Erfahrungen mit der Energy Connoisseur Serie

+A -A
Autor
Beitrag
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Okt 2009, 22:01
Hallo zusammen.

Da ich hier im Forum nichts über die Lautsprecher finden konnte wollte ich mal diesen Thread hier aufmachen.

Die Hersteller Energy soll ja in den USA recht groß vertreten sein.

Ich hatte mich erst für die jamos entschieden aber der Händler hat mir die Connoisseur Serie des Herstellers empfohlen.

Hier ist die Homepageseite mit allen Modellen der Serie woman sie direkt auch untereinader vergleichen kann.

http://www.energy-speakers.com/na-en/products/connoisseur-series/


Hat schon jemand erfahrungen mit den Lautsprechern???

Von der optik her sehen sie fast genauso aus wie die Canton Chronos.
Auf der Internetseite habe ich leider keine Angaben gefunden wieviel Watt die einzelen Lautsprecher leisten.
Und mein wirkungsgrad ist das immer so angeben als ob man 2 Lautsprecher im Raum hat........was natürlich die Werte recht hoch erscheinen lässt
Z.B ereicht der CF-70 ein wirkungsgrad von 96db....im vergleich die Cantons GLE490 90,5db.

Ein Angebot vom Händler:
Paar CF-70
Paar CB-10
Center CC-10

für 920 Euro.....Alles in Piano Schwarz


Vielleicht hat von euch einer ja die Serie oder hat sie mal Live gehört.

LG
Klaus68
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Nov 2009, 00:31

Hawkeye82 schrieb:

Ich hatte mich erst für die jamos entschieden aber der Händler hat mir die Connoisseur Serie des Herstellers empfohlen.

Ein Angebot vom Händler:
Paar CF-70
Paar CB-10
Center CC-10

für 920 Euro.....Alles in Piano Schwarz


Vielleicht hat von euch einer ja die Serie oder hat sie mal Live gehört.

LG


Hallo,

ich bin auch gerade auf der Suche nach einem brauchbaren Heimkinosystem, mit dem man auch gut Musik hören kann.
Eigentlich hatte ich mich schon für die Heco Victa entschieden, habe mich aber dann nach einem sehr langen Gespräch mit Lostinhifi für die Energy Connoisseur-Serie entschieden.
Meine Wahl:

Front 2 x CF-50
Center CC-10
Rear 2 x CR-10 (Dipole)
Sub ESW-C10

http://www.energy-speakers.com/na-en/products/cf-50-5-1-overview/

Ich habe lange zwischen den CB-10 und den CR-10 geschwankt, mich aber letztendlich für die Dipole entschieden.
Erfahrungen kann ich leider noch nicht mitteilen, da ich erst am Freitag bestellt habe.

Gruß
Klaus
mroemer1
Inventar
#3 erstellt: 01. Nov 2009, 01:05
Also diese LS-Serie kenne ich nicht.

Früher gab es auch schon mal LS von Energy, diese haben aber mit dieser Serie nun gar nix zu tun.

Brauchbar waren diese aber, meist LS der Einstiegsklasse.

Dieses System hier war irgendwann mal (innerhalb der letzten 2 Jahre) in der HiFi-Bild im Test:

http://www.energy-speakers.com/na-en/products/rc-micro-overview/

Wenn ich mich recht erinnere war es irgendwo im Mittelfeld seiner Preisklasse, also recht vernünftig.

Energy ist übrigens ein Canadischer Hersteller.

Zum Wirkungsgrad:

Hier wurden keine Angaben gemacht ob mit X Watt oder X Volt in X Meter oder was auch immer, das einzige was klar ist 2 LS dürften etwa 3dB mehr Schalldruck bedeuten.

So wären wir bei 93dB.

Ich tippe aber auf 2,83 Volt/1 Meter, das nutzen heute viel LS Hersteller und auch die meisten aus den USA/Canada.

So wären wir bei 90dB, ein wohl realistischer und recht vernünftiger Wert.

Trotzdem recht komische Angabe.

Die Ohm Angabe ist genauso daneben:

4 Ohms min./8 Ohms nominal

Also ein 4 Ohm LS.


[Beitrag von mroemer1 am 01. Nov 2009, 01:17 bearbeitet]
sumpfhuhn
Inventar
#4 erstellt: 01. Nov 2009, 09:11

Hawkeye82 schrieb:

Auf der Internetseite habe ich leider keine Angaben gefunden wieviel Watt die einzelen Lautsprecher leisten.


Hallo

Das solltest Du auch nicht , weil : LS haben keine Leistung(Watt).

Das ist nur die mögliche Belastbarkeitsgrenze.
Also keinen zu mickrigen VV/AVR holen ,sonst werden die LS geschrottet ,bei zu hohem Pegel(Clipping).
Bei nur Zimmerlaustärke ,ist es völlig Latte.

