Update 5.1. auf 7.1. mit alten Komponenten ??

+A -A
Autor
Beitrag
christian_b.
Neuling
#1 erstellt: 03. Mai 2004, 07:02
Hallo allerseits,

bin neu hier, mit dem Thema Heimkino beschäftige ich mich jedoch schon seit über 10 es können auch 12 oder mehr Jahre sein, egal. Hier meine Fragen/Probleme: Vorab: habe mir natürlich die diversen Beiträge zu diesem Thema schon angeschaut, wollte aber noch mal speziell zu meinem Problem Hilfe beziehen. Und bei der Suche auf Google kommt man sowieso immer wieder zu euch zurück.

Ich schildere vielleicht erstmal meine derzeitige Situation: Jetzt wird´s nostalgisch. Die Boxen haben auch schon einige Jahre auf den Buckel
Frontboxen: Mission 751, Center Canon SC 10 (Ja Canon, die haben auch mal Boxen gebaut), Rear Canon V-100, na wer kennt die noch? Sub Yamaha YST-SW 120. Receiver (bisher) Sony STR DB 8830. Bisher haben mir diese Komponenten im 5.1. Modus einen guten Dienst geleistet und ich fand es auch nicht nötig irgendwas auszuwechseln.

Raumsituation: Rechteck 5 Meter x 3,50.Der Raum ist 3 Meter hoch Sofa steht an der kürzeren Seite ca. 50 cm von der Wand entfernt,dahinter ist ein Fenster, gegenüber ist unsere Leinwandj (3 Meter Breite). D.h. das Sofa kann nicht von der Wand weggerückt werden, wegen Rasiersitzgefahr .Die Backsurrounds können also nur
über dem Fenster (auf Höhe 2,50) angebracht werden oder an der Decke, wie auch schon von einigen hier vorgeschlagen. Die derzeitigen Rearlautsprecher sind, wegen Umbau noch nicht an der Wand, sind also flexibel in der Aufstellung.

Jetzt habe ich meinen Receiver meinem Vater "vererbt", damit dieser seinen neuen Plasmaschirm auch entsprechend genießen kann und möchte jetzt auf 6.1. 7.1. umsteigen.


Hier meine Fragen:

Auf 7.1/6.1 verzichten ? (nö, eigentlich nicht ?)

Alle Boxen wegschmeißen und neues System ? (sehr ungerne)

Boxen umwechseln ? Also neue Front, die Front als Rear, die Rear als Backsurround oder in anderen Konstellationen, also nur die Rears erneuern, die alten als Backsurrounds, bla, bla, bla.. ?

Wie sollten die (Surround)Boxen eurer Meinung nach stehen, hängen ?

Welche würdet ihr als Upgrade empfehlen ? Natürlich würde ich nur mit Probehören entscheiden. Preisklasse ca. 200-300 Euro pro Box.

Und janz zum Schluß: würdet ihr ein Aussteller Yamaha 1400 RDS Receiver für 630,- Euro kaufen ?

Vielen Dank schon mal für die Aufmerksamkeit und natürlich auch für die hoffentlich zahlreichen Antworten.

Bis neulich

Christian B.
abrakadabra
Stammgast
#2 erstellt: 03. Mai 2004, 11:57
hi,


Welche würdet ihr als Upgrade empfehlen ? Natürlich würde ich nur mit Probehören entscheiden. Preisklasse ca. 200-300 Euro pro Box.

also ich denke bei deinen preisvorstellungen solltest du lieber bei 5.1 bleiben.
in diesem falle würde ich deine 751 (sind doch kompakte, oder?) nach hinten verfrachten und das frontstaging komplett erneuern.
bei diesem budget wird es wohl auch nur für kompakt-ls reichen. vielleicht findest du ja auch wieder etwas von mission!

Natürlich würde ich nur mit Probehören entscheiden

unbedingt.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Mai 2004, 19:32
Hallo Christian (Threadersteller)

ich würde ersteinmal das "Sammelsurium" auf der Boxenseite bereinigen. Mach ihmo mehr Sinn als auf 7.1 zu setzen.

Markus
christian_b.
Neuling
#4 erstellt: 04. Mai 2004, 20:23
hallo,

erstmal vielen dank für die schnellen antworten. irgendwie habe ich befürchtet, das meine boxensammlung hier belächelt wird ich glaube ich werde mir mal ein paar 5.1. und 7.1. systeme anhören. mal sehen, ob die sich anders anhören als meine bisherigen.

na dann bis bald vielleicht.

christian b.
abrakadabra
Stammgast
#5 erstellt: 04. Mai 2004, 22:08
hi,


ich glaube ich werde mir mal ein paar 5.1. und 7.1. systeme anhören

wie schon gesagt, bei deinem budget solltest du dich vorerst auf 5.1 konzentrieren. bei aktuellen serien bleibt dir immer noch die möglichkeit aufzurüsten.
beliebte serien in deinem preisrahmen sind: b&w 601/602s3, kef q1/q3, canton le, nubert... und natürlich monitor audio (dann ist auch unser markus zufrieden )

natürlich alles nur beispiele, höre sie dir zu hause an.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Mai 2004, 10:25

und natürlich monitor audio (dann ist auch unser markus zufrieden )



Hallo Christian,

nie bin ich zufrieden. Mich kann man nicht zufriedenstellen, solange man männlich ist

Markus

P.S. Es heisst aber auch die Monitor Audio
abrakadabra
Stammgast
#7 erstellt: 07. Mai 2004, 11:39
hi markus,

und ich dachte schon, du antwortest gar nicht mehr.


Mich kann man nicht zufriedenstellen, solange man männlich ist

an diese zonen hatte ich auch gar nicht gedacht , oder dachtest du eher an das leibliche wohl?!?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Mai 2004, 12:09
Hallo Christian,

sorry, komm ja nicht immer zum Antworten. Ich rede nur vom "leiblichen" und "seelischen" Wohl hier.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch 5.1 oder mit alten Boxen auf 7.1 aufrüsten
nico_s22 am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  4 Beiträge
Erweiterung 5.1 auf 7.1 (Teufel)
SubZero2000 am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.07.2011  –  3 Beiträge
neues 5.1 System mit alten Stereoboxen -> 7.1?
mue_ninja am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  7 Beiträge
5.1 auf 7.1 ? Hilfe !!
Terracotta am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  9 Beiträge
von 5.1 auf 7.1
Draco83 am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  3 Beiträge
von 5.1 auf 7.1
emigrant1 am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  2 Beiträge
5.1 auf 7.1 uprgaden
JAyL am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 27.07.2010  –  4 Beiträge
5.1 auf 7.1 erweiten
Solid_Snake am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  6 Beiträge
Onkyo 508 + 5.1 oder 7.1?
Biandl am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2010  –  9 Beiträge
Stereo-LS + 5.1 = 7.1 ?
ophio am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedthaotrieuan
  • Gesamtzahl an Themen1.386.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.800

Hersteller in diesem Thread Widget schließen