was ist besser: canton, magnat, quadral?

+A -A
Autor
Beitrag
puntipik
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jan 2006, 15:21
hi leute,

suche mir schon seit längeren (ca. 1 monat) ein surround-system.

habe jetzt 4 systeme gefunden, die mir zusagen würden.

(1. canton
Neujahrs Set / Canton + Denon
2x Canton LE 190
2x Canton LE 130
1x Canton LE 150
1x Denon AVR-2106

um € 1.100,-- )

2. canton
1x ONKYO TX SR 603
2x CANTON LE 190
2x LE 130
1x LE150

um EUR 999,00

3. quadral
1x Denon AVR-1906
QUADRAL QUINTAS 500 + SUB 77 DV AKTIV

um € 800,--

4. magnat
1x Denon AVR-1906
2x Magnat Vector 77
2x Magnat Vector 16
1x Magnat Vector 13
1x Yamaha YST-SW225 (Sub)

um € 900,--


wollte fragen, was ihr davon haltet. vorweg, ich weiß, dass man es sich selbst anhören soll, habe aber in meiner umgebung keinen gefunden, der die boxen anbietet.

der vorteil von 3 und 4 ist, dass sie einen sub haben. variante 1 bzw. 2 sind bessere boxen, weiß aber nicht wie die le 190 im boxenbereich sind. haben zwar tt mit 20cm, hab aber keine ahnung ob sie einen sub ersetzen.

kann mir einer einen tipp geben, wenn, ob lieber magnat oder quadral?

thx im voraus
puntipik
hoenhard
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 12. Jan 2006, 15:34
Meine Empfehlung Variante 1:

Habe sozusagen die gleiche Zusammenstellung nur an einem Yamaha-Receiver.

Der Bass des LE 190 ist meines Erachtens sehr gut. Ersetzt jedoch letztendlich kein Sub.
puntipik
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Jan 2006, 18:48
hi,

mein problem ist, dass variante 1 schon SEHR an meiner finanziellen schmerzgrenze ist.

meine große frage ist eben, ob variante 1 ohne sub gleich gut ist, wie variante 3 oder 4 mit sub.
ich kann mir bei variante 1 auf keinen fall noch einen sub dazu leisten.

ist der qualitätsunterschied von 3 oder 4 zu variante 1 sehr groß, oder kann man das doch verkraften??

puntipik
gutenmorgen
Stammgast
#4 erstellt: 12. Jan 2006, 18:56
Die Vector sind meiner Meinung nach auch nicht schlecht. Letztendlich hilft nur ein direkter Vergleich. Im Media Markt usw.. gibts glaub ich überall Canton und magnat.

MFG
kow123
Inventar
#5 erstellt: 12. Jan 2006, 19:40
Hallo,

ich rate Dir zum Denon 2106 mit den Cantons. Die beiden harmonieren nach meinem Geschmack sehr gut (habe ich selber und auch einige hier im Forum).

Fürs erste kannst Du sicher ohne Sub auskommen. So hört sich Musik über diese Kombi sehr gut an. Für die LFE-Effekte in entsprechenden Filmen ist allerdings ein Sub angesagt.
pss0805
Stammgast
#6 erstellt: 12. Jan 2006, 20:33
Unter der Auswahl würde ich Nr. 2 nehmen oder Nr. 3 mit anderem Subwoofer. Denn sowohl Nr. 1 taugt nix ohne Sub und bei Nr. 3 taugt der Sub ansich nichts. Der einzige gescheite SW von Yamaha ist der 800er oder der 1500er.

MfG
zwaps
Stammgast
#7 erstellt: 12. Jan 2006, 21:03
Hier hilft wirklich nur anhören.
Folgendes ist meine Meinung:

-> Die Canton sind sehr klar gesounded. Das bedeutet du MUSST sie dir anhören. Der Vorteil des Canton LE Sounds ist "Live" Atmosphäre, sehr brilliante Höhen und recht gute Bässe.
Wenn es dir gefällt, würde ich sie nehmen, denn es sind die hochwertigsten Boxen in dieser Zusammenstellung

-> Magnat Vektor ist eine Billigserie, und das eben auch noch von Magnat. Wenn dir der Sound liegt, kommst du günstig weg. Mehr aber auch nicht.