Gruß
mroemer1
Inventar
#5 erstellt: 01. Nov 2009, 10:02
Wenn meine geschätzen Werte was den Wirkungsgrad betrifft nur ansatzweise stimmen, ist das Thema Watt für dich so oder so zweitrangig, da nahezu jeder Mittelklassereceiver sie vernünftig antreiben dürfte.
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Nov 2009, 13:14
Danke für eure Antworten.....

Das blöde ist das kaum einer seine erfahrungen mit den boxen uns mitteilen kann.
Ich hoffe mal das wir die ersten berichte von Klaus68 bald bekommen.

Was die Wattanzahl angeht:

Ich dachte immer das die wattanzahl wichtig ist
Also sprich......wenn man sowieso nie die LS voll auslasten will das ist die Belastbarkeit der LS egal.....oder sagen wir mal nicht so wichtig
Danke für die Aufklärung

Zum wikungsgrad:
Wenn die Angaben richtig sind und deine Vermutung auch das sollten die CF-70 einem Wirkungsgrad wie die Cantons GLE490 haben.
mroemer1
Inventar
#7 erstellt: 01. Nov 2009, 13:25
Ja in etwa, und der ist durchaus vernünftig.
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Nov 2009, 14:45
UVP für die CF-70 soll 500euro das Stück sein.
Was eigentlich dafür sprechen sollte das es nicht direkt ein einsteiger modell ist aber zwischen UVP und den wahren Verkaufspreis liegen ja manchmal welten.

Was ich noch rausfinden konnte ist das die Connoisseur Serie schon sehr lange gebaut wird und die alten modelle mit der modelbezeichnung C in den Test immer recht gut abgeschnitten haben.
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Nov 2009, 12:54
UPDATE

Ich wollte bei der Internet seite von Energy gucken wo man bei mir in der nähe die lautsprecher kaufen kann und siehe da...genau in meiner stadt gibt es ein Verkäufer
Insgesamt gibt es 13 Verkäufer in Deutschland und einer ist hier bei uns in Witten

Bin dann heute direkt hingegangen und wollte mir die boxen anschauen und anhören.
Der Verkäufer meinte das sie die LS gerade neu im Sortiment aufgenommen haben und sie zur zeit nur die Mini-serie und den Sub ESW-M6 von denen haben.
Nächste Woche sollen dann noch die Standlautsprecher CF-50, Center cc-10 und die rears CB-10 kommen.
Der Verkäufer hat mir den Sub gezeigt und meinte das er den selber bei sich zuhause hat und der unglaublich sein soll was man eigentlich beim ersten Blick nie glauben würde weil der nur 20cm*20cm*20cm gross ist. Trotz dieser größe hat es 800watt. Laut Verkaufer wird sogar in München oder so mit dem ESW-C8 der 1200watt hat ein Museum beschallt.

Preis für den ESW-M6 soll 500euro sein wobei er meinte das sie bald teuer werden sollen.

Wenn nächste woche die LS kommen gehe ich sofort probehören.
Dann kann ich meine ersten erfahrungen mitteilen.

Ich hab mir auch ein Prospekt von Energy mitgenommen.
Da stehen alle daten zu den LS.
Nur was ich jetzt nicht richtig verstehe ist das es auf der Homepage bei CF-70 bei sensitivity 96db mit 2 LS steht und hier im prospekt nur sensitivty steht und auch 96db.
Der wert kann nicht stimmen

Wenn einer von euch das Prospekt haben will kann ich es einscannen und es ihm per email schicken.

Laut dem Verkäufer sollen die Boxen besser klingen als alle anderen in der preisklasse. Und da im Geschäft sind nur sehr teuere sachen für die besserverdiener unter uns(Bose,Loewe usw.)
Und da das Geschäft jetzt nicht so groß ist wählen sie eigentlich nur Sachen die sehr gut sind und vorallem teuer sind
Nach meiner Äußerung das ich eigentlich die Canton Gle serie haben wollte meinte der Verkäufer das die boxen aufjedenfall besser klingen als die Cantons. Sollen sehr harmonisch sein und sehr genau spielen was höhen und tiefen angeht.
Bin mal gespannt wie gut die boxen klingen.

Der Verkäufer will sich bei mir melden und mir ein preisvorschlag geben zu dem set cf-70,cb-10 und cc-10.
Ich hab ihm gesagt das ich schon ein angebot bekommen hab und es 920euro waren. Mal sehen was er mir für ein Angebot macht. Wenn es nur 50euro unterschied sind dann werde ich sie mir hier bei uns kaufen damit ich immer ein ansprechpartner hab.
Der Verkäufer war von den boxen genauso überzeugt wie der Verkäufer von Lostinhifi.

