschied der Boxen (hier: z.B. IQ1 zu IQ10) im Surround-Betrieb und der, so denke ich, wird mehr als Maginal sein.

Hoffe, ich konnte dich etwas "entwirren".

Gruß


wenn du ein Paar zum testen brauchst gib Bescheid.

Viele Grüße

Volker


[Beitrag von klingtgut am 28. Sep 2008, 20:31 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue KEF IQ Serie
mr.black am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  5 Beiträge
KEF iQ - Serie
mox@HiFi am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  2 Beiträge
kef iq serie surround?
sandiman am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  98 Beiträge
Kef iQ-Serie
drafi am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  8 Beiträge
KEF IQ Serie
Ocin am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  37 Beiträge
Center zu Kef iq
dagdag am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 21.11.2016  –  6 Beiträge
KEF IQ Surround Boxen
S.Young am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  13 Beiträge
Denon 4306 mit KEF IQ Serie
JoKo9 am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  3 Beiträge
Kef iQ 1 ???
tom-pri am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  3 Beiträge
KEF iQ 50 Frage
Deleo am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.383 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedzulubaby
  • Gesamtzahl an Themen1.535.429
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.458

Hersteller in diesem Thread Widget schließen