Canton Ergo 900 oder Canton RC-L

+A -A
Autor
Beitrag
Vegeta85
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jun 2006, 20:18
Hi...
Ich würde gerne meine Canton LE109 zu Rearboxen degradieren und vorne 2 Standboxen aus der Ergo-Serie hinstellen...Habe als Center den Canton Ergo 500 CM...und noch nen Canton AS 50 Sub... Raumgröße: 18m²

Jetzt könnte ich die RCL's für ca. 550€ bekommen und die Ergo für ca. 480€...

Die Ergo 900 habe ich einmal bei Red Zac probegehört und sie gefielen mir sehr gut...Die RC-L's kenne ich leider nicht vom Klang...nun weiss ich natürlich dass mein Raum ziemlich klein ist und die 900-er bestimmt dicke reichen würden...(also ne Verbesserung zu den LE109 müssten sie doch bringen oder? Wobei die Chassisgrößen bei beiden gleich sind...) Nur für ca. 70 € mehr könnte man ja auch vllt. zu den RC-L's greifen...

Die Frage ist wie funktioniert das überhaupt mit dieser Blackbox? Braucht man zusätzlich noch extra-Verstärker damit die RC-L's überhaupt vernünftig klingen oder kann mit sie auch an einem "mittlerem (z.B. die untere Yamaha-Reihe)"Receiver betreiben?

Da die Entscheidung etwas eilt, wäre ich über ein paar Antworten echt dankbar, scheinen ja viele hier im forum diese Boxen zu haben....vllt. hat der ein oder andere sie ja schonmal gegeneinander Probe gehört...
sakly
Inventar
#2 erstellt: 11. Jun 2006, 09:29
Also für 550Euro mit BB sind die RC-Ls sicher ein gutes Angebot, solange sie in gutem Zustand sind. Mir gefielen die auch gut, als ich sie (mit!! BB) gehört habe.
Die 900er kenne ich nicht und kann nichts dazu schreiben.
Ich würde aber sagen, dass die RC-Ls und ein AS 50 für 18m² total oversized sind.
Aber besser zuviel als zu wenig. Den Sub kann man bei Bedarf ja erstmal weglassen oder gaaaaaanz tief trennen. Die RC-L hat nämlich definitiv keine Bassarmut
Vegeta85
Stammgast
#3 erstellt: 11. Jun 2006, 11:56
Ich muss noch dazu sagen, dass die Boxen dann einige Zeit auch bleiben, und ich ja nicht mehr unbedingt ewig in nem 18m² raum wohnen bleibe
nomat
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Jun 2006, 20:33
genau, die RCL in 18m2 sind ein bischen viel
besser ist mindestens 2 x soviel.
aber es sind toller LS
versuch 's mal, höre dir die LS mal an.
und die RC-unit kann mann regeln.
du kannst die RCL auch ohne RC-unit spielen.
sie hören sich dann ein wenig dünner an.
Vegeta85
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jun 2006, 21:22
Hab jetzt die Canton RC-A ersteigert
speedikai
Inventar
#6 erstellt: 12. Jun 2006, 11:32

Vegeta85 schrieb:
Hab jetzt die Canton RC-A ersteigert :prost


na dann viel spass

kai
Roland04
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Jun 2006, 11:43

Vegeta85 schrieb:
Hab jetzt die Canton RC-A ersteigert :prost

hallo
herzlichen glückwunsch zu diesen ganz ausgezeichneten lautsprechern und viel spaß damit
Vegeta85
Stammgast
#8 erstellt: 12. Jun 2006, 15:14
Sind glaube ich auch noch um einiges besser als die RC-L oder?

speedikai
Inventar
#9 erstellt: 12. Jun 2006, 20:16

Vegeta85 schrieb:
Sind glaube ich auch noch um einiges besser als die RC-L oder?

:prost




kai
Vegeta85
Stammgast
#10 erstellt: 13. Jun 2006, 00:32
hm ??????
Roland04
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 13. Jun 2006, 04:23

Vegeta85 schrieb:
hm ?????? :?

ja, sind schon besser, mach dir da mal keine gedanken, allerdings brauchst schön luft zum atmen
samy2
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Jun 2006, 09:04
hallo,

mich würde interessieren wie die Canton M80 mit der RC-L mithält. Hab die RCL gehört und hat gut gefallen. kann jemand was sagen dazu? wie siehts mit der auflösung besser? irgendwo hab ich gehört das sie zu spitz klingen sollen? schwenke momentan zwischen den beiden.

gruss
samy2
Roland04
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 13. Jun 2006, 09:09

samy2 schrieb:
hallo,

mich würde interessieren wie die Canton M80 mit der RC-L mithält. Hab die RCL gehört und hat gut gefallen. kann jemand was sagen dazu? wie siehts mit der auflösung besser? irgendwo hab ich gehört das sie zu spitz klingen sollen? schwenke momentan zwischen den beiden.

gruss
samy2

hallo,
schau doch mal in den canton thread, dort sollte alles zu erfahrungen und unterschieden aufgeführt sein
http://www.hifi-foru...9051&back=&sort=&z=1
Vegeta85
Stammgast
#14 erstellt: 13. Jun 2006, 09:56
Hätte die Canton RC-L für den halben Preis ca. kriegen können, meint ihr es hat sich gelohnt die RC-A für das doppelte zu holen?