LG
mroemer1
Inventar
#10 erstellt: 04. Nov 2009, 10:15
Das ein Verkäufer von dem was er verkauft überzeugt ist, sollte logisch sein.

Und oftmals ist die zu erzielende Gewinnspanne nicht ganz unwichtig oder auch wie hier ein Produkt zu führen was es nur in wenigen Läden zu kaufen gibt.

Sprüche wie: Besser als LS XXX, Der Preis steigt bald, Herr XXX macht dies und jenes damit, helfen dir nicht weiter und sind Werbe Bla Bla.

Höre sie dir einfach mal in Ruhe an, dann geh danach mal andere LS Vergleichshören und dann schaust du mal wozu dir deine Ohren raten.


[Beitrag von mroemer1 am 04. Nov 2009, 10:18 bearbeitet]
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Nov 2009, 12:20
Meine ohren raten mir zum Canton GLE set aber meine geldbörse sagt da was ganz anderes

Ich werde aufjedenfall mir die ls anhören und wenn sie genauso klingen wie die cantons oder noch besser dann werde ich mir die boxen kaufen.............von der optik her sehen sie aufjedenfall besser aus als die cantons.

Und das genau ein Vertreter der Energy LS bei uns in Witten ist grenzt schon an ein Wunder
Freddi001
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Nov 2009, 22:54
Hallo, ich habe die Speaker Energy CF 50, CB 10, CC 10 bei mir zu Hause testen dürfen. Da ich guter Kunde bei LiH bin, hat mir der Besitzer das Set zum Probehören zur Verfügung gestellt.
Ich habe als Set zur Zeit bei mir das Jamo S 606 HCS 3 und als Stereo die Jamo S 608 und dagegen konnte ich gut testen.

Vom Aufwand her fand ich natürlich die Energy angenehmer, da alle Speaker seperat getrennt verpackt sind.

Die Speaker waren sehr ordentlich verpackt und machten beim ersten Auspacken einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Frontseite der Speaker dadurch das er ein wenig runder ist als die Jamo Serie wirkt er ein wenig flotter. Dadurch das Jamo jetzt auch die S 606 in Black highgloss liefern wirkt auch der Speaker sehr elegant.

Beim ersten Probehören in meinem Wohnzimmer war ich erstaunt, wie sauber, real aber doch welchen warmen klang diese Speaker bringen.
Im direkten Vergleich zu der Jamo S 606 ist mir folgendes Aufgefallen:
- Das Design ist Geschmackssache
- Die Verarbeitung ist bei der Energy noch ein wenig höherwertiger als bei der S 606
- Der Preis ist allerdings auch ein wenig höher
- Man hat mehr Möglichkeiten das System für sich selber zusammenzustellen
- Vom Klangcharakter hat mich die Energy doch ein wenig mehr überzeugt, da dieser Speaker eigentlich kaum Schwächen im Hochton, Mittelton oder im Tiefton aufweist.

Somit konnte ich feststellen, das dieses Probehören zu Hause sich für mich auf Jedenfall gelohnt hat.

Jetzt bin ich natürlich am überlegen ob ich einen Wechsel durchführen sollte.
Ich kann nur zu einem Probehören raten.

freddi001
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Nov 2009, 00:55
Also für mich steht zu 80prozent jetzt schon fest das ich mir die Energy hohlen werde.............die können nur besser sein als meine jetztigen Brüllwürfel und dazu kommt noch das ich bei ebay mir die Energy C-300 für sehr sehr wenig geld als Aussteller ergattern konnte. Die werden dann die CB-10 als Rear ersetzten.
Mich kann nur noch der Hörtest noch abhalten sie mir nicht zu kaufen aber was ich im algemeinen hier lese (was eigentlich nicht sehr viel über die Energy ist da sie kaum jemand hat ) ist eigentlich immer sehr positiv gewesen was den Klang angeht.
Ich werde euch alles mitteilen wenn ich den test gemacht habe
Freddi001
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Nov 2009, 00:27
Hallo, meinst du die alte C 300 oder 500 Serie die bei Ebay glaube ich verramscht werden.
Diese alte SErie ist aber klanglich mit der neuen Serie absolut nicht zu vergleichen.
Ich dachte auch ich könnte ine Schnäppchen machen.
Dabei handelt es sich aber um schlechte B-Ware.
Die habe ich sofort wieder zurückgesendet.

