Hz-Frequenz

+A -A
Autor
Beitrag
j.futterer
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 06. Okt 2010, 17:54
Hallo,

meine Boxen werden von meinem Denon AV-Receiver mit 40 und 60 Hz eingemessen. Der Hersteller empfiehlt aber für diese Lautsprecher eine Hz-Frequenz von 80! Was soll ich jetzt machen....nachstellen auf Herstellerempfehlung oder so lassen wie es vom AV-Receiver eingemessen wird??

Für Hilfe wäre ich echt dankbar!!

Gruss Jens
Bass88
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2010, 21:07
Nabend j.futterer


kenne das problem mein Marantz lässt auf standard 100hz

aber mache runter auf 80hz und du muss hören wie sich das anhört wenn du höher oder tifer gehst?


welche lautsprecher hast du denn?



mfg sven
j.futterer
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Okt 2010, 21:42
Ich hab das neue Teufel System 5 betrieben mit einem Denon 2310! Frontoxen und der Center sind hier drei identische Boxen! Die Fronts werden mit 40 Hz und der Center mit 60 Hz eingemessen, was ich ja schon komisch fand bei gleichen Boxen! Hab mir überlegt dass hier vielleicht der Abstand ne Rolle spielt weil sie unterschiedlich eingemessen werden! Habe alle drei Boxen dann mal auf 80 Hz gestellt aber dann wirkte der Klang irgendwie "blechern"! Also für mein Empfinden hört es sich besser an wenn ich die Receiver-Einstellungen belasse!!

Nur die Hintergründe würden mich mal interessieren, warum, wieso, weshalb . Der Subwoofer ist korrekt eingestellt, also daran liegt´es nicht. Mein Raum ist mit 12 Quadratmetern eigentlich ein bißchen zu klein für das System 5. Könnte dass vielleicht der Grund sein dass der Receiver die Boxen tiefer einmisst? Sitz auch mit meiner Couch direkt an der Rückwand, sprich dass Messmikrofon befindet sich somit auch ziemlich dicht an der Rückwand, könnte es vielleicht was mit den Schallreflektionen zu tun haben?!?

Dat ganze würd mich echt mal interessieren

Gruss Jens
Bass88
Inventar
#4 erstellt: 06. Okt 2010, 21:49
Also hats du das system die tage bei teufel ebstellt für 899euro??


ist das mit diesem sub?



wenn es so ist muss du es bei 90 hz trennen


kannst ja mal bei areadvd gucken

hier ist nen link wo über das sytsem geschrieben wurde etwas weiter unten steht das es auf 90hz am besten spielt

mfg sven


[Beitrag von Bass88 am 06. Okt 2010, 21:58 bearbeitet]
j.futterer
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Okt 2010, 22:05
Nein, ich hab dieses System:

http://www.teufel.de/heimkino-lautsprecher/system-5.html


Gruss Jens
Bass88
Inventar
#6 erstellt: 06. Okt 2010, 22:10
hi jens


dann geh mal auf areadvd

dann auf hardware/test´s

dann auf lautsprecher und suchst dein system da steht auch drin das soe vorschlagen 90 hz kannst ja mal gucken


mfg sven
j.futterer
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Okt 2010, 22:21
Ok danke für den Tipp!!
Bass88
Inventar
#8 erstellt: 06. Okt 2010, 22:27
kein thema

viel spass noch mit deinem system


mfg sven
Chriz3814
Inventar
#9 erstellt: 07. Okt 2010, 19:48
Bass88:
Deine Aussage mit der Trennfrequenz von 90 Hz bezieht sich noch auf das Vorgänger-System 5.

Das aktuelle System 5 sollte man tatsächlich bei 80 Hz trennen. Der Filter des Subwoofers ist vorgegeben und trennt ihn strikt bei 80 Hz. Die Satelliten würde ich nicht unnötig tiefer spielen lassen. Die festgelegten und vorgegebenen 80 Hz würde ich auch aus dem Grund anstreben, weil du so den bestmöglichen Übergang zwischen Subwoofer und Satelliten schaffst.
Bass88
Inventar
#10 erstellt: 07. Okt 2010, 19:58
Hi Chriz3814


geh mal auf areadvd da ist das system was er auf den link gezeigt hat

und bei dem test bei areadvd steht auch 90hz schua mal da rein

deswegen hatte ich ihm ja geschriben er soll sich den test mal da durch lesen

mfg sven
Chriz3814
Inventar
#11 erstellt: 07. Okt 2010, 20:02
N'Abend Sven,

ich habe noch mal nachgeschaut. Stimmt und du hast Recht. AreaDVD empfiehlt auch beim aktuellen System 5 mit dem THX-Select 2 Zertifikat eine Trennfrequenz von 90 Hz. Ein Frequenzschrieb seitens AreaDVD wäre aber sicherlich interessant.

