Impedanzunterschiede

+A -A
Autor
Beitrag
donbosto
Neuling
#1 erstellt: 12. Jul 2003, 20:35
Habe mir Infinity Kappa 9.2i ersteigert,die möchte ich an einem Rörenverstärker 2x35Watt 8 Ohm betreiben.Kann es Probleme geben?,da die Kappa nur 2 Ohm Impedanz haben.Habe gehört da kann der Verstärker abrauchen.
Wer kann mir einen technischen Tip geben oder Erfahrungswerte mitteilen.


[Beitrag von donbosto am 12. Jul 2003, 20:38 bearbeitet]
cr
Moderator
#2 erstellt: 13. Jul 2003, 00:06
Das kannst du echt vergessen. Ein Röhrenverstärker hält der Kappa mit ihren Diva-Eigenschaften nie stand. Weder wird er die 2 Ohm vertragen (wenn er nicht ex geht, wird er zumindest schlecht klingen), der Dämpfungsfaktor ist sicher zu schlecht und 35 Watt sind viel zu wenig für diese Leistungsfresser. Unter 100 Watt brauchst du gar nicht überlegen.
Über die Probleme mit den Kappas ist schon einiges geschrieben worden (Suche verwenden)
tjobbe
Inventar
#3 erstellt: 13. Jul 2003, 18:58
Hi Don,

sorry aber vergiss es.... wenn du bei den Kappa's etwas brauchst dann eine Endstufe die Stromstabil bis 1-2Ohm ist und auch üble Phasenlagen abkann. Die Infinity's sind so daß übelste was man sich und seinem AMP so antun kann... ( und wenn du einen Amp dranhängst der etwas zu schwach ist wird er kaum Bass produzieren und auch die HT's kaum ordentlich antreiben)

Selbst die meisten AV Reciever brauchst du da garnicht zu versuchen wobei es einige Kappas in etwas entschärften Versionen gibt.

Cheers, Tjobbe

EDIT: für Kappa Fans und solche die es bleiben wollen versuchs mal hier: http://oellerer.net/infinity_classics. Da gibt es ein Message Board wo dir sicher speziell zu dem Thema Röhre und Kappa geholfen werden kann....


[Beitrag von tjobbe am 13. Jul 2003, 19:02 bearbeitet]
burki
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Jul 2003, 19:08
Hi,

und wieder hat jemand ganz unbedarft die Kappas ersteigert ...

Ich koennte mir uebrigens Roehre und Kappa ganz gut vorstellen, doch bezahlbar ist das IMHO nicht

Versuche es doch einmal mit Endstufen von Bryston, Parasound, NAD, ... , so dass das P/L-Verhaeltnis zwischen Lautsprecher und Amp noch halbwegs gewahrt bleibt.

Gruss
Burkhardt
tjobbe
Inventar
#5 erstellt: 13. Jul 2003, 19:55
also was nach meiner Erfahrung noch gut funktionieren kann (und auch ev. preiswert gebraucht zu bekommen sein könnte) sind Adcom Endstufen..... (solide, kräftig, schlicht) nichts übertriebenes aber die sollten mit den Kappas schon umgehen können.

Cheers, Tjobbe

@Burki: an welche denkst du denn da ? Octave ????
burki
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Jul 2003, 20:31
Hi,


an welche denkst du denn da ? Octave ????

nein, eher z.B. McIntosh ...

Gruss
Burkhardt
EWU
Inventar
#7 erstellt: 14. Jul 2003, 18:31
"da die Kappa nur 2 Ohm Impedanz haben."
wenn ganz leise ein Schlager rauskommt.Bei normaler Rockmusik kann die Impedanz auch schon mal auf 1 Ohm und tiefer runtergehen.
In meinen Augen sind diese Dinger eine komplette Fehlkonstruktion.
Die kriegt man deshalb auch immer sehr günstig, denn wer will schon solche Möbel im Zimmer stehen haben, die dann keinen Ton von sich geben, weil der Verstärker ein normaler ist und kein Mark Levinson, Krell oder Mac Intosh.


[Beitrag von EWU am 14. Jul 2003, 18:34 bearbeitet]
Bass-Oldie
Inventar
#8 erstellt: 05. Nov 2003, 00:04
Hi EWU,

um der Wahrheit die Ehre zu geben, sind bei den Modellen:
"RS 6 Kappa", "RS 7 Kappa", "RS 8 Kappa" und "RS 9 Kappa" überall 4-6 Ohm (nominal Imepdance) angegeben.
Bei den "RS 8 Kappa" und "RS 9 Kappa" gibt es eine Impedanzsenke bis auf 1,6 Ohm, die aber durch den Schalter (Extended/Normal Bass) auf der Hinterseite der Box vermieden werden kann.
Da die RS 8 / 9 Kappa's mit der Stellung "Extended Bass" ausgeliefert wurden, kann hier ein -lösbares- Problem auf die User mit nicht ausreichend stromstabilen Verstärkern zukommen. Eine Schalterstellung später ist wieder alles OK.