Bis dahin Freddie001
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Nov 2009, 10:56
Ja die alte serie bei ebay. Die C-300.
Mal sehen---wenn die mir nicht gefällt schicke ich es zurück aber die soll ja bei mir sowieso als rear dienen.
Ich hab im internet ein typ gefunden der die gleichen LS als front hat und er meinte die sind ganz gut. Er hat ein 7.2 system mit den Energy Lautsprechern.
Also für das geld denke ich mal sollten die nicht so schlecht sein.
Wenn die wirklich so schlecht sind dann schenke ich es meinem Bruder

Und den preis den LostinHIfi mir gemacht hat konnte der laden bei uns nicht machen------waren 400 euro unterschied

Ich hab für die C-300 66 euro plus 20 euro porto bekommen.

Wo hattest du dir den die LS gekauft???
Freddi001
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Nov 2009, 01:32
Hallo, ich habe bisher alles bei Lost in Hifi gekauft und das denke ich wird auch so bleiben. Habe mir jetzt einen passenden LCD LED bei denen gekauft war preislich auch verdammt gut.
Kann ich nur empfehlen.
Bis dahin
Freddie001
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 09. Nov 2009, 12:24
Ja ich denke ich werde sie mir auch da kaufen....
Hoffe mal nicht das er die preise anzieht....dauert noch ein bischen bis ich es kaufe

Hast du auch die Energy jetzt zuhause???
Freddi001
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Nov 2009, 11:36
Hallo, diese Energy der absolute Hammer.
Spielen jetzt knapp 1 Woche bei mir und die werde ich nicht wieder hergeben. Habe mir jetzt noch den größeren Onkyo 807 hinzugelegt. Wahnsinn. Kann ich wirklich nur empfehlen.
Freddie001
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 12. Nov 2009, 12:41
Das bestätigt alles was ich bis jetzt in den foren gelesen hab


pühhh........dann kann ich sie ja in ruhe bestellen

Ich weis das jedes gehör anders ist aber wenn sie mir doch nicht gefallen sollten kann ich die ja noch zurücksenden
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 16. Nov 2009, 19:21
Update:

ich hab eine seite gefunden wo es die Energy-Speaker recht günstig sind....sogar sehr günstig.
Der Energy ESW-C10 kostet nur die Hälfte was es hier kostet.
Nur man muss eine gewissen betrag ereichen damit sie es auch senden. Für den Kompletten set müsste man 150euro an versand zahlen was aber immernoch billiger ist als wenn man das set hier kauft.

Ich würde gern nur den Sub da bestellen weil es schwierig wegen der Garantie wäre.

Vielleicht findet sich einer von euch der von der seite was anderes haben will so das ich es mitbestellen kann.

Schaut euch mal die seite an:

http://www.audiophil...cturers_id=94&page=1
Sayan
Stammgast
#21 erstellt: 16. Nov 2009, 21:40
Hi,

wo wohnst du denn zwecks Sammelbestellung? Würde mir eventuell das ganze Set bestellen.

mfg
"Mico"
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 16. Nov 2009, 22:53
Hallo Ihr!
wenn Euch die Speaker gefallen, dann fragt doch mal beim Herrn Lüttmann, ob Er Euch nicht auch noch einen kleinen Bonus bei gemeinsamer Bestellung anrechen kann... bin ziemlich sicher das er das hinbekommt, und gerade beim Subwoofer ( Elektronic ) finde ich es sinnvoll beim autorisiertem Partner vor Ort mit voller Garantie und guter geregelter Service-Leistung zu bestellen...
beste Grüsse!
ps: wobei Ich den anderen Anbieter nicht kenne, und diesem sein Bemühen bei Problemen, nicht absprechen kann und möchte...
KE_GO
Neuling
#23 erstellt: 17. Nov 2009, 00:46
.........und denkt dran, außer Versand noch Zoll. Ich glaube bei LiH kauft man dann genauso günstig und hat Garantie in Deutschland. Wie Mico schon sagt, mit dem kann man reden.
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 17. Nov 2009, 12:40
Ich wohne in Witten.....das ist nähe dortmund.

Ja das set bei Herr Lüttmann würde ohne sub 920euro kosten und auf der seite wäre man bei 710 euro.
Ich weis nicht ob herr lüttmann den preis hinbekommt. Vorallem da der sub bei ihm 350euro kostet und auf der seite 182euro.

@Sayan

Wir können ja beide zusammen bei Herr Lüttman anrufen und fragen wie MICO das schon sagt und wenn nicht können wir gerne zusammen bestellen.
Fragen kostet nichts
Freddi001
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 18. Nov 2009, 13:12
Hallo, so wie die Seite aussieht sind das Waren aus den USA.
Diese Ware muss verzollt und besteuert werden.
Habt ihr andere Informationen.
Freddi001
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 18. Nov 2009, 14:43
Es fällt( wenn sich jetzt in den letzten monaten nichts geändert an) 19prozent Einfuhrumsatzsteuer an. Bei dem Energy esw-c10 wären es bei 182,5o (273Dollar)knapp 35 euro.
Das problem ist ich weis nicht welche wert der der zoll für die LS nimmt. Es wird ja nach art der ware geguckt und ist unterschiedlich gegliedert. Das müsste man beim Zoll erfragen. Sagen wir mal das wären auch nochmal 19 prozent.
Und da komme ich immernoch billiger weg als hier. Hier kostet das teil 350euro. Und wenn man eine sammelbestellung macht kann man bei den versandkosten sparen. Auf der interseite haben sie den Onkyo avr 5700 für 1000euro und hier kostet es 2300euro...........klar sind nicht alle teile so günstig auf der seite aber es gibt schon krasse unterschiede zwischen deutschland und usa. Und laut einem artikel bei computerbild muss der Verkäufer aus dem usa für waren nach deutschland keine steuern zahlen......das sind glaub ich 7 oder 9 prozent einkommensteuer bei denen die die ware nochmal günstiger macht.

Ich hab eine mail an den support von denen geschickt mit der bitte mir genau zu schreiben was ich zahlen muss. Die seite zeigt nämlich nur die portokosten an wenn ich das komplette set in mein einkaufkorb tue. Wenn ich nur den sub nehme zeigt sie nichts an. Beim kompletten set wären es 225$.......so 150euro.


Und falls ich jetzt irgendwie falsch liegen sollte was die zollsache angeht bitte nicht schlagen
Freddi001
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 18. Nov 2009, 16:59
Hallo es sieht folgend aus:
Enfuhr aus den USA:
Zollfrei bis 150€ Warenwert
Danach folgende Kosten:
- Einfuhrumsatzsteuer: 19%
- Zoll für Lsp. bzw. Receiver 4,5%

1 Paar Energy CF 70 682,50$
1 Paar Energy CB 10 170,63$
1 Stk. Energy CC 10 204,75$
Gesamt: 1057,88$ 707,05€

Einfuhrumsatzsteuer 19%: 707,05€ + 19% = 134,34€
Zoll 4,5% 707,05€ +4,5% = 31,82€

Gesamt: 873,21€ + Versandkosten

Habe diese Informationen direkt vom Zoll.

Ob sich das lohnt, da du hier in Deutschland keine Garantieansprüche auf Energy hast.

Hast du andere Informationen ?
Freddie001
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 18. Nov 2009, 17:45
danke für deine info. Ich hab das mit dem kompletten set auch ausgerechnet gehabt aber nur mit 19%. ...........hier bei uns in witten hat der mann für das set ein preis von 1350 euro gemacht.....da würde es sich meiner meinung nach lohnen aber für den preis was ich bei lostinhifi bekommen hab lohnt es bestimmt nicht. Aber für den sub würde es sich lohnen.
Nur müsste ich dann jemanden finden der mitbestellt weil es zuwenig ist und man auf der seite in den usa eine gewisse menge bestellen muss um es nach deutschland zu verschiffen.




P:S: Das soll keine werbung für Lostinhifi sein und NEIN ich arbeite nicht da


Danke nochmals Freddi001
Freddi001
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 18. Nov 2009, 18:37
Hallo, die haben mir folgendes angeboten:
1 Stk. Energy ESW 10 Sub Vorgänger des C 10

UVP: 399,00€ wie der C 10

Kann ich bekommen für 195,00€
Den C 10 würde er anbieten in einem Set für 270,00€

Freddie001
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 18. Nov 2009, 18:53
Guck dir mal den vergleich bei den daten der beiden an und entscheide ob es du es haben willst.


http://www.energy-sp...son/?ids=69%3b280%3b


Wenn es dir wegen der optik nichts ausmacht dann würde ich da zuschlagen weil der esw-10 laut frequenz tiefer geht als der esw-c10. Aber was am wichtigsten ist das deine ohren dafür stimmen

was soll denn der esw-c10 kosten???

Von der optik her sieht der esw-c10 besser aus.......und das ist bei mir wegen meiner frau der grund wieso ich es vorziehen muss
Freddi001
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 20. Nov 2009, 11:01
Hallo, ich habe den Sub probeweise bekommen und für den Betrag ein knaller. Habe jetzt 3 Subs zum testen und der klare Preis/Leistungssieger ist der Energy.
Leistungsmäßig liegt er mit dem Sub 300 auf einer Stufe.
Der Heco Victa Sub 25a liegt schon einiges dahinter.
Somit habe ich mich jetzt für den Energy ESW 10 entschieden.
Freddie001
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 11. Dez 2009, 13:29
Zwischenbericht

So ich hab jetzt die C-300 bei mir zuhause stehen. Ich muss sagen was die Verarbeitung der LS angeht sind die Energy super. Auch wenn die C-300 Aussteller waren sind die super verarbeitet.
Jetzt zum Klang.
Ich muss sagen das die LS gut klingen. Klar sind die nicht zu vergleichen mit den Canton GLE serie aber wenn man sich den Preis anguckt sind die schon top.

