Aprops Front-Effekt: Wehe Ihr falsche Propheten !

+A -A
Autor
Beitrag
Ahura_Mithras
Neuling
#1 erstellt: 24. Feb 2004, 01:59
Halt ! Halt ! Halt ! Halt !

Front-Effekt LS sind sehr sehr sehr wichtig !!!!
- wenn Du mit dem Yamaha AZ-1 vorwiegend Musik hörst.

Ich kann niemals die Meinungen von Master_J akzeptieren,
es sei denn, man will mit demYamaha AZ-1 nur DVD-Filme anhören.

Meine Erfahrungen:

1.ter Versuch

mit
* Main LS: JBL Ti-5000
(d.Vorgänger vom JBL Ti 10K, umgerechnet 3,000 Euro pro Paar bezahlt)
* Surround LS: Quadral Phonologue Amun
(im Jahr 1988 umgerechnet 1,100 Euro pro Paar bezahlt)
ohne Sub und ohne Center

Ich betrieb den JBL Control 1Xtrem (120 Euro pro Paar bezahlt) als Front-Effekt.
Und ? Ich war sehr enttäuscht. Der Klang war einfach futsch.

Zur Kontrolle bat ich meine Frau den Klang zu beurteilen.
Ihr Urteil: „irgendwie unrein, , nicht so relaxed. Ohne Front-Effekt ist es viel besser!“

Ich schätze Klang-Beurteilungen meiner Frau sehr, weil sie kein Audio-Freak wie ich ist und daher keine Placebo-Meinung hat. Sie sagt einfach was sie denkt und fühlt.
Also, weg mit Front-Effekt!

2.ter Versuch

mit
* Main LS: JBL Ti-5000
* Surround LS: JBL Ti 2K (1,500 Euro pro Paar bezahlt)
* Center: JBL Ti 1K (600 Euro pro Stk bezahlt)
* Subwoofer: JBL TiK Sub (2,800 Euro pro Stk bezahlt)

Inzwischen legte ich einen Subwoofer, einen Center und neue Surround-LS zu. Es war höchste Zeit nochmals mit dem Front-Effekt zu versuchen. Ich lieh von einem Freund von mir den (Schön)Berg des Vienna Acoustics aus. Der (Schön)Berg von Vienna Acoustics kostet ca. 900 Euro pro Paar und ist klanglich sehr dunkel timbriert.

Tja… 900 Euro pro Paar für Front-Effekt-LS !
Und das Ergebnis?
Ich war sehr enttäuscht. Der Klang war futsch.
Zur Kontrolle bat ich meine Frau den Klang zu beurteilen.

Sie war sehr begeistert von dem Design des Lautsprechers.
Sie sagte mir, dass ich endlich vernünftig geworden sei.
Na ja, aber der Klang?
Ihr Urteil: „irgendwie unklar. nicht so durchsichtig. Ohne Front-Effekt ist es besser!“

Design hin und Design her,
aber mir zählt nur der Klang!
Also, weg mit Front-Effekt!
Meine Frau war sehr traurig, dass ich den schönen (Schön)Berg nicht kaufte !

3.ter Versuch

mit
* Main LS: JBL Ti-5000
* Surround LS: JBL Ti 2K
* Subwoofer: JBL TiK Sub
ohne Center

Inzwischen stellte ich fest, dass die DSP(Digital-Sound-Field-Programmen) von Yamaha AZ-1 keinen Center braucht bzw. benutzt. Ich benutze aber den AZ-1 vorwiegend fürs Musik-Hören mit DSP.
Was sollte ich dann mit dem Center JBL Ti 1K, den ich bereits als ein Center gekauft hatte, machen?

Ich entschloß mich noch einen JBL Ti 1K zu kaufen. Ich wollte es experimentieren:
Ich wollte JBL Ti 1K als Front-Effekt einsetzen.
Falls es dieses Mal schon wieder nicht klappt, wollte ich die Idee mit Front-Effekt endgültig aufgeben und die zwei JBL Ti 2Ks für vorderen bzw. hinteren Center einsetzen.

Also,
JBL Ti 1K als Front-Effekt.
Und, das Ergebnis? Ich war begeistert !

Zur Kontrolle bat ich meine Frau den Klang zu beurteilen.
Ihr Urteil: „die Härte ist verswunden! Der Klang ist seidig-geschmeidig! Mit dem Front-Effekt ist der Klang besser als ohne. Aber… muss es sein, dass Du schon wieder das Wohnzimmer verunstaltest?“

Tja, na nu.
Ich bin eben ein Audio-Freak aber kein Design-Freak.
So endet meine Geschichte mit dem Front-Effekt,
oder doch nicht?

4.ter Versuch

mit
* Main LS: JBL Ti-5000
* Surround LS: JBL Ti 1K
* Subwoofer: JBL TiK Sub
ohne Center

Ich vertauschte die Front-Effekt-LS mit der Surround-LS.