Teufel wiederum gibt (auch eben wegen THX-Select 2) eine Trennfrequenz von 80 Hz an. Um auf der sicheren Seite zu sein, würde ich einfach bezüglich der Trennfrequenz ausnahmsweise mal streng nach THX gehen
Bass88
Inventar
#12 erstellt: 07. Okt 2010, 20:06
Hi


ja ich kenn mich auch nicht so damit aus deswegen bin ich immer hier im forum wenn ich was wissen möchte

habe ja auch nen sub von teufel habe auch bei 80hz

weil habe mich hier umgehört auf wie viel hz ich gehen soll


mfg sven
Chriz3814
Inventar
#13 erstellt: 07. Okt 2010, 20:09
Um was für einen Subwoofer handelt es sich bei dir, Sven? Und um welche Hauptlautsprecher?
Bass88
Inventar
#14 erstellt: 07. Okt 2010, 20:13
Also bist jetzt habe ich noch


2xfront heco victa 700
1xcenter heco victa 100
2rear heco victa 200
1xsub Teufel sw m5500 thx



werd aber auf nubert greifen endes des jahres vllt


hab ja ein bild drin hier weiter oben von der front


mfg sven
Chriz3814
Inventar
#15 erstellt: 07. Okt 2010, 20:22
Ich denke mal du lässt die schönen Victa 700 fullrange laufen, oder?

Die Trennfrequenz hängt ja auch (mit Ausnahme der THX-Systeme) von der Raumakustik ab. Bei einem Lautsprecher, der beispielsweise bis 53 Hz -3dB spielt, würde sich eine Trennfrequenz von 60 Hz anbieten. Macht die Raumakustik allerdings einen Strich durch die Rechnung, sodass die Hauptlautsprecher früher abfallen, so muss höher getrennt werden.

Im Netz finde ich nirgends Angaben zum Frequenzbereich der Heco Victa 700. Lediglich Angaben zum Übertragungsbereich lassen sich auffinden. Diese Angabe ist allerdings fern von jeglicher Praxis.

Bei dir und den Victa 700 in der Front würde ich einfach mal blauäugig eine Trennfrequenz zwischen 60 und 70 Hz wählen. Wie ist es denn bei dir eingestellt? Aufschluss über die richtige Trennfrequenz kann eigentlich nur eine Frequenzgangmessung geben. Die optimale Trennfrequenz "herauszuhören" finde ich sehr mühselig und langwierig. Ebenso ist das Resultat nicht so präzise wie bei einer Messung.
Bass88
Inventar
#16 erstellt: 07. Okt 2010, 20:30
Also ich bin schon verzeweifelt am meinen marantz da habe ich im einstellungs menü nur eine sache wo ich die hz einstellen kann da steht nur das siehe bild:

ps einstellung ist schon älter mittlerweise laufen ddie 700 auf small und steht auf 80 hz

Marantz Menü

den sub habe ich auf fullrange lautstärke auf hälfte phase null und hz auf 240 ist das glaub


[Beitrag von Bass88 am 07. Okt 2010, 20:31 bearbeitet]
Chriz3814
Inventar
#17 erstellt: 07. Okt 2010, 22:46
Verschenkst du nicht Potential wenn du die Victa 700 auf small einstellst?

Ich würde zumindest mit Trennfrequenzen um 60 Hz experimentieren. Die Victa 700 sollte dank üppigem Volumen und reichlich Membranfläche gut damit zurechtkommen.