Ich hab aber ein Problem:
Wenn ich über mein satreceiver ein film über PLII angucke dann habe ich so ein leichtes zischen in den boxen wenn ich mein ohr dranhalte.
Woran kann das liegen??? An den LS oder an meinem Onkyo??
Oder ist das weil die Energy nicht zu den rest des System von Magnat passt???

Im Stero höre ich kein zischen. Da spielen die LS ganz gut. Nur ein bischen fehlt es mir an Bass.


Abgesehen vom Bass würde ich sagen die C-300 sind zu vergleichen mit Heco Victa 500. Aber natürlich ist das mein e meinung:-)
Freddi001
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 11. Dez 2009, 23:15
Hallo um was für einen Sat-Receiver handnelt es sich ?
Welchen AV Receiver hast du im Einsatz ?

Die GLE Serie kommt aber klanglich nicht an die Energy CF-Serie heran.
Das habe ich aber ganz klar feststellen können ganz besonders im Stereobereich.

Somit kannst du dir vorstellen warum die C-Serie jezt so günstig angeboten wird.

Freddi001
Klaus68
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 12. Dez 2009, 02:00

Freddi001 schrieb:
Hallo, ich habe den Sub probeweise bekommen und für den Betrag ein knaller. Habe jetzt 3 Subs zum testen und der klare Preis/Leistungssieger ist der Energy.
Leistungsmäßig liegt er mit dem Sub 300 auf einer Stufe.
Der Heco Victa Sub 25a liegt schon einiges dahinter.
Somit habe ich mich jetzt für den Energy ESW 10 entschieden.
Freddie001


Hallo,

ich hatte ursprünglich auch den ESW C10 mit bestellt, der ist aber irgendwie nicht lieferbar. Heute habe ich mit LostinHifi gesprochen und mich dann, wie Du, für den ESW 10 entschieden, der lieferbar ist. Was mich längere Zeit abschreckte war, dass dieser ein Downfire-Sub ist und ich einen (schwimmenden) Parkettboden habe. Ich hoffe, dass sich das nicht so nachteilig auswirkt.
Von welchem Hersteller ist o.g. Sub 300?

Gruß
Klaus
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 12. Dez 2009, 13:39

Freddi001 schrieb:
Hallo um was für einen Sat-Receiver handnelt es sich ?
Welchen AV Receiver hast du im Einsatz ?

Die GLE Serie kommt aber klanglich nicht an die Energy CF-Serie heran.
Das habe ich aber ganz klar feststellen können ganz besonders im Stereobereich.

Somit kannst du dir vorstellen warum die C-Serie jezt so günstig angeboten wird.

Freddi001



Ich hab dreambox 600 und als AV habe den Onkyo tx-sr606.

Das die GLE serie nicht an die CF rankommt .....das sagt schon alles:-)

Die CF serie wurde ja glaub ich mit Klipsch zusammengemacht.........
Freddi001
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 15. Dez 2009, 15:30
Hallo, beim Sub 300 handelt es sich um den Jamo Sub 300.

Bis dahin Freddi001
Matthi007
Gesperrt
#37 erstellt: 27. Mrz 2010, 16:17
Mir wurde heute auch das Energy Set ans Herz gelegt.

Herr Lüttmann von LostinHifi ist wirklich ein sehr kompetenter Verkäufer mit Spitzenpreisen

Konntet Ihr die CF50 oder CF70 Serien daheim mal testen?
Gegen diese Boxen sollen ja die Jamos,Hecos&Magnats"alt"aussehen.
sucks07
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 13. Apr 2010, 20:34
Hallo,



ich habe seit über einen Jahr das Jamo S 606 Hsc 3 Set + Jamo C60 Center in meinen Heimkino.Damlas wurde ich bei Herrn Lüttmann super beraten und bin voll zufrieden mit dem Service von ihm! Nun möchte ich mich "weiterentwickeln" und ein wenig Geld in die Hand nehmen und ein update meines Systems wagen!

Mein Wohnraum ist 30 quadrameter groß,keine Schrägen,Teppichboden!


Ich habe folgende Zusammenstellung mir ausgewählt:


CF 50 oder CF 70
CC 10
CB 20 oder Dipole

Subwoofer ist vorhanden ! ( Teufel SW 5500 THX )

Um die 1000 Euro kann es kosten!

Wo kann ich dieses System genau einordnen?! Ist es besser als Heco Metas und Jamo S 608 und Nubert 511 ???