Bei den Canton fehlt halt der Sub. Ich empfehle den Heco Concerto für 200€, passt auch farblich perfekt.
Je nach Raumgröße könnte ein Paar 170 statt 190er mit diesem Sub mehr bringen!
puntipik
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Jan 2006, 21:05
@pss0805:

du meinst wohl du bevorzugst nr. 3 und nummer 4? denn 1 und 2 sind ohne sub (2 ist einfach canton mit onkyo receiver).

ich denk mir auch schon langsam, dass mit 1 und 2 ohne sub nicht viel bringen wird.

jetzt ist die frage, quadral oder magnat?

welcher sub ist unter eur 200,-- besser als yamaha's 225?

eine frage quält mich ganz besonders: wenn man variatne 1 einzeln kaufen würde kommt man an die eur 1450,--. also wäre um den oben angeführten preis schon super. aber ohne sub eben nicht für wirkliches heimkino. sind die frontboxen le 190 sooooo sehr besser als zb. quadral quintas?
Lummi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Jan 2006, 21:14
das quintas 500 set ohne sub gibts ab 250 und mit Sub glaubb ich ab 440.
kow123
Inventar
#10 erstellt: 12. Jan 2006, 21:20
Hallo,

Du kriegst für 999 übrigens auch die Cantons mit dem Denon 1906! Wenn Du dann noch 200 für einen Sub drauflegst, hast Du ne Superanlage, die nicht "nur" für Heimkino taugt, sondern durchaus auch für ordentliche Musikwiedergabe geeignet ist.

Du musst natürlich die Cantons an sich mögen, wobei zusammen mit Denon die angebliche Höhenüberbetonung nicht so ins Gewicht fällt.
cucun
Inventar
#11 erstellt: 12. Jan 2006, 21:40
also wen 1100 deine schmerzensgrenze ist, dann gibt es meiner meinung nach noch andere systeme die was taugen. zum thema sub, den solltest du auf jedenfall kaufen, ohne kann man heimkino fast vergessen.
gutenmorgen
Stammgast
#12 erstellt: 12. Jan 2006, 21:58
Vielleicht solltest du dir auch mal bei www.lostinhifi.de die Wharfedale Crystal Sets anschauen. Sind dort im mom. sehr günstig.
z.B.http://shop3.webmailer.de/cgi-bin/ePages.storefront/43c6a4930061e149271cac172c270692/Product/View/682982&2D3055577
Dazu nen passenden AVR und du hast nen tollen Klang! Ist aber auch nur nen Tipp.


Magnat Vektor ist eine Billigserie, und das eben auch noch von Magnat. Wenn dir der Sound liegt, kommst du günstig weg. Mehr aber auch nicht.


Dem kann ich nicht zustimmen. Die Magnat Vector sind IMHO zusammen mit den Vector Needle einer der Besten von Magnat. Ich würd sagen das die Vectoren mit den Canton LEs zusammen in einer Liga spielen. Denke das man hier subjektiv entscheiden sollte. Beide Serien sind eher Mainstream, wobei die Cantons IMHO sehr von ihrem Image profitieren.

MFG


[Beitrag von gutenmorgen am 12. Jan 2006, 22:01 bearbeitet]
SVriderk3
Stammgast
#13 erstellt: 12. Jan 2006, 22:00
zum Quintas 500 kannst du hier ein kleines Review lesen, hab sie auch heute bekommen. Finde sie SUPER

http://www.svriderk3.de/heimkino.htm

Gruß, Michael
deepmac
Inventar
#14 erstellt: 12. Jan 2006, 23:16
man verschenkt aber beim cantons die biamping funktion de denons
puntipik
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Jan 2006, 00:56

kow123 schrieb:
Hallo,

Du kriegst für 999 übrigens auch die Cantons mit dem Denon 1906! Wenn Du dann noch 200 für einen Sub drauflegst...



wo kriegt man die für € 999,--? welchen sub würdest du empfehlen?
puntipik
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Jan 2006, 01:15

zwaps schrieb:
...Bei den Canton fehlt halt der Sub. Ich empfehle den Heco Concerto für 200€, passt auch farblich perfekt.
Je nach Raumgröße könnte ein Paar 170 statt 190er mit diesem Sub mehr bringen!


wollte auch hier fragen, wo du den preis herhast.

noch ne nebeninfo, wieso ich jetzt überall nachfrage: bin aus österreich (wien) und kann bei unseren seiten nichts finden - bei den deutschen shops kenne ich mich nicht so viel aus, hab vor kurzen erst den online-shop hirsch-ille gefunden, der viel zu guten preisen hat.
kow123
Inventar
#17 erstellt: 13. Jan 2006, 01:39

puntipik schrieb:

kow123 schrieb:
Hallo,

Du kriegst für 999 übrigens auch die Cantons mit dem Denon 1906! Wenn Du dann noch 200 für einen Sub drauflegst...



wo kriegt man die für € 999,--? welchen sub würdest du empfehlen?

z.B. da:
http://www.hickmann-...ault.php?cPath=94_23
The-Dude79
Stammgast
#18 erstellt: 13. Jan 2006, 02:12
Und das ist echt ein "Klasse-Preis", bin auch am überlegen, hab die "Canton-Dinger" nur immernoch nicht gehört.

cu
14_Zero_Zero
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 13. Jan 2006, 02:24

puntipik schrieb:
hi,

mein problem ist, dass variante 1 schon SEHR an meiner finanziellen schmerzgrenze ist.

meine große frage ist eben, ob variante 1 ohne sub gleich gut ist, wie variante 3 oder 4 mit sub.
ich kann mir bei variante 1 auf keinen fall noch einen sub dazu leisten.

ist der qualitätsunterschied von 3 oder 4 zu variante 1 sehr groß, oder kann man das doch verkraften??

puntipik


Variante 1 ist super. Der Denon 2106 ist ein sehr geiler Receiver in der Preisklasse, die Boxen sind es ebenfalls. Die LE190 gehen meines Erachtens ausreichend tief, so dass Du bei Musik nix vermissen wirst, wenn du nichts übertriebenes willst. Im Gegenteil: die Cantons sind schon ziemlich basslastig. Die LE190 machen jedoch keinen Kino-artigen Effekt-Sub-Bass. Das heißt: irgendwann brauchst Du einen für diese LFE-Sachen. Da kannst du dir aber echt dann auch Zeit lassen, denn die Cantons krachen auch ohne Sub schon ziemlich! Ich selbst habe Nubert-Standboxen, die weniger basslastig sind als die Cantons. Und bei diesen schalte ich manchmal den SW ab, da ausreichend Bass vorhanden und vor allem abends schon zu derbe für die Nachbarn...
pss0805
Stammgast
#20 erstellt: 13. Jan 2006, 03:58
Es gibt auch noch ne Steigerung zum Vector-System für ungefähr den gleichen Preis. Du nimmst einfach das Heco-Vitas System,
kostet 699.- und hast dann immer noch 300.- Euro für den Receiver, wenn bei 1000.- Euro die Schmerzgrenze liegt.
Und schlechter als die LE190 sind die Vitas 700 auf keinen Fall, eher klingen sie besser und sehen auch besser aus. Ich habe sie mir gekauft, obwohl ich auch erst die LE im Auge hatte. Habe Vergleich gehört und mich dann für die Vitas entschieden. Und einen guten Sub hast du auch gleich dabei.
Was will man mehr?



MfG

http://www.elektrowe...o_Vitas_Paket756.php


[Beitrag von pss0805 am 13. Jan 2006, 03:58 bearbeitet]
The-Dude79
Stammgast
#21 erstellt: 13. Jan 2006, 15:09

Und schlechter als die LE190 sind die Vitas 700 auf keinen Fall, eher klingen sie besser und sehen auch besser aus. Ich habe sie mir gekauft, obwohl ich auch erst die LE im Auge hatte.


Das ist Deine Meinung, die muß ja nicht mit der Meinung anderer übereinstimmen.

cu
gutenmorgen
Stammgast
#22 erstellt: 13. Jan 2006, 16:07
@puntipik Was hälst du denn von den von mir vorgeschlagenen Wharfedale? Ich denke das ist ein sehr gutes Angebot, welches du mal in deine Überlegungen mit einbeziehen solltest. Hier im Forum gibt es sehr viele Wharfedale Liebhaber, und das sicher nicht grundlos!

MFG
zwaps
Stammgast
#23 erstellt: 13. Jan 2006, 16:19

gutenmorgen schrieb:
Vielleicht solltest du dir auch mal bei [url]

Magnat Vektor ist eine Billigserie, und das eben auch noch von Magnat. Wenn dir der Sound liegt, kommst du günstig weg. Mehr aber auch nicht.


Dem kann ich nicht zustimmen. Die Magnat Vector sind IMHO zusammen mit den Vector Needle einer der Besten von Magnat. Ich würd sagen das die Vectoren mit den Canton LEs zusammen in einer Liga spielen. Denke das man hier subjektiv entscheiden sollte. Beide Serien sind eher Mainstream, wobei die Cantons IMHO sehr von ihrem Image profitieren.

MFG :prost


Meiner Erfahrung nach spielen die Canton eher über der Vektorserie. Die Vektoren sind "neutraler", die Canton sind gesounded.
Dieser neutralere Klang ist nicht wirklich neutraler im Sinne des Frequenzgangs und die Boxen sind im Bühnenbild, Detailreichtum, Brillianz und sogar im Bass den Canton unterlegen.
Die Mitten sind imo zwar lauter, aber nicht besser.

Vektoren sind günstige LS, die einen recht neutralen Eindruck machen, aber die Canton machen das was sie machen wollen viel besser.

Zudem ist die Verarbeitung viel besser.
gutenmorgen
Stammgast
#24 erstellt: 13. Jan 2006, 16:38
Das was du beschreibst ist ja alles Geschmackssache.. das magst du vielleicht so empfinden, muss aber net auf jeden zutreffen. Ich würde eher zu den Vectoren greifen, da die Cantons für mich einfach viel zu hell im Klang sind. Kumpel von mir hatte die und ich fands echt nervig (er nachher auch). Über die Verarbeitung der Magnat LS kann ich nicht viel sagen da ich sie mir noch nie näher angeschaut habe, nur gehört.

MFG


[Beitrag von gutenmorgen am 13. Jan 2006, 16:43 bearbeitet]
puntipik
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 13. Jan 2006, 22:53
hallo,

@gutenmorgen: hab mir die whafedale jetzt mal angeschaut und auch das forum durchgeblättert. hab gelesen, dass viele was gegen den center haben, dass hat mich jetzt ein bisschen verunsichert.


noch ne frage nebenbei:
die canton le 190 haben 2 tt von 20 cm.

vector 77, quadral quintas und auch die whafedale 40 haben nur ca. 17 cm.

ist die annahme jetzt falsch von mir, dass die 20 cm viel besser und vorallem tiefer sein müssen, oder ist dass nicht mehr so krass (je größer desto besser)??????

thx
CS-Cinema
Stammgast
#26 erstellt: 13. Jan 2006, 23:07
Hallo Neuling

also erstmal muß ich dich von deinen Set die du aufgeführt hast lösen!

Für 1.199 Euro habe ich eben ein sehr schönes Paket für dich gefunden, welches "definitiv" hochwertiger ist, wie alle die, die du aufgeführt hast!

Und zwar:
4x Canton Ergo 700 DC, (buche oder schwarz)+
1x Canton Ergo CM 500 , (buche oder schwarz)

das Set wird dich zu 100% begeistern und ist ein idealler Start in die Welt des Heimkinos! (Egal was andere sagen...Top System!)

Du kannst dieses Set auch problemlos ohne Subwoofer betreiben, oder dir später einen hinzukaufen.

Das Set ist nur so günstig, weil eine neue Serie erschienen ist, wo nur das Labor einen Unterschied hört .

Alle Lautsprecher sind übrigens aus Echtholzfurnier

Wenn ich dir noch irgendwie helfen kann, frag mich einfach.

Gruß an alle

CS-Cinema
albray
Inventar
#27 erstellt: 13. Jan 2006, 23:32

Für 1.199 Euro habe ich eben ein sehr schönes Paket für dich gefunden, welches "definitiv" hochwertiger ist, wie alle die, die du aufgeführt hast!

Und zwar:
4x Canton Ergo 700 DC, (buche oder schwarz)+
1x Canton Ergo CM 500 , (buche oder schwarz)


Und der Amp
CS-Cinema
Stammgast
#28 erstellt: 13. Jan 2006, 23:36
Wie jetzt? Der hat noch keine? Ups...

Später kaufen

Hauptsache die Lautsprecher stimmen!
puntipik
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 13. Jan 2006, 23:58
hallo,

danke für die infos.

habe jetzt mal alle vorschläge und sets für mich mal durchgerechnet (inkl. receiver und versandkosten nach österreich) und muss sagen, dass die cantons (ob ergo oder le) insgesamt doch zu teuer sind.

das problem ist, dass der denon 1906 receiver bei hirsch-ille mit 352,-- schon am billigsten ist und die meisten boxensysteme aber wo anders zu kaufen sind - so muss ich zwei mal versandkosten zahlen, welche immer hin zw. 50,-- und 100,-- euro pro shop liegen.

am besten steig ich bei den quadral quintas set mit denon aus -> alles bei hirsch-ille um zusammen 886,--.
die magnat vector (77,16,13) mit denon aber ohne sub kosten 815,-- (auch bei hirsch-ille) - da bräuchte ich aber noch nen sub (keine ahnung welchen und wo?).
die wharfedale crystal (lostinhifi) kommen mit denon (hirsch-ille) auf ca. 1.024,-- (wobei ich noch nicht den versand-aufschlag von lostinhifi für österreich weiß)

also vom preis her stehen die quintas im moment ganz vorne.

und was sagt ihr zu dieser situation?

thx
das_n
Inventar
#30 erstellt: 14. Jan 2006, 00:08
...wenn du deine konfiguration im laden, egal welchem, kaufst, sparst du versandkosten. die meisten läden und die mediamärkte/saturn und co können dir deine lautsprecher auch bestellen....dann hast du auch keine versandkosten, und meiner erfahrung nach, kann man da meistena auch prima durch handeln den preis bis aufs internetniveau drücken.....

...und zu den zusammenstellungen: wenn du sowieso einen sub möchtest später, tun es kleine standlautsprecher/große kompakte auch genausogut! da brauchst du dir keine brummer wie die le-190 hinzustellen. das ist overkill, der su, die im tiefbass da dynamikmäßig mitkommt, müsste riesig ausfallen....


[Beitrag von das_n am 14. Jan 2006, 00:09 bearbeitet]
gutenmorgen
Stammgast
#31 erstellt: 14. Jan 2006, 00:08
Muss es denn unbedingt der Denon sein? Von Onkyo gibts gute einsteigermodelle schon ab 200€!! Dann wärst du mit den Crystal bei ca. 700€ + Versand.

MFG
CS-Cinema
Stammgast
#32 erstellt: 14. Jan 2006, 00:23
Ich würde meine Kohlen unterm Bett rausholen, mir nen Mittelklasse Denon oder Harman AVR und das Ergo Set kaufen.

Das ist zwar teurer, aber auch deutlich besser!
puntipik
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 14. Jan 2006, 02:23
ich bin ziemlich sicher, dass ich die sachen per internet bestellen muss.

saturn bzw. media markt in österreich haben fast keine sachen und sind bei zb. 300 teuren receiver auf dem preisnivau von ca. 450 bis 500 eure.
chun-schneider
Stammgast
#34 erstellt: 14. Jan 2006, 02:54
Schau mal bei Digitalo.de
Dort 4* Jm Jab Chorus 705S + 1 * Chorus CC70S
+ Denon 1705 oder 1905 oder so, dann bist du bei ca. 950€, und kaufst für den rest nen schönen sub der dir dazu gefällt (tut mir leid, mit subs hab ich keinerlei erfahrung).

mfg
puntipik
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 14. Jan 2006, 19:34
so,

hab mir das ganze noch mal durchgehen lassen.

meine boxen favouriten sind entweder

quadral qunitas set
oder
heco vitas set.

wobei ich mal ausgehe, dass das vitas set besser ist (oder?).

bin mir jetzt noch beim überlegen, welchen receiver ich nehmen soll?
in der näheren auswahl ist im moment:
denon 1906 (ca. 350 ohne versand) vorteil: einmesssystem und menüanzeige am fernseher
kenwood KRF-V7090D (ca. 290 in österreich) - laut test (http://www.areadvd.de/hardware/kenwood_krf_7090d_2.shtml) schneidet er gut ab, aber auf so was kann man ja nicht immer setzen.

welcher von denen ist der bessere - ich bitte um meinungen

thx
Newbie2005Hamburg
Stammgast
#36 erstellt: 14. Jan 2006, 20:55
Wenn du knapp bei Kasse bist (was ich gut verstehen kann ) schau doch mal hier im Forum unter der "Bieten Rubik" nach. Die meisten User bieten gute Sachen an!!! Außerdem kannst du da dann auch besser mit dem Versand verhandeln.

