Umbau von 2.0 auf 4.1 bzw. 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
Danwo80
Neuling
#1 erstellt: 04. Okt 2017, 10:41
Hallo allezusammen.

Ich beabsichtige mittelfristig von 2.0 auf 4.1 bzw. 5.1 umzustellen.

Da wir jetzt in ein Haus gezogen sind, haben sich neue Möglichkeiten platztechnisch ergeben.

Momentan habe ich zwei ältere Heco Victa 700 Frontlautsprecher stehen, welche an einem Onkyo TX-SR 607 hängen.

Erstmal zu unseren Stellmöglichkeiten:

Wohnzimmer 40 - 45 qm., linksseitig Fensterfront bestehend aus 2 doppelflügligen, bodentiefen Fenstern, rechtsseitig Hälfte offener Bereich zur Küche (in der Front) und Rest geschlossen mit einer Glastür.

Hintere Bereich, mittig geöffnet mit Holzschiebetüren.

Im Rücken sind bereits Boxenkabel aus der Wand vorhanden (aber in ca. 2m höhe, mmmh?!?)

Umrüsten möchte ich folgendermaßen: Ersteinaml einen Sub zu den vorhandenen FS.

Ausgewählt habe ich den Klipsch R-115SW (müsste doch reichen für die Raumgröße, oder).

ANschließend wollte ich mir Rear Boxen anschaffen. Ich wollte komplett auf Klipsch umsteigen.

Die Frontspeaker wollte ich zuletzt tauschen. Grund sind die Kosten.

Als Rearspeaker haben ich die KLIPSCH RP-160M im Blick.

Die sollen dann aufgehängt und geneigt werden. Stellen in Sitzhöhe geht nicht, da der rückwärtigen Bereich offen und mit Schiebetüren versehen ist.

Später dann sollen auch Frontspeaker von Klipsch folgen und zueltzt event. der Center.

Macht das Vorhaben Sinn?

Sind die Rears zu stark für die Heco 700 Front? Und kann man die Kombi erstmal nutzen. Ich habe gelesen, dass man zwar alle LS von einer Serie haben sollte. Klappt aber momentan nicht. Und unterschiedliche in Front und im hinteren Bereich sind doch unproblematischer als in der Front zu mischen oder?

Für Eure Hilfe wäre ich dankbar.

Grüße Daniel
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 04. Okt 2017, 10:53
das ganze macht dann Sinn, wenn du dir wirklich sicher bist, dass die Klipsch LS (speziell die Stereo LS) zu deinem Geschmack und Raum passen!
ich sage mal so, gerade Heco Victa und Klipsch könnten ja unterschiedlicher kaum sein. Darf man fragen worauf die Entscheidung beruht?

insofern wird die Übergangszeit mit dem "Gemisch" sicherlich nicht optimal...
"zu stark" können LS nicht sein, der AVR wird die Klipsch aber vermutlich gehörig runter regeln müssen, damit es von der Lautstärke her passt.
Danwo80
Neuling
#3 erstellt: 04. Okt 2017, 12:12
Erstmal Danke für die schnelle Antwort:

Die Hecos sind halt schon älter und ich wollte jetzt mal anfangen ein nettes System aufzubauen. Nur alles auf einmal geht halt nicht.

Die Klipsch hören sich gut an und auch testmäßig haben die gut abgeschnitten.

Die Raumgröße ist ein weiterer Punkt. Ist ja nicht ganz so klein. Die Hecos hören sich momentan ein bissl dünn.

Hättest Du denn einen Vorschlag bzgl. der Vorgehensweise? Bzw. der ausgewählten LS - MArke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.0 + 2.1 = 4.1 System?
HD-Synapse am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  3 Beiträge
2.0 vs 2.1 vs 4.0 vs. 4.1
mutschi am 25.02.2021  –  Letzte Antwort am 26.02.2021  –  7 Beiträge
Von 4.1 auf 5.1 Aufrüsten
Maniac_89 am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.12.2005  –  8 Beiträge
4.1 statt 5.1?
luftverdränger am 21.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  4 Beiträge
Klang 4.1 gegen 5.1 ?
Rei123 am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  15 Beiträge
4.1 oder 5.1 ? (Platzproblem)
RXD am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 25.12.2012  –  4 Beiträge
4.1 oder 5.1
tairun1310 am 23.05.2013  –  Letzte Antwort am 24.05.2013  –  6 Beiträge
Räumlichkeit , 5.1 oder 2.0
bpz3d am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  37 Beiträge
2.0 auf 5.1 upgrade thread
bguenthe am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  9 Beiträge
Umbau Grundig LSP3 bzw. RS Set 2
MatzAusOl am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.279 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedMischiko
  • Gesamtzahl an Themen1.535.283
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.192

Hersteller in diesem Thread Widget schließen