Ich habe auch schon von der alternative Wharfedale Diamond 10.7 sein!

Ich bin gespannt auf eure Antworten und Meinungen!


[Beitrag von sucks07 am 13. Apr 2010, 20:38 bearbeitet]
Klaus68
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 14. Apr 2010, 22:25

sucks07 schrieb:
Hallo,



ich habe seit über einen Jahr das Jamo S 606 Hsc 3 Set + Jamo C60 Center in meinen Heimkino.Damlas wurde ich bei Herrn Lüttmann super beraten und bin voll zufrieden mit dem Service von ihm! Nun möchte ich mich "weiterentwickeln" und ein wenig Geld in die Hand nehmen und ein update meines Systems wagen!

Mein Wohnraum ist 30 quadrameter groß,keine Schrägen,Teppichboden!


Ich habe folgende Zusammenstellung mir ausgewählt:


CF 50 oder CF 70
CC 10
CB 20 oder Dipole

Subwoofer ist vorhanden ! ( Teufel SW 5500 THX )

Um die 1000 Euro kann es kosten!

Wo kann ich dieses System genau einordnen?! Ist es besser als Heco Metas und Jamo S 608 und Nubert 511 ???

Ich habe auch schon von der alternative Wharfedale Diamond 10.7 sein!

Ich bin gespannt auf eure Antworten und Meinungen!


Hallo,

ich glaube, es ist am besten, Du wendest dich mit deiner Frage mal an H. Lüttmann. Ich denke, dieser kann dir diesbezüglich mehr sagen als die meisten hier.
Ich stand Ende letzten Jahres auch vor der Entscheidung zwischen diversen empfohlenen Sets. Eigentlich wollte ich die Heco Victa-Serie, doch die (angeblich) schlechte Verarbeitung, die im Beratungsgespräch angesprochen wurde, schreckte mich ab. Danach war das Jamo 606-Set angesagt, welches aber vom (angeblich) besseren Jamo 608-Set ausgestochen wurde. Wharfedale kam dann auch noch ins Gespräch und machte mit der 10er-Serie auch eine sehr gute Figur auf dem Papier. Last but not leased wurden mir dann noch die Energys (2xCF50, 1xCC10, 2xCR10, ESW C10) wärmstens ans Herz gelegt, welche ich dann auch gekauft habe. Ausschlaggebend war die Situation in meinem Wohnzimmer, wo die frontseitig angebrachten Bassreflexrohre die meisten Vorteile versprachen. Leider habe ich keinen akustischen Vergleich der vorgeschlagenen Sets machen können, ich bin aber sehr zufrieden mit meiner Auswahl. Ob der klangliche Unterschied zum Jamo-606-Set die angegebenen Aufrüstkosten rechtfertigt, weiss ich daher nicht. H. Lüttmann weiss es aber bestimmt.

Gruß
Klaus
Blein
Inventar
#40 erstellt: 14. Mai 2010, 11:14
Hallo an alle Energy CF Besitzer. Könnt ihr noch weitere Erfahrungen mitteilen und auch evtl. mal ein Bilder von euren "Schätzchen" präsentieren. Ein Bekannter und auch ich liebäugeln mit diesen LS. Will irgendwann auch mal zu Herrn Lüttmann fahren (wenn mal Zeit da ist), da ich eigentlich ein bis zweimal pro Woche mit ihm Telefoniere. Wie gesagt, für Bilder wäre ich/wir dankbar da diese ja rar sind.

Gruß Holger
BiBo76
Neuling
#41 erstellt: 08. Sep 2010, 14:32
Moin,
hat jemand weitere Erfahrungen zu den Produkten?

Ich habe gestern mal Herrn Lüttmann besucht und muss sagen, sehr nett.

Folgende Produkte konnte ich probehören.

- Jamo 608
- Energy CF 70
- Wharfedale Diamond 10.7

Mein deutlicher Sieger ist die CF 70.

Es würde mich nun mal interessieren, ob jemand die Energy´s schon mal über längere Zeit betrieben hat und zufrieden ist!?

Grüße

René
Matthi007
Gesperrt
#42 erstellt: 08. Sep 2010, 14:46
Die Energy Serie stach mir auch ins Auge
Die wollte ich mit nem Aussteller Onkyo 900 Serie bei Herrn Lüttmann kaufen.
Ein kleiner Geldsegen ließ mich aber zu ROTEL und B&W CM-Serie wechseln,da ich hier in Gera einen Händler zum Probehören hatte
snackys
Stammgast
#43 erstellt: 06. Nov 2010, 22:05
Hallo zusammen,
wir waren heute ebenfalls die Energy Reihe anhören.

Als Fornt waren es 2xCF-30,Center der cc-10 und rear die CB-5.

