ELAC 310CL Jet "Little Wonder"

+A -A
Autor
Beitrag
Aug&Ohr
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Jan 2004, 16:19
Habe mir vor längerer Zeit in meinem Arbeitszimmer zwei ELAC 310CL JET "Little Wonder" zugelegt und höre sehr gerne Musik damit. Jetzt soll daraus evt. eine Surround Anlage entstehen. Ist es sinnvoll diese Boxen durch weitere zu ergänzen (wenn ja, welche..?) oder macht es mehr Sinn gleich alles neue Boxen zu kaufen?

Ich betreibe in einem anderen Zimmer noch zwei KEF Q1. Eine Alternative wäre der Ausbau mit 2xQ5 und 1xQ9c. wäre das eine angemessene Alternative ?

Wer hat Erfahrung mit dem "little wonder" im Sourroundbereich und kann mir helfen ?

Raumgrösse 25m2; Einsatz 40 % Surround und 60 % Stereo; Musik Jazz/Klassik;

Gruss Aug&Ohr
Aug&Ohr
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Feb 2004, 16:06
?
flowie
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Feb 2004, 20:06
Teste es doch am besten selbst aus ...
ROBOT
Inventar
#4 erstellt: 06. Feb 2004, 02:26
Hi,

die CL310i Jet wird zur Zeit gegen die ELAC 310.2 ersetzt (Optik, neuer JET).
>>>> Ein Pärchen CL wäre u.U. günstig zu erstehen.

Passender Center wäre (ideal) alles was sich C100JET, Center 203 JET oder Center 555 nennt, alles Ausläufer. Oder aktuell CC 200.2 (neuer JET).

Subwoofer wie Du magst, interessant Sub 301/303 ESP oder größer je nach Raum.

Fazit: 4x Little Wonder + Center (zwingend mit JET!!) + passender Subwoofer = tolles Spitzensystem, was IMHO manch anderem Set mit riesiegen Standboxen die Schau stiehlt.

Receiver-Empfehlung: Denon, H/K, Onkyo oder was high-endiges
Ice-T
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Feb 2004, 02:36
Wenn Du den gesamten Rest auch mit JET Chassis ausstattet, spricht doch nichts dagegen. Im Zweifelsfalle werden die jetzigen irgendwann zu Rear-Speakern degradiert

Neulich hatte jemand bei Ebay ein interessantes Set verkauft - Auktion ist schon vorbei und sind auch nicht meine, aber das sah zumindest schon mal gut aus.

Vincent A.R.E.S. - auch mit JET Hochtönern (A.R.E.S. wurde von ELAC gekauft und die JET-Technologie gleich mit):

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3268688230&category=23323&sspagename=STRK%3AMEBWA%3AIT&rd=1

Ich hätte noch ein paar A.R.E.S. L20 mit JET-Hochtönern anzubieten. Sind schon ein paar Jährchen alt und in weiß. Aber ich war sehr lange sehr glücklich damit. Bis ich die AUDIODATE Echelle gehört habe.
ROBOT
Inventar
#6 erstellt: 06. Feb 2004, 03:06
Hi,

bitte nicht alte A.R.E.S. Jets mit den neueren ELAC-Jets vergleichen. Hier haben sich in den letzten Jahren dramatische Veränderungen und Verbesserungen ergeben. Auch aktuell A.D.A.M. setzt völlig andere Chassis ein, auch wenn diese auf den ersten Blick sehr ähnlich sind. Einzig Burmester verbaut Jet Chassis, die auf aktueller Elac Technologie beruhen.

Insofern würde ich einschätzen, dass die L20 mit den Little Wonder nicht harmonieren.
Aug&Ohr
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Feb 2004, 22:36
@ice-t
meine little wonder werden nie zu Rear-Speaker degradieren. Diesen Sound findet sich nicht einmal bei 2000EUR Standlautsprecher. Da hör ich mir lieber einmal die Empfehlung von Robot an. Das könnte noch echt spassig werden .
Aug & Ohr


[Beitrag von Aug&Ohr am 22. Feb 2004, 22:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lohnt sich die Reperatur von A.R.E.S "little wonder" lautsprechern?
petbo82 am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  3 Beiträge
Suche Test für ELAC 310.2 JET
Hollywood100 am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  6 Beiträge
ELAC 209 JET + CC 200.2 ? Passt das Tonal zusammen ?
tone4me am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  3 Beiträge
310.2 Jet als LCR Front
rudimaxx am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  2 Beiträge
Elac 607 x-jet, B&W 803D oder Canton Karat Ref.6 DC
Analog-Mann am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  4 Beiträge
Elac CL 4Pi Plus
Franc am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  5 Beiträge
Elac center und
TV_27 am 08.06.2008  –  Letzte Antwort am 09.06.2008  –  2 Beiträge
Kabelempfehlung für Elac 200er Serie
Roland_sbg am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  2 Beiträge
Frage an die ELAC-Gemeinde
rudimaxx am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  3 Beiträge
elac+onkyo, zu wenig Bass !
JAyL am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedmusic12
  • Gesamtzahl an Themen1.379.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.112

Hersteller in diesem Thread Widget schließen