LPF/HPF bedeutet Low- und Highpass frequency. Den Subwoofer solltest du auf fullrange eingestellt lassen denn so werden sowohl Trennfrequenz als auch Phase vom AV-Receiver bestimmt. Den Frequenzregler sollte man am Subwoofer auf den höchsten Wert einstellen, sodass eine saubere Trennung seitens des AV-Receivers gewährleistet wird. Steht der Subwoofer zwischen den Frontlautsprechern und handelt es sich bei den Fronts um Lautsprecher mit Bassreflexmanier, denn würde ich die Phase auf 180 Grad einstellen.
Bass88
Inventar
#18 erstellt: 07. Okt 2010, 22:50
hab schon ganze zeit gewartet auf deine antwort ja am marantz selber kann ich nur so wie du auf dem bild siehst bia auf 80hz runter und bis 180 hz hoch


hast du oben mein bild von der front gesehen da siehst du wie front und sub stehen


sry aber weis meinst du damit versteh das nicht Bassreflexmanier

mfg sven


[Beitrag von Bass88 am 07. Okt 2010, 22:53 bearbeitet]
Bass88
Inventar
#19 erstellt: 07. Okt 2010, 22:58
du hast je gerade geschrieben bei fullrange übernimmt der amp die Trennfrequenz und phase


was bringt mir das wenn ich jetzt von 240ht auf 180 stelle


mfg sven
Chriz3814
Inventar
#20 erstellt: 07. Okt 2010, 23:01
Die Victa 700 sind Lautsprecher mit einem Bassreflexport. Sprich es handelt sich nicht um ein geschlossenes sondern um ein ventilierendes Gehäuse. Die Phase des Subwoofers sollte in deinem Fall auf 180
Grad eingestellt werden.

Der Marantz kann nicht tiefer als 80 Hz trennen? Donnerwetter. Wenn dem so ist, würde ich die Fronts doch auf Large stellen. Die Victa 700 sind einfach zu schade dafür um sie schon bei 80 Hz zu trennen. Sie sind auf jeden Fall dazu in der Lage tiefer herunterzuspielen. Der Subwoofer soll die Hauptlautsprecher ja nur um die letzten unteren Oktaven ergänzen und entlasten.
Bass88
Inventar
#21 erstellt: 07. Okt 2010, 23:11
aso hättest do bassreflexrohr gesagt hätte ich auch verstanden hehe

wenn ich es auf 180phase mache was passiert dann wird der sub kräftiger oder eher leiser ????

und die 700 soll ich auf large stellen

und auf booth machen nicht auf main ne


[Beitrag von Bass88 am 07. Okt 2010, 23:14 bearbeitet]
Chriz3814
Inventar
#22 erstellt: 07. Okt 2010, 23:31
Genau die Fronts würde ich in deinem Fall auf Large stellen damit sie auch Frequenzen unterhalb von 80 Hz wiedergeben. Das Problem ist leider, dass dein Subwoofer trotzdem noch bis 80 Hz hinauf spielt, weil dein Marantz keine tiefere Trennung erlaubt. Das muss sich klanglich allerdings nicht schlecht anhören.

Den Bassmix würde ich auf BOTH einstellen. So werden nicht nur die Hauptlautsprecher sondern auch der Subwoofer mit Signalen versorgt. Je nach Geschmack kannst du bei Musikwiedergabe den Subwoofer ja abschalten, sodass nur die Fronts spielen. Auch dies ist Geschmackssache. Ich persönlich höre sogar Musik mit aktivierten Subwoofern.

Zur Phase:
sie passt den Subwoofer bzw. dessen Einschwingverhalten an die Satelliten an. Eine korrekte Phase bedeutet, dass sowohl das Subwooferchassis als auch die Lautsprecherchassis zeitgleich ein- und ausschwingen. Die richtige Phase macht sich klanglich dadurch bemerkbar, dass der Bass an der Hörposition lauter, knackiger und präziser spielt.

Jetzt wird es für mih aber auch langsam Zeit für's Bett.
Bass88
Inventar
#23 erstellt: 07. Okt 2010, 23:35
ok hab gerade bisle bei subwoofer einstellungen gelesen


ok werd ich später mal aus probieren

schönen abend nooch werd mich die tage melden


mfg sven
Bass88
Inventar
#24 erstellt: 08. Okt 2010, 10:38
Mahlzeit Chriz3814


so habe vorhin mal die front auf large und phase auf 180 gehabt bei large hört sich das nicht kräftig genug an und die phase hatte nichts gebracht


2 danach habe ich front wieder auf small und phase 180 war direkt kräftiger aber habe dann mal die phase wieder auf null hat sich alles gleich angehört

phase ist null front small und so hört sich es am besten an


vorhin drageon wars geschaut und paar scenen master and kommander wie immer begeistert gewesen

mfg sven
j.futterer
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 08. Okt 2010, 11:52

Chriz3814 schrieb:
Bass88:
Deine Aussage mit der Trennfrequenz von 90 Hz bezieht sich noch auf das Vorgänger-System 5.