Bei den Modellen:
"Kappa 6.2i Series II" bis "Kappa 8.2i Series II" liegt die nominale Impedanz bei 6 Ohm, die der "Kappa 9.2i Series II" liegt bei 4 Ohm. Bei der letztgenannten ist der Drop zu 1.6 Ohm ebenfalls da, auch hier kann dies mit dem Bass Schalter an der Hinterseite der Box beseitigt werden.

Ich verstehe daher eure Hype hier gegen die Kappa's nicht, zumal es um ganz spezifische Modelle geht, und Abhilfe bereits eingebaut ist. Oder ist es einfach nur schön darüber lästern zu können? Ich habe meine Kappa 9.2i über eine ganze Zeit an einem h/k mit 2 x 140W RMS betrieben, und alles war OK.
Wir sollten also den Usern hier so keine Angst einjagen!

Gruß,
Axel
Yop
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Nov 2003, 01:18
@Bass-Oldie: Lass sie lästern, Du und ich lieben den Klang !!!!!
Ich geb meine Kappa 8A NIIIIIIIIIIIIIIIIIIIE her !
Meine Frau haben die Dinger zwar immer gestört, aber ich habe meine Kappas immer beschützt. Hab' die Teile ja immerhin schon rund 12 Jahre oder so

P.S.: Schalter ist immer auf Extended Bass


[Beitrag von Yop am 19. Nov 2003, 01:19 bearbeitet]
Bass-Oldie
Inventar
#10 erstellt: 19. Nov 2003, 11:55
Hi Yop,

keine Bange, ich behalte meine auch !!
Es sind einfach Lautsprecher die ich jederzeit gerne ein- und nur mit Bedauern ausschalte.
Musik wird zu einem Erlebnis das nie stört und in jeder Lautstärke genossen werden kann. (Jedenfalls von mir )

Sie geben jedem Subwoofer eine verdammt harte Zeit, aber bei Filmen komme ich wegen dem LFE Kanal nicht drumherum (das h/k AVR80 Bass-Management sieht keine LF Umleitung in die Fronts vor).

Aber bei Stereo schalte ich die wieder ab, da es die Homogenität stört. Vielleicht geht es irgendwann mal besser, mit anderen Sub's und mehr Abgleich / Einmessen.

Gruß,
Axel
Insidious
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Nov 2003, 20:44
Hallo tjobbe


Die Infinity's sind so daß übelste was man sich und seinem AMP so antun kann...

war das jetzt nur auf die kappas bezogen?
ich habe mir nämlich die alpha 40 boxen einmal angehört und die klingen echt super muss ich sagen.
allerdings konnte ich die nicht mit nem denon avr-1404 receiver hören, und wollte deshalb fragen ob es mit diesem receiver probleme geben kann.

Gruß Insidious


[Beitrag von Insidious am 20. Nov 2003, 20:50 bearbeitet]
Bass-Oldie
Inventar
#12 erstellt: 20. Nov 2003, 23:03
Hi Insidious,

ja, der ganze Hype um die Infinities geht um die Kappa 9A bzw. die 9.2i, weil dort mit den 2 Woofern eben eine Impedanzsenke von ca. 1,6 Ohm erreicht wird, die bei hohen Lautstärken schwächliche Verstärker auf die Probe stellt.
Das kann aber mit dem "Bass-Extension" Schalter neben dem Anschlußfeld der Boxen abgestellt werden.

Gruß,
Axel
mightyzeuss
Neuling
#13 erstellt: 20. Nov 2003, 23:32
...oder mit ner ordentlichen Endstufe!

(um den letzten Satz meines Vorredners zu vervollständigen).

...wer über die 9.2 lästert, der hat noch keine gehört!

Gruß Ralf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
passende Rear-Speaker zu Infinity Kappa 9.2i
envitro am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 08.09.2003  –  5 Beiträge
4 ohm / 8 ohm ???
Toub am 22.06.2003  –  Letzte Antwort am 25.06.2003  –  7 Beiträge
Infinity Kappa Preisempfehlung
leistenbruch am 12.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  4 Beiträge
Infinity Kappa aufrüsten?
pi444 am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  5 Beiträge
INFINITY KAPPA 600
obelix am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  3 Beiträge
suche center für infinity kappa 6.1i
friday13 am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  7 Beiträge
Aufstellungsproblen Infinity Kappa 8.2
infinity225 am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  6 Beiträge
Infinity Kappa Center
bernd5 am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  11 Beiträge
Impedanz
Hififan777 am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  4 Beiträge
Kann ich an einen 6 ohm Verstärker 4u8 ohm anschl...
Bronski am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedmileheao
  • Gesamtzahl an Themen1.380.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.567

Hersteller in diesem Thread Widget schließen