Zum Thema Ohm..

+A -A
Autor
Beitrag
$ir_Marc
Inventar
#1 erstellt: 09. Jul 2004, 08:38
Hi!
Gibt es eigentlich klangliche Unterschiede bei Lautsprechern bzw. Verstärkern mit verschiedene Ohm Angaben?
Ich weiss, das lässt sich schwer vergleichen, weil man nicht DEN Verstärker mit DEN Boxen einmal auf 4, 6 und 8 Ohm laufen lassen kann! Gibt es irgendwelche elektrotechnische Erkenntnisse, welcher Widerstand am besten für die Musikwiedergabe geeignet ist?
Würde mich mal interessieren.
Leon-x
Inventar
#2 erstellt: 09. Jul 2004, 08:43
Kannst dir ja mal diesen ellenlangen Thread durchlesen:

www.hifi-forum.de/in...m_id=42&thread=5&z=1

Vielleicht bringt es was.

Gruss Leon
$ir_Marc
Inventar
#3 erstellt: 09. Jul 2004, 09:28
Den Thread kannte ich schon, eigentlich gings mir darum, ob man beispielsweise verallgemeinern kann:
4 Ohm ist am besten weil da der Widerstand gering ist und die Elektronen am besten flutschen.
Oder eben:
8 Ohm ist besser weil je höher der Widerstand, desto klarer der Klang.
Irgendwie sowas?
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 09. Jul 2004, 09:36
Die minimale Impedanz ist ein Konstruktionsmerkmal, kein Qualitätskriterium.

Ausnahme: Sehr niedriges Minimum (so um die 2 Ohm und kleiner).
Da kommt dann der Dämpfungsfaktor in's Spiel.

Gruss
Jochen
Warmmilchtrinker
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jul 2004, 12:10

Den Thread kannte ich schon, eigentlich gings mir darum, ob man beispielsweise verallgemeinern kann:
4 Ohm ist am besten weil da der Widerstand gering ist und die Elektronen am besten flutschen.
Oder eben:
8 Ohm ist besser weil je höher der Widerstand, desto klarer der Klang.
Irgendwie sowas?



4 Ohm besser, weil dann mehr Leistung zur Verfügung steht, allerdins auch kritischer für den Verstärker.

8 Ohm deshalb besser, weil dann weniger Strom fließt, also besser für den Verstärker, aber auch eine geringere Leistung.

Der Klang wird davon nicht beeinflusst.
$ir_Marc
Inventar
#6 erstellt: 09. Jul 2004, 13:19

4 Ohm besser, weil dann mehr Leistung zur Verfügung steht, allerdins auch kritischer für den Verstärker.

8 Ohm deshalb besser, weil dann weniger Strom fließt, also besser für den Verstärker, aber auch eine geringere Leistung.

Dann schliesse ich mal daraus, dass meine 6 Ohm LS & mein 6 Ohm Onkyo eine prima Wahl sind!


[Beitrag von $ir_Marc am 09. Jul 2004, 13:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
8 Ohm Lautsprecher an 6 Ohm Verstärker
Wujack am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  15 Beiträge
verschiedene ohm zahlen.
Marcel0811 am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  2 Beiträge
ohm!?!
XK am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  4 Beiträge
4 ohm / 8 ohm ???
Toub am 22.06.2003  –  Letzte Antwort am 25.06.2003  –  7 Beiträge
6 Ohm und 8 Ohm Lautsprecher gleichzeitig?
ics- am 10.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  7 Beiträge
4-6-8 Ohm?
Ironman2010 am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 27.11.2004  –  6 Beiträge
4 Ohm bzw. 6 ohm boxen front oder rear
pedrillo2003 am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  2 Beiträge
4 oder 6 Ohm?
Zelt am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 20.03.2009  –  3 Beiträge
16 Ohm bzw. 6 Ohm Lautsprecher an 8 Ohm Ausgang
Neumax am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  2 Beiträge
4 Ohm Boxen an 6 Ohm Verstärker?
DaVinci am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTechTestandmore
  • Gesamtzahl an Themen1.386.135
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.665

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen