Quadral QLX185 <-> Canton LE109 <-> Magnat Vector77

+A -A
Autor
Beitrag
KANTE
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Mai 2004, 20:08
Meine Auswahl beschränkt sich mittlerweile auf die oben genannten Geräte.
Nun die Frage; welche kaufen? Meine Anforderungen sind sauberes, feines und warmes Klangbild, sowie druckvoller Bass.
Auffällig ist dabei, das Magnat in dem Trio ungeschlagen am günstigsten ist, muss ich desshalb Abstriche machen?

Danke im Vorraus


KANTE
shanni
Inventar
#2 erstellt: 25. Mai 2004, 21:15
ich will dir jetzt keinen konkreten rat geben, da ich
die boxen nicht im vergleich gehört habe.

aber meine wahl in deinem fall würde wohl
eher auf die quadral oder die canton teile fallen.
(wobei ich quadralboxen aus dem unteren preissegment noch
nie probegehört habe - weiss nicht, ob die hier ihre
vorteile der besseren boxen auch ausspielen können)

...bin mal gespannt, was dir die anderen raten.


[Beitrag von shanni am 25. Mai 2004, 21:15 bearbeitet]
Don_Martin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Mai 2004, 22:28
Hi!

Ich hatte mal einen Quadral QLX Center und den fand ich nicht so dolle. Klingt ziemlich dumpf, so als ob der Sound an der Box klebt.
Ein Händler hat mir auch mal von den "billigen" Quadral Modellen abgeraten.
Schau Dich doch mal bei Dali um (www.dali.dk) die Concept Serie dürfte auch in deinem Preisrahmen liegen.

Greetinx

Der Don
CPHSB
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Mai 2004, 06:52
Zum Quadral-LS kann ich nichts sagen, da ich ihn noch nicht gehört habe. Aber ich würde die LE 109 klar der Magnat-Box vorziehen. Aber ist nur meine persönliche Meinung. Zumindest bei diesen beiden hast du doch gute Chancen sie probezuhören, und wenn's nur im MM ist.
KANTE
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 26. Mai 2004, 11:33
Gut, dann fällt Magnat schonmal raus, wie ich es mir schon gedacht hatte.
Und bei den übrigen werde ich wohl einfach probehören müssen.

Danke

KANTE
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Mai 2004, 18:17
Hallo,

du kannst die Magnat auch probehören. Im übrigen solltest du nach dem Maximum für dein Budget streben und nciht bestimmte Produkte auswählen.....

Der langfristig zufriedenstellendere Weg ist offen zu sein für einige Alternativen.

Markus
DaBoom
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Mai 2004, 05:31

Hallo,
du kannst die Magnat auch probehören. Im übrigen solltest du nach dem Maximum für dein Budget streben und nciht bestimmte Produkte auswählen.....

Der langfristig zufriedenstellendere Weg ist offen zu sein für einige Alternativen.

Ich denke ein gewissen Anteil am Kauf hat der Preis und die Optik schon...
deshalb kann man sich meiner Meinung nach auf einige LS fixieren und dann soll der Klang entscheiden.

Ich persönlich würde die Canton bevorzugen.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 27. Mai 2004, 12:20
Hallo,

natürlich hört das Auge mit. Wer sich aber nur vom Preis leiten lässt ist schnell ein Opfer von diesem hier:
http://www.euphonia.de/stereo.htm

Markus
KANTE
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 27. Mai 2004, 15:28
Ja okay, dieses Extrembeispiel wird in diesem Fall wohl nicht von Belang sein, schließlich handelt es sich zwar um günstige, aber keineswegs hinterhergeworfene Boxen!

Letztendlich muss ich mir aber einen finanzielles Limit setzen, denn die Preisskala ist sonst nach oben hin offen. Die genannten Modelle besitzen hierbei, meiner Meinung nach, ein gelungenes Preis-/Leiszungsverhältnis. Es kommt nur noch darauf an, welche am besten klingen.


KANTE
Ptolemaeus
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Mai 2004, 18:25

Meine Anforderungen sind sauberes, feines und warmes Klangbild, sowie druckvoller Bass.

Du hast Deine Frage selbst beantwortet: Boxen immer nach dem persönlichen, subjektiven Geschmack kaufen.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 27. Mai 2004, 22:43

Ja okay, dieses Extrembeispiel wird in diesem Fall wohl nicht von Belang sein, schließlich handelt es sich zwar um günstige, aber keineswegs hinterhergeworfene Boxen!

Letztendlich muss ich mir aber einen finanzielles Limit setzen, denn die Preisskala ist sonst nach oben hin offen. Die genannten Modelle besitzen hierbei, meiner Meinung nach, ein gelungenes Preis-/Leiszungsverhältnis. Es kommt nur noch darauf an, welche am besten klingen.


KANTE


Hallo,

du sollst auch das beste für dein gesetztes Budget finden! Es geht nicht um mehr Budget.
Du hast das Beispiel nicht verstanden! Es ging um Preisreduktionen und das Spiel dieser.....

Markus
KANTE
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 28. Mai 2004, 13:17
Dein Beispiel habe ich sehr wohl verstanden, nur passt es nicht zum Thema! Im Bsp. geht es um Ramsch und Lockangebote von wertloser Qualität.
Aber meine Auswahl ist damit rein garnicht zu vergleichen. Diese Prodkukte sind in der Form dauerhaft im Sortiment und keineswegs auffällig unterpreist.
Wie die Hersteller ihre Verkaufsquoten unseriös ankurbeln ist bei diesem Thema unwesentlich.

Ich danke dennoch allen, die mir weitergeholfen haben.


KANTE
Torsten_Adam
Inventar
#13 erstellt: 28. Mai 2004, 13:25
Mach einen Trick!!!!!!!!!!!!!
Gehe zu den einen oder anderen Händler und lasse dir etwas in deiner Preisklasse vorführen.
Es gibt echt preiswerte gut klingende LS.
Eins von vielen Beispielen, Dali usw..
Anhören, Anhören.
amathi
Inventar
#14 erstellt: 28. Mai 2004, 15:16
hi,

ich habe die vector 55 und die klingen schon ganz ok.aber meine subjektive meinung ist auch das sie besser klingen als die canton.du musst sie nur etwas weg von der wand platzieren.

mfg adi
das_n
Inventar
#15 erstellt: 28. Mai 2004, 20:39
wenn du auf warmen klang stehst, sind die canton vielleicht nicht optimal für dich, obwohl sie (imho) besser klingen als die magnats.

du solltest auf jeden fall probehören!!!!!
KANTE
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 29. Mai 2004, 09:31
Danke, danke...
gerade die letzten Beiträge haben mit nochmals sehr weitergeholfen. So habe ich mir die Hilfestellung in diesem Forum vorgestellt!

...

KANTE
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 29. Mai 2004, 10:13
Hallo,

wobei durch Raumakustik bedingt sich "warmer" Klang um 180 Grad drehen kann....aber naja, das möchtest du ja nicht hören.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral, Magnat, Canton
Brummbaer68 am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  6 Beiträge
Vector77 mit Sony STR-DB795
ufomania am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  2 Beiträge
Magnat Vector77 besser auf"small" ??
ufomania am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  11 Beiträge
was ist besser: canton, magnat, quadral?
puntipik am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  44 Beiträge
welches lautsprechersystem? canton, JBL Quadral oder Magnat
juvat am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  5 Beiträge
AVR 2805 mit Canton LE109
harry_01 am 27.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  9 Beiträge
Canton LE109 + Pioneer VSX-C300
meise_as am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  7 Beiträge
Canton LE109 Risse in Sicke
Spock01 am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2012  –  12 Beiträge
Unterschiede Canton LE109 und Canton LE190
cbomby am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  10 Beiträge
welche Rear und Center zu den Magnat Vector77 ?
SL65amg am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.757

Hersteller in diesem Thread Widget schließen