Also,
JBL Ti 2K als Front-Effekt und
JBL Ti 1K als Surround-LS.

Und das Ergebniss?
Ich war sehr frustriert, weil die Klänge war nahezu gleich waren!
Zur Kontrolle bat ich meine Frau den Klang zu beurteilen.
Ihr Urteil: „Gleich !“
Ich: Tja…

*Resumme

Es mag sein, dass der Front-Effekt beim DVD-Filmen kaum eine oder wenige Rolle spielt.
Aber… bei den Musik-DSPs spielt der Front-Effekt schon eine sehr gewichtige Rolle.

Ich hatte die Preise meiner LSs deswegen angegeben, damit Ihr so relative Preis-Vorstellungen passender Front-Effekt-LS fürs Euren System bekommt.

Jedoch….

Nach meiner Meinung ist der Preis nicht entscheindend!
Sondern, der Klang-Charakter von dem Front-Effekt mit dem Main-LS !
D.h., der Klang-Charakter des Front-Effekt-LS soll mit dem von Main-LS übereinstimmen.

Auf jedem Fall,
ist es schlicht nicht wahr, dass man, Dir nichts mir nichts, irgend welche Front-Effekt-LSs so kaufen darf, es sei denn, dass die Main-LSs sind minderwertige Ware.


From Vienna with Love
peter63
Stammgast
#2 erstellt: 24. Feb 2004, 02:11

Halt ! Halt ! Ha......
.....
.....
From Vienna with Love

Hättest Schriftsteller werden sollen. Bei Deinen Talent langst dann sicher auch für noch teurere LS . Gefällt bestimmt auch Deiner Frau

ps. grauenvoll, Musik aus 27 Lautsprechern. Da ist Bose zu empfehlen, die sind in dieser Klasse Weltmeister.
Kieler
Stammgast
#3 erstellt: 24. Feb 2004, 10:26
Schöner Roman... nur ein Einwand:DSP-Programme sind ja ganz lustig,nur was hat das mit Musik hören zu tun?
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 24. Feb 2004, 15:49

Ich kann niemals die Meinungen von Master_J akzeptieren

Verlangt auch keiner von Dir.


Das Problem:
Die Front-Effekts werden nur angesprochen, wenn ein DSP aktiv ist.

Bei Filmen habe ich nur ganz selten einen DSP an.
Vielleicht mal bei den Simpsons oder einem TV-Film*.

Für digitales Surround finde ich diese Spielereien ohnehin sinnlos.
Mit einer ordentlich aufgestellten, hochwertigen Lautsprecherkonfiguration klingt es besser ohne DSPs.

Musik höre ich übrigens auch ohne DSPs, daher kann ich über die Sinnhaftigkeit der Front-Effekts hier keine Aussage treffen.
Du benutzt bestimmt "CHURCH" für Musik, oder?

-------

*Und dafür gebe ich kein Geld für gute Front-Effekt-Boxen aus.

Bei meinen letzten Tests waren übrigens Infinty Kappa 8.2i als Front-Effekt dran.

Gruss
Jochen
Martneck
Stammgast
#5 erstellt: 24. Feb 2004, 20:13
@master j
sorry aber du bist ne laberbacke.
du weisst alles besser und hast das beste equipment.
deine kommentare ziehen sich wie ein schwarzer faden durchs forum...
lass mal deine meinung anderen aufzudrücken.

ich nutze die fronteffekt zwar echt selten aber wenn solls schon harmonieren.

....und ja..ich weiss...musik ist über dsp scheisse...bla,bla
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Feb 2004, 20:58

@master j
sorry aber du bist ne laberbacke.
du weisst alles besser und hast das beste equipment.
deine kommentare ziehen sich wie ein schwarzer faden durchs forum...
lass mal deine meinung anderen aufzudrücken.

ich nutze die fronteffekt zwar echt selten aber wenn solls schon harmonieren.

....und ja..ich weiss...musik ist über dsp scheisse...bla,bla

________
Ich kann dich nicht verstehen...
die Musik ist sooo laut...


Ich kann Dich nicht verstehen...
das Niveau ist sooo hoch...

Irgendwie fehlt hier eine Argumentationskette, kann es sein daß ich unfreiwilliger Zeuge einer primitiven Beschimpfung geworden bin?

Andreas


[Beitrag von Squirrel.D.Schmidt am 24. Feb 2004, 21:00 bearbeitet]
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 24. Feb 2004, 21:20

Ich kann niemals die Meinungen von Master_J akzeptieren.


hm, ich glaube, er hält Dich für einen sympathischen Zeitgenossen, aber gut - wenn Du es sagst...

- nur was hat diese Aussage mit dem Rest Deines Aufsatzes zu tun?