Das aktuelle System 5 sollte man tatsächlich bei 80 Hz trennen. Der Filter des Subwoofers ist vorgegeben und trennt ihn strikt bei 80 Hz. Die Satelliten würde ich nicht unnötig tiefer spielen lassen. Die festgelegten und vorgegebenen 80 Hz würde ich auch aus dem Grund anstreben, weil du so den bestmöglichen Übergang zwischen Subwoofer und Satelliten schaffst.




Weißt du woran dass liegt das mein Denon die Boxen mit 40 und 60 Hz einmisst obwohl sie eigentlich mit 80 Hz betrieben werden sollen! Hatt das was mit der Raumgröße zu tun oder mit Schallreflektionen an den Wänden?? Wie gesagt mein Messkikro steht ziemlich nah an der Rückwand, Abstand sind nur 40 cm!! Die Dipole werden aber mit korrekter Hz-Frequenz gemessen nur eben die Fronts und der Center nicht!

Gruss Jens
Chriz3814
Inventar
#26 erstellt: 08. Okt 2010, 18:41
Bass88:

Wenn dir die Einstellung "small und 0° Phase" klanglich besser gefällt, dann würde ich dies so vorziehen.

j.futterer:
Schau' mal in deinem anderen Thread nach. Ich halte nicht viel von diesen Einmessautomatiken obwohl die höherwertigen Audyssey-Systeme doch recht akzeptabel funktionieren. Die 40 bis 60 Hz würde ich dem System 5 nicht zumuten. Abgesehen davon spielen die Lautsprecher weichentechnisch schon gar nicht tiefer als 80 Hz.
Bass88
Inventar
#27 erstellt: 08. Okt 2010, 20:57
Hi Chriz3814


ja wie gesagt hatte bei small an der phase rum gestellt hatte meine hand an der box und eine an dem sub aber mann bruach wahrscheinlich so eine messpegel mirkrofon ne



mfg sven
Chriz3814
Inventar
#28 erstellt: 08. Okt 2010, 23:06
Die Phase sollte man besser mit Hilfe einer zweiten Person einstellen. Du setzt dich auf die Hörposition und lauscht der Musik während ein Kollege die Phase verändert. Am besten eignet sich für dieses Prozedere basslastige Musik.
Bass88
Inventar
#29 erstellt: 08. Okt 2010, 23:10
nabend

ja so wollte ich das die tage machen weil

bringt das auch was wenn ich das bei einen film mache wo viel bass ist? weil iron man 2gehts richtig ab?? oder lieber musik weil bei mir läuft musik über stereo also front und sub aber da habe ich ja dann keine digitale quelle oder ist das egal??
Chriz3814
Inventar
#30 erstellt: 09. Okt 2010, 11:05
Ob du die Phase bei Musik oder Film einstellst, spielt keine Rolle.

Bei laufender Musik finde ich persönlich, dass es einfacher von statten geht die Phase einzustellen. Im Gegensatz zu Filmen hast du bei Musik einen Rhytmus und hast eine bessere Vorstellung davon wie es klingen soll.
Bass88
Inventar
#31 erstellt: 09. Okt 2010, 12:06
aso ok werd das die tage mal versuchen wenn mein nachbar da ist
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher Einstellungen (Pegel und Frequenz)
MCDownlow am 13.11.2020  –  Letzte Antwort am 16.11.2020  –  39 Beiträge
Welche Hz Zahlen für 5.1 Soundsystem (canton)
1440p am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 30.12.2014  –  3 Beiträge
Frequenz des Centers bzw. Equalizer-Funktion am Receiver?
lucasleister am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  4 Beiträge
Trennfrequenz Receiver 90 hz, Lautsprecher Frequenzumfang ab 200 hz
simvi am 22.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2010  –  10 Beiträge
Klipsch RF52 und RC52 Crossover Frequenz
alex15.10 am 14.09.2018  –  Letzte Antwort am 16.09.2018  –  4 Beiträge
Theater 80. 120 Hz, 80Hz oder 100Hz einstellen?
ch4o5 am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  7 Beiträge
Was bedeutet Hz eigentlich?
LukasHH am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 14.02.2014  –  14 Beiträge
frequenzweiche einstellen bei bose systemen
kosmolog am 05.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  7 Beiträge
Hz der Lautsprecher
brumbrum40 am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  5 Beiträge
Frequenz subwoofer - Boxen
andi17 am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.331 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSchmando
  • Gesamtzahl an Themen1.535.328
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.213.275

Hersteller in diesem Thread Widget schließen