Gruss
Jo
puntipik
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 15. Jan 2006, 21:30
hallo,

entweder es ist am we hier im forum nix los ,

oder es hat keiner eine meinung zu den zwei receivern (denon oder kenwood).

mfg
puntipik
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 15. Jan 2006, 23:01
nachtrag:

hab grad bei ebay gesehen, dass hickmann-hifi.de den kenwood 8090D für genau € 300,-- verkauft - aber anscheinend nicht mehr lange (steht immer "nur heute" dabei).

würde gerne meinungen zu:

denon 1906 (€ 377,--)
kenwood 7090D (€ 230,-- ebay)
kenwood 8090D (€ 300,-- ebay)

lesen

uj83
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 16. Jan 2006, 19:22
HI,

bevor du irgendwas aus dem internet bestellst, schau beim Katzenbeisser in Wien vorbei. der is auf der Pragerstraße ganz am anfang. Vom BH Floridsdorf gehst 10 min ca. Oder schau unter

www.katz.at

oder du fährst in die SCS raus. dort ist der mit abstand beste Saturn in sachen hifi. Und in der SCS gibts auch noch den Shop "Heimkino". Der is zwar a bissl versteckt aber es gibt ja lagepläne. Homepage is glaub ich

www.heimkino.at

Ich wollte jetzt wirklich keine Werbung für die zwei shops machen!!! Aber in Wien is man wirklich arm dran als heimkinofreak!
puntipik
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 16. Jan 2006, 19:43
hi,

katzenreiter war ich schon, hat aber nicht die sachen ausgestellt, die mich interessieren würden.
> sowie die anderen österreichischen läden.
puntipik
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 17. Jan 2006, 15:04
so,

hab mir jetzt bei eby von hickmann-audio.de einen kenwood 8090 D um 300 euro gekauft.

bin jetzt drauf und dran das heco vitas 5.1 set um 699 euro bei ebay (elektrowelt24) zu kaufen.
audioliebhaber
Neuling
#42 erstellt: 21. Jan 2006, 19:10
Hallo zusammen,

ich habe mir jetzt mal alles durchgelesen.

Im großen und ganzen ist es reine Geschmackssache und Kostenfrage für was man sich am Ende entscheidet.

Ich persönlich habe einen Yamaha AVR mit dem Vitas System, allerdings habe ich das Vitas System nach und nach aufgerüstet.
Da du dich jetzt für zwei sachen entschieden hast, kann ich dir die Vitas echt ans Herz legen.
Sauber verarbeitet guter Klang und der Sub ist meiner meinung richtig gut.
Der einzige unterschied besteht darin, dass ich mir die Vitas 800 als Standlautsprecher geholt habe um eben einen schönen sterosound zu bekommen.
Das nicht heißen soll das die 700 kein guten Stereosound haben ;-)

Fazit: Mit dem Vitas Sys. kann man nicht falsch machen man bekommt viel fürs Geld.

Gruß Nico
pss0805
Stammgast
#43 erstellt: 21. Jan 2006, 20:40

bin jetzt drauf und dran das heco vitas 5.1 set um 699 euro bei ebay (elektrowelt24) zu kaufen.


Dann mach es und du wirst rundum glücklich sein!


MfG
~Losting~
Stammgast
#44 erstellt: 21. Jan 2006, 21:48
am besten wärs wen du dir ein set selber zusammen stells zum beispiel 4x Magnat vintage 420 und einen vintage center 4 würde dann alles zusammen gegen die 1300 zu buche schlagen!da hat mann dann aber auch hervoragende qualität!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was ist besser? Quadral Quintas 500 oder Magnat Supreme 800+100+250
daehoidar am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  3 Beiträge
welches lautsprechersystem? canton, JBL Quadral oder Magnat
juvat am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  5 Beiträge
Quadral QLX185 <-> Canton LE109 <-> Magnat Vector77
KANTE am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 29.05.2004  –  17 Beiträge
Quadral, Magnat, Canton
Brummbaer68 am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  6 Beiträge
Canton GLE470 oder Magnat Vector 205
tekken01 am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 06.02.2013  –  7 Beiträge
Welcher ist besser?? Kauftip!!
Thorsten1110 am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  5 Beiträge
High End - ohne Canton, Magnat, Heco?
A_Koch am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  6 Beiträge
Canton LE 190 oder Magnat Quantum 507 ?
sascha4318 am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  8 Beiträge
Need your Help! Magnat <-> Canton
Phio2 am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  12 Beiträge
Teufel, Canton, Magnat oder Yamaha?
speedy0380 am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedStillerHeld
  • Gesamtzahl an Themen1.379.839
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.731

Hersteller in diesem Thread Widget schließen