Ich schätze Klang-Beurteilungen meiner Frau sehr, weil sie kein Audio-Freak wie ich ist und daher keine Placebo-Meinung hat. Sie sagt einfach was sie denkt und fühlt.

Wenn Du unzufrieden bist mit dem Klang, fühlt sie das und denkt entsprechend schlechtes, hast Du aber wegen des Klangs ein breites Grinsen im Gesicht, denkt sie, es klinge gut und findet dafür auch entsprechende Umschreibungen.
Ich höre lieber auf meine eigenen Ohren, immerhin will ich nicht hören wie meine LG das will, sondern wie es für mich gut klingt. Aber Du scheinst ja ein Problem mit den Ohren zu haben (Audio-Freak = Klang-Krüppel) also bist Du wohl auf Hörhilfen angewiesen...

Wer ist Aprop? Aprops Front-Effekt habe ich noch nie gesehen. Googlen hat auch nichts sinnvolles gebracht. Wahrscheinlich etwas religiöses, falsche Propheten - Backzwang? (Die aus den 80ern mit den roten Hosen)

... irgendwie komisch, ein religiöser Thread in einem HiFi-Forum.


in tiefer Ekstase,

Andreas
Martneck
Stammgast
#8 erstellt: 24. Feb 2004, 21:36
@sqirrel

ja. mir ist die hutschnur geplatzt.
Egal was andere dazu sagen.
es musste raus.
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 24. Feb 2004, 22:54
Aber ich bin da die falsche Adresse für Entschuldigungen und Erklärungen.

have Fun,

Andreas
Master_J
Moderator
#10 erstellt: 25. Feb 2004, 09:19

du weisst alles besser und hast das beste equipment.
deine kommentare ziehen sich wie ein schwarzer faden durchs forum...
lass mal deine meinung anderen aufzudrücken.

Wieso?

Ich mache doch nur was jeder macht:
Das erzählen, was man selbst empfindet.

Dass das nicht bei allen gleich sein kann, liegt in der Natur der Sache.

Kann ja nichts dafür, wenn jemand meine Meinungsäusserungen als "die einzig wahre Wahrheit" nimmt und unhinterfragt hinter mir hergallopiert.

Dass ich nicht an "Lautsprecher einspielen" und "DSP macht bei Musik glücklich" glaube, soll keinen daran hindern, seine Boxen tagelang einzurauschen oder mit Kirchen-Echo Klassik zu hören (<- kommt übrigens gut :)).

Gruss
Jochen
Torsten_Adam
Inventar
#11 erstellt: 25. Feb 2004, 17:59


Ich kann niemals die Meinungen von Master_J akzeptieren

Verlangt auch keiner von Dir.


Das Problem:
Die Front-Effekts werden nur angesprochen, wenn ein DSP aktiv ist.

Bei Filmen habe ich nur ganz selten einen DSP an.
Vielleicht mal bei den Simpsons oder einem TV-Film*.

Für digitales Surround finde ich diese Spielereien ohnehin sinnlos.
Mit einer ordentlich aufgestellten, hochwertigen Lautsprecherkonfiguration klingt es besser ohne DSPs.

Musik höre ich übrigens auch ohne DSPs, daher kann ich über die Sinnhaftigkeit der Front-Effekts hier keine Aussage treffen.

Gruss
Jochen



Man was ist den das für ein Quatsch hier. Das was MasterJ hier geschrieben hat ist doch vollkommen richtig. Für ein Musikfreak auf jedenfall.

Ich habe zwar keine HighEnd-Equipment, aber ich würde nie auf die Idee kommen Musik mit DSPs zuhören, selbst DVDs nicht. Was gruseligeres kann ich mir doch nicht vorstellen.

Ich glaube, so etwas würde kein HiFi-Freak machen.
Tausende Euros für Klangverschlimmbesserer ausgeben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Front-Effekt LS für AZ-1
eismeergarnele am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  8 Beiträge
Effekt-Boxen
Michalx am 18.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  3 Beiträge
Kleine Effekt-Speaker
WildWilli am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  5 Beiträge
Apropos, Front-Effekt (2): Matt.äus Kapitel 23, Verse 14
Ahura_Mithras am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  12 Beiträge
Front LS
Hubasepp am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 26.06.2004  –  3 Beiträge
Front Wide oder Front High?
Shlyppa_ am 17.07.2015  –  Letzte Antwort am 18.07.2015  –  16 Beiträge
Front High Lautsprecher
BadBoy01 am 04.10.2016  –  Letzte Antwort am 13.10.2016  –  10 Beiträge
Falsche Lautsprecher - was nun?!?
olligpunkt am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  5 Beiträge
Linn Ninka - falsche Erwartungen?
Lynn24 am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  2 Beiträge
Falsche Lautsprechererkennungs mit Audyssey
7benson7 am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedgs-539783@versatel
  • Gesamtzahl an Themen1.386.561
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.479

Hersteller in diesem Thread Widget schließen