Jetzt frage ich mich ob es sich lohnt den Mehrpeis für die CF-50 und für die CB-10 zu bezahlen.


Hat jemand schon Erfahrungen?


Das einzige was mich abschreckt,ist die geringe Höhe(ca 91cm) der CF-30.

Wie sieht es klnagteschnich zwischen den CF-50 und CF-70 aus?

Her Lüttman hat mir die CF-50 empfohlen,da diese "schneller" seien als die CF-70.(?)


Falls Ihr noch Erfahrungen habt,würde ich mcih freuen!
drive_five
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 16. Jul 2011, 12:17
Thread hervorhol...


Was haltet Ihr von diesem Angebot:
http://www.gratis-in...elektronik/22398061/

Finde nix über die LS im Internet. Aus welchem Jahr können die denn sein?

LG, drive_five
Mazda_323F
Stammgast
#45 erstellt: 05. Aug 2011, 21:59
Ich habe jetzt die Energy Connoisseur CF-50, CR-10 und CC-10 gekauft, da mein Jamo S 606 HCS 3 mir nicht mehr so recht gefiel.

Man konnte die Jamos schlecht stellen und der Center fügt sich echt nicht toll ins Klangbild ein.
Das ist bei der Energy Serie ganz anders, hier hat mein einen größeren und homogeneren Center verbaut!

Die CF-50 Standlautsprecher verteilen den Bass im Raum auch gleichmäßiger als die Jamos und bei Musik kann man nun Instrumente und Stimmen um einiges besser heraushören, als bei dem Jamo Set.

Die Energy wirken nicht ganz so hochwertig wie die Jamos, doch die Verarbeitung ist vergleichbar würde ich sagen.

Desweiteren gefielen mir die Energy besser als die teurere Wharfedale Diamond Serie, da konnten nur die Dali etwas besser spielen, doch die waren gleich 1000 EUR teurer und es gab keine Dipole.


Gruß: Stefan


[Beitrag von Mazda_323F am 06. Aug 2011, 10:55 bearbeitet]
ChrisAustria
Neuling
#46 erstellt: 06. Dez 2011, 12:01
Hallo Energy Fans,

NOTVERKAUF unter Tränen eines CF-70 5.1 Set inclusive gratis Denon A/V receiver, Kabel unsw...

Angebot auf e-bay:
http://www.ebay.at/i...410189#ht_974wt_1396

Fragen werden gerne beantwortet...

Christian
Blein
Inventar
#47 erstellt: 22. Dez 2011, 15:50
@CrisAustria
Ich glaube da ist schnell eine ganz Wanne, nein ein Pool von den Tränen gefüllt worden. Tut mir echt leid für Dich das Du sie so Verkaufen musstest.

Gruß Blein

PS: Ich hoffe Du wirst ein Neues Glück finden
ChrisAustria
Neuling
#48 erstellt: 22. Dez 2011, 16:53
Hallo Blein,

Vielen Dank für die Anteilnahme...ja, das war extrem hart...speziell für den Preis den ich dafür bekommen habe...nie wieder e-Bay...und vielen Dank an meinen Bruder für den super Tipp: "Musst mit einem niedrigen Preis anfangen dann bieten vielen mit"...hätte die lieber an Licht ins Dunkel spenden sollen, dann hätte ich wenigsten die Steuerabschreibung gehabt...

Aber keine Sorgen es gibt Trost...die mussten nur raus zum Platz machen....es gibt schon noch einige Energy´s in der Familie die unsere Beschallung sicherstellen...

Frohe Weihnachten zusammen...

LG, Chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Energy c 50
Sayan am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  5 Beiträge
Erfahrungen KEF C-Serie
ThomasK1976 am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  3 Beiträge
Erfahrungen HECO VICTA Serie
VOIGTEI am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2019  –  13009 Beiträge
Canton CD Serie Kaufberatung / Erfahrungen
Fozzy1 am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  7 Beiträge
Kef, Canton oder Energy??
Justin_Credible am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  2 Beiträge
Energy Encore so unbekannt ?
Markus5673 am 19.10.2011  –  Letzte Antwort am 25.12.2011  –  2 Beiträge
Energy Speakers Klipsch-Ableger
Bum666 am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  5 Beiträge
Erfahrungen JAMO E 7 Serie ?
maulwurf40 am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  7 Beiträge
Wer kennt das Energy Take 5.2 System
rainer58 am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  2 Beiträge
Suche Erfahrungen zu Monitor Audio MR Serie
Mr.Digital am 03.07.2013  –  Letzte Antwort am 05.07.2013  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.583 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedTommy48282
  • Gesamtzahl an Themen1.517.104
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.856.247

Hersteller in diesem Thread Widget schließen