Canton Ergo RC-L

+A -A
Autor
Beitrag
chris290802
Stammgast
#1 erstellt: 17. Dez 2008, 21:16
Nach weihnachten möchte ich mir ein neues sorroundset zulegen(ohne sub)laut einigen bewertungen kämen die canton ergo RC-L da ganz gut(preislich noch im rahmen).

frage ist,sind die nicht schon etwas zu alt?paarpreis von 700€ ok?ein problem wäre da noch,die passenden rears und der passende center ist für mich erstmal viel zu teuer,hätte lieber kleinere rears,aber was passt dazu?passt ein anderer canton center dazu?

und reicht ein yamaha rxv459 aus?oder ist der schon zu schwach?
Passat
Moderator
#2 erstellt: 17. Dez 2008, 21:29
Bei Surround solltest du Abstand von der RC-L nehmen.
Die hat nämlich eine kleine Control-Einheit, die in den Verstärker/Receiver eingeschleift werden muß.
Die dazu nötigen Vorraussetzungen bietet aber fast kein Surroundgerät.
Und ohne Control-Einheit verliert die RC-L eine ganze Menge ihrer Qualitäten insbesondere im Baß.

Da solltest du lieber eine normale Ergo nehmen.
Die normale Version der RC-L ist die Ergo 102 DC.

Grüsse
Roman
chris290802
Stammgast
#3 erstellt: 17. Dez 2008, 21:39
nunja,die 102 scheinen nicht mehr verfügbar zu sein,was kann man denn sonst so empfehlen?ich hätt halt gern etwas wo ch nicht noch extra in einen subwoofer investeiren muß,dann lieber gleich gute standboxen(recht günstig)
sind die gle409 denn wirklich nicht so toll?im gegensatz zu meinen jetzigen magnat quantum 507 ein unterschied merkbar?besser/schlechter/gleich?
Passat
Moderator
#4 erstellt: 17. Dez 2008, 22:17
Die Nachfolger der Ergo 102 DC waren die Ergo 1002 DC.

Aber war gefällt dir denn an deinen Quantum 507 nicht?

Grüsse
Roman
petertopspin
Neuling
#5 erstellt: 24. Dez 2008, 23:52
Hallo,
habe meine Canton RC-L wieder aus dem Keller geholt.
Habe vorher einen Denon 3805 als Receiver gehabt und
war mit dem Klang der RCL nicht zufrieden, habe mir
jetzt einen Onkyo 806 gekauft und wollte sie halt
mal ausprobieren..
Der Klang ist bombastisch, hätte nicht gedacht was der
Onkyo da rausholen kann: Kanaltrennung, Räumlichkeit, Bass,
super, auch ohne die Kontroleinheit.
sakly
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Dez 2008, 11:49
Ich finde die Qualitätseinbußen bei der RC-L ohne Controlunit sind im Hochtonbereich viel schmerzhafter. Im Bass merkt man das zwar auch, aber das ist dort nicht so kritisch, finde ich.
lisztiger
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Dez 2008, 08:54
hiho.

habe ebenfalls den Denon AVR-3805 und bereits Ergo CM-500 als Center im Betrieb. passend dazu wollte ich ebenfalls die RC-L kaufen => weil rel. günstig zu haben und sehr solide wirken.

Aber diese Uneinigkeit über die BB macht mir sehr zu schaffen - einige schreiben es klingt auch ohne BB sehr gut - andere meinen ohne BB ist es viel schlechter...

jedenfalls - ich fand hier im forum einen thread wo beschrieben wird wie man die rc-l auch beim 3805 einschleifen kann => http://www.hifi-forum.de/viewthread-46-3637.html ob das wirklich funktioniert kann ich nicht beurteilen - jedenfalls berichten User über ein Rauschen der Boxen wenn man sie einschleift. kann das hier bestätigt werden?

Ich überleg mir die RC-L über Internet zu bestellen und kann da ja innerhalb von 2 wochen ohne Grund wieder zurückschicken.
sakly
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 30. Dez 2008, 09:12
Hi lisztiger,

ohne Entzerrer-Box habe ich den Hochtonbereich recht stark gedämpft wahrgenommen, so als ob ein schwerer Stoffvorhang vor den Lautsprechern gehangen hätte (ich rede jetzt nicht von so einem Gefaselzeug mit "grauem Schleier" like Audio etc, sondern wirklich, als wenn ein dicker Stoff davorgehängt worden wäre). Mit eingeschalteter Box war das weg und ich hatte einen sehr ähnlichen Eindruck des Hochtonbereichs, wie ich ihn von meinen Metallkalotten zu Hause kenne (die jedoch ohne Entzerrerbox gut klingen ). Im Bassbereich hat man zwar auch Schwächen wahrgenommen, aber die waren meiner Empfindung nach lange nicht so markant wie im HT-Bereich. Für Musik mag das unter Umständen sogar besser sein, wenn der Bassbereich eher nicht so fett ist, wie mit Entzerrerbox. Das kommt ja auch stark auf den Raum an.

Zum Einschleifen mit dem Denon kann ich nichts schreiben, ich kenne das Gerät nicht.
lisztiger
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Dez 2008, 09:56
hi sakly, danke für die schnelle antwort.

habe hier noch eine beschreibung fürs einschleifen gefunden - http://www.nuforum.e...20UMBAU!!!-6334.html

wenn ich dem vertrauen schenken darf - kann ich die rc-l auch einschleifen (solang ich kein 7.1 benutze sondern max. 5.1) und damit sind für mich die RC-Ls mal wieder dem kauf näher (wie gesagt wenn sie nichts taugen schick ich sie halt zurück^^)
sakly
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 30. Dez 2008, 11:01
Klaro, das ist bei 14 Tage Rückgaberecht ja kein Problem.
Die Einschleiftechnik hört sich schlüssig an.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo RC-L
Blutgraf am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  4 Beiträge
Canton Ergo RC-L
Ginger am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  2 Beiträge
Canton Ergo 900 / RC-L
eismeergarnele am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 28.02.2004  –  3 Beiträge
Center für Canton RC-L
manollo139 am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  2 Beiträge
Canton Ergo 900 oder Canton RC-L
Vegeta85 am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.06.2006  –  20 Beiträge
Canton ergo Rc-l
Andreas.Wlo am 11.04.2019  –  Letzte Antwort am 12.04.2019  –  6 Beiträge
Passender Center + Rears für Canton Ergo RC-L
Tony-Montana am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  4 Beiträge
Center für Canton Ergo RC-L
t-sound am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  4 Beiträge
Canton RC-L + LE
bastis am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  9 Beiträge
Canton Ergo 91 DC oder Ergo RC-L?
Lord-Senfgurke am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.716 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedKomBre
  • Gesamtzahl an Themen1.513.596
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.792.916

Hersteller in diesem Thread Widget schließen