Hatte keine Lust auf die Blackbox und wurde ja auch oft von "Badewannenbox" gesprochen
sakly
Inventar
#15 erstellt: 13. Jun 2006, 10:08
Na die Frage kommt wohl etwas spät.
Solange du zufrieden bist, ist doch ok.
Die RC-L ist schon ein guter Lautsprecher (mit der BB). Ich habe aber leider keinen Vergleich zu den anderen. So kann ich das nicht einschätzen.
Roland04
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 13. Jun 2006, 10:12

Vegeta85 schrieb:
Hätte die Canton RC-L für den halben Preis ca. kriegen können, meint ihr es hat sich gelohnt die RC-A für das doppelte zu holen?

Hatte keine Lust auf die Blackbox und wurde ja auch oft von "Badewannenbox" gesprochen :Y

hallo
also das die RC-L eine bw box ist, ist absoluter quatsch, es ist ein sehr guter und solider ls, auch schon ohne box , der mehrpreis zur RC-A lohnt sich aber defenitiv, ein ganz wunderbarer schallwandler, du solltest dir allerdings mit dem aufstellen und integrieren zeit lassen, in meinem raum hatte ich massive probleme die rc-a vernünftig stellen zu können, der bass war mörderisch
Vegeta85
Stammgast
#17 erstellt: 13. Jun 2006, 10:31
Hab die RC-A für 1010 das PAAR bekommen, neu und ovp

Hab mich dabei auf die Tipps von jemandem hier aus dem Forum verlassen, der mir schon öfters behilflich war und der sagte die RC-A sei eine ausgezeichnete Box.

der mehrpreis zur RC-A lohnt sich aber defenitiv



Hast du mal die RC-L gegen die RC-A gehört? Kannst du mir vielleicht sagen in welchen Belangen die RC-A alles besser ist?
Roland04
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 13. Jun 2006, 10:44
hallo
erst einmal liegt ihr vorteil ganz einfach darin, dass sie teilaktiv ist und mit einer komfortablen, ich meine 350 watt endstufe bestückt ist, normalerweise kannst du die RC-A wunderbar an den raum anpassen, bei mir gelang es nicht so gut, zuviel raummoden die den bass zu gewaltig kommen liessen, allerdings spielt sie schon wesendlich ausgeglichener gegenüber der RC-L, eine weitaus größere bühne, aber wie gesagt das sind meine eindrücke die sich in meinem raum einstellten, dass kann bei dir wiederum ganz anders aussehen , ich habe mich damals für die ERGO 1200 DC entschieden, bot bei mir die beste gesamt performence
Vegeta85
Stammgast
#19 erstellt: 13. Jun 2006, 10:50
mit "ausgeglichener" meinst du ? Kannst ja mal genauer beschreiben wenn du magst

Die 350-Watt Endstufe läuft doch auch unabhängig davon ob man den LFE-Kanal nutzt oder (also "nur" ganz normal per Boxenkabel verbinden)?

Also für Filme will ich wohl weiterhin den Sub für den LFE-Kanal nutzen...

bei Musik werde ich wohl kaum noch einen brauchen

Aber den Sub kann ich ja im Menü durchaus auf "Yes" stehen lassen muss halt nur für den Bass Sub UND fronts einstellen richtig?
Roland04
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 13. Jun 2006, 10:54

Vegeta85 schrieb:
mit "ausgeglichener" meinst du ? Kannst ja mal genauer beschreiben wenn du magst

Die 350-Watt Endstufe läuft doch auch unabhängig davon ob man den LFE-Kanal nutzt oder (also "nur" ganz normal per Boxenkabel verbinden)?

Also für Filme will ich wohl weiterhin den Sub für den LFE-Kanal nutzen...

bei Musik werde ich wohl kaum noch einen brauchen

Aber den Sub kann ich ja im Menü durchaus auf "Yes" stehen lassen muss halt nur für den Bass Sub UND fronts einstellen richtig?

insgesamt ruhiger und souveräner meinte ich damit, zu deiner einstellung frag noch mal bei den mehrkanal experten nach, möchte dir da nichts falsches sagen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo 900 / RC-L
eismeergarnele am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 28.02.2004  –  3 Beiträge
Canton Ergo RC-L oder Ergo DC 900
Tiger am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  4 Beiträge
Unterschied canton Ergo RC-L/Ergo 900 DC
Tycoon am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  6 Beiträge
Canton Ergo RC-L
chris290802 am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  10 Beiträge
Canton Ergo RC-L
Blutgraf am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  4 Beiträge
Canton Ergo RC-L
Ginger am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  2 Beiträge
Canton GLE 409 oder Ergo RC-L?
Elbhai am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  53 Beiträge
Canton RC-L + LE
bastis am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  9 Beiträge
Canton Ergo RC-L + Onkyo TX-SR605
ZABEK am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  37 Beiträge
5.1 aus Canton Ergo RC-L
Kampf_kobold am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglieddualfrage
  • Gesamtzahl an Themen1.386.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.561

Hersteller in diesem Thread Widget schließen